Beste Reifenwahl, Standardgröße ?

  • Laut dem Video, welches Fox im Portal gepostet hat, ist also die Standardgröße, mit anderer Mischung, die bessere Wahl, um schnellere Rundenzeiten zu bekommen?


    Habe noch garkeine Erfahrung mit verschiedenen Rad-/Reifenkombinationen auf einem Wagen, aber habe mal gelesen, dass es auch wichtig sei leichte Felgen zu benutzen.
    Wie mich dran erinnere hatte es was mit rotierender Masse zu tun, wenn man eine im Vergleich schwerere Felgen ( sei es nur ein Kilo) nimmt, dass sich das Gewicht dann bei Rotation vervierfacht.
    (muss nicht richtig sein)


    Wäre gut wenn jemand, der sich damit auskennt, etwas dazu erzählt.


    Gruß
    der Noob :P

  • Naja. dieses mal vier kann schon gar nicht stimmen.


    Wenn du einfache Physik-Kenntnisse nimmst wirst du bemerken das es je nach Geschwindigkeit, das Gewicht bei der Felge exponentiell zunimmt.
    D.h. x² x³ x^4 etc. genaueres kann ich dazu auch nicht sagen, G-kraft halt :D.
    Aber glaube, um so leichter die Felge um so schneller bist du, da einfach weniger Gewicht da ist die bewegt werden müssen.

  • Jeder der sich für die Auswirkung von Felgengewicht interessiert sollte in dem Zusammenhang mal nach "ungefederte Masse" googlen und für die Kurzvariante Wikipedia ansteuern.
    Eine alte "Bauernregel" besagt das fahrdynamisch jedes Kilo das man an ungefederter Masse einspart etwa 4-7kg gefederter Masse bzw. Fahrzeuggewicht entspricht.

  • Als Faustregel kann man ungefähr davon ausgehn, das der Unterschied zwischen einer "leichten" und einer "schweren" Felge sich bei der Beschleunigung so stark auswirken können, als ob eine zusätzliche Person im Auto sitzt.

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Frage off topic: Bist du auch im LOC??


    Gruß Jörg ;)


    Mich würden auch die Reifengewichte interessieren!!!! Was nützt mir ne 1 kg leichtere Felge, wenn der Reifen mitunter den Vorteil zum teil wieder zunichte macht?!

  • Möglich ist das bestimmt, aber auch sinnvoll? Damit veränderst du die Fahrphysik schon deutlich. Siehe Tim Schricks Meinung zum Thema im entsprechenden Video :whistling:

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Ich würde eher sagen, die Masse ver-pi-facht sich ;) Und dann muss natürlich noch die Entfernung zum Rotationszentrum berücksichtigt werden.


    Also zählt nicht nur die Differenz der Masse , sondern auch, wie sie verteilt ist.


    Naja egal.



    Zum Thema "Verschiedene Reifengrößen"


    Es macht doch nur Sinn hinten dickere Reifen draufzumachen, wenn man die Leistung nicht auf die Straße bekommt... (Oder wenn man seinen frontgetriebenen Polo mal so richtig aufmotzen will :D)

  • Wenn Du an einem Auto, dass nach Meinung vieler nahezu perfekt ausbalanciert ist, nun Vorne oder Hinten mehr Grip gibst, wird es unter anderem nicht mehr so ausbalanciert sein. D.h. Es verschiebt sich in Richtung Unter-, bzw. Übersteuern.
    Das ein Porsche mit weniger Gewicht, dafür aber mehr Gewicht auf der Hinterachse und doppelt so viel PS ein anders Setup braucht, liegt an dem Gesamtpaket. Rennwagen mit Frontantrieb haben z.B. mitunter vorne breitere Reifen. (Was manche Hobby-Tuner von Golf und Co nicht davon abhält, es genau andersrum zu machen.)

  • Danke für tips.
    Ein Bekannter fährt ne Supra mk3 targa mit 245 ps turbo hinten 255 und vorne 235 glaub ich.
    Ebenso jemand anderer fährt nen e65 750i mit vorne ich glaube 265oder75 hinten und vornen duennere "Patschen".
    Ev. Kommen bei mir ja auch rundum die 235er!

