GT86 richtig polieren...

  • Heute mal den Wagen etwas poliert...


    linke Türe..




    Motorhaube..







    Nun welche Arbeitsschritte sind dazu nötig...


    1. Gründliche Fahrzeugwäsche in einer Waschstation - gut mit dest. Wasser spülen
    2. Polieren mit einer Exzenter Poliermaschine von Flex und Pads von 3M
    zwischen den Poliergängen wird mit 3M Tüchern Reste der Politur entfernt und jweils auf Hochglanz poliert...



    - 1. Politur Gang mit der 3M Fast Cut in drei Durchgängen schön gleichmäßig die Kratzer auspolieren

    - 2. Politur Gang mit 3M Extra Feinschleifpaste 80349 (Perfect-it™ III System) - gelbe kappe - ebenfalls 3 Durchgänge

    - 3. Politur Gang mit 3M Anti-Hologramm Politur 50383 (Perfect-it™ III System) - blaue Kappe - hier auch wieder 3 Durchgänge. Wenn ihr einen schwarzen Wagen habt, dann ist das schon ganz gut um Hologramme zu vermeiden..


    Hat man nun alle Poliergänge hinter sich wird nochmals mit einem sehr guten Mikrofasertuch der Lack auf Hochglanz poliert, damit nun das Caramba Carnauba Edel-Wachs (180 € für 120 g) aufgetragen werden kann...


    Nach einer Einwirkzeit von etwa 30 min wird wieder mit Mikrofasertücher das Wachs auspoliert und der Wagen auf hochglanz gebracht.


    Nun sollte der Wagen zu 99 % Kratzer frei sein !


    Bei Fragen einfach melden...

  • Folie macht man auch nicht aufs Auto... g


    Für eine Komplette Politur benötigst schon 16 h ...


    man macht aber immer ein Teil wie z.B. nen Kotflügel komplett fertig, dann kommt das nächste Teil.. usw..


    Kompliment, super Arbeit, und spiegelglatt.
    Sieht toll aus.


    Benutzt du auch die Flex 3401 VRG? Das ist ein super Teil, ich habe die seit einem Jahr und bin begeistert davon.


    16 Stunden sind aber schon übel, aber du machst ja auch 9 volle Durchgänge am ganzen Fahrzeug.


    Wenn das Auto nicht falsch gewaschen (also zerkratzt) wurde, kann man auch das Ultimate Compound von Meguiars nehmen, das vereint quasi das Fast Cut und Perfect-It von 3M.
    Finishen kann man dann immer noch, und trotzdem hat man nur 6 Arbeitsgänge.


    Ich habe bei meinem BRZ (blau - etwas andere Ausgangssituation) die Erfahrung gemacht, dass der Lack so weich ist, dass eine "richtige" Cutting-Poltur selbst für tiefe Hologramme gar nicht nötig ist,
    sondern nur für ausgewachsene Lackdefekte.


    P.S.: Wenn das Auto richtig dreckig war, ist es auch empfehlenswert, mit Lackknete vorzuarbeiten, denn sonst arbeitet man eventuell Dreck in den Lack ein, und das ist ja nun genau das Gegenteil von dem, was man möchte :)
    Ist immer wieder überraschend, wie viel Schmutz man noch von einem frisch gewaschenen Auto holen kann ;(


    Aber nochmal, top Arbeit :thumbup:

  • Genau.. einen FLEX Exzenterpolierer XC 3401 VRG




    Zitat

    16 Stunden sind aber schon übel, aber du machst ja auch 9 volle Durchgänge am ganzen Fahrzeug.


    Nun ja.. drei Durchgänge mit Kreuzgang, d.h. man poliert nach diesem Muster 3 Durchgänge




    Lackknete hatte ich mir bestellt, dann so weit geworfen bis ich sie nicht mehr seh.. braucht kein Mensch den scheiß.. lach.. sorry meine Meinung....


    gutes Shampoo und guter Waschhandschuh und Zeit lassen.... niemals krasse Reiniger verwenden... die machen euch nur den Lack (welcher beim GT86 nicht der Hit ist) kaputt


  • Lackknete hatte ich mir bestellt, dann so weit geworfen bis ich sie nicht mehr seh.. braucht kein Mensch den scheiß.. lach.. sorry meine Meinung....
    gutes Shampoo und guter Waschhandschuh und Zeit lassen.... niemals krasse Reiniger verwenden... die machen euch nur den Lack (welcher beim GT86 nicht der Hit ist) kaputt


    Wenn du die Knete getestet hast und die für dich nichts ist, ist das doch in Ordnung.


    Ich hab sie seit jeher benutzt, und wundere mich immer wieder, wie viel Schmutz noch aus einem handgewaschenen Lack (mit Waschhandschuh, 2-Eimer-Methode und Pacific Wash&Wax) herauskommt.


    Trotzdem spricht das Ergebnis ja für sich.


    Mal eine andere Frage: Welche Drehzahl benutzt du bei der Flex, bzw wie weit gehst du hoch?
    Ich verteile/tupfe immer erst einmal die Politur mit der Maschine auf, während sie aus ist, und steigere dann kontinuierlich, aber habe mich noch nicht getraut, mal ganz aufzudrehen.

  • So muss ein schwarzes Auto aussehen! Perfekt :love: :love:

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Rot ist viel einfacher zu polieren.. bei Schwarz sieht man jeden Polierfehler oder Grauschleier und was es sonst noch schönes gibt...


    Was ich verwendet habe...


    3M Politur Set Schleifpaste Plus XL Extra Fine Ultrafina SE 1Liter



    So ein Set kostet ca. 100 €...


    Die passenden Polierscheiben (für jede Politur eine passende Scheibe) kostet im Schnitt um die 20 € pro Scheibe


    1kg 3M Schleifpaste Plus XL Fast Cut 51052


    Probieren Sie jetzt die neue 3M Perfect-it Schleifpaste XL 51052. Hierbei handelt es sich um die konsequente Weiterentwicklung der beliebten Schleifpaste Plus 50417. Diese Paste ist speziell entwickelt für den ersten Polierschritt auf stärker durchgetrockneten, sowie kratzfesten Lacksystemen. Die relativ grobe Schleifpaste beseitigt schnell und effizient Schleifkratzer auf allen lackierten Oberflächen.
    Optimal ist es, die Lackoberfläche im Nachgang mit der Feinschleifpaste E80349 oder der Anti-Hologramm Politur 50383 zu bearbeiten, um Mikrokratzer zu entfernen.


    Weiterentwicklung der beliebten 3M Schleifpaste Fast Cut Plus 50417
    •Erzeugt hohen Glanzgrad bei gleichzeitig hoher Leistung
    •höhere Schleifleistung - schnellere Beseitigung - Lange verarbeitbar - verbessertes Aufwischverhalten - verbesserter Finish - geringere Staubentwicklung





    1Liter 3M Perfect-It III Extra Fine Schleifpaste 80349


    Sehr einfach und sicher zu verarbeitende Schleifpaste der Firma 3M. Optimal nach Verwendung von Schleifpaste Plus XL


    •Einfach und sicher zu verarbeitende Schleifpaste
    •Zum Entfernen von Schleifkratzern und Aufpolieren
    •Geeignet für konventionelle und kratzfeste Klarlacke
    •keine Schlieren bei dunklen Lacken
    •sehr gute maschinelle Verarbeitung
    •müheloses Entfernen von Spritznebelspuren, Schleifriefen und Spritzübergängen




    1Liter 3M PERFECT-IT III Anti Hologramm Politur 50383


    3M Perfect It Politur zur Beseitigung von Hologrammen


    Hologramme im Lack sind Microkratzer, die die Optik der Fahrzeugoberfläche stark beeinträchtigen. Durch die 3M Perfect It Politur können diese mikroskopisch kleinen Fehler im Lack allerdings sehr wirksam entfernt werden.


    Die 3M Perfect It Politur ist besonders gut für dunkle Lacke geeignet. Hier trägt sie dazu bei, einen attraktiven Tiefenglanz zu erzielen, der für eine schöne Optik des Fahrzeuges maßgeblich ist. Die 3M Perfect It Politur ist speziell zur Nachbehandlung im Anschluss an die eigentliche Politur geeignet. Hierbei behandelt die Politur die Fahrzeugoberfläche selbstverständlich auch sehr schonend. Dafür sorgt die spezielle Zusammensetzung der Anti Hologramm Politur. Auch alle Klarlacke können mit dieser Politur ideal behandelt werden.


    Besitzer schwarzer Fahrzeuge kennen dieses Ärgernis garantiert:
    Nach dem Polieren wird das Sonnenlicht auf der Lackoberfläche gebrochen. Es sind feinste Kratzer die aussehen wie wolkige, kreisförmige Schlieren. Das Auto glänzt nicht wie gewünscht. Mit Wachs können Sie Hologramme überdecken aber nicht entfernen. Herkömmliche Hochglanzpolituren können dieses Problem nicht lösen.


    3M Perfect-it™ III Anti-Hologramm Politur 50383 ist die Lösung für den perfekten Tiefenglanz. Hervorragend bei allen Uni- und Metalliclacken. Besonders geeignet für dunkle und schwarze Farbtöne. Garantiert ohne Hologramme und Schlieren.


  • Ich hab von polieren und wachsen so überhaupt keine Ahnung, bei den Bildern wächst aber der Wunsch, das auch mal zu machen, sieht echt traumhaft aus! Hab aber noch ein paar kurze Fragen:
    -wie lang hält so ne Politur samt Wachs? Wann sollte man das wiederholen?
    -was für Poliermaschinen für Einsteiger könnt ihr empfehlen? Die Flex ist mir eindeutig zu teuer... und der Testsieger aus diverseb Tests im Internet is laut amazon-Bewertungen Müll
    -in den How-To videos bei youtube wurden immer nur kleine Bereiche des Lacks auf einmal brhandelt, so 40x40 cm. War das einfach nur damit die einen kleinen definierten Bereich haben oder sollte man nicht mehr auf einmal machen, weil die Poliermittel sonst vielleict eintrocknen bis man das nächste mal drüber geht?


    Und jetzt noch ne Frage unabhängig vom Polierthema, ich glaub aber dass es hier halbwegs passt: mein BRZ hab vor wenigen Wochen ne neue seitenwand bekommen, da die alte etwas arg gelitten hatte, nachdem mir da wer reingefahren ist. Aufs staubige Auto hats dann ein paar tropfen geregnet, sodass er ein ziemlich dreckiges Punktemuster gab. Bin also gleich mal in die Textilwaschanlage, danach sah es überall gut aus, nur die neue Seitenwand hatte das Muster noch, überall waren noch die ringe der Troofen drauf. Hab es mal versucht, mit dem Finger wegzurubbeln, ging nur sehr schwer. Hat hier der Lackierer der neuen Seitenwand was verbockt? Oder ist das normal, dass dreck von neuem Lack nicht runter will?

  • Zitat

    -wie lang hält so ne Politur samt Wachs? Wann sollte man das wiederholen?


    Das kann man so pauschaul nicht sagen... wenn du oft mit Shampoo deinen Wagen wäscht, dann hält es nicht so lange.
    Ein nomales Wachs sollte aber so 3 Monate halten.


    Hier ein paar Produkte und die Standzeiten ..http://www.fahrzeugpflegeforum…seite-4-post-70/&pageNo=5



    - Sonax und A1 nach 3 Moanten am Ende
    - Polish Rosa nach 1 Monat am Ende
    - Tech Wax nach 2 Monaten am Ende
    - Collinite und FK 1000 nach 6 Monaten am Ende
    - Angelwax hält 7
    - Bouncers 8 Monate




    Zitat

    was für Poliermaschinen für Einsteiger könnt ihr empfehlen? Die Flex ist mir eindeutig zu teuer... und der Testsieger aus diverseb Tests im Internet is laut amazon-Bewertungen Müll


    Hier kann ich dir leider keinen Gefallen machen.... nur mit guter Maschine und guten Pads sowie polituren sind solche Ergebnisse erreichbar. Vor allem für Laien würde ich so eine Flex Maschine empfehlen.


    Du könntest aber auch auf eine günstigere Maschine ausweichen (dazu kann ich dir aber nicht sagen ob gut oder schlecht) http://www.poliermaschine-test…maschine-testbericht.html


    Zitat

    -in den How-To videos bei youtube wurden immer nur kleine Bereiche des Lacks auf einmal brhandelt, so 40x40 cm. War das einfach nur damit die einen kleinen definierten Bereich haben oder sollte man nicht mehr auf einmal machen, weil die Poliermittel sonst vielleict eintrocknen bis man das nächste mal drüber geht?


    Und genau so solltest du es polieren.. niemals große Flächen auf einmal polieren wollen .. Beim Kotflügel z.B. macht man erst die oberen Bereiche, dann die unteren. Die Motorhaube kann man sich in ungefähr 6 "Einheiten" aufteilen, dabei achten, dass sich die zu behandelten Flächen überlappen !!


    Zitat

    Und jetzt noch ne Frage unabhängig vom Polierthema, ich glaub aber dass es hier halbwegs passt: mein BRZ hab vor wenigen Wochen ne neue seitenwand bekommen, da die alte etwas arg gelitten hatte, nachdem mir da wer reingefahren ist. Aufs staubige Auto hats dann ein paar tropfen geregnet, sodass er ein ziemlich dreckiges Punktemuster gab. Bin also gleich mal in die Textilwaschanlage, danach sah es überall gut aus, nur die neue Seitenwand hatte das Muster noch, überall waren noch die ringe der Troofen drauf. Hab es mal versucht, mit dem Finger wegzurubbeln, ging nur sehr schwer. Hat hier der Lackierer der neuen Seitenwand was verbockt? Oder ist das normal, dass dreck von neuem Lack nicht runter will?


    Das ist nicht normal ... normalerweise sollte es eher umgekehrt sein... Frag deinen Lackierer dazu was schief gelaufen ist..

  • Hab jetzt ne Rückmeldung dazu, was schief gelaufen ist: nämlich gar nix. Man hat den Dreck auf dem neuen Lack nur viiiiiieeeeeel besser gesehen als auf dem alten. Aber kleiner Tipp an alle, die zum Drifttraining nach Hockenheim fahren: fahrt am besten direkt danach in die Waschanlage, das Wasser, dass die da benutzen ist ne absolute Drecksbrühe... Bei mir war zusätzlich noch ne Affenhitze und mega Sonneneinstrahlung, da hats den Dreck bzw. die Kalkränder geradezu in den Lack gebrannt. Muss jetzt mein ganzes Auto polieren um das Tropfenmuster überall weg zu kriegen...


    Hierzu noch ne kleine Frage: meint ihr, polieren mit nem Fein Multimaster taugt was? Ich hab beim googlen nur einmal was gefunden, da wurde einmal ungesehen eher von abgeraten. Aber den hätte ich da und müsste net nochmal ein paar hundert Euro für ne Poliermaschine ausgeben. Hat das zufällig schonmal wer ausprobiert?

  • hier mal wie es 3M vorschreibt



    Polierschritt 1

    Entfernen der Schleifkratzer (Bei stärker durchgetrockneten Lacken)


    • Maschine: Winkelpolierer
    • Drehzahl: 1200 bis 2000 U/min
    • Dauer des Vorgangs: ca 2 x 10 Sekunden abhängig von Lackhärte / Durchtrocknung
    • Verarbeitung: Poliermaschine flach auflegen, nur leichten Druck ausüben, gegen Ende den Druck nochmals verringern
    • Politur: 50417 Perfect it III Schleifpaste Plus - grüne Kappe
    • Schleifpad: 50487 Perfect it III
    • Polierschaum grün, 150 mm Durchmesser bzw. 50499 Perfect it III Polierschaum grün 75 mm Durchmesser
    • Hochleistungstuch: 02010HLGN Scotch Brite Hochleistungstuch grün


    Polierschritt 1b

    Entfernen der Schleifkratzer (Optional bei sehr frischen Lacken)


    • Maschine: Winkelpolierer
    • Drehzahl: 1400 bis 1800 U/min
    • Dauer des Vorgangs: ca 2 x 10 Sekunden abhängig von Lackhärte / Durchtrocknung
    • Verarbeitung: Poliermaschine leicht anwinkeln, gegen Ende den Druck verringern
    • Politur: E80349 Perfect it III Extra Fine Schleifpaste - gelbe Kappe
    • Schleifpad: 01930 Perfect it III Polierfell, 133 mm Durchmesser bzw. E85084 Perfect it III Polierfell 76 mm Durchmesser
    • Hochleistungstuch: 02010HLGB Scotch Brite Hochleistungstuch gelb


    Kontrolle

    Sollten nach der Kontrolle noch Schleifkratzer sichtbar sein, wiederholen Sie bitte Polierschritt 1!

    • Kontrollspray: 55535 3M Finish-Kontrollspray
    • Hochleistungstuch: 02010HLWS Scotch Brite Hochleistungstuch, weiß



    Polierschritt 2

    Entfernen der Mikrokratzer (Optional bei sehr frischen Lacken)

    • Maschine: Winkelpolierer
    • Drehzahl: 1200 bis 1800 U/min
    • Dauer des Vorgangs: ca 20 Sekunden abhängig von Lackhärte / Durchtrocknung
    • Verarbeitung: Für Glanz den Schaum flächig auflegen, gegen Ende den Druck verringern und Drehzahl der Maschine leicht erhöhen
    • Politur: E80349 Perfect it III Extra Fine Schleifpaste - gelbe Kappe
    • Schleifpad: 50456 Polierschaum genoppt - Extra Life, 133 mm Durchmesser bzw. 50472 Polierschaum genoppt - Extra Life, 76 mm Durchmesser
    • Hochleistungstuch: 02010HLGB Scotch Brite Hochleistungstuch gelb


    Polierschritt 3
    Empfohlen bei dunklen Lacken

    • Maschine: Winkelpolierer
    • Drehzahl: 900 bis 2500 U/min
    • Verarbeitung: Anfangs mit leichtem Druck polieren, gegen Ende den Druck verringern - Fläche nicht trocken auspolieren - Reste mit dem extra-weichen Pefect it III Anti-Hologramm-Poliertuch abwischen, um erneute Mikrokratzer auf der Oberfläche zu vermeiden
    • Politur: 50383 Perfect it III Anti Hologramm Politur - dunkelblaue Kappe
    • Schleifpad: 50388 Ultrafine SE Anti-Hologramm Polierschaum, 150 mm Durchmesser bzw. 50457 Ultrafine SE Anti-Hologramm Polierschauml, 75 mm Durchmesser
    • Poliertuch: 50486 Perfect it III Anti Hologramm Poliertuch
  • Dürfte ich dir mal ne andere Politur empfehlen , die 3M sind schon richtig gut allerdings
    Staubt diese mir zu sehr also die schleifpolitur , Probier mal welche von kochchemie aus, preislich ist die genau
    So teuer nur extra für Aufbereitung und staubt meiner Meinung nach weniger ;) nur als kleine Anregung
    Ps sage nicht das 3M schlecht ist nutze die teilweise selber ;)

  • was für Poliermaschinen für Einsteiger könnt ihr empfehlen?


    Ich werde mich den hier kaufen. Ist in von viele empfohlen in Deutsche detailing forums. Gibt unter zahlreiche andere Namen, werde nehmen was am billigsten ist wenn ich irgendwann zu bestellen komme.


    https://www.amazon.de/Krauss-E…se-Control/dp/B013NNCIRI/


    Ich werde die Anleitung und Techniken von "Junkman2000" folgen. Der Krauss ist einigermassen vergleichbar mit ein Portercable 7424XP was der empfehlt.
    https://www.youtube.com/watch?v=KP-eAddv2sk (erste von 5 videos).