[OFFEN] MPS GT400 Turbo Kit 10& Rabatt! BIS SONNTAG!

  • So hier sind die Aktuellen Daten. Die Originalen Daten sind hinten dran.




    "
    Hallo zusammen,


    nachdem ich am Groupbuy im Oktober nicht teilnehmen konnte (Versicherung :cursing: ), sind jetzt alle Formalitäten geklärt und ich wolle mich erkundigen, ob noch jemand Interesse am Umbau hat.
    Markus von MPS erstellt gerade ein analoges Angebot zu dem aus Oktober. Das heißt ab 3 Bestellungen 10%, ab 6 Bestellungen 15% Rabatt usw.
    Meldet euch gerne via PN bei mir, sofern ihr plant eurem GT in 2017/ 2018 ein Leistungsupgrade zu verpassen.


    Das Angebot umfasst das Stage 1 Kit inkl. Ölkühler, Blowoff und Kupplung. Individuelle Anpassungen können vorgenommen werden.


    Gruß,
    Julian


    "




    Schönen guten Abend liebes Forum.


    Ich habe schon bereits 3 Interessenten für ein "Group Buy" zusammen


    Group Buy Liste:
    Julian Stage II
    Dennis Stage II
    Waldemar Stage II



    So die ersten Zahlen sind drin!


    Stage II Kostet übern Daumen 10600€ (Ohne Rabatt)


    Ab 3 Bestellungen 10% (Haben wir schon erreicht)
    Ab 6 Bestellungen 15%
    Ab 10 Bestellungen 20%


    Das Angebot beinhaltet:
    Turbo Kit GT400 Stage II
    Plus:
    Downpipe mit HJS Kat
    Overpipe
    HKS Blow off
    Öl Kühler
    Kupplung ist Optional (im Preis hier mit drin und empfohlen)


    Einbau, Abstimmung und Tüv sind sowieso dabei!


    wer interessiert ist meldet sich bei mir per PN. Oder trägt sich hier mit ein. (Verbindlich)
    Dann wird alles weiter besprochen. Der Groupbuy sollte spätestens ca. nächste Woche starten! Ich brauche (bzw. MPS) brauch von den Bestellern eine Anzahlung zum start des Groupbuy (weil die die Rabatte bei der Bestellung an uns weiter vermitteln). Der Rest wird bei Abholung gezahlt (oder auch zwischen Zahlungen).


    Wann der Umbau dann stattfindet ist alles Individuell.
    Waldemar zb. will ASAP
    Dennis und Julian gegen mitte/ende des Jahres 2017.



    MfG
    Size

  • Ich bin unter Umständen interessiert. Von welcher Preisregion sprechen wir da ungefähr? Nur als Orientierung.
    Und ist damit gemeint, dass man bereits Stage I haben muss oder geht es um einen Neueinbau?

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • dass man bereits Stage I haben muss oder geht es um einen Neueinbau?


    Es geht hier um einen neu Einbau. Ich habe auch ein paar intressenten die ein Upgrade machen wollen. Ich werde morgen mal mit Markus telefonieren und ein paar Infos einholen.


    Preislich liegt ja die Stage 1 bei 7800€

  • Ich bekomme heute ein Beispiel Angebot für die Stage 2. Dort habe ich nämlich schon 3 Interessenten. Evlt. sogar mehr. Ich werde euch mit neuen Infos hier füttern.


    Ich habe eine Turbo Groupbuy Gruppe bei Whats app aufgemacht. Dort können wir ungestört alle Einzelheiten besprechen. Wenn ihr euch rein wollt einfach per PN eure Nummer zukommen lassen.


    Grüße

  • Richtig das GT400 kit gibt es in 3 Stage's


    Stage 1 280PS
    Stage 2 300 PS
    Stage 3 400 PS


    Ab 330PS wird ein Motorupgrade notwendig. (Wenn nicht grade E85 mit im Spiel ist)


    das GT500 Kit besteht aus anderen Krümmer, Turbo, Downpipe, LLK etc. Motor ist das selbe wie bei Stage 3 GT400.
    Mehr als 500PS sind momentan eh eher schwierig wegen dem Getriebe.

  • Wo willst du denn E85 her nehmen? Immer zum Tanken nach Holland fahren?

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Wo willst du denn E85 her nehmen? Immer zum Tanken nach Holland fahren?


