Piepsen/Fiepen im 4. und 6.Gang mit Video

  • Eine weitere Möglichkeit:
    Mir ist das Geräuch das erstemal aufgefallen, nachdem ich die Goldtimer AGA drunter hatte. Aber nur im 6. Gang bei 130km/h bis 140km/h im Teillastbereich. Bei Vollgas oder Standgas in dem Bereich ist das Geräuch weg. Das Geräuch ließ sich sehr gut leiser und lauter "machen", indem man die Läutstärke der AGA reduzierte oder erhöhte. Bspw. mit DB-Killern war das Fiepen um einiges leiser. Die einzige Übertragung von Schwingungen kann ja lediglich vom Auspuffhalter am Geriebe und direkt vorn an den Krümmern stattfinden (gibts noch eine?). An der Krümmerbefestigung kann man ja nix ändern. Aber den Auspuffhalter am Getriebe fand ich schon immer sehr massiv. In Ausdehnungsrichtung kann sich da ja so gut wie nichts bewegen. Bei Gelegenheit werd ich mir mal ein passendes Blechel aus Alu zuschneiden und den originalen Auspuffhalter damit ersetzen.Ich dachte immer, ich hätte einfach nur pech gehabt mit dem Geräuch... :D Muss aber auch zugeben, dass ich den Thread hier irgendwie überlesen habe.

    85% aller autofahren wissen nicht, wie viele kolben, welche räder in ihrem auto antreiben!

    Einmal editiert, zuletzt von Yuri ()