JBL Soundpaket

  • Hast du den GT86 mit- oder ohne JBL Soundpaket? 61

    1. Mit JBL geht die Post ab! (14) 23%
    2. Nein, das normale Sound System im GT86 reicht (26) 43%
    3. Weder noch, ich Bau lieber eine eigene Anlage rein (13) 21%
    4. Mir Egal - Ich wollte bei dieser Umfrage nur was klicken... :) (8) 13%

    Bin mir grad am überlegen, ob das JBL Soundpaket seine 1000.- EUR Wert ist... Was meint ihr? Taugt das was, oder ist die "Serien-Sound-Anlage" schon klangvoll genug?

    Im doin a two-hundred on the highway
    So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

    Einmal editiert, zuletzt von guybrush ()

  • Frauchen´s und meiner Meinung nach reicht das OEM mehr als aus :thumbup:
    Jedoch macht es auch eine unterschied wie Musikstücke aufgenommen wurden, Bluetooth/CD/mp3 192kbits oder 320kbits.
    Bist du ein Hifi-System (1000-1600 Teuros) gewöhnt, brauchst starken Bass und setzt viel auf Klang in jeder lagen reicht es nicht aus.
    Bin der gleichen Meinung wie Basti für das Geld bekommst meistens mehr Hifi als die vom Werk angebotenen Systeme.

    Schon mal über probehören nachgedacht? :thumbup:
    Dan weist gleich obs dir reicht oder nicht :thumbup:


    OT: Hatte einen Astra J mit Soundsystem von Werk (500-800Teuros) das war schlechter als die Serienlautspreche bei meinem jetzigen Ford Focus :wacko:

  • und EX-G hat recht, hör es einfach Probe und entscheide - bzgl. Sound gibt es ungefär so viele Geschmäcker wie Menschen auf der Welt.


    Da ich zu 99% Rock höre (ca. 1% Gruppenzwangs-Chartsmusik den Frauen zuliebe) bin ich voll zufrieden, bei einem japanischen RnB (oder so) Lied klingt der "Bass" etwas arg nach Gummiball, wenn ich es mit dem Honda vergleiche.
    Wobei dort auch eine GANZ andere Klangqualität angesagt war.
    Verglichen mit den Radios im BMW klingt alles Super, da ist sogar Opas Avensis besser.

  • Ist ne Binär-Umfrage: Ja oder Nein :D


    Binär? Quatsch, jedes Bit hat doch drei Zustände: ein, aus, kaputt


    Aber zum Thema: mir reicht der OEM Sound vollkommen. HiFi hör ich zu Hause!

  • muss ganz ehrlich sagen das ich die ganze zeit dachte das die standart anlage ganz gut/ okay ist bzw mir genügt - musste die letzten wochen paar mal mit meinem alten corolla fahren der nen hifi ausbau drin hat (0815 aber) und als ich danach wieder im GT saß hat mir schon sehr das einfach vollere Klangbild vom Corolla gefehlt


    im GT fehlts irgendwie an Mitten/Tiefen im standart sound paket aber mal schauen ich weiss nicht ob ich bereit bin soviel da zu investieren wenn ich eventuell echt umsteige aufs cabrio ^^

  • Zunächst einmal -> Alles ausschließlich rund ums JBL Soundsystem


    Aber da das hier ja ein Umfrage ist will ich mal nicht so sein ^^


    Mir ist die Entscheidung relativ einfach gefallen. Ich persönlich bin kein Sound Fetischist und habe auch keine "geübten" Ohren, um einen perfekten Klang wahrzunehmen. Mit laut aufgedrehter Musik durch die Gegend fahre ist auch nicht so mein Fall ^^ da höre ich lieber etwas vom Auto als von der Musik. Jedoch haben mir meine ungeschulten Ohren bei der Probefahrt mitgeteilt, dass mir die Serienlautsprecher nicht gefallen wollen. Für mich persönlich stand dann außer Frage, dass das JBL Soundsystem sein MUSS. Ich selber möchte und kann da keine Hand selber anlegen um so etwas umzubauen. Eine zweite Firma ins Spiel holen wollte ich dann auch nicht, die da an der Elektrik rum fummelt ... lieber bei Toyota direkt mit Garantie. So ist es bei mir das JBL geworden :thumbsup:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Ich hoffe ich kann in der näheren Zukunft etwas dazu beisteuern. Aber im allgemeinen kann man Sagen:
    OEM Anlage 50-80% des möglichen
    OEM HiFi Paket 75-85%
    Nachrüstanlage Standard (bis ~1500€) 50-90%
    Nachrüstanlage HighEnd (ab 1500€ aufwärts) 80-100%


    Meist lohnt es sich für das gleiche Geld zum Profi zu gehen und sich eine Anlage nachrüsten zu lassen. Leider wird die Anzahl der Guten Profis immer geringer. Und Erfahrung ist einfach besser als ein glückliches Händchen bei so einem Umbau.


    Ich werde demnächst mal mit meinem Umbau anfangen und eine Dezente Wettberwerbsanlage einbauen. Da ist immer genügend interessantes für den Hobbybastler dabei

  • ich bin ein absoluter Musikfanatiker und habe mir auch bisher in jedem Auto das Hirn vollgeblasen :-)
    Aus diesem Grund hatte ich ab dem Augenblick der Entscheidung zu dem GT86 (im Herbst letzten Jahres) bis zur Bestellung (am 01.02. diesen Jahres) immer wieder hin- und her-überlegt, ob mit oder ohne JBL.
    Am Ende war es einfach eine Kostenentscheidung und somit nahm ich ihn einfach ohne JBL und dachte mir, ich bau halt dann irgendwann mals was nach, wenns nicht reicht.
    Was mir aber aufgefallen ist: Ich drhe im GT86 nicht mehr so laut auf, da ich hier mehr auf den Motor höre - das kenne ich so gar nicht von früher, aber in diesem Wagen reicht der Fahrspaß wohl aus.
    Somit hat der Wagen auch einen Gesundheitsaspekt: Ich werd wohl doch nicht taub :-)

  • Also für einen "absoluter Musikfanatiker" wäre das JBL System wohl auch nichts ...

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • So, die Umfrage wurde angepasst und hat jetzt zwei neue Optionen. :)


    Zum "Probe hören": Ich hab da das gleiche Problem wie user in anderen JBL-threads hier auch: Der Händler hat meist kein GT86 mit JBL (was verwunderlich ist, denn die Vorführ-Wagen sollten doch idealerweise vollaustattung haben?!) und in meinem bekanntenkreis gibts jetzt auch nicht soooo viele Leute, die einen GT86 haben... :whistling:


    Zum Aftermarkt-Einbau: Das habe ich mir auch schon überlegt. Doch wie ebenfalls schon gesagt wurde, "gute" Fachleute sind selten. Ich hab mir mal ne Soundanlage von nem "Fachmann" einbauen lassen und als ich dann später mal die Mittelkonsole entfernt hatte, war das einfach nur grausig anzusehen wie da geschlampt wurde. Hab dann das ganze alles raus gerissen und selber neu gemacht, weil ich auch grad noch nen Car-PC eingebaut habe. Das Auto wurde so zur "ewigen Baustelle" und ich bin fast häufiger ohne Mittelkonsole als mit rum gefahren. :D


    Und auch wenn ich mich bereits wieder am GT86 innen rumschrauben sehe, was mir auch Spass macht (u.a. deswegen hab ich mich auch für ein "Bastel-Auto" entschieden), muss es nicht gleich von Beginn weg sein und der Hersteller wird die Anlage wahrscheinlich noch sauberer einabuen, als ich das könnte... ;)


    Nebenbei: Hat der GT86, wenn man ihn mit Standard-Sound nimmt denn trotzdem die Einbuchtungen für die Zusatzlautsprecher, Endstufe, etc.? Dann müsste ich zumindest nicht noch löcher reinfräsen, wenn ich das Soundsystem später auf 9 Lautsprecher erweitern möchte, was meine Entscheidung beeinflussen könnte...

    Im doin a two-hundred on the highway
    So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

  • Mir ist guter Sound sowohl in den eigenen vier Wänden als auch im Auto sehr wichtig. Zwar nicht so wichtig, als dass ich zig-tausende Euro für eine Anlage ausgeben würde, aber es darf durchaus auch etwas teurer sein. In meinem bisherigen Alltagsauto hatte ich daher ein Vollaktiv-System mit drei Verstärkern und hochwertigen Komponenten. Da ich aber ungerne an einem Neuwagen alle Verkleidungen selber rausrupfen wollte und stunden langes Kämpfen mit der Verkabelung nicht zu meinen Hobbies gehört habe ich mich für das JBL-System entschieden. Auch wenn JBL vllt nicht zu den High-End-Marken gehört halte ich den Aufpreis für fair, da die Komponenten wirklich ordentlich ans Auto angepasst sind, die Verkabelung nicht sichtbar ist und es auch keinen Platz wegnimmt. Abgesehen davon, ist ein gewisser Wiederverkaufswert realistisch, da es sich um Original-Zubehör handelt. Würde man da selber was einbauen, würde man nicht ein Pfifferling dafür beim Wiederverkauf bekommen.


    Zum Klang kann ich noch nicht viel sagen - erst Heute Abend werde ich das Auto vom Händler abholen :D

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Mensch Zürich, ich baue meinen am Bodensee zusammen mit einen guten einbauer. Heißt für dich, der hat dann Erfahrungen. Oder ist Friedrichshafen zu weit für dich?

    War ich angesprochen? :)
    Was baust du denn genau zusammen? Nen GT86; gibts da auch Selbstbau-Kits? :D

    Im doin a two-hundred on the highway
    So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

  • Ich habe mir das JBL Soundpacket gegönnt.


    Finde den Sound sogar nicht schlecht. Der Sub ist schön unauffällig und es gibt ein schönes Klangbild (Höhen/Mitten/Bass sind stimmig). Eins habe ich nur feststellen müßen, bei Basslastigen Stücken habe ich Vibrationen in den Türen, das finde ich überhaupt nicht gut. War bis jetzt aus Zeitgründen noch nicht beim Händler. Können andere die das JBL Soundsystem geördert haben dieses bestätigen oder wurde das Soundsystem bei mir nicht sauber eingebaut?


    Währen die Vibrationen in den Türen nicht würde ich jedem das Soundpacket empfehlen, der keine Lust hat sich selber um den einbau von Musik zu kümmern.

  • wenn das wircklich so gehört. Und bei Laustärke die Türen vibrieren. Kann ich nur jeden abraten das System zu kaufen! Ich werde mich aber noch zum Händlerfahren und mich beschweren, ich bezahle keine 2000€ (habe NAVI nur wegen JBL genommen) wenn man den BASS aufdreht das die Türen dröhnen. Ist ein echter Mangel für mich. Und darf nicht sein bei dem Preis!


    Werde mal berichten was mein Händler dazu sagt...

  • Kann ja sein... habst nicht selber eingebaut sondern mitbestellt.


    Finde das aber bei einem "Premium" Soundsystem was Abwerk angeboten wird als muß, dass dieses Sauber klingt und nicht die Türverkleidung dermaßen schnarrt, dass man die Musik nicht mehr hört.