Vorstellung: Hallo und Grüße aus Wuppertal / Würselen

  • Hallo und liebe Grüße aus Wuppertal / Würselen,


    Nicht darüber wundern, 1. Wohnsitz ist Wuppertal, 2. Wohnsitz ist Würselen wegen Arbeit in Aachen.


    Bin ein Mitt-Dreissiger, der seit Ende Oktober einen GT86 sein Eigen nennen darf, aber wegen Saisonzulassung erst seit Anfang April damit auch fahren darf.
    Beruflich als Netzwerkadminstrator / Network Engineer angestellt.
    Schrauberkenntnisse: NULL. Ich lasse alles machen. Reifenwechsel kriege ich aber noch hin. ist aber mit getrennten Winter und Sommerauto jetzt nicht mehr nötig ^^
    Rennfahrerambitionen: NULL. Dennoch ein Freund von zügiger Fahrt. Und auch wenn ich einen hohen Autobahnanteil habe (wegen der Wochenend Pendelei) auch ein Fan von kurvigen Landstraßen. Für letzteres habe ich seit längerem schon ein Gefährt mit 2 Rädern.



    Bisherige Fahrzeuge:
    auf 4 Rädern:
    2003-2004: Seat Ibiza 60PS, gebraucht, 2.500 EUR
    2004-2005: Ford Fiesta 70PS, Neu, 11.000 EUR
    2005-2006: Seat Cordoba 90 PS, gebraucht, 3.000 EUR
    2006-2010: VW Golf V 105PS (Turbodiesel), Jahreswagen, 18.000 EUR + 5.000 (Borbet Felgen, Bilstein Komplett Fahrwerk, Sportstabilisatoren, Hella "schwarze" Scheinwerfer, Hella LED Rückleuchten, Mike Miketta Soundanlage, rote LED Innenbeleuchtung)
    2011-2011: VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Jahreswagen, 30.000 EUR (NP 55.000)
    2011-2011: Mazda 3 109PS (Turbodiesel), gebraucht, 9.000 EUR
    2011-2013: BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel), Jahreswagen, 42.5000 EUR + 1.500 (Borbet Winterreifen)


    2013-heute: Winter Mazda 3 143PS (Turbodiesel), gebraucht, 10.000 EUR (sollte nur ein günstiges Übergangsauto sein, hat mich aber schon über 6.000 an Kosten gefressen, Drecksding)
    2017-heute: Toyota GT86, gebraucht, 21.000 EUR, Bj 2012 Vortech Kompressor (280PS)


    Auf 2 Rädern:
    2014-heute: Suzuki GSR 600 A 98 PS, gebraucht (2 Jahre), 4.800 EUR


    Mein Toyota GT86:
    * Bj 2012
    * Vortech Kompressor (280PS) inkl Olkühler (Marke und Typ unbekannt),
    * Inferno Orange,
    * TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD ESD (Nur Endschalldämpfer, AGA Serie)
    * Standard Felgen und Standard Fahrwerk (17"/215, bleiben planmäßig auch so)
    * 20mm Spurverbreiterung ist auch dran


    ==> Mein GT ist aber noch nicht final. Und nach 5 Tagen merke ich schon dass ich doch mehr machen möchte, als ich vor dem Kauf vorhatte 8|


    Beim Kauf waren 2 Satz Winterreifen dabei... Wofür?? Keine Ahnung, es war aber eine Tortur diese im GT86 zu transportieren...
    725km vom Chiemsee nach Wuppertal. Die Sitzpostion sehr weit vorne und die Lehne nach vorne (!) geklappt..



