Front-LS Umbau auf Eton POW 172.2 - Frequenzweiche??

  • Hallo und ein Frage an die Audiophilen:


    Einige hier haben ja schon ihre Front-LS auf Eton POW Systeme umgerüstet. Wie schließt man denn da den Hochtöner an??
    Habe hier bereits gelesen, dass der OEM HT einen Kondensator als Hochpassfilter in Reihe geschaltet hat und vom HT das Kabel zum TMT geht.
    Nach etwas Recherche scheint nun dieser Hochpassfilter bei den Eton Pow in eine Art Y-Kabel verpackt zu sein. Eine "richtige" Weiche ist auch hier nicht dabei.
    (http://www.eton-gmbh.com/filea…OW100_172_v22.357_web.pdf)



    Muss ich jetzt vom HT dieses Kabel in die Tür zum TMT ziehen?? Oder wie habt Ihr das gelöst?
    Das möchte ich mir eigentlich ersparen.


    Danke für Eure Hinweise.

  • Bau mal den Oem-Hochtöner aus, am Ht ist ein kleiner Kondensator, das ist die Weiche. Hochpass, 6db Flanke.


    Die Weiche beim Eton Pow ist im Verbindungskabel vom Tmt zum Ht. Auch ein Hochpass mit 6db Flanke.


    Der Tmt löuft einfach ungetrennt in alle Richtungen.


    In einigen Autos klappt das super, bei anderen nicht, besonders wenn über die Scheibe gespielt wird. Ausprobieren! Aber eine sehr gut gemeinte Empfehlung: dämm unbedingt die Türen und montier den Tmt möglichst massiv mit Holzringen.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Die Weiche beim Eton Pow ist im Verbindungskabel vom Tmt zum Ht. Auch ein Hochpass mit 6db Flanke.

    Genau das habe ich auch gelesen und darauf bezog sich auch meine eigentliche Frage.
    Heißt das nun, ich muss dieses Eton-Kabel vom HT in die Tür ziehen??


    (Ja, MDF-Ringe sind schon bestellt. Aktiv werden kann ich sonst ja noch nicht. Frühestens in 2 Monaten ... ;) )

  • Muss du nicht zwingend, du kannst auch das Lautsprecherkabel das vom Radio kommt, kurz vorm Türstecker auftrennen und da den Ht zwischen setzen. Dann musst du kein Kabel vom Tmt zurück ins Auto ziehen.


    Bestell Alubutyl dazu ;-)


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Ok, muss ich dann mal gucken. Mein Problem ist, ich habe keine Vorstellung von der Schaltung der Front-LS und finde dazu auch kein Schaltbild.
    Ich ging eigentlich von parallel (TMT und HT) aus. Habe hier aber auch irgendwo bei jemandem gelesen, dass wenn er den HT abzieht auch der TMT kein Signal mehr bekommt.
    Das kann dann also keine "normale" Parallelschaltung sein ...

  • Ok, ich verstehe den Sinn noch nicht ganz, aber hier scheint bestätigt, dass der HT (bzw. der HT-Stecker) die Verbindung zwischen HU und TMT brückt.
    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=39816


    D.h. nach meinem Verständnis:


    1. ich brücke im OEM HT-Stecker die Verbindung zw. HU und TMT um erstmal eine simple Parallel-Schaltung herzustellen
    2. Ich klemme dann einfach das Eton-Kabel mit Hochpassfilter an dem Stecker parallel dazu und alles ist schick...


    Liege ich da richtig?

  • Es war gestern ein wenig spät, an sich kannst du es so machen wie es eh schon ist:


    Ht abknipsen, eton ht inkl Weiche dran.
    Tmt raus, neuen Tmt rein.


    Sollte an einem der beiden eine Brücke sein, dann machst du halt wieder eine rein. Ich weiss es ehrlich gesagt nicht mehr, ich hab noch nie im gt einfach nur Lautsprecver getauscht.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk