Beste Reifenwahl, Standardgröße ?

  • Falls jemand Interesse an Reifen in 225/40/R18 hat, sollte er die nächste SportAuto abwarten - genau diese Größe wird getestet.

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Hab soeben den Toyo R1R in 235 40 17 erhalten. Ist ein für diese Breitenklasse extrem leichter reifen.


    Weiss jemand wie das mit Spur/Sturzeinstellung in Bezug auf wintersommerreifen rennt? Möchte nämlich ein jährliches spureinstellen vermeiden. Zur Not halt nur Sommerbetrieb.

  • Würde ich nie machen, je weniger man da dran rumschraubt, desto besser. Und bei einem Neuwagen mit Serienfahrwerk ohne konkretem Verdacht (übles Schlagloch genommen oder dergleichen) ist das in meinen Augen Zeit- und Geldverschwendung.

  • hmm..also laut dem rechner müssten doch 225/35/19 8,5 mit et30 perfekt passen oder she ich da was falsch ? die schliessen doch bündig ab !!


    Wheel Offset is doch die ET oder ?



    sollten vorn 5mm und hintne 12 übirg sein bis es bündig abschliesst ??!?!

  • Nochmal, die Reifendimension ist viel zu groß. edit: kann es sein, dass in DE der Abrollumfang extremer abweichen darf, als in Ö?
    Offset ist die ET, Camber ist der Sturz.


    Original hat der GT 7" ET48, man liest, dass Spurplatten mit 25mm hinten und 20mm vorne bündig abschließen. Demzufolge stehen 8,5" ET30 sowas von drüber, dass man den Sturz so negativ stellen muss, dass man den Amis mit ihrem "hellaflush" schon Konkurrenz machen kann.

  • halt stopp
    vergiss den frsproject rechner - der passt hinten und vorne nicht


    geb mal das ein was hier "bündig" ist und noch grad "TÜV bar" ist nämlich serien felgen ET48 7zoll 17
    und mach mal an der hinterachse statt et 48 et 23 also simulier mal die 25er platten hinten
    und simulier mal die 20er platten an der vorderachse - dann siehst du wie weit der von der realität entfernt ist


    desweiteren siehe das foto von den 18x8,5ern das ich geposted hatte die haben ET38!!! und stehen vorne schon über


    finger weg von dem rechner wenn du dich auf den verlässt bist du verlassen ich zeig dir norchmals die fotos von vorderachse ET38 8,5ern... hinten sind es an dem Fahrzeug 9,5er felgen ebenfalls ET38
    NUR mit eibach tieferlegung


    Vorn : ET38 , 18x8,5er felgen Eibach Pro kit tieferlegung :


    8mm weiter draussen -> wird nix !


    hinten 9,5er felge mit ET38 :



    der Rechner istz schlichtweg falsch kannst ja auch mal die daten eingeben in den rechner und sehen wie gut die eigtl IM radhaus stehen müssten aber draussen stehen in der realität


    grad bei euch in Östereich dürften beide varianten höchst strafbar sein - bei uns in deutschland könnts mit nem kulanten tüv prüfer ausgehen ;)

  • Ich denk ja als oesi:


    Mit meinen 8x17 et35 mit 235ern mit 24 cm durchmesser wirds schon verdammmt knapp!!


    Wenn euch das weiterhilft...


    Wirkt sich das pro kit irgendwie auf diese legal-geschichte aus? Also beinflussen eibachs das bündige abschliessen?

  • 8" ET35 ist bei uns zuviel. Leider. Viele Felgen fallen da weg, weil das eine sehr gängige Dimension zu sein scheint. VW sei Dank (5x100).
    Ich setze die Grenze für Ö bei 8" ET40 oder 7,5" ET35. Da müsste man noch Spielraum haben für übergenaue Prüfer.

  • Wirkt sich das pro kit irgendwie auf diese legal-geschichte aus? Also beinflussen eibachs das bündige abschliessen?

    Kommt drauf an, wie das Fahrwerk beim GT aufgebaut ist. Bei meinem Xedos hat die 5cm Tieferlegung schon einiges mehr an Platz gebracht. Mindestens 5mm sind die Räder weiter nach innen gewandert.

  • 8" ET35 ist bei uns zuviel. Leider. Viele Felgen fallen da weg, weil das eine sehr gängige Dimension zu sein scheint. VW sei Dank (5x100).
    Ich setze die Grenze für Ö bei 8" ET40 oder 7,5" ET35. Da müsste man noch Spielraum haben für übergenaue Prüfer.


    8| 8| 8| da scheiss ich ja drauf auf gut österreichisch zu sagen :D


    dann gibts ja genau null felgen die gut aussehen und passen :thumbdown:

  • Die Originalfelge mit 20mm Spurplatte vorne ist grenzwertig (7" mit ET48 ).


    Bei 8" und ET 43 kommt die Felge im Verhältnis zur originalen um 18mm herraus -> 2mm mehr Luft im Verhältnis zur Originalfelge mit 20mm Spurplatte.


    Eine Felgenschutzkante hat je nach Reifen nochmals zusätzlich 5mm die in Österreich von Bedeutung sind.


    Beim User JS-75 denke ich gelesen zu haben, das der Sturz auch verändert worden ist.

  • ...aber vorne....gibts platten zu Vergrösserung der ET, also ne Spurverkleinerung 10mm?


    Klugscheißmodus ON


    Mit der patentierten Antimaterienplatte SIEMENS AMPLT 1000 kannst Du das schaffen


    Klugscheißmodus OFF



    Da müßtest Du am Felgenhorn weiter abdrehen


    Positive ET versetzt die Ebene von der Mitte der Felge Richtung Straße, die Felge wandert in das Radhaus.


    Negative ET von der Mitte nach innen, das Rad wandert aus dem Radhaus.


    Aber irgendwie singen wir die grüne Sau