    Offene Baustellen:
    * Prio 1: Schalthebelspiel bereinigen lassen, ca 2-3cm (ab 4000 Upm Geräusche durch vermutlich vibrierenden Schalthebel), hoffe das Getriebe ist nicht geschädigt :-(
    * Prio 1: Quitsch/Kratzgeräusche identifizieren. Bei niedrigen Umdrehungen hört man ein Quitschen/Kratzen (Bremsen sind es aber nicht), hört sich nicht gesund an :-(
    * TRD Heckschürze und Diffusor
    * schwarze Valenti Lauflicht Rückleuchten,
    * Musikanlage inklusive Dämmung,
    * andere Türscharniere
    * Haubenlift
    * Stahlflex Bremsschläuche
    und neu dazugekommen:
    * Öltemperaturanzeige
    * Domstreben
    * Sportstabilisatoren (Federn und Dämpfer sind aber nicht geplant anzupassen)
    * leichtere Schwungescheibe und ähnlich gelagerte "Verbesserungen"
    * Bremsanlage, aber nicht für mehrere Tausend....
    Anforderung ist: Die Bremsanlage soll den Wagen halt auf der Autobahn merhfach hintereinander von 200 auf 80 herunterbremsen können, innerhalb von 60 Minuten mindestens 15x. Ohne Bremskraftverlust. Ist jetzt mit der Serienbremse jedenfalls nicht der Fall... Die faded schon ziemlich :-(
    * Sportkupplung (kürzerer Kupplungsweg)
    * Quickshifter
    * Front Fender Aero Fin, Canard und Fender Extension (nach TRD Heck und Diffusor)


    Einsatzzweck ist Alltag (Stadt, Autobahn) und Vergnügen (Landstr). Auf die Rennstrecke soll der Wagen nicht.
    Gefahren wird der Wagen von 04-10, im Winter kommt er in die Garage.


    Ich glaube das wars erst mal :-)


    Grüße


    Robert

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

    12 Mal editiert, zuletzt von rabbirobert ()

  • Dann mal herzlich Willkommen.


    Hast ja eine Menge vor, aber was ich so sehe wirst du zu jedem Thema hier Infos finden.


    Hauptproblem wird sein, deinen Einsatzzweck (eben keinen Track) mit den Empfehlungen hier abzugleichen ;)


    Have fun und Grüße aus Köln,
    bastian


    PS: Wenn ich deine Liste so sehe würde ich btw. noch einen Bremskraftverstärkerstopper (oder so ähnlich) auf die Liste setzen. Gibts von zb Cusco direkt an der Domstrebe. Die Meinungen gehen wie immer auseinander, aber bei mir hat es das Bremsgefühl merklich verbessert.


    EDIT: Bremszylinderstopper...

  • Willkommen und viel Spaß mit Deinem Toyobaru, Robert :)


    ==> Mein GT ist aber noch nicht final. Und nach 5 Tagen merke ich schon dass ich doch mehr machen möchte, als ich vor dem Kauf vorhatte 8|

    Ich weiss, dass Dir fast alle hier das Gegenteil erzählen werden, aber Du musst das nicht so nah an Dich rankommen lassen :rolleyes: :D

  • Zitat

    PS: Wenn ich deine Liste so sehe würde ich btw. noch einen
    Bremskraftverstärkerstopper (oder so ähnlich) auf die Liste setzen.
    Gibts von zb Cusco direkt an der Domstrebe. Die Meinungen gehen wie
    immer auseinander, aber bei mir hat es das Bremsgefühl merklich
    verbessert.

    Bremskraftverstärkerstopper ??? Das klingt im ersten Moment für einen Laien irgendwie "falsch".
    Zweiter Gedanke, aber vermutlich völlig falsch:
    Stärkere Bremse einbauen, und dann den eingebauten Bremskraftverstärker (treten des Bremspedals wird elektonisch unterstützt, so wie Servolenkung) durch den Bremskraftverstärkerstopper reduzieren um gefühlvoller mehr Kontrolle über die Bremse zu haben?
    Egal, ich versuche mich da auch mal schlau zu machen.



    PS: Habe noch eine Sache vergessen, die hier im Forum auch schon kontrovers diskutiert wurde...
    Leichtere Schwungscheibe und ähnlich gelagerte "Verbesserungen" stehen auch auf der To-Do Liste um in unteren Drehzahlen mehr "Druck" zu erzeugen. Wobei es am Loch zwischen 3500 und 4500 Upm, vor allem im 4. Gang wohl nichts ändert.


    Whatever... Auf ein gutes Miteinander! :-)

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

  • Moin Moin und Herzlich Willkommen.



    Da hast Du ja noch ein paar Sachen vor.
    Irgendwas findet sich ja immer ... :D


    Dem Tipp mit dem Bremszylinderstopper schließe ich mich an.
    Ich weiß dass Du ja die Cusco Domstrebe im Auge hattest, dann sollt es gleich die mit BCS (Brake Cylinder Stopper) werden.



    Edit:

    ...am Loch zwischen 3500 und 4500 Upm, vor allem im 4. Gang ...

    Das klingt eher nach einer nicht besonders guten Abstimmung.
    Mit dem Vortech sollte da kein Loch vorhanden sein.

  • Willkommen und frohes Gelingen!


    Aber sorry, vieles klingt nach „Hauptsache machen“, ohne dass es besonders Sinn machen würde (Spaß kann es natürlich dennoch machen). Stabis aber kein Fahrwerk? Leichtere Schwungscheibe aber OEM Felge mit Spurplatten? Quick-Shifter und leichte Schwungscheibe und sich über minimale Geräusche beschweren?


    Ich hab noch von vor der Anschaffung im Kopf dass du schwerpunktmäßig Autobahn fährst. Lass doch erstmal ein halbes Jahr ins Land gehen, bevor du anfängst wild Sachen umzubauen, die eher auf Trackfahrer abzielen. Übrigens, da bei dir die Nebelscheinwerfer rausgeflogen sind, kannst mal schwer davon ausgehen, dass ein Ölkühler verbaut ist ;-)


    Das Drehmoment-Loch gibt es beim Kompressor natürlich nicht, das hast wohl eher von den Saugern aufgeschnappt und Aktionismus abgeleitet.

  • Aber sorry, vieles klingt nach „Hauptsache machen“, ohne dass es besonders Sinn machen würde (Spaß kann es natürlich dennoch machen). Stabis aber kein Fahrwerk? Leichtere Schwungscheibe aber OEM Felge mit Spurplatten? Quick-Shifter und leichte Schwungscheibe und sich über minimale Geräusche beschweren?


    Das Drehmoment-Loch gibt es beim Kompressor natürlich nicht, das hast wohl eher von den Saugern aufgeschnappt und Aktionismus abgeleitet.

    Ne, minimale Geräusche sind das nicht im Moment. Das soll erst mal weg. Dass es durch die leichtere Schwungscheibe wieder zu Geräuschen kommen kann ist mir klar, so habe ich die Diskussion hier auch vernommen.


    Das Loch habe ich nicht aufgeschnappt, sondern merke es es ja bei der Fahrt. Also entweder runterschalten, oder in den 5. Gang hochschalten. Beide Varianten ziehen mehr.
    Kann man iwie herausfinden, ob der Kompressor vlt einfach nicht läuft (also nicht oder nicht ordnungsgemäß funktioniert)?


    Bin aber auch gerne offen für Vorschläge für Werkstätten, die auf unsere GT/BRZ und dann noch mit Kompressor Aufladung spezialisiert sind. Wuppertal und Umgebung (Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln/Bonn) oder eben Aachen und Umgebung oder irgendwo dazwischen. :rolleyes:



    Und wegend er Umbauten, das wird alles was dauern, aber das meiste auch als nicht Trackfahrer sinnvoll sein.
    Bei meinem Ausritt heute in die Eifel, hat der Wagen über die VA geschoben (gut weil das ESP hart eingegriffen hat, obwohl deaktiviert) und die Spitzkehren nicht so genommen, wie ich es erwartet hätte. Fahrwerk sehe ich aktuell nicht als nötig, und wenn dann nur die Dämpfer. Die Federn höchstens steifer aber definitiv nicht kürzer. Tieferlegung kommt nicht in Frage.