    Du beziehst dich bestimmt auf diese aussage

    Ab 330PS wird ein Motorupgrade notwendig. (Wenn nicht grade E85 mit im Spiel ist)


    Ich hatte da im blick das User "Nexormusic" mit seinem FR-S über 400PS fährt und seinen Motor nicht verstärkt ist. Das wird eben duch E85 möglich (Niedrige Brennraumtempratur und klopffest). Ich wollte nur die Möglichkeit aufzeigen!


    Grüße

  • Ih habe gehört, dass sich der immer den Benzin bestellt. Und meines Wissens hat er 450 PS an den Rädern.



    Ja genau. Er bestellt sich das E85 in größeren Mengen. Und ~450 Hp hauen auch hin. Er fährt ja auch das Flex Fuel kit. Somit kann er auch div. Mischverhältnisse fahren. Im Alltag fährt er jedoch meist mit 380 oder so. Ganz genau weiß ich es nicht mehr.

  • Habe gerade gesehen, dass Stage II nur 300 PS sind. Dachte beim GT400 Kit handelt es sich um 400PS.
    In diesem Fall bin ich raus.


    Bei "nur" 300 PS ist ein Kompressorumbau für mich preislich und von der Fahrbarkeit deutlich interessanter.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Die Fahrbarkeit macht bei dem geringen Ladedruck so gut wie keinen Unterschied. Sind 0,3 oder 0,4 bar, die da anliegen.
    Fährt sich sehr homogen und nicht turbotypisch mit Loch und dann Boost.
    Erst bei mehr Ladedruck kommt dann der große Unterschied zum Kompressor zum Vorschein.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Die 400PS hast du bei Stage 3
    Die kostet dann aber nochmal extra weil der Motor verstärkt wird
    Mit dem Turbo hast du halt mehr Potential wenn du mal mehr Leistung willst.

    Hier gehts zu meinem Show-Room : Mein Turbo-BRZ


    + Dotz Kendo 19" Felgen + ST XTA + Full Somked Valentis + STI Body Kit + Custom-Made Logos
    + Tanabe Overpipe + Ragazzon Frontpipe + Invidia N1 Catback
    + PasswordJDM Domstrebe + Shroth Gurte
    + Öl-Kühler + P3-Cars Zusatzdisplay
    + GT400 Turbo-Kit Stage 3

  • Der Groupbuy beginnt bald!


    Die Einzelheiten sind mit MPS geklärt.


    Es wird eine Anzahlung von 2000€nötig (im nächsten Monat)
    Eine 2. Anzahlung wird dann 3-4 Wochen vor der Abgabe des Autos nötig (bis 5000€)
    Der Rest wird dann bei Abholung gezahlt.


    Wann der Umbau stattfindet entscheidet ihr.



    Bei "nur" 300 PS ist ein Kompressorumbau für mich preislich und von der Fahrbarkeit deutlich interessanter.


    Du kannst dich gerne mal an Horror wenden der meinen GT in verschieden Leistungsstufen gefahren ist und Fragen was er zur Fahrbarkeit sagt. Mit dem Rabatt liegen Kompressor und Turbo Preislich sehr sehr ähnlich! (hier Stage I mit einem Preis von 7800€ ohne %) Dort wird noch keine Kupplung oder Abgasanlage benötigt was den Preis "drückt" Beim Kompressor ist dies halt auch nicht mit im Angebot mit drin. Wenn man dort auch nochmal Auspuffanlage und Kupplung zurechnet kommt man auf einen ähnlichen Preis wie die Stage II. Man muss sich die Angebote bzw. den Umfang schon genauer anschauen.


    Hier einmal zb. der Umfang von der Stage I (auszug von MPS Shop seite)


    MPS GT400 Turbokit GT86 / BRZ / FRS Stufe 1 280PS / 310NM


    Softwareanpassung erfolgt direkt auf dem Seriensteuergerät
    Garrett GT28 Turbolader kugelgelagert und Wassergekühlt
    Sportkatalysator von HJS
    60mm Downpipe
    Edelstahl Fächerkrümmer mit gleichlangen Abgasrohren
    Sportluftfilter integriert im Luftfilterkasten
    Ladeluftkühler
    Aluminium Ladeluftkühlerverrohrung
    Montage, Eintragung und Prüfstandsmessung inklusive

  • Wir wollten uns dann auch mal zu Wort melden :D



    Zitat von »Size«


    Ich hatte da im blick das User "Nexormusic" mit seinem FR-S über 400PS
    fährt und seinen Motor nicht verstärkt ist. Das wird eben duch E85
    möglich (Niedrige Brennraumtempratur und klopffest). Ich wollte nur die
    Möglichkeit aufzeigen!


