Cusco Domstrebe mit Bremskraftverstärker-Stopper

  • Hallo zusammen,


    habe leider kein passendes Thema gefunden, deswegen nun ein neues.


    Ich hab ein paar Fragen zu der Cusco Domstrebe mit Bremskraftverstärker-Stopper (Domstrebe:
    - jemand hat geschrieben, dass der Stopper nicht so effektiv sei, wie separate Nachrüstlösungen. Können davon auch andere berichten?
    - wie sieht es denn mit der Eintragun von der Domstrebe aus (bzw. auch die für die Hinterachse)? Ich hab von vielen gelesen, die die Domstreben eingebaut haben, aber noch nix, ob und wie die eingetragen werden müssen. Von Au-Performance habe ich nur die Rückmeldung bekommen, dass es kein Gutachten gibt...
    - was für weitere Verstrebungen/Versteifungen sind noch sinnvoll in Verbindung mit den Domstreben?


    Zweck meines Autos: sowohl daily als auch sehr flottes Fahren im Schwarzwald.


    Schonmal vielen Dank für eure Rückmeldungen!


    Grüße vom Baum :)

  • Hatte heute TÜV und der PRüfer hat sich die Domstreben vorne und hinten angeschaut. Hat kurz daran gerüttelt. Aber zumindest in Deutschland müssen die nicht eingetragen werden. Der hat also nur die korrekte Montage überprüft und gut ist.
    Also brauchst du die schon mal nicht eintragen.


    Ich kann dir die Strebe vorne sehr ans Herz legen. Die hat bei mir das Fahrverhalten auf jeden Fall geändert. Die hintere könnte eher ein Plazebo sein. Da habe ich nicht viel bemerkt. Du hast ja schon ganz gut im Forum gelesen. Ich würde an deiner Stelle die Cusco Strebe ohne Bremsstopper nehmen und dafür ein extra Teil kaufen. Der Hebel bei der Cusco ist etwas ungünstig. Die anderen Lösungen z.B. von Grimmspeed machen da einen besseren Eindruck.


    Den Bremsenstopper kann ich generell sehr empfehlen. Hat sich bei mir sofort ausgewirkt. Ansonsten gibts noch Fahrwerksstreben unten und andere Buchsen von Powerflex oder Whiteline die sich gut auf das Fahrverhalten auswirken. Aber da habe ich noch wenig Erfahrung. Da findest du vielleicht in anderen Threads noch Informationen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Vielen Dank für die Info :-) schonmal gut zu wissen, dass die nicht eingetragen werden müssen, obwohls mich etwas wundert wieso... werde mich dann mal bei den anderen Sachen die uInfo genannt hast noch umschauen und einlesen.
    Wäre aber trotzdem dankbar, wenn noch mehr Leute hier Ihre Meinung kundtun.

  • Habe diese ebenfalls drin und kann bestätigen das man diese nicht eintragen muss.
    Ich fande bei mir den unterschied schon enorm.
    Kann dir aber leider nicht sagen ob es bessere Lösungen gibt.

  • Ich habe vorne und hinten Domstreben von Wiechers verbaut. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Eintragung ist nicht nötig. Es gibt sogar eine Art Infoblatt von manchen Prüforganisationen oder Herstellern wo dies drin steht.


    Ansonsten ist die vordere Domstrebe eigentlich ein muss. Die bring eine deutliche Verbesserung.

  • Bau das Teil ruhig ein, der Stopper funktioniert Klasse.



    Du wirst den Unterschied beim Bremsen gleich bemerken,
    die Bremse fühlt sich um einiges knackiger und weniger schwammig an.
    Außerdem musst du keine Löcher bohren wie bei anderen Stoppern.

  • Bau das Teil ruhig ein, der Stopper funktioniert Klasse.



    Du wirst den Unterschied beim Bremsen gleich bemerken,
    die Bremse fühlt sich um einiges knackiger und weniger schwammig an.
    Außerdem musst du keine Löcher bohren wie bei anderen Stoppern.


    Bei meinem Grimmspeed Stopper konnte man alle vorhandenen Befestigungspunkte verwenden ohne zu Bohren.
    Zumindest bei den Nachrüststoppern die ich gesehen habe war das bei keinem Notwendig.
    Alles was man braucht wurde mitgeliefert.


    Aber man muss aufpassen, dass man auch wirklich die Version für Linkslenker kauft.
    Die Teile für den Rechtslenker passen nicht.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Woher hast du dein Teil von Grimmspeed bezogen, BRZ ?

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Das habe ich aus der USA bezogen über Rallysportdirect zusammen mit anderen Teilen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich würde an deiner Stelle die Cusco Strebe ohne Bremsstopper nehmen und dafür ein extra Teil kaufen. Der Hebel bei der Cusco ist etwas ungünstig.


    Die Aussage kann ich nicht nachvollziehen.
    Mein Hauptbremszylinder wird voll abgestützt und das ist der Sinn dahinter, nicht mehr und nicht weniger.
    Was da ungünstig sein soll, erschließt sich mir definitv nicht.

  • Die Aussage kann ich nicht nachvollziehen.
    Mein Hauptbremszylinder wird voll abgestützt und das ist der Sinn dahinter, nicht mehr und nicht weniger.
    Was da ungünstig sein soll, erschließt sich mir definitv nicht.



    Hm vielleicht ist ungünstig nicht der korrekte Begriff. Mit den anderen Teilen ist es möglich einen hohen Druck auf den Bremszylinder auszuüben. Auch beim Durchdrücken mit voller Kraft bewegt sich da nichts mehr. Man kann sogar den Zylinder etwas vorspannen.
    Das Cusco Teil ist nicht so massiv aufgebaut und kam mir persönlich etwas weniger geeignet vor. Allerdings habe ich nie ein Auto gefahren mit dem Cusco Zylinder. Das ist nur meine persönliche Einschätzung aus technischer Sicht.
    Vielleicht ist der Effekt bei allen Teilen gleich.


    Hier auf jeden Fall ein Video um zu sehen was so Teile bewirken:


    [video]

    [/video]

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • HBZ Stopper ist ne klare Empfehlung, macht beim stärkeren Bremsen ein strafferes Pedalgefühl.


    Domstrebe vorne auch ne klare Empfehlung, das Auto fühlt sich auf Rumpelstrecken deutlich ruhiger an, ist also im Vorderwagen steifer.
    In meinem Fall ist es die Grimmspeed Domstrebe, ist zierlich und leicht und funktioniert wie gewünscht.


    Domstrebe hinten wurde mal als Kofferraumordnungssystem verunglimpft, im Falle des GT86 stimmts auch ;-)
    Der GT hat hinten keine McPherson Federbeine, deshalb haben die oberen Domlager so gut wie keine Seitenkräfte zu ertragen.
    Somit ist eine zusätzliche Versteifung nur totes Gewicht.


    MFG Carsten

  • Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Die Abstützung bringt also auf jeden Fall was, egal ob sie separat montiert wurde oder an der Domstrebe “hängt“. Und dass die vordere Domstrebe was bringt ist ja auch erfreulich.


    Jetzt stellen sich für mich noch 2 Fragen:
    1. Hat jemand irgendwo mal den direkten Vergleich zwischen separatem Stopper und zu der Domstrebe zugehörigem Stopper gehabt und kann hier berichten obs da spürbare Unterschiede gibt?
    2. Der Vollständigkeit halber und um anderen Usern die Suche eventuell zu erleichtern: gibt es bei den Domstreben welche (Hersteller, Modell) welche ihr besonder empfehlen könnt? Mal ganz abgesehen vom zugehöriegn Stopper, also egal ob vorhanden oder nicht.

  • Bin ebenfalls ein Cusco Fan. Schaut alles sehr sauber aus und ist von den Kosten und vom Gewicht eine gute Sache.
    Von Wiechers gibt es auch noch aus fahrdynamischer Sicht gute Streben aber die legen nicht so viel Wert auf die Optik. Dafür sind die Teile recht günstig.
    Aber im Prinzip ist ja die Strebe vorne relativ einfach. Da kann man nicht viel falsch machen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Bzgl. Cusco Strebe vorne wurde alles gesagt - auch ich kann sie empfehlen.

    - was für weitere Verstrebungen/Versteifungen sind noch sinnvoll in Verbindung mit den Domstreben?


    Ich habe auch noch die TRD-Fahrwerkstreben und die Türversteifungen drin (wobei letzteres eher aus optischen Gründen). Zumindest die Fahrwerksverstrebungen machen sich sehr stark bemerkbar.

  • Über die TRD Fahrwerksstreben bin ich auch schon gestolpert. Wie sieht es denn da mit TÜV für den BRZ aus, weiß das jemand? Beim GT86 sollten die ja eintragungsfrei sein, weil Toyota, aber beim BRZ?


    Btw: die Cusco Domstrebe hab ich gerade bestellt, sollte in ca. 1 Woche eintreffen :-)

  • So wieder mal aufwärmen alter Kamellen...



    Gibt es die Cusco oder eine andere Domstreber mit integrierter "Bremskraftverstärkerabstützung (Stopper)" auch für die HA, oder macht das prinzipell schon gar keinen Sinn?


    Und hat jemand eventuell Namen und Links zu nicht integrierten "Bremskraftverstärkerabstützung (Stopper)", die separat und unabhängig von der Domstrebe erworben und verbaut werden können? und auch hier die Frage.. gibts das nur für VA oder auch für HA?
    Hier ist der Begriff Grimmspeed gefallen, aber da finde ich absolut nichts zu bzw. eventuell fehlt mir noch ein Keyword?


    Etwas offtopic:
    Domstreben und Stabis vorne und hinten... braucht man noch mehr um die Verwindungssteifigkeit zu erhöhen?


    Folgendes finde ich auf der au-performance website, aber keine Ahnung, welche davon sich ausschließen oder ergänzen (oder ob überhaupt vollständig)...:
    Cusco Domstrebe Typ OS Vorderachse inkl. BKVS (Nur für LHD-Fahrzeuge! (Bremskraftverstärkerabstützung) GT86 / BRZ)
    Cusco Domstrebe Typ OS Hinterachse OHNE BKVS :-( (Cusco Typ OS (Hinten) GT86 / BRZ )
    Cusco Front Lower Arm Power Brace
    Cusco Power Brace Front Member (Fahrschemelversteifung GT86 / BRZ )
    Cusco Brace Rear Member
    Cusco Querlenkerversteifung (Montageort: Querlenker HA GT86 / BRZ )
    Cusco Power Brace Member End (Heckblechversteifung GT86 / BRZ)


    Auf anderen Seiten geht es dann noch mit weiteren Dom Verstärkungen weiter...
    Ich habe keine Ahnung davon. Hauptsache die Neigung zum Kippen wird verringert :D

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

  • An der Hinterachse wirst Du keinen Bremskraftverstärker finden. Das Fahrzeug hat nur einen und der sitzt vorne im Motorraum.


    Bitte sei so nett und versuche dich in das Thema einzulesen, bevor Du Dinge kaufst, die den Grenzbereich verkleinern, alternativ dazu suche einen Stammtisch auf und finde dort bitte jemanden, der sich mit dem Thema Fahrwerk auskennt und rede mit diesem.


    patx ich gehe davon aus, das Du noch mitliest, das hier sind die Leute, die die Vericherungsprämien in die Höhe treiben.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Natz :
    Danke für die Info. Damit ist das für mich geklärt. Ich versuche mich ja schon schlau zu machen und mich einzulesen, aber ich bin nicht vom Fach und kenne auch keinen. Was ich bisher gelesen hatte, hatte halt die HA nie berücksichtigt.



    Edit / veraltet:
    Doc
    nun ja da der Wagen ja vorne und hinten
    bremsen hat... würde ich als Laie sagen, müsste es das doch auch für die
    HA geben... Und wenn ich dann Domstreben verbauen sollte, soll das BCS /
    BKVS auch soweit möglich vorne und hinten berücksichtigt werden...

    Historie:
    Seat Ibiza 60PS, Ford Fiesta 70PS, Seat Cordoba 90 PS, VW Golf V 105PS (Turbodiesel), VW Passat CC 200PS DSG (Turbobenzin), Mazda 3 109PS (Turbodiesel), BMW 330d Coupe AT 245PS (Turbodiesel),
    Aktuell:
    - Mazda 3 143PS (Turbodiesel),
    - Toyota GT86, Bj 2012, Vortech Kompressor (280PS), Inferno Orange, TRD Front, TRD Seitenschweller, TRD AGA,
    Baustellen: TRD Heck, Valenti Lauflicht Rückleuchten, Musikanlage, andere Türscharniere, Haubenlift
    - Suzuki GSR 600A 98PS

  • Ich fahre vorne einfach eine Domstrebe von Wiechers und habe mir bei aliexpress den stopper so gekauft. Habe für alles ca. 130 Euro gezahlt und habe den selben Effekt. Einfach mal nach mbcs (Master brake cylinder stopper) suchen.


    Am besten versuchst du wirklich mal zu einem Stammtisch in deiner Nähe zu kommen. Dort wird dir garantiert geholfen. :)



    Ps. Soweit ich weiß, bringt eine Domstrebe hinten kaum/keine Verbesserung.