    PS: Ändert aber alles nichts daran, dass der Wagen gut ist :D


    PS: Für Verbesserungen bei meinem Ziel Setup gerne auch per PN. z.B. was gegen eine leichetere Schwungscheibe bei Serienfelgen mit Spurverbreiterung spricht ?(

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

    Einmal editiert, zuletzt von rabbirobert ()

  • Dann sind wir ja schon zu zweit aus Würselen!! Allerdings jetzt Wahlkölner und im Moment im Exil bei den Trumpels.


    Willkommen und Grüsse in meine Heimatstadt,
    Der Twin

  • Herzlich willkommen und allseits gute Fahrt!

    _________________________________________________
    Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
    Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
    Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
    Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht

  • Willkommen aus der Nachbarschaft.


    Sehe das mit den Änderungen bisschen sowie Michael. Speziell beim Thema Bremse musste ich etwas schmunzeln.

    Welche Nachbarschaft? Wtal oder AC?
    Wenn mal Zeit und Lust besteht lerne ich gerne mal andere GT/BRZ Fahrer aus der Gegend kennen, und deren Autos. Und am besten noch gute Strecken zum Fahren^^


    Wegen Bremsen. Kein Track, aber sportlich. Wie gesagt für Verbesserungsvorschläge bin ich offen. Ich fahre viel Autobahn. I.d.R nachts, da brauche ich selten bremsen. Bin aber letztes WE noch bei Tageslicht gefahren, und da musste ich doch alle naselang abbremsen, weil andere Verkehrsteilnehmer einen LKW auch gerne mal mit 90 kmh überholen.
    Und in meinem Autofahrerleben hatte ich schon 3 "Nahtoderlebnisse" bei denen Idioten mit Tempo 80 bei einer 3 spurigen Bahn einfach auf die linke Spur wechseln (3-spurig!).
    Notbremsung inkl aller Funktionen ausgelöst (automatisches Warnblinken etc). von 220 (Tacho) auf 80 runter ist schon brutal, wenn man dann auch am Ende das Nummernschild des anderen nicht mehr sehen kann... Whatever. Ich würde daher 4000€ für die Bremsen übertrieben finden. Aber wenn es etwas gibt in einem Rahmen bis sagen wir mal 1200 EUR, dass eine spürbare Verbesserung (Bremsleistung und Konstanz) bietet, wäre das schon gut.



    Das war übrigens die Landstraßenjungfernfahrt am Wochenende, bzw. das relevanteste Teilstück:
    https://www.google.de/maps/dir…xcf4622bddff077c3!1m0!3e0



    Auch an alle anderen aus der Nähe:
    Wenn mal Zeit und Lust besteht lerne ich gerne mal andere GT/BRZ Fahrer
    aus der Gegend kennen, und deren Autos. Und am besten noch gute Strecken
    zum Fahren^^
    Ich weiss ich wiederhole mich...


    Und würde an der Stelle mal an ( Inspektion fällig: Welche Werkstatt/Händler im Raum Aachen bzw. Wuppertal könnt ihr empfehlen? Hinweis: Sollte sich auch mit Kompressorumbauten auskennen (hier Vortech Stage 1, 1. Generation) ) verweisen... Ich suche noch eine gute Werkstatt für Inspektion und Kompressor Prüfung/Wartung :whistling:


    Und an alle anderen: Vielen Dank und habt Spaß :D



    PS: Bilder von Innen ergänzt. Innere Türgriffe sind auch in Wagenfarbe lackiert. Keine Ahnung ob das Serie ist... Ich finde es passt gut :-)

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

    2 Mal editiert, zuletzt von rabbirobert ()

  • von Einruhr nach Vogelsang hoch


    ... und am Kreisverkehr drehen und wieder runter!! G..le Strecke!

  • Gebt Bescheid wenn es soweit ist. Komme dann auch mal vorbei :whistling:

  • und dann in Einruhr hinter der Brücke auf dem Parkplatz wieder drehen und nochmal rauf!!


    ...und immer schön an die Fotomaschine denken!!