TRD-Ducktail (Teilegutachten+Einbauanleitung+japanparts)

  • Super, danke für die Dokumentation! Welche Frachtmethode hast du gewählt?


    Parcel SAL/Japan POST
    6,850 yen (JPY)(Convert this)


    Insurance:up to JPY 11,160
    extra 3-7weeks


    Searchable countries
    Parcel AIR/Japan POST
    8,600 yen (JPY)(Convert this)


    Insurance:up to JPY 11,160
    extra 5-14days


    Searchable countries
    EMS by Priority AIR/Japan POST
    8,846 yen (JPY)(Convert this)


    Insurance:fully insured


    Traceable countries
    Courier/Fedex,TNT,DHL,UPS/CAN'T CHOOSE
    23,797 yen (JPY)(Convert this)


    Insurance:fully insured


    All traceable

  • Auch noch einmal vielen Dank für die ausführliche Info. (Die Versandfrage hätte ich auch gehabt :) ) Das klingt ziemlich gut.
    Werde mit den Infos mal zum TÜVer meines Vertrauens gehen (die sind hier hart, aber korrekt) und mal den Freundlichen fragen wegen des Anbaus (der macht mir eher Sorgen).


    Halt uns auf dem Laufenden! :thumbup:



    Ich überlege immer noch, ob ich Löcher in meine makellose, Spoiler-freie Heckklappe bohren lassen soll. So ganz ohne hat auch was :)

  • Jetzt mal ganz im Ernst - bei meiner Eintragung, und das war kein Hinterhof-TÜV, hatte ich das Ding montiert, er hat einmal "visuell überprüft" (= 5s draufgeguckt) ob es dem Spoiler im Gutachten gleichkommt und das Ding war gegessen. Ich habe mir schon eine Sicherheit eingeräumt und die Innenverkleidung nicht drangemacht, um zeigen zu können dass er verschraubt ist. Ich hätte aber genauso mit einem geklebten ankommen können. Ich glaube du machst dir viel zu viele Gedanken...

  • Sorry, als nächstes machst ne Kernbohrung und lässt ein eigenes Materialgutachten anfertigen und müllst den TÜV-Prüfer damit zu :D der ganze Heckmeck, die ganze Panikmache verfälscht absolut das Bild von dem was nötig ist, um simple (von Toyota Köln!) abgenommene Teile einzutragen.


    Ist ja ok, wenn du das von Berufswegen her penibel genau machst - aber nötig ist es nicht. Wenn es Probleme gibt (man muss so Diskrepanzen übrigens nicht ansprechen) kann man immer noch nachliefern. Da fahre ich lieber zwei Tage später ein zweites Mal vorbei als mir 6 Monate im Voraus Gedanken um Molekülketten zu machen.

  • für andere evtl. interessant


    Ja, für mich z.B., ich bin gerne vorbereitet. Danke für das ganzheitliche Bild und den Hinweis.


    PS: Mein TÜV-Mensch hätte sich für das Materialgutachten bedankt, es akribisch durchgelesen und mir den Spoler eingetragen...

  • Heute mal mit einem Tüvianer gesprochen. Eigentlich klingt das alles ganz ok, auch weil das Gutachten ja "von ihnen" (Tüv Rheinland Köln) sei. Teile würden sie aber vor dem Einbau sehen wollen.


    Ein Aspekt kam noch iauf, den ich so noch nicht auf dem Schirm hatte. Der Tüvianer warf die Frage auf, ob das Gutachten auch für einzelne Anbauteile gültig sei und ob es dazu Infos gäbe, da ein Bodykit ja doch eine Gesamtmaßnahme sei. Mal schauen...


    Ich habe das Gefühl der Tüv hier ist ziemlich... motiviert ;)


    Grüße

  • Ich habe mir direkt am Sonntag noch die lackierte Variante bestellt. Bin gespannt, wie gut die Farbe beim Pearl White passt... Wegen des Gutachtens mache ich mir wenig Gedanken, da ja alles Relevante drin steht und es ja Hand und Fuß hat. Wenn man die Leute vorher schon nervös macht und 10x nachfragt, suchen sie vielleicht auch dann nochmal aktiv nach einem Grund, das TEil nicht einzutragen, weil sie irgendwo Beschiss wittern. Von den Nummern werde ich vorher ausgiebig Fotos machen. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

  • also beim weiß ist der Color Match quasi nie gegeben, habe ich jedenfalls noch nie gehört, dass das gepasst hat. Ich drücke dir aber natürlich die Daumen!


    Ich würde außerdem nicht darauf vertrauen, dass alleine die Fotos die TÜV Prüfer zufrieden stellen, ich würde da wirklich vorher vorbei gehen und das abklären und dann mit dem, mit dem du das abgeklärt hast nachher auch den Termin für die Eintragung ausmachen, das sollte der sicherste Weg sein, denke ich.

  • Meiner kam lackiert in pearl white an. Eine farbliche Abweichung ist wohl da, aber imo so gering, dass man es schon wissen muss, um sie zu erkennen. Ich würde wieder lackiert bestellen, aber das muss jeder selbst entscheiden ;) . Beim TÜV habe ich vor dem Anbau nachgefragt. Der sagt: geht in Ordnung. Den Anbau habe ich bei Autohaus Bertram in Eltville machen lassen. Ist prima geworden und hat mich ca 1h Arbeitszeit gekostet. Das war es mir auf jeden Fall wert. Immerhin habe ich so das Risiko, etwas an meinem Lack kaputt zu machen, ausgeschlossen. Danke nochmals für die ganzen Infos hier!