Breitere Kotflügel

  • Möchte die Tage mit den breiteren Kotflügeln anfangen und bin der Meinung, dass 1,5 bis 2 cm breiter eigentlich ausreichen müssten, damit man vorne und hinten die gleichen Felgen fahren kann?! Gibt es gegen meine Vermutung Einwände? Hat jemand praktische Erfahrung oder gibt es sonst was, was ich vielleicht berücksichtigen soll? Jetzt kann man noch darüber reden. ;)


    Wie in einem anderen Thread schon angeschnitten sollen sie im Stil der Todoroki Fenders werden. Die Todoroki sind 3 cm breiter als die Originalen. Die Rocket Bunny Verbreiterungen sind vorne meines Wissens 4 cm breiter falls das hilfreich ist um über die Breite der Kotflügel zu diskutieren?


    Optisch sollen sie dann man so ähnlich aussehen. Ich bin mal so frei und verlinke die Fotos von der 86works.com Seite.


    Es wird auch hier noch optional Streben geben, damit die Kotflügel nicht ganz so aggressiv aussehen. Da sieht man die Streben ganz gut...


    ... werde die aber im Schwellerbereich etwas verlängern damit sie nicht so aufgesetzt wirken. Paradoxtom hat da bereits schon ein Foto bearbeitet. Ich nehme das jetzt einfach mal her. ;)


    Die Kotflügel werden ein ganzes Teil sein und gegen die Originalen getauscht. Nichts schneiden oder sonst was. Ein Materialgutachten wird auch wieder mitgeliefert, ob sie eurer TÜV einträgt, kann ich aber nicht beantworten. Bei meiner TÜV Prüfstelle sehe ich jetzt kein Problem. Was eurer Lackierer fürs lackieren verlangt, kann ich auch nicht beantworten. ;)


    Bei Google gibt es unter "FRS Todoroki Fenders" ausreichend Fotos um sich ein Bild darüber zu machen. Auch wenn die vorderen Kotflügel breiter werden und hinten nichts gemacht wird, fällt das meiner Meinung aber nicht auf und schaut eigentlich sogar noch original aus.


    So, ich glaube das war es mal für's erste. :D

  • Klar kannste das Foto nehmen..dafür hab ichs ja "gemacht"


    Vorne würde ich unbedingt 3 cm breiter bauen !


    Hier als Beispiel was "nicht" mehr geht..


    Auf der Vorderachse sind montiert:


    9x18 ET12 - 215/35/18


    Wenn man so breit vorne Fahren möchte, dann Bedarf es eben ca. 3 cm Verbreiterung...



    nimmt man hingegen eine Einpresstiefe von 25 statt 12, dann passt es wieder.. (es hätten hier also 2 cm auch getan) ... in Österreich bedarf es hier aber wieder 3 cm, da hier wohl kein Profil über die Kante ragen darf...


  • Top :thumbsup: mir würden auch 2cm breiter reichen, aber 3cm sind auch ok :) Wie willst du das mit dem Innenkotflügel machen? Muss der nicht auch Breiter?
    mfg

    Gib ma Gas du Spritzgebäck :D (JP)
    Ich geb dir gleich PDC in die Fresse :thumbsup: (JP)


    Ich bin ein (noch) Aeronaut ;(

  • Wegen der Radhausschale muss ich mal schauen. Evtl. laminiere ich entlang des Radlaufs eine Lasche an, an der man die Radhausschale befestigen kann und somit keine Lücke zurück bleibt. Ich habe mir aber die Verkleidung ehrlich gesagt noch nie genauer angesehen. :whistling:


    Wegen der Stoßstange bin ich noch am überlegen. Das wird sich ergeben, wenn ich die Kotflügel anpasse. Am liebsten wär es mir, wenn ich die Kotflügel erst ab Oberkante Stoßstange breiter machen könnte, ohne dass man die Stoßstange mit raus biegen muss. Mal sehen wie es optisch am schönsten ist.


    Hier sind noch ein paar Bilder der Fenders drin. Da sieht es aus, als ob die Stoßstange ganz normal befestigt ist und die Kotflügel erst ab Oberkante Stoßstange nach außen gezogen werden.
    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=52507&page=8

  • Ob es sich mit den TRD Schwellern noch ausgeht, kann ich nicht garantieren. Werde ich aber probieren, weil ich die Schweller selber auch drauf habe und ungern auf sie verzichten möchte. Was machbar wäre, dass ich die Add-on Streben so gestalte, dass sie die Form der TRD Schweller aufnehmen. Ich kann ja evtl. verschiedene Streben machen. Mal schauen... :)

  • Über Geschmack lässt sich ja Streiten, wenn man die Bilder ganz oben sieht.
    Das erinnert mich an einige Kinofilme aus den frühen 90er Jahren mit dem Schwätzer oder wie der heisst :whistling: :D
    Wem es gefällt, ist ja ok. Sonst würden wir ja auch alle den Einheitsbrei fahren.


    Was ich nicht wissen möchte, das ist: wie die Kiste damit fährt.
    Breite Felge, schmaler Reifen, Lenkrollradius weit jenseits von gut und böse, Sturz von 3-5 Grad geschätzt, fahrdynamisch: schlimmer gehts nimmer.
    Wie lange die schönen teuren Felgen halten, ist da noch das kleinste Problem.


    Sehr positiv: endlich mal eine gute Bremsenentlüftung :thumbup:

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG



  • Das oben ist aber auch ein extrem beispiel...schaut nur nach show & shine aus.


    Aber Daniel finde deine Idee echt geil! Würde an meiner Kiste sicher geil kommen mit meinen 9.5 Felgen :love: ...definitiv eine Überlegung wert! Bei den ganzen teilen die du hier fürs Forum machst nervt mich das dann doch etwas dass ich damals die "teuerste" Farbe vom GT genommen hab :D

  • Also laut meiner Messungen von Radnabe (Felgendeckel) bis Außenkante Radläufe sind diese vorne und hinten gleich, was heißt, dass eigentlich keine breiteren Kotflügel notwendig sind. :huh:

    Richtig. abhängig ist das ganze ja auch immer vom Sturz der gefahren wird...


    Ich fahre 18x19,5 ET22 mit 245/35 und musste hinten gut 10mm ziehen und vorne nur die Kanten umlegen ( -3,5° Sturz vorne) Denek aber auch das man mit +2-3cm fendern vorne locker hin kommt...

  • Auf den Sturz kann ich mich bei meinem Auto nicht wirklich verlassen, weil der links und rechts unterschiedlich ist. Auch habe ich hinten wesentlich mehr Sturz als vorne. 8| Habe mich aber mit der Fahrwerkseinstellung noch nicht beschäftigt und weiß daher nicht, ob das so gehört, oder ob daran schon mal was gemacht wurde? Muss das mal einstellen lassen, nachdem ich die Tieferlegungsfedern eingebaut habe. Aber angenommen ich würde jetzt bei mir die hinteren Felgen bündig mit dem Radlauf machen und vorne die gleichen Felgenmaße verbauen, würden vorne 2 cm breitere Kotflügel schon nicht schaden. Aber wie gesagt, kann ich mich derzeit nicht auf mein Auto verlassen. :D