7.Sammelbestellung goes dual! Japanparts + FT86Speedfactory

  • Hi, also bei mir nicht wirklich.


    Wenn ich direkt bestellt hätte, hätte ich inkl. Zoll und Versand(Rechner auf FT86speedfactory) nicht mehr bezahlt.


    + ich musste nicht selbst zum Zoll.
    - Geld durch die Gegend überweisen und warten.


    Habe eine Domstrebe und einen Shifter bestellt. Wie sieht es beim Rest aus? Für mich hat die Bestellung wegen der Intransparenz der Kosten einen leicht faden Beigeschmack.

  • Für mich hat die Bestellung wegen der Intransparenz der Kosten einen leicht faden Beigeschmack.


    Ich hatte auch mal bei Einer teilgenommen, und hatte das gleiche Gefühl. In Gesprächen mit vielen anderen Forenusern, die auch mal mitgemacht hatten, wurde dies auch teilweise genauso angesprochen.


    Es bekommt ja niemand eine Aufschlüsselung über die Kosten und deren Aufteilung (wie man es z.B. bei Nebenkostenabrechnungen für die Wohnung gewohnt ist), sondern nur nen Betrag per PN genannt.

  • Wird ja niemand gezwungen dabei mitzumachen :(
    Ich finde es lobenswert das es noch User gibt die Sammelbestellungen organisieren und sich den Stress und die Verantwortung auflasten.

  • Wird ja niemand gezwungen dabei mitzumachen :(
    Ich finde es lobenswert das es noch User gibt die Sammelbestellungen organisieren und sich den Stress und die Verantwortung auflasten.

    Da stimme ich Dir völlig zu. Ich darf doch aber nach dem ich bei einer Bestellung mitgemacht habe meine Erfahrung weitergeben ohne deswegen auch noch Vorwürfe anhören zu müssen, oder?


    Bei einer der Sammelbestellungen habe ich ebenfalls mitbestellt und werde das nicht noch einmal machen. Der Preis der am Ende rausgekommen ist lag deutlich über meinen Erwartungen und auch erheblich über meiner alternativen Bezugsquelle, welche später für das gleiche Teil (TRD Aero Cover) gefunden habe.


    Der Ehrlichkeit halber muss man aber ebenso erwähnen das die Abwicklung völlig problemlos war. Am Ende war es auch meine eigene (Fehl)einschätzung zu den zu erwartenden Kosten (mein Nick ist halt gut gewählt :D). Hätte ich die Gesamtkosten vorher richtiger eingeschätzt, so hätte ich nicht teilgenommen. Da ich bestellt habe, habe ich mich auch in der Pflicht gesehen das Ganze komplett abzuwickeln, auch wenn ich nicht glücklich über den aufgerufenen Preis war.

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86

  • Danke für die Antworten, das stimmt mich nun doch etwas nachdenklich...
    Ich finde es natürlich gut, dass so Was organisiert wird und man wird ja nicht gezwungen mitzumachen, aber ein wenig Transparenz bei den Kosten wäre natürlich wünschenswert.

  • Ich habe bei beiden Firmen bestellt, das funktioniert klaglos, schnell, transparent und einfach.


    Die Kosten sind recht einfach, zu den $ / Yen Kosten kommt der Versand, je nach Größe der Teile, dass kann man aber im Vorfeld abklären.
    Bei Japanparts wird es beim Bestellvorgang eingeblendet, man kann bei größeren Mengen mit ihnen noch verhandeln.
    Dazu Zoll, sind im Schnitt 4%, und Einfuhrumsatzsteuer 19%.


    Taschenrechner zücken und auf geht es, dann wird es auch hier sehr schnell transparent.


    Für eine Ersparnis, die ich nicht einschätzen kann, Monate warten war es mir nie wert.
    Und falls es die Ersparnis gibt, fällt die sicher nicht sehr hoch aus, es muss ja nochmals verpackt und versendet werden.

  • Ich hatte damals mein TRD-Lenkrad bei einer Sammelbestellung gekauft.
    Ich musste anschließend leider feststellen, dass ich es deutlich günstiger bekommen hätte, wenn ich mich selbst darum gekümmert hätte.


    Es war natürlich eine bequeme Angelegenheit.


    Die nicht vorhandene Transparenz ist natürlich sehr schlecht.


    Man muss natürlich sagen, dass es heutzutage wahrlich kein Aufwand ist, etwas z.B. in Japan zu kaufen.



    Was immer mich da geritten hat, wollte ich trotz der gemachten Erfahrung bei einer weiteren Sammelbestellung mitmachen und zwei kleine Sachenkaufen.
    Als ich dann die Zahlungsaufforderung erhalten hatte, war ich kurz sprachlos.
    Da ich nicht über den Tisch gezogen werden wollte, zog ich meine Bestellung zurück.




    1-2x im Jahr Sammelbestellungen, bei denen keiner(zumindest hat sich noch niemand gemeldet) etwas billiger bekommt. Und dafür der ganze Aufwand mit der Abwicklung? Warum macht man sowas?


    Eine berechtigte Frage.


    Einer fährt dabei offensichtlich immer sehr gut.

  • Leider nein, habe aber aus gesundheitlichen Gründen momentan etwas Zeit. Eigentlich wollte ich gerade anfangen zum wiederholten Male ein paar wirklich interessante angesprochene Themen zu erläutern (welche man auch selbst sehr gut nachlesen könnte, aber naja, weiß ja wie das manchmal ist) aber das Niveau welches ihr wieder einschlagt ist mir dann doch für eine seriöse Antwort zu blöd.


    Stattdessen möchte ich euch, ihr wisst wen ich meine, doch lieber bei dem unterstützen was ihr am besten könnt ;)

  • Deine Arroganz wird hier von niemand überboten, Du hast nicht die allgemeine Weisheit inhaliert und diese Plattform ist ab jetzt für dich nicht mehr für einen Zugewinn an persönlichen Finanzen nutzbar.


    Das betrifft alle Bereiche.
    So wie Du agierst, kannst Du dies ruhig auf Facebook und Co weiter treiben, hier nicht mehr!

  • Darf ich dich bitte freundlich daran erinnern das du, nur weil du es hier im forum zu etwas gebracht hast, nicht das Recht hast hier über andere derartige herablassend und niveaulos zu urteilen?
    Deine Unterstellungen und Beleidigungen sind schon Rufmord und derart dreist, sowas habe ich echt noch nicht erlebt.


    Wann hast du denn mal, wie ein denkender Mensch das tun würde, gefragt? Wenn dann ist mir das entgangen. Dumme Unterstellungen sehe ich, aber ein tolerables Verhalten bspw. Durch kritisches hinterfragen? Nie. Die meisten Themen könnte man nachlesen darauf hast du keine Lust, es passt ja nicht in das Bild. Bitte erkläre mir warum ich mit jemandem versuchen soll sinnvoll zu diskutieren wenn ich totalen Unwillen erkenne, auch mal andere zu akzeptieren? Nur weil du etwas Macht bekommen hast?


    Jetzt bin ich mal gespannt warum ich mir hier meine angeblichen Beweggründe in den Mund legen lassen muss.

  • Du stellst Dich in jedem zweiten Post über die Mitglieder dieses Forums.


    Ich habe Dir einen Spiegel deiner eigenen Schreibweise ein wenig schroffer vorgehalten.
    Das verträgst Du anscheinend nicht.


    In diesem Forum habe ich es zu nichts gebracht sondern meine Zeit unentgeltlich zur Verfügung gestellt und ein paar hundert Euro in die letzten Treffen investiert.
    Das kannst Du aber sich nachvollziehen, da Du ja nie einen Benefit aus deinen Tätigkeiten im Dunstkreis dieser Plattform gezogen hast.....


    Ich habe sehr viele bzw. fast alle deiner Texte gelesen und mir sind auf gut wienerisch "die Kabeln geplatz".


    Alleine die Kalkulation der Alublöcke.... ich arbeite mit meiner eigenen Firma als Dienstleister in dieser Branche und kenne die Daten und Kalkulationen von sehr erfolgreichen Firmen in Deutschland und Österreich.

  • Ach ja, und die Unterstellung von Rufmord halte ich für eine schwere Anschuldigung und wäre lt. bürgerlichem Gesetzbuch definitiv strafbar.