  • Danke für tips.
    Ein Bekannter fährt ne Supra mk3 targa mit 245 ps turbo hinten 255 und vorne 235 glaub ich.
    Ebenso jemand anderer fährt nen e65 750i mit vorne ich glaube 265oder75 hinten und vornen duennere "Patschen".
    Ev. Kommen bei mir ja auch rundum die 235er!


    der Vergleich hinkt, denn Toyota hat bei den Supras ab Werk das Auto mit unterschiedlichen Reifendimensionen vorne und hinten abgestimmt. Hinten sind nur breitere Reifen drauf um das Drehmoment noch auf den Boden zu bekommen. Beim GT nunmal mit rundherum die selbe Dimension. Wenn du das nun veränderst, dann verschiebst du wie schon erwähnt die Balance des Autos von Neutral weg. Du hast hinten mehr Gripp und vorne weniger. Nein die Lenkung geht dadurch nicht leichter (hast ja eh Servo) sondern du verlierst vorne schneller die Haftung als Hinten, also untersteuern im Extremfall sinkt dadurch deine Kurvengeschwindigkeit.
    Wenn du 235er drauf machst wirst du weniger Spaß mehr am Auto haben, er wird lahmer. Mehr als 225er würde ich nicht drauf machen.

    GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
    Toyota Supra Anything else is just transportation...

  • Quattros haben Allrad :P

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Alles was nicht im Schein oder den CoC Papieren steht muss eingetragen werden (Ausnahme es hat ne ABE).
    Also auch kein Teilegutachten? Dann wird es schwierig die eingetragen zu bekommen. Eventuell findest du deine Prüfer der dir die Felgen mit Festigkeitsgutachten einträgt, aber da würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen. Ohne Teilegutachten hast du heutzutage nicht mehr viele Chancen ...

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Danke für tips. Im amiforum haben einige hinten digger...


    Auch wurst, bei mir wirds aus gewichtstechnischen Gründen ne 17zoll mit 225 drauf.


    Hoffentlich verkraftet die dann das Drehmoment des noch einzubauenden Kompressors


    Kompressor wird es bei mir auch geben, sobald erhältlich und "legal".
    Aber gerade deswegen gehe ich auf 19 Zoll, um zur sicherheit, auch wenn es noch nicht
    zwingend müsste, eine grössere bremsanlage verbauen zu können!!!

  • das sind die StiNo-Zubehörfelgen, da werde ich meinen Händler einfach nochmal anhauen müssen. Er muss das Gutachten dann auftreiben. Welcher Autohersteller bietet ein Auto an mit Felgen die man nicht eingetragen bekommt ?!


    StiNo Felgen? Noch nie davon gehört ... wie ist den die genau Bezeichnung? Oder sind die original Zubehör von Subaru? Wenn ja, sollte die Größe in den CoC Papieren stehen.
    Falls dir dein Händler da irgendwas aus em Zubehör drauf geschraubt hat, würde ich ihm auch nochmal auf die Füße treten

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • ^^


    Ok, wenn es keine aus dem original Subaru Katalog sind frag besser nochmal nach

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • wenn ich jetzt nur den Keks-Smiley bringen könnte... :D
    Er fühle sich gekekst ^^


    wie gesagt ich habe die Zubehörfelgen.... und werde ihn bei Gelegenheit nochmal anhauen...
    Das ganze hat ja eh noch bis ca. Ostern Zeit, ich habe gerade zur Abwechslung mal das Portemonnaie nicht im Auto sondern dabei.... die 18"er sind nicht gelistet ergo muss ich mal wieder zum TÜV.... hat das denn nie ein Ende :rolleyes:

  • also welche felgengröße ist jetzt leistungs- und balancetechnisch am besten? standart 17"?
    Welche leichten Felgen empfehlt ihr?
    such jetzt langsam nach dem zeug dass ich auf meinen gt haben will.


    Bitte sagt mir nicht ich soll die SuFu benutzen...
    schreibt hier einfach wo ich antworten finde :D

    GT86 racing red Spurplatten 20/25 | H&R TLF 25/25 | Milltek ab Kat. | Valenti smoked | Schrothgurte | Haubenlifter | Kofferraummod. | Kupplungsmod. | supergeil