Der GT von JP (Performance)

  • Also er hat gesagt bis zu einem gewissen Grad. Ich stimme euch zwar zu, dass das ziemlich früh - auch ohne Nennung seinerseits - dann den Abflug gemacht hat.
    Rückleuchten Folierung, K&N Typhoon Ansaugkit, Remus MSD, Krümmer
    ....


    Ich finds cool, dass er den Motor "zurückbringt". Vllt kommt der Wagen ja quasi auf n altes Supra Niveau o. ä. Vllt fliegt der Motor ja auch wieder raus weils ihm nicht taugt. Kann alles passieren und ist interessant.

  • Ich weiß nicht. Irgendwie scheint er in den Videos zu glauben, dass es wirklich ein Toyota ist... Ok, es ist ja auch das Emblem vorne drauf, doch irgendwie scheint er gleichzeitig eine Abneigung gegen Subaru zu haben. Kommt für mich zumindest so rüber.


    Kauf + Aufbau (+Einbau) von nem 2JZ dürfte nicht viel günstiger sein, als der Umbau des FA20 auf 400PS. Der wäre wenigstens später auch legal fahrbar. Ansonsten wäre vllt. auch der Umbau auf einen anderen Subaru-Motor ganz nett gewesen (unter Umständen vllt. tüvbar).


    Von den Felgen, über MSD, Luftfilter, Krümmer und Rückleuchten kamen bis jetzt nur unpassende und illegale Umbauten. Informiert er sich nicht vorher und arbeitet einfach drauf los?


    Die Kiste wird ein Standgerät weil unfahrbar...

  • Ich finds auch schade dass er sich so früh von der ursprünglichen Idee nämlich:
    - fahrdynamisch nicht zu weit von der nahezu "perfekten" serie
    - kostengünstig
    - TÜV konform
    verabschiedet hat... die rotis hab ich mir ja noch gefallen lassen auch wenn sie bullenschwer sind aber... Neulich hatte er auch eine Umfrage auf Instagram zwecks rocket bunny und es waren über 60 Prozent dafür...
    Für mich ist das ganze Projekt uninteressant geworden und wie einige Vorredner schon gesagt haben: am Ende wirds wohl ein show and shine Fahrzeug was mit der Serie nichts mehr gemein hat :thumbdown:

    Mein Blauer


    old enough to know better... young enough to do it anyway


    [size=8]Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ SUBARU Schriftzug vom WRX ✅ Lug Nuts ✅individueller Schaltknauf ✅nebelscheinwerfer ersatzblenden ✅next: led kenmzeichenbeleuchtung, valenti smoked seitenblinker, valenti smoked nebelschlussleuchte

  • Ich find es es gut das er es so macht wie er es jetzt macht. Das "normale" Tuning was alles ohne Probleme eintragbar ist gibts doch hier im Forum doch schon mehr als genug. Selbst hier ist vieles schon mit Augen zudrücken eingetragen und das ist auch ok.
    So sieht man bei ihm was verrücktes und ich wette die Leute und jp haben genug Ahnung und Erfahrungen das am Ende auch alles gut funktioniert.


    Nicht immer gleich vorher rummeckern sondern das Ergebnis abwarten.

    "Allradantrieb bedeutet, daß man erst dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt." ^^

  • Den Umbau gibt es ja schon x-mal.. faade Sache. Hätte er wenigstens einen gemachten 6-Zylinder Boxer rein oder so, oder nen 2,5er mit Kompressor. Aber so jo.. so kannst das vergessen. Einerseit 0 Legal, andererseits hat das ja schon fast jeder mal so umgebaut der bissl tuned. Weiter gehts mit dem Einheitsbrei. Schade, aber war eigendlich anders nicht zu erwarten.
    https://www.youtube.com/watch?v=pkyficAs18Q

  • Seine Blogs dienen ja auch nicht der Information oder Aufklärung zu Technikdetails, es geht um Quote, denn er muss davon Leben. Was er macht muss also Massenkompatibel sein. Ich bin definitiv kein Dieter Bohlen Fan, aber seine Unternehmerische Leistung muss man auch anerkennen.


