Der GT von JP (Performance)

  • Er unterhält die Massen mitlerweise für seine Geldbörse. Ich lasse mich gerne unterhaten wenn jemand 100% hinter einer sache steht und bleibt.

    Ich bleibe dabei das was er da losgelassen hatt ist geschwafel mit oder ohne Unterhatung.

    Oder schaut ihr weg wenn die Politiker in den Nachrichten ihr geschwätz abhalten.

    Ist auch Unterhaltung ohne echter gemeinsamer Ziele .

  • Ich mache keine Hehl daraus dass ich Fan von JP und mir seine Videos gerne anschaue.


    Ich bin aber auch nicht mit allem einverstanden was er macht und ich finde es auch schade dass er beim GT nicht mit dem Saugmotor weitergemacht hat, hätte schon gerne gesehen was da noch möglich wäre. Er hat es aber nun mal nicht getan, fertig, ist halt so.


    Dennoch frage ich mich ganz wertfrei wo er hier ein Schwätzer ist?

    Er sagt ganz klar dass das Projekt bis zu einem gewissen Punkt TÜV konform sein sollte und ab einem gewissen Punkt eben nicht mehr weil er halt trotzdem mit dem GT weitermachen wollte, wo ist das Problem?

    Es ist sein KFZ, er kann damit machen was er will und ist uns keine Rechenschaft schuldig.

    Oder schreibt ihr hier jeden im Forum an wenn ihr was an eurem Auto umbauen wollt, wohl kaum oder?

    Und jemanden als Schwätzer zu bezeichnen nur weil er irgendwann seine Meinung zu etwas ändert und eine komplett andere Richtung einschlägt, sorry, dann sind wir alle Schwätzer weil wir alle bestimmt auch schon mal in unserem Leben unsere Meinung geändert haben, eine andere Richtung eingeschlagen haben, etc.


    Ich hab den GT am Samstag in live gesehen, ich find ihn geil, mir gefällt er (trotz Rocket Bunny) und er war auch dass mit Abstand beliebteste Auto an seinem Stand, der Erfolg gibt ihm recht.


    Letzen Endes sollten hier viele mal die Kirche im Dorf lassen. Rocket Bunny Umbau, ausgeflipptes Design, davon gibt´s hier im Forum zu Hauf, da gibt´s lustigerweise nicht so einen hate.


    Ebenso soll dass hier keine hate gegen euch sein. Ich verlange von keinem dass er JP toll findet, ich kann auch verstehen wenn man mit ihm nichts anfangen kann, er hat eine spezielle Art, dem einen taugt sie, dem anderen nicht.

    Aber eine Gewisse Objektivität, die kann man m.A.n. schon an den Tag legen.

  • Als Schwätzer wurde er bezeichnet, weil das was er im Video sagt, Bullshit ist.

    Seine selbst lackierten Rückleuchten, das MSD-Ersatzrohr zum Beispiel waren absolut nicht TÜVig.

    Hingegen können Schalensitze, Überrollkäfig etc. sehr wohl TÜVig sein.


    Nach seiner Aussage war aber das, was er gemacht hat, das Limit dessen, was man innerhalb der TÜV-Grenzen umbauen kann.


    Wenn man sich anschauen will, wo die TÜV-Grenzen liegen, haben wir im Forum genügend Fahrzeuge die sehr viel mehr umgebaut und dennoch tatsächlich absolut legal sind (was JP‘s GT86 definitiv nicht war).

  • Naja gut aber sind wir mal ehrlich, wenn du wirklich richtig Leistung aus dem Sauger holen willst, dann musst du irgendwann an Krümmer, MSD und co und dann sind die TÜV Grenzen schnell überschritten.

    Dass es geht streite ich gar nicht ab, er hat sich eben für die extreme Variante entschieden wo klar war dass er keinen TÜV mehr bekommt, aber wie gesagt ist das ja seine Sache.


    Und wenn wir über TÜV sprechen dann müsste es hier im ganzen Forum wesentlich mehr hate geben. Ich will gar nicht wissen wie viele hier mit MSD-Ersatzrohr, Krümmer ohne Zulassung, nicht eingetragenen Felgen, gelber Folie auf den Neblern, etc. rumfahren, da kommen bestimmt einige Fahrzeuge zusammen, da wird sich aber nicht so drüber aufgeregt.

  • Es gibt einen Krümmer von GME mit Zulassung, es gibt Metallkats mit Zulassung, du kannst Nockenwellen machen lassen, etc.

    Was aber immer ohne Zulassung ist, ist ein MSD-Ersatzrohr und das Folieren (Edit: Folieren statt Lackieren) von Lampen.


    Er bekommt keinen Hate, weil er ohne TÜV fährt, sondern weil er sagt, sein Auto wäre im damaligen (in seinen frühen Videos) Zustand legal gewesen.

    Das ist schlicht eine Lüge.

    Deswegen auch Schwätzer.

    Außerdem bekommt er Hate, weil er sagt, Schalensitze, Käfig, etc. wären nicht eintragbar.

    Das ist auch eine Lüge, deswegen Schwätzer.


    Er erzählt Mist, Leute glauben ihm trotzdem, deswegen wird er als Schwätzer bezeichnet.

    Und nicht weil er einen RB 2JZ GT86 gebaut hat.

