• Also ich bin voll baff.
    Bin vorher aus der Garage raus gefahren und bin mit 30 im 2. Gang unterwegs gewesen.
    Vor der ersten Kreuzung wollte ich abbremsen und ins 1 runterschalten, ich hatte die Kupplung nicht gedruckt aber die Hand war am Schaltknauf, habe dann ein bisschen druck gegen leergang gegeben und der Schaltknauf flutschte direkt ins Leer (ohne Kupplung durchgedrückt!) bei etwa 2000 Umdrehungen. Habe das dann bewusst auch ein 2. mal geschafft und beim 3. mal ging es mit fast 50 km/h im 2. Gang. In den anderen Gängen ist mir nichts besonderes aufgefallen.
    Was ist da los? Ist etwas kaputt oder ist das normal? Ich weiss schon das man ohne Kupplung schalten kann bei richtiger Drehzahl aber geht das auch bei so tiefen Drehzahlen?

  • Wer oder was sollte denn daran hindern,den Gang rauszunehmen? Da ist niemand, der festhält. Bedingung ist nur, dass keine Last auf den Zahnflanken liegt, also dass weder ein Drehmoment vom Motor ins Getriebe eingeleitet wird (Beschleunigen) oder umgedreht (Motorbremse). Solange der Motor einfach bei der Drehzahl nur mitdreht ohne Kraft einzuleiten, läßt sich ein Gang leicht rauswerfen.

  • Gang rausnehmen geht immer ohne Last...............richtiges Hoch und Runterschalten ohne Kupplung trau ich mich aber nur bei meinem Motorrad ^^

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz