SARD LSR Style Wing

  • Sei darauf aufmerksam dass viele auf ft86club schreibt dass das ding die kanten von der klappe zerstört.


    Meine Meinung, wenn Flügel dann auch funktionell und richtig festgeschraubt: Zb. Voltex GT Typ 7 (Dafür braucht man dann auch ein seriösen front splitter). :thumbsup:


    Ok, weniger geht auch. :P Ich würde grosse Interesse haben in die TMG GT86 Cup Flügel.


    Wenn genug Interesse haben könnte man vielleicht ein anfrage bei Toyota Deutschland machen? Das Flügel gibt es ja hier, und wer weiss vielleicht hat Toyota Möglichkeit etwas mit TÜV zu machen?


  • Hat hier nicht im Frühling/Sommer einen gt86/Brz mit diesem Flügel auf einer "Motorshow" abfotografiert und meinte, dass der ziemlich sicher ein tragbar Wäre? War jemand der da beruflich war.


    bezogen auf den Flügel aus Tor's Post

  • Ich hab mal nachgefragt wegen Dokumenten die man für den TÜV verwenden könnte zum eintragen.
    Von SARD kommt nichts mit, was irgendeinem Materialgutachten oder Teilegutachten gleichsieht.


    Wie kann man in diesem Fall vorgehen, wenn man nicht einfach ohne Eintragung damit rumgurken will?

  • Wenn es noch nichtmal ein Materialgutachten gibt, sieht es bzgl. Eintragung sehr schlecht aus.
    Das ist das Mindeste, was jede Prüfstelle verlangt. Und selbst damit ist es nicht gesagt, dass es klappt.


    Man könnte natürlich auch ohne jegliche Gutachten versuchen, das Teil eintragen zu lassen. Das ist aber dann eine Eintragung ohne rechtliche Grundlage und damit ohne Bestand (sofern sie mal hinterfragt wird).


    Was ginge: Eine Prüfung des Teils und Anfertigung eines Splitter- bzw. Crashgutachtens. Das ist aber enorm aufwändig und kann auch kostenmäßig schnell in vierstellige Bereiche vorstoßen.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Hier der Katalog: http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-technik/


    Im besten Fall 50€, ein Mängelschein und du darfst weiterfahren. Dann muss der Wagen mit Betriebserlaubnis vorgeführt werden.


    Im schlimmsten Fall legen sie dir den Wagen still, der wird abgeschleppt und du darfst sämtliche Kosten tragen.


    Ist halt die Frage, was noch so alles nicht eingetragen ist oder wie Ordnungshüter so drauf sind.
    Bei so einer Theke könnte ich mir vorstellen, dass die recht wenig Toleranz zeigen. Kann aber auch sein, dass sie es nicht so eng sehen und du erstmal weiterfahren darfst. Ist immer eine Ermessensentscheidung.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Läuft alles korrekt, wird dein Fahrzeug vor Ort stillgelegt und du darfst es abschleppen lassen. Das an sich ist schon ärgerlich und kostet :D Strafe an sich... sagt Google (Beispiel Auspuff):



    Also würde ich auf 90€ tippen? ;)



  • Man könnte den Mangel ja sofort Vorort Abstellen. Also denke ich nicht das man dort eine Mängel karte bekommt oder stillgelegt wird.

  • Läuft alles korrekt, wird dein Fahrzeug vor Ort stillgelegt und du darfst es abschleppen lassen. Das an sich ist schon ärgerlich und kostet :D Strafe an sich... sagt Google (Beispiel Auspuff):


    (...)


    Also würde ich auf 90€ tippen? ;)


    Während der Auspuff nun wirklich niemanden gefährdet, möchte man als Unfallopfer an dem ein oder anderen Heckflügel nicht hängen bleiben. Wenn was "signifikantes, geometrisches" nicht eingetragen ist kann doch eigentlich immer so argumentiert werden.

  • Gefährdung kann man da sicherlich unterstellen, TÜV reagiert ja auch allgemein allergisch auf "scharfe" Spoiler, egal ob vorne oder hinten... Auspuff wird wohl öfter im Net gefragt, darum das Beispiel. Die Vorschriften sind aber wohl identisch, egal was für ein Teil es nun genau ist, geht ja um erlöschte BE und die erlischt ja nun mal zwangsläufig beim Anbau nicht genehmigter Teile.


    Hängt ja auch immer von den Beamten ab, hier kann man höchstens des maximalen Rahmen des rechtlich möglichen erleuchten. Und Stilllegen zur Beweissicherung dürfte immer rechtlich okay sein, der Beamte muss ja keinen Sachverständigen ersetzen.

  • Size, frag das mal den Nutzer "GT86". Wenn ich die GEschichte richtig in Erinnerung hatte ist er mit Invidia N1 Catback (eingetragen) ohne Silencer gefahren. Silencer hatte er im Kofferraum. Auto stillgelegt und für das Gutachten beim TÜV mussten mehrere hunderte Euro bezahlt werden.

  • Man könnte den Mangel ja sofort Vorort Abstellen. Also denke ich nicht das man dort eine Mängel karte bekommt oder stillgelegt wird.


    Aus Sicht der Rennleitung stellt sich das sicher anders dar. Was Du vor Ort abbauen kannst, kannst (wirst?) Du an der nächsten Ecke wieder anschrauben. Keine Mängelkarte, kein nachvollziehbarer Vorgang. Warum sollte man hier Gnade vor Recht ergehen lassen? ;) Aus der Sicht des Betreibers sicher nachvollziehbar, aber realistisch?

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86


  • Aus Sicht der Rennleitung stellt sich das sicher anders dar. Was Du vor Ort abbauen kannst, kannst (wirst?) Du an der nächsten Ecke wieder anschrauben. Keine Mängelkarte, kein nachvollziehbarer Vorgang. Warum sollte man hier Gnade vor Recht ergehen lassen? ;) Aus der Sicht des Betreibers sicher nachvollziehbar, aber realistisch?



    Ja klar kann man es immer wieder dran bauen. Ist ja aber auch so wenn du zb. beim TüV warst :D klar kann man dafür dann sicher seine 90€ zahlen. Aber Auto vorführen wäre im dem Fall ja lächerlich. Ich würde ganz klar das Risiko eingehen. Ansonsten wenn i.welche Dokumente oder eine Nummer vorhanden ist klären ob man es eintragen lassen kann.

  • Es ist ja eh rein hypothetisch, aber was in diesem Fall lächerlich ist entscheidet die Rennleitung :D :D :D


    Die Fragestellung, wer sich für welches "Risiko" bereit erklärt, würde ich mal ausklammern wollen. Das ist immer so ein "Totschlagargument" und führt bestenfalls zu einer Grundsatzdiskussion ;)

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86

  • in erster Linie geht es glaube ich auch nicht darum dass die Rennleitung einen anhält sondern um den Ernstfall. Wenn man einen Unfall hat (nicht mal zwingend selbst verschuldet) und es kommt zu einem Personenschaden ist man, wenn das Auto keine BE hat ziemlich schnell wegen fahrlässiger Körperverletzung dran. Außerdem erlischt bei einem Fahrzeug ohne BE auch der Versicherungsschutz. Also für mich no-way

    Mein Blauer


    old enough to know better... young enough to do it anyway


    [size=8]Sharkfin ✅ Chrom-Seitenfinnen ✅ Stickerbomb Innenraum ✅ Alcantara-Lenkrad ✅ Valenti smoked ✅ R3H3 8x18 ET35 ✅ Eibach Pro Kit ✅ SUBARU Schriftzug vom WRX ✅ Lug Nuts ✅individueller Schaltknauf ✅nebelscheinwerfer ersatzblenden ✅next: led kenmzeichenbeleuchtung, valenti smoked seitenblinker, valenti smoked nebelschlussleuchte