    Einen Sinnigen Motor Swap auf Subaru EJ Motoren (wie beim BRZ STI Werksteam oder Tim`s Auto) interessiert keinen Toyota Fan, das bringt keine Quote. Mit Subaru hat er gar nichts am Hut. Sein ehemaliger Kollege Sid ist dagegen sehr Subaru affin und hat schon einige Engine Swaps auf Subaru gemacht (Käfer und VW Transporter). Sid hat auch für Subaru Deutschland mal eine WRX STI Tuning Serie für das Kundenmagazin Drive gemacht.


    Hinzu kommt ja auch, das Leistungssteigerung an Subaru Motoren nur einigen wenigen Spezialisten in der EU vorbehalten ist. Wenn man sich da nicht auskennt lässt man besser die Finger davon.


    Ich bin ganz froh, das er das Auto als Toyota Promotet, denn die Fan Szene und auch die anerkannt guten Subaru Tuner möchten mit Ihm nicht wirklich in Verbindung gebracht werden. Die haben andere Zielgruppen als Kunden.


    BRZ/GT86 Engine Swap auf EJ257 ist TÜV Konform machbar, da der Motor ja auch aktuell noch im Subaru Program mit Euro 6 ist. Ausgangsbasis sind dann soilide 300 PS auf die Subaru im WRX STI auch noch 5 Jahre Garantie/160.000 Km gibt. Das Angebot an Tuningteilen für die EJ Motoren ist riesig und vieles davon seit Jahrzehnten bewährt. Auch ein Swap auf den FA 20 Turbo ist machbar, allerdings ohne den OEM Turbo, sondern mit den gängigen Ladersystemen die bisher an den FA 20 Saugern montiert wurden. Vorteil, mann hat einen FA 20 mit den OEM verstärkten Teilen. Der Motor hat auch Euro 6. Ist aber eine teure Alternative, da die EJ Motoren relativ Preiswert zu bekommen sind

  • Leider sind OEM FA 20 Turbo Motoren hier sehr selten verfügbar (z.B. aus dem Forester XT). Aber die Dinger gehen auf 240 PS (in Japan 286 und 300 PS) gedrosselt einfach nicht kaputt als das mal etwas gebrauchtes auftauchen würde. Interessant; die Stirndeckel haben einen Anschluss für den Ölrücklauf vom Turbomotor. Der Rücklauf sitzt direkt an der Pumpe und saugt das Öl vom Turbo zurück (der Turbo sitzt ja OEM unter dem Motor).

  • Ich meine das sogar der LS3 den MPS jetzt glaub ich in nem GT86 hat weniger wiegt als der 2JZ.

    Der Philipp meinte zu mir, dass der Wagen mit dem LS3 jetzt ca. 50 Kilo schwerer ist. Durfte übrigens auch schon mal auf dem Beifahrersitz dieser Rakete Platz nehmen und kann euch sagen: Das Ding geht wie die Hölle! :thumbsup:


    Ich weiß nicht. Irgendwie scheint er in den Videos zu glauben, dass es wirklich ein Toyota ist... Ok, es ist ja auch das Emblem vorne drauf, doch irgendwie scheint er gleichzeitig eine Abneigung gegen Subaru zu haben. Kommt für mich zumindest so rüber.

    Ja, finde ich auch. Dafür, dass es ja "so ein tolles Auto ist" und er sich schon "so lange auf das Projekt freut", scheint er sich ziemlich wenig mit dem Fahrzeug beschäftigt zu haben. Hätte er zumindest mal den Wikipedia-Artikel gelesen, da wären ja schon einige nützliche Informationen drin gewesen :rolleyes:

  • Für mich persönlich ergibt sich der Eindruck, dass er das Konzept des Autos nicht verstanden hat ...

    Grüße aus Soest
    Frank
    ------------------------------------------------------------------------------
    My cars are family members accidently living in the garage ;)
    Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve

  • Ich finds halt auch sehr komisch
    Er baut den 2JZ ein. Meiners Erachtens gibt der Motor nur Sinn wenn man 1000+Ps fahren will.
    Dann ist RB Umbau aber auch zwingend erforderlich weil mit 255 Reifen anner HA macht das nich wirklich viel Sinn.


    Der Sinn von einem Auto ist für jeden anders. Das ist ja schon hier im Forum genauso.

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Ich finde sehr gut was er da macht. Nicht weil ich es auch so machen würde, oder weil es zb Fahrdynamisch Sinn macht, sondern viel mehr weil er halt sein eigenes Ding macht. Er macht halt wo er bock drauf hat, warum auch nicht?


    Jeder macht halt mir dem Auto was er will. Ob jetzt fürn track oder um vorm Caffe den Molly zu machen, Hauptsache es macht Spaß :)


    Nur weil man es selbst nicht so machen würde oder man seine Maßnahmen nicht nachvollziehen kann, heißt es ja nicht dass es schlecht ist.


    Und ganz ehrlich, wer würde nicht gern mal in nem GT mit nem 1000ps 2jZ, Rocket Bunny und Semis rum heizen? :D

  • Dass er sich mit dem Auto nicht so gut auskennt darf man wohl verzeihen.


    Generell stimme ich allen zu, die sagen, dass man sich nichts angucken muss, was man doof findet, aber diesen eine Punkt teile ich nicht.


    JP vermarktet sein Unternehmen als "Tuning-Fachwerkstatt", und seine Videos als Information.
    Wenn er dann selber 10 Videos macht, in denen er den GT86 in den Himmel lobt, sollte man schon erwarten können, dass er sich entsprechend mit dem Auto beschäftigt hat.
    Schließlich kann niemand Wissen vermitteln, das er nicht selber besitzt.

  • Ich finds halt auch sehr komisch
    Er baut den 2JZ ein. Meiners Erachtens gibt der Motor nur Sinn wenn man 1000+Ps fahren will.
    Dann ist RB Umbau aber auch zwingend erforderlich weil mit 255 Reifen anner HA macht das nich wirklich viel Sinn.


    Der Sinn von einem Auto ist für jeden anders. Das ist ja schon hier im Forum genauso.


    Die Leistung wird mit ziemlicher Sicherheit vierstellig :)
    Sinnhaftigkeit und Zulassung sei mal dahingestellt

  • @martini-subaru sehe ich genau so.


    Ich würde es jetzt auch nicht so machen. Aber wenn er Bock drauf hat, und ihn das mehr "befriedigt" kann er ja machen was er will. Das nötige Kleingeld hat er ja sicherlich.


    Dass er das eigentliche Konzept, welches hinter dem Serienfahrzeug steckt, damit komplett zerstört ändert, ist ihm und jedem anderen sicherlich auch bewusst.


    Ich finde nur, dass er sich die ersten Vidoes auch gleich hätte sparen können. Die Gründe dazu (angestrebte Legalilät welche mit dem MSD schon hinüber war und Performance mit den schweren Felgen) sind hier genügend diskutiert worden.
    Trotz alledem bin ich gespannt was er draus macht.

    "Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

  • Hi,


    mein Name ist Djustin Pipapo, kurz Djäpi. Ich habe mir einen Caterham gekauft und will puristisches, getüvtes fahren.
    Meine Ideen sind:


    Felgen:


    Motor (Montage natürlich vor der Vorderachse!):


    Sportsitze:


    Abgasanlage:


    Könnte was werden oder?

    Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
    Jeremy Clarkson

  • Jungs und Mädels, es ist halt nicht anders als damals beim guten alten Checker: Automobile Comedy für ein kurzweiliges Guck-Vergnügen. :D Bei so mancher Umbautechnik der GasMonkeys aus Fast'n Loud rollen sich mir auch spontan die Fussnägel hoch, aber Spaß macht das Anschauen trotzdem.

    "Lotta people go through life doing things badly. Racing's important to men who do it well. When you’re racing, it’s life, anything that happens before or after is just waiting."
    Steve McQueen, 1971

  • Na klar, können gefestigte Menschen hier unterscheiden und das ganze auch zu ordnen....., aber was glaubt Ihr warum es auf einmal reihenweise SoKos der Polizei zum Thema "illegale" Fahrzeugumbauten gibt.


    Er macht´s vor und einige (nicht wenige) machen´s nach, getreu dem Motto, "Hauptsache Fun". Die Blöden sind die seriösen, verantwortungsvollen, die mit viel Sachverstand "legale" umbauten machen, aber dann in der öffentlichen Wahrnehmung mit den vorgenannten in einen Topf geschmissen werden.


    Mit roter Händlerplatte dann auf die Strasse. Ich bedanke mich (aus meiner Jungtimerzeit) noch heute für die ganzen Vollidioten die dafür gesorgt haben das die roten 07er Kennzeichen und Überführungskennzeichen nun TÜV pflichtig sind. Die Gearsch...., waren die Sammler, Restauratoren und Autoenthusiasten die Kulturgut erhalten wollen. Und das genau wegen solchen Typen (Quotennudel)

  • Bei so mancher Umbautechnik der GasMonkeys aus Fast'n Loud rollen sich mir auch spontan die Fussnägel hoch,

    Nur mit dem Unterschied, dass Gas Monkey-, Pimp My Ride-, und wie sie alle heissen -Umbauten, hier in USA auch noch rumfahren. Auch so monstroese Sachen, wie Djustin Pipapos 30 Zoll Felgen oben. Versicherung ist nicht Pflicht, und ein paar Bundesstaaten haben nicht mal eine technische Abnahme.


  • Das hält ihn nicht davon ab 0-100 Messungen auf dem Standstreifen der Autobahn zu machen (oder in einem Industriegebiet).
    Eigentlich müsste ihn mal jemand anzeigen.

    Gab es ja alles schon. Dafür, dass er damals bei mir um die Ecke in Pelkum ein paar "Ehrenrunden" durch den Kreisverkehr gedreht hat (übrigens tagsüber, viel befahrene Straße), hat er ja auch eine Anzeige bekommen. Kann mir vorstellen, dass ihn das herzlich wenig juckt. War ja immerhin fürs Fernsehen :rolleyes:

  • katty262 : ... "gefestigte Menschen"... Du hast absolut Recht; das ist der Knackpunkt. So ziemlich bei allem. :S

    "Lotta people go through life doing things badly. Racing's important to men who do it well. When you’re racing, it’s life, anything that happens before or after is just waiting."
    Steve McQueen, 1971

  • Wenn ich von jedem, der diese blöden RLs anspricht nen 10er bekomme, gehe ich diesen Monat nicht mehr arbeiten..... :D

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Wenn ich von jedem, der diese blöden RLs anspricht nen 10er bekomme, gehe ich diesen Monat nicht mehr arbeiten..... :D


    Aber grad auf die lichttechnischen Anlagen sind sie scharf. Hatte noch keine Kontrolle, in der die nicht die E-Zeichen geprüft haben. Das ist einfach leichter als Fahrwerk, Aga, Motor & Co :)

  • Ich bau im Winter nen RB26 für meinen GT... Bin ich jetzt cooler als JP? Das wäre toll :love:


    Mal Spaß bei seite...


    Der Umbau ist natürlich nicht zielführend was seine Ursprüngliche Aussagen an ging, aaaber...und das sage ich nur sehr ungern... Er wird den Scheiß eingetragen bekommen!


    Wenn er den Motor weitestgehend Serienmäßig hält und sehr viel Arbeit in Kat´s, Abstimmung und Steuergerät steckt uuund sein vor geld platzendes Portomonei auf macht, wird er das vermutlich hin bekommen.


    Und die Aussage das der schwerere Motor das ganze auto kaputt macht weil er soviel Gewicht auf die Vorderachse packt ist auch falsch...
    Nur mit dem Motor ist es ja nicht getan!
    Im mittleren Bereich des Fahrzeugs kommt ein deutlich massiveres Getriebe hinzu, die Stahl Kardanwelle wird sicher gegen eine leichtere vom DSS getauscht und auf der Hinterachse kommt Gewicht in Form von Großem Supra Diff, dicken Antriebswellen und erweitertem Benzinsystem hinzu...



    Bitte versteht mich nicht falsch! Ich kann den Typ nicht leiden und seine Projekte sind meist nur gehuddel und völliger Schrott, aber Ihr solltet ( bitte nicht jeder angesprochen fühlen) etwas mehr Wissen in Sachen Technik und Antrieben haben bevor nur nachgeplappert wird was man irgendwo mal aufgeschnappt hat oder so....