    Zitat von »GP Performance«

    Da bist du aber leider nicht richtig Informiert, 400 PS sind 400 PS egal ob man diese Leistung mit 98, 100 Oktan oder E85 erreicht, die Kraft die dort auf Kolben, Pleuel, Lager usw. wirken ist absolut die gleiche. Und wenn man sich die Serien Pleuel im GT86/BRZ mal anschaut wird einem wohl schnell klar, dass das nicht lange halten wird.



    Zitat von »Runensturm«


    Und meines Wissens hat er 450 PS an den Rädern.


    Zitat von »GP Performance«


    Das können wir uns doch nur schwer Vorstellen, wenn wir hier von Radleistung sprechen. Man hat ca. 18% Verlustleistung vom Motorausgang bis an die Räder. Das würde heissen, er hätte 450 Radleistung + 18% Verlustleistung = 531PS am Motor. Kaum vorzustellen, da wir mal eine Beschleunigung gegeneinander hatten und wir ihm darauf unsere Rückleuchten gezeigt haben ;)
    Auch hier Laden wir Ihn mal gerne zu einem GRATIS Dyno Test zu uns ein :thumbsup: , damit mal schluss mit all den Gerüchte ist.
    Seltsam dass noch kein Turbo an unserem Dyno Day teilgenommen hat :whistling:



    Zitat von »BRZ«


    Bei "nur" 300 PS ist ein Kompressorumbau für mich preislich und von der Fahrbarkeit deutlich interessanter.


    Zitat von »GP Performance«


    Da hast du vollkommen Recht BRZ, gerne laden wir dich zu einer Probefahrt in unserem BRZ ein.



    Zitat von »forcers«


    Mit dem Turbo hast du halt mehr Potential wenn du mal mehr Leistung willst.


    Zitat von »GP Performance«


    Was verstehst du unter mehr Leistung? Unser HKS V2 Kit ist mit 100 Oktan bis zu 400 PS fähig (bei gleichen Kompressor,natürlich mit den Passenenden Komponenten wie Auspuff, Motor, Düsen usw.) mit e85 kommen weiter ca. 15% dazu.



    Zitat von »Size«


    Mit dem Rabatt liegen Kompressor und Turbo Preislich sehr sehr ähnlich!


    Zitat von »GP Performance«


    Naja, gehen wir mal von der Stage 2 aus 300PS wobei wir gerne mal wissen möchten wo zwischen Stage 1 und 2 die Unterschiede sind ?


    Bei uns kostet die Stage 2 7500 Euro inkl. HOTEL übernachtung und der Umbau dauert 1 Tag.
    Es ist lediglich eine Anzahlung von 500 Euro nötig.
    Wir haben immer bis zu 15 Kits auf Lager liegen.


    Zitat von »Size«


    Hier auch nochmal ein Video.
    Es geht darum Turbo vs Kompressor. Hier im Beispiel geht es um MX-5.


    Zitat von »GP Performance«


    Was hat ein MX-5 mit einem Gt86/BRZ gemeinsam ?
    Gerne laden wir einen Turbo Fahrer mal zu uns auf den Prüfstand ein und machen dann den vergleich :thumbsup:


    Quasi einen 1:1




    Mit freundlichen Grüssen
    GP Performance

  • Dass das Kompressor Kit günstiger sei, kann man so nicht gelten lassen. Es stehen 7500€ gegenüber 9500€. Beim MPS Turbo Kit sind jedoch noch Blow-Off, Kupplung, Krümmer und HJS Kat mit dabei. Wenn man das runterrechnet ist man bei den 7500.


    Letztendlich ist das auch alles egal, da jeder für sich entscheiden muss, ob er die Charakteristik vom Kompressor oder Turbo bevorzugt. :thumbup:

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • Dass das Kompressor Kit günstiger sei, kann man so nicht gelten lassen. Es stehen 7500€ gegenüber 9500€. Beim MPS Turbo Kit sind jedoch noch Blow-Off, Kupplung, Krümmer und HJS Kat mit dabei. Wenn man das runterrechnet ist man bei den 7500.


    Letztendlich ist das auch alles egal, da jeder für sich entscheiden muss, ob er die Charakteristik vom Kompressor oder Turbo bevorzugt. :thumbup:


    Das darfst Du aber nicht rausrechnen, da der Turbo eben nur mit Abgasrückführung funktioniert und daher diese Teile für den Betrieb notwendig sind.

  • Da hast du grundsätzlich recht, ein neuer Krümmer ist zwingend notwendig. Aber letztendlich rüstet doch fast jeder einen anderen Krümmer inkl. Kat nach.

    GT86 Crystal White Pearl
    MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
    Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
    Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

  • das darfst Du aber nicht rausrechnen, da der Turbo eben nur mit Abgasrückführung funktioniert und daher diese Teile für den Betrieb notwendig sind.


    Richtig den Krümmer "kann" man nicht so einfach rausrechnen. Eben sowenig wie die Downpipe. Aber alles was danach kommt.


    Die Stage 1 von MPS kostet laut website 7800 ~ 280PS
    Der unterschied zu Stage II stellt dann aben die weitere Abgasrückführung da (Frontpipe mit Kat), Kupplung, Blow off, Kühler etc.





    400 PS sind 400 PS egal ob man diese Leistung mit 98, 100 Oktan oder E85 erreicht, die Kraft die dort auf Kolben, Pleuel, Lager usw. wirken ist absolut die gleiche.


    Liebes GP-Performance Team. Leider muss ich euch da aufgrund der physikalischen Gegebenheiten widersprechen. Gemeint ist bei euch wohl das die übertragene Kraft die gleiche sein muss um an der Kupplung die selbe Leistung hervorzubringen. Dennoch erziehlt man mit E85 geringere Brennraumtempraturen bei gelicher Leistung. Und jeder Maschbauer Student weiß ->

    mehr Hitze = höhere Belastung !


    Also ist dem Motorbauteilen nicht egal bei welcher Hitze sie Arbeiten und können dementsprechende auch mehr oder weniger Leistung erbringen.


    Was genau mein Lieber Nexormusic nun hat weiß ich auch nicht. Und klar ist auch das jeder Prüfstand wohl etwas anders misst. Dennoch mag ich es mir nicht zu erlauben ihm sowas unterstellen.





    Unser HKS V2 Kit ist mit 100 Oktan bis zu 400 PS fähig (bei gleichen Kompressor


    Was den nun? Euer oder HKS?
    Mit dem Garrett GT2871r sind bis an die 500 PS möglich. Auch hier muss natürlich der Motor etc gemacht werden. Aber kannst du beim Kompressor mal eben eine andere Map auswählen um weniger Ladedruck zu fahren?



    Was hat ein MX-5 mit einem Gt86/BRZ gemeinsam ?


    Was ist das den für eine Aussage? Vllt. haben beide einen 4 Takt Verbrennungsmotor? Also über diese Aussage eines "Tuner" bin ich echt schockiert! 8|
    Hat da wer in Mathe nicht aufgepasst? Wenn man eine Gleichung versucht zu lösen dann versucht man immer alle gleichen Werte wegzustreichen. Am ende der Gleichung steht dann halt nur noch Turbo vs Kompressor. Weil model, motor, mods etc alles gleich oder annähernd gleich sind.




    Seltsam dass noch kein Turbo an unserem Dyno Day teilgenommen hat


    Liegt vllt. daran das ihr von mir über 650 km entfernt liegt. Den südlichsten Turbo den ich kenne heißt Nexor.



    [[ leider hat GP hier ganz komisch Zitiert. Deswegen steht hier fälschlicherweise der falsche Autor.]]

    von der Fahrbarkeit deutlich interessanter.


    ´
    Hier muss man natürlich Fahrbarkeit genau definieren. Wenn man am Ende des Videos von MCM sich die Leistungsdiagramme anschaut erkennt man schnell wie unterschiedlich beide Aufladungskonzepte sind. Und wie MCM auch schon richtig gesagt hat ist der Kompressor halt Linear beim Leistungsbild was für manche angenehm bar ist zu fahren. Manche Fahrer bevorzugen halt genau diese Art der Leistungsentfaltung weil sie auf dem Punkt genau abgerufen werden kann. Außerdem hat der Kompressor halt kein "Turboloch". Dies kann natürlich als vor und als nachteil angesehen werden. Den man merkt nicht ob wie viel PS man fährt bzw. wie schnell man Fährt. Man merkt im Auto nur immer den Unterschied bzw. den Anstieg der Leistung (oder halt die Beschleunigung). Außerdem ist das "loch" bei 280-3xx PS kaum vorhanden.

  • Ich glaube, es bringt nix, über fremde Autos zu reden, wenn man gar nicht weiß, was da Sache ist.
    Denn Nexormusics FRS ist weder von GP noch von MPS aufgebaut worden.
    Soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, fährt er ca. 450 PS Motor(!)leistung auf E85. Ohne E85 wohl ca. 350-380 PS.
    Ich kann ihn da aber auch gerne nochmal fragen, sehe ihn in zwei Wochen.


    Und ob Turbo oder Kompressor ist halt so 'ne Grundsatzentscheidung, die jeder für sich treffen muss.
    "Besser" oder "schlechter" gibt es da per se nicht. Kommt immer auf die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben an.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Was verstehst du unter mehr Leistung? Unser HKS V2 Kit ist mit 100 Oktan bis zu 400 PS fähig (bei gleichen Kompressor,natürlich mit den Passenenden Komponenten wie Auspuff, Motor, Düsen usw.) mit e85 kommen weiter ca. 15% dazu.


    Der Turbo schafft die gleiche Leistung mit weniger Ladedruck.
    Bei 300 PS läuft der Kompressor mit 0,7 bar (wenn ich mich richtig erinnere) und der Turbo mit 0,35 bar (bzw 0,5 bar im Overboost).
    Bei gleichem Ladedruck hätte demnach der Turbo mehr Leistung.


    Zitat

    Gerne laden wir einen Turbo Fahrer mal zu uns auf den Prüfstand ein und machen dann den vergleich :thumbsup:


    Das Trifft sich gut, ich bin am Wochenende in Trier und wollte Montags auf dem Rückweg sowieso mal bei euch vorbeischauen ;)

    Hier gehts zu meinem Show-Room : Mein Turbo-BRZ


    + Dotz Kendo 19" Felgen + ST XTA + Full Somked Valentis + STI Body Kit + Custom-Made Logos
    + Tanabe Overpipe + Ragazzon Frontpipe + Invidia N1 Catback
    + PasswordJDM Domstrebe + Shroth Gurte
    + Öl-Kühler + P3-Cars Zusatzdisplay
    + GT400 Turbo-Kit Stage 3


  • Der Turbo schafft die gleiche Leistung mit weniger Ladedruck.
    Bei 300 PS läuft der Kompressor mit 0,7 bar (wenn ich mich richtig erinnere) und der Turbo mit 0,35 bar (bzw 0,5 bar im Overboost).
    Bei gleichem Ladedruck hätte demnach der Turbo mehr Leistung.

    Bei meinen 300 Kompressor PS (Vortech) sind es 0,6 bar.
    Allerdings nur unter Vollast.
    Unter Teillast ist das Blow Off ein wenig offen, so dass der Motor mehr oder weniger im Sauger Betrieb läuft und der Motor nicht ständig diesem Ladedruck ausgesetzt ist.


    Wie sich das beim Turbo verhält, weiß ich nicht ;)

  • OK dann 0,6 bar, hatte ich wohl falsch in Erinnerung.


    Allerdings nur unter Vollast.
    Unter Teillast ist das Blow Off ein wenig offen, so dass der Motor mehr oder weniger im Sauger Betrieb läuft und der Motor nicht ständig diesem Ladedruck ausgesetzt ist.


    Die 300 PS hast du auch nur unter Volllast ;)


    Der Turbo erreicht den vollen Ladedruck auch nur beim Durchbeschläunigen.
    Bzw im Leerlauf baut der überhaupt keinen Druck auf.

    Hier gehts zu meinem Show-Room : Mein Turbo-BRZ


    + Dotz Kendo 19" Felgen + ST XTA + Full Somked Valentis + STI Body Kit + Custom-Made Logos
    + Tanabe Overpipe + Ragazzon Frontpipe + Invidia N1 Catback
    + PasswordJDM Domstrebe + Shroth Gurte
    + Öl-Kühler + P3-Cars Zusatzdisplay
    + GT400 Turbo-Kit Stage 3