  • Die Rückleuchten sind foliert, nicht lackiert. Nur so als Anmerkung. :P

    Ansonsten sehe ich das genauso. Ich schaue seit Jahren so gut wie jedes Video und es kommt einfach immer wieder vor, dass er falsche Sachen bezüglich der Legalität von Umbauten erzählt... :thumbdown:

    • 2018 Toyota 86 | Neuwagenabholung 03.04.2018 | Reines Spaßfahrzeug 04-10
    • Brembos | KW V3 | Sturzschrauben | 8x18 OZ Alleggerita | 225/40R18 Michelin PSS | TRD Louver | Ölkühler | HKS Intake Duct | HKS Drop In Filter | Crawford BPB | Milltek Catback | OFT custom e-tune | Valenti Smoked Rückleuchten, Kombileuchte und Seitenblinker | Aero-Theke | Grimmspeed Haubenlifter | Wiechers Dom- und Kofferraumstrebe
    • 11,5 l / 100 km
  • Ich studiere derzeit in Dortmund Fahrzeugelektronik und bei mir im Studiengang sind ein Haufen Youngster mit JP-Käppi. Die glauben ihm alles ohne zu hinterfragen und haben dementsprechend Ahnung. "Aber JP hat gesagt"....


    Aber! Gutes Marketing, er macht es genau richtig.

  • Schaue ihn auch immer mal wieder ganz gerne am Abend. Sind ja auch genug tolle Projekte dabei.


    Aber was beim GT gelaufen ist, war einfach durch und durch traurig. Angefangen von den Valentis über ein ganz bewusst ausgesuchtes Gewindefahrwerk ("ups, da sind ja Domlanger dran"... ey du hast es gekauft, theoretisch) bis zu der Nummer wo er Catback und Krümmer umbaut und sogar noch erwähnt, dass der Querschnitt der Overpipe ja ziemlich klein ist (hey, super Erkenntnis, warum tust du dann nichts dagegen, aber tauschst alles andere?).


    Irgendwie wirkte das ganze Projekt sehr halbherzig und nebenher.

  • Ich denke darüber lässt sich vortrefflich streiten ob Schwätzer oder nicht.

    Man könnte auch sagen: der Erfolg gibt ihm Recht. Ich schau hin und wieder auch ein Video von ihm auf Youtube, allerdings mehr zur Unterhaltung als um die Fakten zu prüfen.

    Nicht jeder der am Lautesten schreit oder der am Bekanntesten ist, hat Recht ;)


    Leider wird heut Dem- oder Derjenigen, die am Präsentesten in den Medien ist, also am Lautesten schreit geglaubt, dies muss bei weitem nicht der Wahrheit entsprechen (siehe dem "mächtigstem Mann der Welt", hust) [keine Wertung, nur persönliches Empfinden]).

  • Absolut richtig, aber aktuell ist es wohl (leider) ein Erfolgsmodell Laut zu sein. Es gilt wohl mehr denn je das Motto: Jede Publicity ist gute Publicity.

    Die Klammer bei "leider" kannst du weglassen.

    Finde den Typ (JP) echt furchtbar, habe ein paar Kollegen die dem verfallen sind.

    MMn ist er ein Schwätzer: er redet viel und gern und ob es nun alles korrekt ist was er sagt interessiert keinen.

    Die Kollegen übernehmen dann einfach das, was der Typ so von sich gibt (Herdeneffekt, man will ja "cool" sein oder was auch immer).

    Meistens muss ich die Augen verdrehen, weil ich es durch Themen in diesem Forum und nachfolgender Recherche besser weiß -danke euch allen ;)

    Die wenigsten, die ihn gucken, raffen überhaupt, dass er einfach nur Werbung macht...

    JP wird dann 2040 zum Bundeskanzler gewählt, weil er so toll schwätzen kann xD

  • Die Frage ist nur kann man es JP wirklich zum Nachteil gereichen dass ihm jeder blind folgt?
    Ich schüttel auch bei manchen Dingen die er sagt den Kopf, stören tut´s mich aber nicht weil ich es eben besser weis.
    Wenn die Leute ihm alles glauben dann ist das nicht seine Schuld sondern die Schuld der Leute selber, schließlich kann jeder für sich selbst denken (sollte man zumindest meinen ^^)

  • Hätte man besser machen können....


    Aber ob MPS oder JP .. von beiden hört man das die Motoren nur so reingeworfen wurden und man besser keine Bilder davon macht...


    Beide Umbauten natürlich ohne TÜV, aber egal.. sollen ja nur Spaßkisten sein...

    Der LS3 Sauger von MPS hat TÜV, und der Biturbo von MPS soll glaube ich mal mit TÜV kommen, wenn einer die Entwicklung dafür bezahlt :D

    Fahrwerk: ST XTA mit Querlenker HA und PU Buchsen, sowie Sturzkorrekturschrauben
    Bremsen: Scheibe Tarox F2000 / Beläge DS1.11
    Reifen: Yokohama AD08R in 225 17"
    Felgen: Autec Wizard / 7,5x17" ET35

  • Der Sauger soll angeblich TÜV bekommen....wie die das durchgebracht haben..mhh...doppelte Leistung und gleiche abgaswerte....ein Wunder...

    Ich kann dir dazu nur sagen, dass der ganze Prozess sehr zeit- und kostenintensiv war. Lass mich nicht lügen, aber ich meine der Philipp von MPS hat gesagt, dass es ca. acht Monate gedauert hat, bis der erste BRZ mit LS3-Motor fertig war und an den Kunden übergeben werden konnte. Für Details müsstest du ihn aber mal selbst ansprechen ;)


    Auf der Instagram-Seite von MPS gibt es doch reichlich Fotos von dem Umbau. Hab mir die Autos ja auch auf der EMS anguckt und muss sagen, die sahen auf den ersten Blick schon sehr professionell gemacht aus. Klar sind beide Autos quasi "on point" zur Messe fertig geworden und ein bißchen Feintuning stand wohl noch aus, aber damit sind die auch völlig offen umgegangen.