ECU Update auf ZA1JA00G

  • also mein "ruckeln" fühlt sich so an wie zündaussetzer (kenne das von reihen-4-zylinder motoren wenn z.B. die zündspule defekt ist oder etwas in die richtung). man merkt es zur zeit frühs wenn es so 4-8°C ist und nass-kalt...bei kalten motor. nachmittags (wo es zur zeit wieder 15°C+ sind) merk ich nichts. vielleicht ist das ja normal.

    "Allradantrieb bedeutet, daß man erst dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt." ^^

  • Ab welchem Baujahr/Monat wurde denn die aktuelle Version ausgeliefert?

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Alt: ZA1J700G
    Das ist die Version wo es die Probleme mit dem unruhigen Leerlauf gab.


    Neu: ZA1JA00G
    Und das wäre das letzte ECU-Update welches dann Abhilfe geschaffen hat.
    Diese Version wurde seit ~ Nov.2012 geflasht oder als Update bereit gestellt.



    http://forum.gt86drivers.de/in…ad&postID=29102#post29102

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • bei mir ist es auch nur ganz leicht zu merken...bin da wohl feinfühlig^^. aber wenn ich weiss das es normal ist komme ich auch damit klar =)

    "Allradantrieb bedeutet, daß man erst dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt." ^^

  • @ Travelinfopoint


    Hi welche Version hast du bei dir denn drauf und wie gut läuft der Wagen?
    Beschleunigung und Vmax und max Drehzahl im 6.Gang wären sehr interessant


    gruß


    Thomas

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R

  • Habe seit ein paar Wochen auch das Problem, dass er im kalten Zustand oft rumzuckelt, insbesondere in den ersten 3 Minuten 2ter Gang so 1,5k Upm fängt er richtig an zu "bocken", d.h. das Auto fängt an zu hoppeln.


    Eben den Thread gefunden, OBD ausgelesen und TADA, es ist die alte Software drauf (obwohl er zwischenzeitlich in der Inspektion war...).
    Nun habe ich beim örtlichen Toyota Autohaus angerufen und die Dame an der Rezeption sagte mir, dass dies 1-1,5 Stunden dauert und 80€ kostet - da hab ich gesagt "Hallo, Garantie?". Ein Kollege meldet sich noch mal bei mir wurde mir dann mitgeteilt, mal sehen....


    Frage 1: Das fällt doch unter Garantie, oder?
    Frage 2: 1 - 1.5 Stunden / 80€ :| das ist doch übertrieben für so eine Tätigkeit? Mit Probefahrt hätte ich jetzt vlt. 30 Minuten geschätzt? Lässt das auf ein überteurtes Autohaus schließen (hab das Auto dort nicht gekauft)?


    EDIT: Jetzt rief die Dame noch mal an und sagte mir, dass der Kollege sagte, dass es NICHT unter die Garantie fällt. Ich bat darum, dass er mich morgen persönlich anruft - vlt. ist bei der stillen Post auch aus "ECU Update" ein "Navi Update" geworden ...

  • Also das ein softwareupdate zur inspektion gehören soll, ist absoluter schwachsinn, wenn wir bei jedem auto bei jedem kundendienst mitm tester kommen würden, uns erkundigen müssten welche die aktuellste software für jeweiliges fahrzeug ist, könnte jeder kunde dafür nochmal mind. 15 minuten draufrechnen wenns langt... das machen mit sicherheit die wenigsten
    wenns jetzt ne rückrufaktion wäre, würde das ganz anders ausschauen

  • 15 Euro ist dafür ein Spottpreis.
    Wir haben gerade eine neues Diagnosesystem angeschafft, das war mit ca 15.000 Euronen richtig günstig.
    Irgendwie muss so ein Teil auch bezahlt werden und der Mensch, der die Knöpfchen daran drückt, auch.
    Der will jeden Monat pünktlich seine Kohle auf dem Konto haben.
    Mal als kleiner Denkanstoß.....

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Vielleicht mal nachgedacht, dass der "Schuss" auch nach hinten gehen kann. Aktuelle SW top I.O., dann wird ohne Einverständniss des Halters ein Update durchgeführt, und nun braucht die Karre auf einmal


    mehr Sprit, oder mach andere ungewöhnliche Dinge?


    Ist eben bei anderen Fahrzeugen häufig passiert, deshalb gibt es auch kein "einfachmal aktualisieren", soweit der Hersteller es nicht vorschreibt oder der Halter es ausdrücklich in Auftrag gibt.

  • Ich hatte auch nicht erwähnt, dass vorher keine Rücksprache mit dem Auftraggeber erfolgt.
    Darum ging's letztendlich auch nicht, sondern darum, dass eben manche etwas für das Update zahlen und andere nicht. Ich hätte damit kein Problem, dafür ein paar Euro auszugeben. Aus den genannten Gründen (Anschaffungspreis für das Gerät, Arbeitszeit, etc.) ist das durchaus nachzuvollziehen. Mein Händler scheint dies aber nicht zu machen. Vorteil für mich!

  • 15 Euro ist dafür ein Spottpreis.
    Wir haben gerade eine neues Diagnosesystem angeschafft, das war mit ca 15.000 Euronen richtig günstig.
    Irgendwie muss so ein Teil auch bezahlt werden und der Mensch, der die Knöpfchen daran drückt, auch.
    Der will jeden Monat pünktlich seine Kohle auf dem Konto haben.
    Mal als kleiner Denkanstoß.....


    Also wenns wirklich bloß um fehlerspeicher auslesen geht ist das vollkommen in ordnung, weil kunden die ihr auto lieber mit hilfe übers internet auf eigende faust reparieren wollen haben es meiner meinung nach auch nicht anders verdient,keine diskussionen bitte das ist eben meine ansicht, wenn dannach allerdings der fehler von der werkstatt gesucht und repariert werden soll und er dann ne fette rechnung kriegt wo am schluss neben den reparatur und materialkosten immernoch die 15 euro zum fehlerspeicher auslesen verrechnet sind fände ich das schon eine frechheit als kunde...

  • Habe mir von Peer die Version ZA1JA01G aufspielen lassen. Das ist die Version mit der auch die Cup- Edition fährt. Sie berücksichtigt auch die geänderte Hardware wie die Auspuffanlage. Bringt eine Leistungssteigerung von ca. 24PS

    Schalter auf OZ Ultraleggera 8Jx18"; folierte Heckscheibe und hintere Seitenfenster ; lack. Bremssättel :P
    Abstandsw. ; Leder ; Navi
    HKS-Air Intake duct ; K&N-Luftfilter ; HKS-Sportölfilter ; Soundgenerator-Ersatz ; Milltek-Sportauspuffanlage ab Krümmer ; Kennfeldoptimierung
    8)

  • Nein. Und die ca. 24PS Mehrleistung wurden durch eine Kennfeldoptimierung erreicht mit zusätzlicher Anpassung an die geänderte Hardware wie Ansaugtrackt und Auspuffanlage ab Krümmer. Das ist in der Cup-Version beides nicht zulässig.

    Schalter auf OZ Ultraleggera 8Jx18"; folierte Heckscheibe und hintere Seitenfenster ; lack. Bremssättel :P
    Abstandsw. ; Leder ; Navi
    HKS-Air Intake duct ; K&N-Luftfilter ; HKS-Sportölfilter ; Soundgenerator-Ersatz ; Milltek-Sportauspuffanlage ab Krümmer ; Kennfeldoptimierung
    8)

  • Also jetzt bin ich etwas verwirrt, vielleicht auch leicht sauer?


    Habe am WE mal an Toyota Deutschland geschrieben, wie sie den Sachverhalt sehen.
    Eben rief mich ein Mitarbeiter von Toyota Deutschland an und teilte mir mit, dass es kein (relevantes?) Update gäbe. Man wüsste davon, wenn dem so wäre. wtf?
    Auf meine Antwort, dass es aber ein Update gibt, was offiziell auf verschiedene ECUs aufgespielt wurde, kam aus dem Hörer nur noch ein Stammeln und man konnte mir nicht weiterhelfen...
    Interessant finde ich auch, dass mir ein Update für 80€ vom Händler angeboten wird, aber offiziell gibt es kein relevantes Update? ?(


    Ich werde wenn ich Zeit finde mal bei dem Autohaus vorbeifahren und versuchen ein persönliches Gespräch zu führen, vlt. wird die Sache dann klarer.

  • Alt: ZA1J700G
    Das ist die Version wo es die Probleme mit dem unruhigen Leerlauf gab.


    Neu: ZA1JA00G
    Und das wäre das letzte ECU-Update welches dann Abhilfe geschaffen hat.
    Diese Version wurde seit ~ Nov.2012 geflasht oder als Update bereit gestellt.


    An dieser Stelle schon einmal: vielen Dank!


    Die Leerlaufschwankungen nach Kaltstart haben mich seit Kauf im Dezember auch schon leicht genervt, jetzt weiß ich woran's liegt: ZA1J700G
    Nächste Woche mal in der Werke vorbeischauen.


    Wobei mich das schon sehr wundert, der Wagen war bis 2013 auf Subaru Deutschland zugelassen, dann kurz auf einen Subaru-Händler.
    Zur letzten Inspektion war der Vorbesitzer 8/2014. Dass das nie gemacht wurde...?