    Jetzt lege einmal deine Sichtweise dar was an meinen Aussagen nicht zutreffend ist und warum diese Aussage Rufmord sein sollte.
    Ich kann gerne deine Posts zitieren die meine Sicht belegen.


    Geschäftsschädigend kann es nicht sein, da Du hier nicht als Händler gelistet bist.
    Wenn Du es sein willst, weise uns deine Gewerbeberechtigung nach.

  • Bitte erkläre mir warum ich mit jemandem versuchen soll sinnvoll zu diskutieren wenn ich totalen Unwillen erkenne, auch mal andere zu akzeptieren?


    Nur komisch, immer wenn es um Akzeptanz von Meinungen geht, sehe ich den Unwille bei dir, ne andere Meinung zu akzeptieren. Und wenn es mal nicht so läuft wie du es gerne magst, nimmst du sofort die Opferrolle ein, gepaart mit deiner Arroganz. Wie sich ja auch wieder hier schön nachlesen lässt und in deinem Post hier.

  • Ich bin froh, dass das einmal von einem Moderator angesprochen wird. Das geht bei Basti zu wie bei der Rentenkasse, alle zahlen was ein, am Ende wird abgerechnet aber keiner weiss wie :whistling:. Ich habe vor 3 Jahren mal was versucht zu bestellen, habe es direkt storniert, nachdem ich einen Betrag zahlen sollte, der weit über eine Eigenbestellung wäre. Es hiess dann "Du bekommst aber sicher noch etwas raus". Mag sein, aber wenn das so sicher ist, warum dann so ein hoher Betrag? Ich habe das mal hochgerechnet auf die anderen und man könnte durchaus bei entsprechender Verzinsung ein Geschäftsmodell draus machen (was bei den momentanen Zinsen de Fakto Blödsinn wäre). Aber lustig wie hier von "Rufmord" gesprochen wird muss doch dann "Postmord" heissen :D .

  • Deine Unterstellungen und Beleidigungen sind schon Rufmord und derart dreist, sowas habe ich echt noch nicht erlebt.

    Dass Du bei jeder Gelegenheit sofort persönlich wirst und nicht auf der Sachebene antwortest macht Dich nicht gerade glaubhafter.


    Wenn ich an Deiner Stelle wäre, so würde ich einfach mal ein paar Fakten liefern statt andere Leute anzugehen. Ich würde einfach mal die Kalkulation von einer der letzten Sammelbestellungen offen legen. Dann sieht jeder User der bestellt hat, was ihnen bisher verborgen geblieben ist. Da alles korrekt zugegangen, wird die Nachlieferung der bemängelten Transparenz sicher zu Deinem Vorteil gereichen. Möglicherweise ist das zu viel Arbeit, dann könnte man es auch umgekehrt machen und die User die bestellt haben legen offen was sie bezahlt haben. Auch so kann man sich ein Bild machen.


    Mein bei der Sammelbestellung im letzten Jahr bestelltes TRD Aero Stabilizing Cover hat mich nach Abschluss exakt 321,84 € gekostet. Am 13. Juli 2016 habe den Betrag von 360 Euro an Basti überwiesen und am 26. Oktober 2016 eine Rückzahlung von 38,16 € erhalten.


    Mein zweites TRD Aero Stabilizing Cover habe ich später dann zu einem sehr guten Kurs woanders gekauft und einen sehr guten Preis von 120,84 € plus 26,44 € Versand bezahlt. Vier Tage später war es aus Japan an meiner Tür.

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86

    Einmal editiert, zuletzt von NullAhnung () aus folgendem Grund: Link zur Bestellung eingefügt.

  • Ich hatte mal mitbestellt (bei der 4. Sammelbestellung) und muss sagen, ich habe gespart. Die TRD Bremsanlage gab es / gibt es nicht mehr in Deutschland. Die Japaner haben damals bei der Menge und Umsatz der Bestellten Ware einen Rabatt gegeben.
    Versand zu mir ist auch entfallen da ich die Bremse direkt abgeholt habe.


    Es war nicht viel aber ich hatte gespart.
    Ich musste mich nicht zum Zoll.


    Das die Auflistung fehlt wie sich was zusammen setzt war für mich das einzig negative.



    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk