Autobild: GT86 im Gebrauchtwagen-Test

  • In der aktuellen Weihnachtsausgabe wird ein 2014er GT mit 75.000km beispielhaft bewertet und Empfehlungen für Gebrauchtkäufer gegeben.
    Die Einschätzung des Autors ist recht interessant und trifft unsere Vermutungen aus dem Forum.


    "Entsprechend groß ist das Angebot an Tuning-Opfern und verheizten Gurken" ;) :S :whistling:
    Empfohlen werden Angebote mit nachvollziehbarer Wartungshistorie und wenn möglich mit Garantie.


    Überschrift lautet dennoch: "Diesen Schlitten würde ich kaufen!"

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Ach, ich seh das so wie bei einer Lotus Elise: wenn die nicht getuned wurde, stimmt mit dem Verkäufer irgendwas nicht ;-)



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

  • Wow, was für ein unerwartetes Ergebnis: Am besten original und mit Garantie kaufen. :rolleyes:


    Ist immer die Frage, was man will. Wenn ich eh tunen will und die bestehenden Veränderungen gut gemacht sind, würde ich für meinen Teil den getunten vorziehen.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Nun der Mensch will halt Sicherheit und wir reden hier von Deutschland, dem Land von Riesterrente & Bausparvertrag.
    Dass die Autobild das bedient ist nur logisch.
    Zumal es eben auch viele Tuningboliden gibt welche billig gemacht sind.
    Man kann ja mal den einen oder anderen Tuner fragen wieviele Leute mit Billigschrott von EBay kommen. ;)



    Wir haben Freude an unserem Baby und jeder der diese Freude teilt ist willkommen.
    Der Rest hat halt Freude an GTI & Co. Auch gut, Geschmäcker sind verschieden.
    Die Tatsache dass einer schreibt dass er ihn kaufen würde passt doch gut

    Demokratie ist, wenn 10 Wölfe und 1 Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen.
    Freiheit ist, wenn der Hase wenigstens eine Schrotflinte hat.



    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • Auch wenn ich die AutoBlöd eigentlich eher meide, aber in Punkto Tuning-Gurke kaufen muss ich denen zustimmen.


    Selbst wenn ich vor habe den Karren zu tunen, ein bereits getuntes Gerät ist mir immer verdächtig. 1. weil du eigentlich nie weist was und vor allem auch wie dort wirklich gemacht wurde (auch dann nicht wenn in der Anzeige "nur das Beste vom Besten" steht...) 2. weil ein getuntes Auto möglicherweise auch entsprechend bewegt wurde (und damit einen entsprechend hohen Verschleiß hatte) und 3. wenn ich ein fertiges Produkt kaufe - wo bleibt da der Spaß?

  • ist wirklich jedem selbst überlassen was er denkt. Man könnte es zum Beispiel auch genau andersherum sehen wie du Schnukums. Wenn jemand was am Auto gemacht hat liegt ihm etwas daran und dementsprechend passt er dann auch drauf auf. Jemand der Serie fährt hat ihn womöglich nur übergangsweise und hat ihn dementsprechend verheizt.
    Am Ende des Tages stellt sich nur die Frage ob man einen gebrauchten oder einen neuen nimmt. Wissen kann man es nie :thumbdown:

    Mein Blauer


    old enough to know better... young enough to do it anyway


    [size=8]Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ SUBARU Schriftzug vom WRX ✅ Lug Nuts ✅individueller Schaltknauf ✅nebelscheinwerfer ersatzblenden ✅next: led kenmzeichenbeleuchtung, valenti smoked seitenblinker, valenti smoked nebelschlussleuchte

  • Denke auch das ist Geschmackssache und was man will.


    Ich würde auch nie/hab immer Orginal gekauft und dann selber getunt. Dann weiß man was gemacht ist und hat auch genau das was einem gefällt!

  • Dazu sollte man halt auch erwähnen dass tuning nnicht gleich tuning ist... wenn rein optisches Tuning gemacht wurde muss man nur schauen dass anständige Teile ordentlich verbaut wurde aber bei Leistungssteigerung bin ich persönlich immer sehr skeptisch. Wenn einfach mal munter drauf los gechippt wurde ohne was zu ändern oder auch wenn eine ganze Lavine an Mods gemacht wurden muss man sich vorher schon genau damit beschäftigen um beurteilen zu können ob das Gesamtkonzept auch wirklich stimmig ist... dann bleibt auch noch die Frage ob die Abstimmung der Motorsteuerung auch (ordentlich) angepasst wurde.... für mich persönlich sind das einfach zu viele Fragezeichen...

  • Problem ist doch das es zum Verkauf hin immer "gutes Tuning" ist. Vorher irgendein ebay ECU Mod gefahren, dann auf Stock zurück und der Auspuff wurde nur wegen dem Klang verbaut. Bei Autos hier ausm Forum hätte ich wenig(er) Probleme einen getunten zu kaufen, hauptsächlich weil man die Projekte hier ja nachvollziehen kann. Einen unbekannten mit Tuning würde ich mir aber nie zulegen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Die Toyota ET Preise sind der Hammer (1.957€ für ne LiMa mit Einbau). Der BRZ ist ja zum Glück aussen vor gelesen. Schade auch, das die viel häufiger vorkommenden kleinen Schwachstellen wie z.B. undichte Dreiecksplatte gar nicht auftauchen und das die ca. 1.600 Fahrzeuge aus dem Zeebrügge Verkauf (die überwiegend an Autovermietungen, Renntaxibetreibe gingen) gar nicht erwähnt wurden. Die sind genau aus den Baujahren und machen rund 30 % des Fahrzeugbestandes an GT86 aus. Das wäre schon eine wichtige Info gewesen (auf die Toyota Aufkleber an den Innenkotflügeln achten, die haben die Reimportfahrzeuge nicht, können aber natürlich auch leicht nachgerüstet werden). Diese Autos müssen nicht schlecht sein, es gilt aber genau hin zu schauen.


    Vernichtend aber war: "verheizte Tuninggurken". Ich sage ja schon mal etwas schmunzeln. "Der GT 86 ist der Opel Manta des 21 Jahrhunderts". Aber auch ein Irmscher Breitbau Opel Manta ist ja heute auch ein begehrtes Sammlerstück. Ordentlich gemachte Fahrzeuge sind da gar nicht das Problem, aber was aus Unwissenheit (und dieses Forum bietet ja genug Beispiele) alles vermasselt wird (Ebay, Amazon und Co.) macht es dem Gebrauchtwagenkäufer nicht einfacher.

  • Zitat

    Die Toyota ET Preise sind der Hammer (1.957€ für ne LiMa mit Einbau). Der BRZ ist ja zum Glück aussen vor gelesen. Schade auch, das die viel häufiger vorkommenden kleinen Schwachstellen wie z.B. undichte Dreiecksplatte gar nicht auftauchen und das die ca. 1.600 Fahrzeuge aus dem Zeebrügge Verkauf (die überwiegend an Autovermietungen, Renntaxibetreibe gingen) gar nicht erwähnt wurden. Die sind genau aus den Baujahren und machen rund 30 % des Fahrzeugbestandes an GT86 aus. Das wäre schon eine wichtige Info gewesen (auf die Toyota Aufkleber an den Innenkotflügeln achten, die haben die Reimportfahrzeuge nicht, können aber natürlich auch leicht nachgerüstet werden). Diese Autos müssen nicht schlecht sein, es gilt aber genau hin zu schauen.


    Vernichtend aber war: "verheizte Tuninggurken". Ich sage ja schon mal etwas schmunzeln. "Der GT 86 ist der Opel Manta des 21 Jahrhunderts". Aber auch ein Irmscher Breitbau Opel Manta ist ja heute auch ein begehrtes Sammlerstück. Ordentlich gemachte Fahrzeuge sind da gar nicht das Problem, aber was aus Unwissenheit (und dieses Forum bietet ja genug Beispiele) alles vermasselt wird (Ebay, Amazon und Co.) macht es dem Gebrauchtwagenkäufer nicht einfacher.


    1957€ für eine Lichtmaschine mit Einbau? Wenn ich 195.7€ mit Einbau nicht für arg günstig hielte, würde ich denken, Du scherzt :-o


    Was zahlt man denn bei Subaru für die LiMa?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

  • 432 € stimmt (in D), Arbeitszeit ist max. 1 Std.


    Die Ham nen Sockenschuss bei...... Bei Toyota sind es knapp 900 € zzgl. MwSt. Wenns beruhigt ich hä noch nie eine LiMa an einem Subaru wechseln müssen (auch nach 400.000 Km nicht)

  • Der Subaru Händler in der Zülpicher Börde meinte zu mir, als ich den Wärmetauscher abgeholt habe:


    "Sie wissen ja, dass der Toyota eine Subarufahrgestellnummer hat, oder ;-) somit kann ich dafür auch Teile bestellen!


    Damit war für mich klar, wen ich bei Teilen über 20 Teuro zuerst frage.


    Was die Lima angeht, sitzt die nicht hinten ÜBER dem Getriebe?


    Kriegt man die ohne Getriebe ablassen/ ausbauen überhaupt raus?


    MFG Carsten

  • Zitat


    Was die Lima angeht, sitzt die nicht hinten ÜBER dem Getriebe?


    Kriegt man die ohne Getriebe ablassen/ ausbauen überhaupt raus?


    MFG Carsten


    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, bitte gib dein Auto weiter in die Werkstatt und versuche nie etwas selbst daran zu tauschen ^^


    Hinten überm/am Getriebe liegt der Anlasser , vllt hast du den gemeint ;)

  • Warum sollte ein Subaru Servicepartner einen GT 86 Fahrer vom Hof jagen (habe ich noch nicht erlebt). Sehr viele von denen sind auch Typoffene Werkstätten.


    Und natürlich wissen die Subaru Leute was die Toyota ET Kosten, daher schlagen die bei GT86 Kunden auch immer 30% auf die Subaru UVP drauf :D (war ein Scherz)


    Die GT 86 Fahrgestell Nr. sind im D Subaru System leider gesperrt und können im System nicht verarbeitet werden, somit dauert die Suche dann manchmal etwas länger. Aber lieben Kunden hilft man i.D.R. gerne.

  • Ich seh kaum Tuning-Opfer, wenn ich die Online-Portale durchklicke. Ich glaube, dass ist der üblich provokante Stil der Autoblöd. Oder der Autor hat keine Ahnung, dass das Aero-Kit bzw. TRD-Kit etc. werkseitig angeboten wird. Es zeigt sich allerdings, dass Fahrwerkstuning, geänderte AGA und andere Felgen kaum einen Euro mehr beim Verkauf bringen. Bei den Leistungssteigerungen sieht es schon anders aus. Auffällig ist allerdings, dass aktuell hauptsächlich Wagen mit Vortech-Kit angeboten werden.


    Für mich sind echte Tuning-Opfer polarisierende Sachen wie Rocket-Bunny. Ein paar Eibach-Federn und andere Felgen sind eher dezent, deshalb springt kein Käufer ab.


    @Katty: Welchen Händler in Ddorf kannst du denn empfehlen? Ist der Händler in der Fichtenstr. gut? (Breucker oder so)

  • Hi sxe,


    jau, Breucker und Bergmann, Subaru Servicepartner und Vermittler in Dssd Flingern, zum Autogucken und auch sehr kompetent ist der Stefan Kronenberger in Dssd Gerresheim (Subaru Händler).


    Die Gebrauchten werden oft weitestgehend zurückgerüstet (von den Aufkäufern), da kein Händler sich ein Mischmasch aus Ebay und Amazon auf den Hof stellt (schon aus Gewährleistungsgründen). Auch Sinnvoll abgestimmte und gefahrene Autos (siehe Ghostrider) sind schwer verkäuflich. Wieder auf OEM zurück gerüstet landen die dann "äußerst gepflegt und nie auf der Rennstrecke bewegt" beim Händler.


    Die GT86 die ich mir schon für Interessenten angeschaut habe waren weit entfernt von "Top gepflegt und nie Rennstrecke". Oft wusste der Verkäufer auch nichts von den Mängeln (was ich dem einen oder anderen auch glaube) da sie den als Vorführer oder als Jahreswagen vom Händler gekauft haben.


    Den Vogel abgeschossen hatte ein "sehr gepflegter, unfallfreier" GT 86 aus 2013 mit 28.000 KM, den ich mir für einen bekannten angeschaut habe. Anhand der Kofferraum falze (fehlende Dichtmasse an der Schweißnaht) kam heraus das dass gesamt Seitenteil schon getauscht wurde, Die Frontschürze war mit allem Möglichen befestigt aber nicht mit den originalen Clipsen. Die DOT Nummer der OEM Bereifung differierten um bis zu 3 Jahre. Der Unterboden sah reichlich used aus und anhand der Schrauben der Fahrwerksteile und dem tadellosen Zustand der Stoßdämpfer (nicht mal Dreck drauf) konntest Du klar sehen, dieses Auto ist mit dem OEM Fahrwerk nicht lange unterwegs gewesen. Die OEM AGA war nicht dicht (Montagefehler) da war auch klar, da war etwas anderes drunter. Der Verkäufer konnte glaubhaft machen, das er das Auto als Jahreswagen von einem Toyota Händler gekauft hat und selber nie einen Unfall mit dem Fahrzeug hatte. Der Leute die so was ankaufen verticken die "Tuning" Teile lieber bei Ebay, rüsten um auf OEM und verkaufen den Top gepflegten, nie auf Rennstrecken bewegten Wagen für einen Preis im oberen Drittel. Und das Beste: Das funktioniert Tadellos, die Kunden machen das ohne Probleme mit. Das Fahrzeug ist bei einem Aufkäufer (Autohaus gelandet)

  • Zurückrüsten ist leider schwer nachzuweisen, da muss man schon echt nen Experten wie Katty dabei haben. :D


    Den Sixt-Fahrzeugen wird ja gern unterstellt, dass sie verheizt wurden, aber wenigstens kann man sich da sicher sein, dass kein Tuning vorgenommen wurde. Wenn ich mir so einen günstig hole, die Garantieverlängerung mache und das gesparte Geld auf die hohe Kante lege, hab ich ne Weile Ruhe (Garantie) und danach noch was übrig für den Fall der Fälle. Nur mal so, als Denkanstoß. ;-)

  • @Katty: Du redest aber nicht zufällig von einem roten GT86, der mittlerweile bei einem Toyota-Händler im rechtsrheinischen Köln steht, oder? Weil die Kerndaten treffen genau auf das Auto zu!? Und genau den wollte ich mich anschauen und fand ihn auf den ersten Blick ausgeprochen interessant :S

  • Den Sixt-Fahrzeugen wird ja gern unterstellt, dass sie verheizt wurden, aber wenigstens kann man sich da sicher sein...

    Ja! Bei einem Mietwagen kann man sich wirklich sicher sein... dass der noch nie geschont wurde :D


    Die idee, sich am ende doch was zu sparen (mit Garantie und Kaufpreisrest) hat schon was, blöd wenn nach der Garantie der Motor hoch geht (oder anderweitig, massiv beschädigt ist) dann könnte es teuer werden - ist halt ein stück weit lotterie...