Ansaugschnorchel selber Bearbeiten Erfahrungen?

  • Hallo,
    ich überlege wie in manchen YouTube Videos meinen
    Originale Ansaugschnorchel Anzupassen.
    Da ich gern mehr Ansauggeraeusch hätte aber nicht
    unbedingt um die 200 Euro für ein Plastikteil
    Ausgeben möchte.
    Hat schon jemand von euch Erfahrungswerte,
    vllt. sogar mit Bildern?


    MfG

  • Grundsätzlich ist es dein Auto!


    Früher haben die Jugendlichen Löcher in die Jeans geschnitten, um gegen das Establishment zu rebellieren,
    heute schneiden sie halt ihre Autos kaputt, um die Umwelt zu schädigen und die Mitmenschen zu nerven :whistling:


    Das du an der Ansaugung irgendwas besser machen kannst als die Ingenieure darf
    wirklich stark bezweifelt werden.
    Schließlich haben die unter rigiden Lärm und Abgasbestimmungen 200PS aus einem
    2l Sauger geholt.
    Das einzige Verbesserungspotential ist da das Entfernen des Soundgenerators :D


    Da du dich eh nicht abhalten lassen wirst kümmer dich vorher darum,
    wie man die Frontschürze wieder gerade und fest dranbekommt.
    Hier fahren einige mit Dacia Spaltmassen rum, nachdem die einmal ab war.


    Viel Erfolg. Carsten

  • Besser machen kann es sicher nicht, aber lauter.


    Der Schnorcheln Filter Geräusche, die eventuell dem ein oder anderen unangenehm sein könnten (abspritzender Elch).


    Beim Anbau muss man wirklich auf die kleinen Plastenippel achten, habe auch einen ,oder zwei kaputt gemacht :/ Aber die Stoßstange hält auch so ohne Dachia-Spaltmase.


    Im Regen habe ich bisher keine Probleme gehabt, es ist eh die Stoßstange davor...
    Auch nicht bei extremen Starkregen...

  • Wenn’s hier um den Schnorchel vor dem Filterkasten geht, dann bringt das eher wenig an Sound. Würd da eher was am Auspuff machen. Ansonsten einfach mit ner heißen Klinge an der dicksten Stelle durchtrennen damit der Flaschenhals weg ist und fertig. Wird beim HKS Kit auch so gemacht.

  • Wenn es nur um den Sound geht ist es ganz einfach...
    Schnorchel Komplett entfernen.
    Resonator am Luftfilterkasten verschließen. (Irgendwo hier im Forum gibts auch die masse für passende "Stopfen")
    Einen anderen Luftfilter rein, da der originale auch ziemlich dämmt.


    Laut Perrin sind die ganzen "Boxen" am Ansaugrohr, Resonatoren und können bedenkenlos entfernt werden.


    Darfs dann noch bissle mehr sein,...
    Soundgenerator verschließen, Gummirohr vom Filter kasten zur Ansaugbrücke gegen eine tauschen ohne "Box"
    oder verschließen und Dämmatte an der Motorhaube weg.



    Verbessert kann die Original Ansaugung nicht! (lediglich die Verbindung vom Schnorchel zum Luftfilter besser abdichten).

    PS: Egal ob Luftfilter oder Komplettesansaugsystem ohne Mapping rausgeschmissenes Geld wenn es nicht um die Leistung geht.

    PS: Wegen Wasser, brauchst dir keine Sorgen mach so lange du mit Filter fährst und keine Öffnung in der Stoßstange hast die direkt auf die Öffnung des Luftfilterkasten geht.


    Ich übernehme hierfür keine Haftung.


    Sound technisch lohnt es sich auf jedenfall.



    Viel Spaß :thumbup:


    http://blogperrinperformance.c…ntake-design-and-proving/ hier noch der link zu Perrin



  • Wenn’s hier um den Schnorchel vor dem Filterkasten geht, dann bringt das eher wenig an Sound. Würd da eher was am Auspuff machen. Ansonsten einfach mit ner heißen Klinge an der dicksten Stelle durchtrennen damit der Flaschenhals weg ist und fertig. Wird beim HKS Kit auch so gemacht.

    Da hast recht.
    Die mühe mit der Durchtrennung muss man sich nicht machen bringt außer das es unauffälliger aussieht nix.
    Der HKS Duct ist ja noch nach unten zur Lufteinströmung geneigt.



    Was man nicht vergessen darf die Ansaugung hört man nur deutlich beim durchbeschleunigen. "Pedal to the Metal"
    Die post geht dann erst richtig ab 3k u/min ab.
    Lasst euch da auch nicht täuschen beim Hochdrehen im stand hört man auch sozusagen nichts nur unter last.


    Beim normalen cruisen ist da ebenfalls ruhe.
    Für Langstrecke deutlich tauglicher als ne AGA.


    PS: Vergesst nicht insgesamt sind es 4 Resonatoren.
    Wenn nur die am Schnorchel weg/zu sind und original Filter passiert da auch nicht viel.


  • Da du dich eh nicht abhalten lassen wirst kümmer dich vorher darum,
    wie man die Frontschürze wieder gerade und fest dranbekommt.
    Hier fahren einige mit Dacia Spaltmassen rum, nachdem die einmal ab war.


    Viel Erfolg. Carsten

    Und erst die schlackernden seitlichen Blinker :rolleyes:
    Das ginge selbst bei Dacia nicht mehr durch :whistling:

  • Bei 140 fängt die Haube ja schon an zu
    Flattern...
    Habe zum Glück die APR Carbonspiegel als
    Ausrede warum max. 160 KM/H
    Die verstellen sich dann vom
    Luftwiderstand ;-)
    Bei Gelegenheit schmeisse ich das Ansaugrohr einfach raus.
    So sollten im Falle eines Unfalles keine Fragen Auftreten
    und ich habe mehr Sound.

  • Ja die sind relativ empfindlich wenn ich die mit dem
    Hochdruck Reiniger auch nur minimal berühre,
    verstellen die sich am Gelenk.
    Im Falle einer Kolission knicken die zum Fahrzeug hin weg.
    Ich denke bei den Fahrtwind wird das dann früher
    oder später auch Auftreten.
    Da ich fast nie Deutsche Autobahn fahre passt das.
    Finde es ausserdem echt blöd mit der Haube,
    das man die sich schon bei 140 bewegen sieht.
    Das kann man ja keinem erzählen :whistling:
    Naja mein GT wird für Kurven genutzt.


  • Whaaat ?!? 8|


    Ich schließe mich an: Whaaaat?


    Wir reden von diesen Dingern hier?


    Beschrieben als "[...]reduce aerodynamic drag[...].
    Ist das ein Euphemismus dafür, dass die Teile sich bei hohen Geschwindigkeiten selbst einklappen?



    Zum Thema: Wie die Vorredner schon sagten, gibt es einige Tutorials zum Absägen des Trichters - aber selbst bei den Amis (die ja sonst teils schräge Ansichten haben) ist der Konsens, dass es (außer einem veränderten Geräusch) ohne Abstimmung kontraproduktiv ist.
    Selbst mit HKS-Trichter und Filter in Kombination zeigte der Dyno, dass die OEM-Teile über einen großen Bereich der Leistungskurve besser waren.

  • 1. Sind die 100% in CH Zugelassen
    2. VERMUTE ich das mit dem Fahrtwind,
    weil die sich bei Berührung mit dem
    Hochdruckreiniger schon leicht verstellen.
    Hohe Geschwindigkeit wird bei Gelegenheit getestet.
    Alles halb so wild...

  • Tor : Die Technik ist ganz einfach.


    Dieses "Hot Air Intake" saugt weniger und wärmere Luft an als das OEM-Teil.


    Wie wir alle wissen, wollen wir viel kalte Luft haben, daher ist es toll, wenn weniger warme Luft ankommt, denn das heißt im Umkehrschluss mehr Leistung!
    Ist doch logisch. :thumbup: