Oktan Booster

  • Och, sich im Internet kennenzulernen muss ja nicht verkehrt sein. Ich hab meine Freundin auch so kennengelernt und wir sind schon 'nen Weilchen zusammen.


    Nee verkehrt ist daran nichts. Aber real hat es mehr Spaß gemacht.
    Hab ja auch schon einige Onlineverabredungen hinter mir. Sei es nun ein Date oder eines der Facebook "Neu in Stuttgart" Treffen.
    Von daher bin ich da ja nicht voreingenommen und mach das mit. Manchmal will man aber auch einfach schreien und wegrennen. ;)



    Aber wenn du mit dem GT durch Italien fährst, wirst du auch bestimmt die ein oder andere reale Begegnung haben. :D
    Die Italiener/innen reagieren auf Sportwagen etwas anders als die Deutschen. Bei uns wird zwar hingeguckt, aber meist nichts gesagt. In Italien laufen sie auf dich zu und quatschen dich einfach an.


    Uhi - das wird dann lustig. :D

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Na dann hoffen wir mal, dass du in Italien nicht schreien und wegrennen willst. :D


    Ich hab in Italien übrigens positive Erfahrungen gemacht mit der SuperPlus Abdeckung. War allerdings rund um den Gardasee, da gibt es auch 'ne etwas höhere Touri- und Sportwagendichte, vielleicht deshalb.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Zum Wörthersee kommen auch alle Jahre wieder die ganzen VAG Autos in Massen :D


    Zu der OPC Fahrerin. Wer nicht will, hat schon.
    Die nächste wird noch besser :)!

  • Zum Wörthersee kommen auch alle Jahre wieder die ganzen VAG Autos in Massen :D


    Zu der OPC Fahrerin. Wer nicht will, hat schon.
    Die nächste wird noch besser :)!


    Du meinst sie fährt was japanischen und sie trägt ein Cocktailkleid?! :love:

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Ach du kannst schon froh sein wenn eine Frau akzeptiert, dass du verrückt nach Autos bist und 24/7 davon redest usw :D
    Wenn sie das duldet und damit klar kommt, dann ist alles andere was noch besser ist nur ein Bonus :D


    Aber vllt wäre das ja dein perfekter Bonus :P

  • Stimmt, die anderen 6 Stunden schläfst du :D
    Aber vllt redest du ja im Schlaf :D


    Aber egal, back to topic! Thema abgeharkt :D
    Halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden, wie die Tankstellendichte dort ausschaut.

  • [quote='TeenaxJDM','index.php?page=Thread&postID=235763#post235763']Manchmal frag ich mich was in den Köpfen einer Frau vor sich geht. ?(


    Hoffentlich war das nur ein Versprecher. Sonst sei froh :D


    Viel Spaß im Urlaub :)


    Und alles andere findet sich… ;)

    Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
    nicht so jammernd wie sein Beifahrer.


    満月-86

  • Ich hatte damals als ich in Frankreich war als Sicherheit zum französischen Super+ noch ne Flasche Millers CVL Turbo reingekippt, einfach nur um auf der Rennstrecke auf Nummer sicher zu gehen. Ich hatte keinerlei Probleme, auch im Nachhinein nicht ;)


    Falls jemand interesse am CVL Turbo hat, dann kann er sich gerne bei mir melden, habe nämlich noch 3 Flaschen am Lager 8)




    Gruß Andy

  • Ich grabe den Thread mal wieder aus um euch meine Erfahrungen mit Oktan Boostern mitzuteilen...


    Also habe vor etwa einer Woche ne Flasche Oktan Booster von Liqui Moly in meinen Tank gekippt, einfach um mal zu testen ob das Zeug wirklich etwas bringt.
    Bin dannach sofort auf meine Lieblingsstrecke um mal zu testen was geht. Nichts... Alles so wie sonst auch... :rolleyes:
    Damit war das Thema für mich dann auch abgehakt... eigentlich!


    Nach nun ca. 150 km ohne nachzutanken ist wirklich ein deutlicher Unterschied spürbar. Gefühlt würde ich mal sagen, sind es etwa 20 PS mehr.
    Ich war völlig überrascht, habe wirklich gar nicht mehr damit gerechnet. Musste sogar erst überlegen warum mein GT auf einmal so gut vorwärts geht.
    So viel Spaß hatte ich mit meinem Auto lange nicht mehr ^^ Nach etwa 20 Minuten Vollgas, haben dann aber meine Bremsen und mein Motor um Gnade gefleht und bin dann gemütlich nach hause gefahren.
    Und für alle die Sagen, dass es nur der Plazeboeffekt sei... Es ist definitiv ein deutlicher Unterschied vorhanden, beweisen kann ich es nicht, aber so leicht täuschen lasse ich mich auch nicht ;)


    Erwähnen sollte ich noch, dass mein GT ein mapping von GP-Performance hat, wodurch er den Oktan Booster vielleicht besser annimmt. Außerdem war Aral Ultimate 102 im Tank.
    Es hat ne weile gedauert, bis ein Unterschied spürbar war, aber ich denke die ECU brauchte ein bisschen Zeit um sich umzustellen.


    Also wem knapp 8 € bei Amazon nicht zu viel sind, kann es ja mal selber testen. Würde mich freuen über weitere Berichte, oder ob ich doch ne Macke habe ^^

  • Es hat ne weile gedauert, bis ein Unterschied spürbar war, aber ich denke die ECU brauchte ein bisschen Zeit um sich umzustellen.


    Die ECU stellt sich garnicht nach Oktan um. Wenn du bereits 102 Ultimate fährst, dann tut mir leid, ist es einfach Placebo. ^^


    Die ECU kann timing wegnehmen. Kann nicht obendrauf liegen.


    Hier sind 2 track logs von meinen, gleiche tune, gleiche tag. Meine ECU ist konservativ für 100 Oktan programmiert. Weil ich keine 100 oder 102 oktan bekommen könnte war ich gezwungen 98 oktan zu tanken.


    100 oktan:

    http://datazap.me/u/tor/track-logs?log=0&data=2-22-30-31
    Bis zu 0.82 grad timing wird auf Anhieb weggenommen (rote kurve)


    98 oktan:

    http://datazap.me/u/tor/track-logs?log=1&data=2-22-30-31
    Bis zu 1.3 grad timing wird auf Anhieb weggenommen (rote kurve)


    Wie man sieht geht 98 für mich auch, nur ein wenig bisschen mehr timing wird auf Anhieb weggenommen. Der große Abwehrmechanismus (IAM = Ignition Advance Multiplier = lila Linie), wird in beide fälle nicht wirklich aktiviert. Es ist fast den ganze zeit auf "1", spricht 100% (kurz auf 98% ein mal mit 100 sowohl als 98 oktan). Das heisst der ECU fährt max timing für was der ECU programmiert ist und nehmt nur ab und zu auf Anhieb ein kleines bisschen timing weg.


    Wäre die ECU aggresiv für 102 oktan programmiert und würde mit 98 oktan getankt, würde oktan booster vielleicht sinn und ein spürbar unterscheid ausmachen.


    Der unterschied zwischen 100 und danach 98 oktan, habe ich in meine fälle garnicht gemerkt - was die logs auch zeigen. Grosse unterscheid wurde man erst feststellen können falls IAM deutlich runtergeht.


    Hast du tatsächlich ein grosse unterscheid, stimmt etwas mit deine Abstimmung nicht. Dann würdest du ohne oktanbooster mit IAM deutlich unter 1 fahren. Das halte ich mit 102 ultimate und Abstimmung von GP Performance für sehr unwahrscheinlich! ;)

  • @ Tor


    Ich hab leider keine Ahnung von der Materie, aber ich denke ich verstehe was du mir sagen willst :)
    Klingt auch alles logisch soweit.


    Vielleicht macht es ja einen Unterschied, dass bei meiner Abstimmung bei GP-Performance auch 102 Oktan im Tank waren ?


    So oder so, ich bin in 5 Monaten über 10k Kilometer gefahren, habe fast täglich ne Runde gedreht mit meinem GT und so wie heute ist der noch nie gerannt. Ich kann es mir nicht anders erklären, als mit dem Oktan Booster.
    Vielleicht liegt es ja auch an was anderem, aber der Unterschied ist für nur ein Placebo wirklich zu groß. Nicht mal bei meinen etwa 2 KG leichteren Felgen, mit den selben Reifen hab ich nen Unterschied bemerkt, obwohl die meisten sagen dass es deutlich spürbar sein soll.
    :huh:


    Wie gesagt, bin auf andere Meinungen gespannt. Von Bom werden wir hoffentlich bald was hören.


  • Oben Vollgas log von 3000 bis 7000 rpm in 3. gang (frisch gemacht, bin eben zuhause gekommen :) )


    Graue ansteigende Linie ist rpm. Gelbe vertikale Linien sind 3,4, 5, 6 und 7000 rpm.


    - Rot ist "base timing".
    - Gelb is "Knock Correction Advance timing" (KCA).


    Total timing (lilla) = Base timing + KCA


    Untere hell-graue Linie ist "Fine Learning Knock Correction". Hier sieht man dass etwas timing (-0.3 bis -0.6) wird weggenommen von ca. 3500 bis 4500 rpm. Dieses wird von KCA abgezogen. Deswegen sieht man dass total timing in gleichen Bereich die gleichen "Zacken" hat. Die FLKC Korrekturen sind allerdings sehr wenig und würde kaum bemerkbar sein. Auch sind das gezielte Korrekturen, die beeinflussen nicht andre Drehzahl Bereiche.


    Aber sollte die FLKC werte gewissen grenzen überschreiten wird den gesamte KCA anstatt prozentual reduziert. Und überall in jeden Drehzahl Bereich. Das nennt sich "Ignition Advance Multiplier". KCA wird immer mit IAM multipliziert. In normal fall ist IAM = 1. Also KCA wird mit "x 1" oder 100 % gefahren.


    KCA max ist im Vollgas Bereich um 4-5 grad timing. Also sollte IAM auf 0.5 runterfallen würde 2-2,5 grad timing durchgehend weggenommen werden. Das würde bemerkbar sein!



    Sollte das passieren kann man entweder weniger timing fahren, damit FLKC innerhalb die grenzen bleiben wo IAM nicht beeinflusst werden.... oder ...tadaaa!... Benzin mit höhere Klopffestigkeit (oktan) fahren. :rolleyes:


    Wenn die auto bereits für 102 oktan abgestimmt ist, dann wird IAM auch nicht von FLKC beeinflusst. Also wirst du nicht gewinnen noch klopffestigeres Benzin zu fahren.

  • Ahh ja, hier ist die letzte tage 10-15 grad kälter geworden... Mein auto fährt deutlich spritziger.


    So oder so, ich bin in 5 Monaten über 10k Kilometer gefahren, habe fast täglich ne Runde gedreht mit meinem GT und so wie heute ist der noch nie gerannt. Ich kann es mir nicht anders erklären, als mit dem Oktan Booster.


    Ist das vielleicht auch bei dir Herbst geworden als du das zeug reingekippt hast?


  • Wenn die auto bereits für 102 oktan abgestimmt ist, dann wird IAM auch nicht von FLKC beeinflusst. Also wirst du nicht gewinnen noch klopffestigeres Benzin zu fahren.

    Der IAM wird schon von FLKC/FBKC beeinflusst.
    FBKC (Coarse Knock Correction) ist immer negativ.
    FLKC (Fine Knock Correction) kann positiv sowohl auch negativ sein (Positiv nur wenn IAM <1)


    Und sollte der IAM fallen, wirkt sich das Timing über das ganze Drehzahlband aus.


    Stock ist der IAM auf 0.7 und kann positiv werden. (98+ Oktan).
    Mit einer Kennfeldoptimierung muss (dafür zahlt man ja die Leistung) der IAM stets auf =1 sein. Kann bei "härterer" Beansprachung auch schwanken, jedoch als "Daily" darf da nichts fallen.#


    Und 102 Oktan muss auch nicht heißen das es das beste ist.
    Hier zb ist das BP Ultimate (98er) lt. diversen Logs klopffester als die V-Power (100 Oktan) plörre :rolleyes:

  • Der IAM wird schon von FLKC/FBKC beeinflusst.


    Nehm doch bitte nicht was ich schreibe ausser Kontext. Selber schreibst du ja....

    Zitat

    Mit einer Kennfeldoptimierung muss (dafür zahlt man ja die Leistung) der IAM stets auf =1 sein.


    Genau das gleiche habe ich eben geschrieben: :rolleyes:


    Wenn die auto bereits für 102 oktan abgestimmt ist, dann wird IAM auch nicht von FLKC beeinflusst. Also wirst du nicht gewinnen noch klopffestigeres Benzin zu fahren.


    Zitat

    Stock ist der IAM auf 0.7 und kann positiv werden. (98+ Oktan).


    Also mit der V-power "Plörre" war IAM bei mir ständig "1" mit stock tune...


    Zitat

    Hier zb ist das BP Ultimate (98er) lt. diversen Logs klopffester als die V-Power (100 Oktan) plörre


    Scheint ja dann nicht der fall zu sein, wenn du nur IAM=0,7 hast. :P


    Der oben genannten log ist übrigens Wayno's 102 oktan tune mit 100 oktan V-power "Plörre" :rolleyes: ;)
    http://datazap.me/u/tor/wayne-…g-1?log=1&data=2-10-14-15


    Ich bin sehr zufrieden. ^^

  • Du hast geschrieben das der IAM nicht von FLKC beeinflusst wird, was nicht stimmt. Da hat ein Tune nichts so gesehen nichts am Hut.


    Vom Werk bzw mit dem Werks-Tune ist der IAM standardmäßig bei 0.7, hab zusätzlich geschrieben das FLKC positiv werden kann und darf sobald der IAM unter 1.0 liegt.
    Mit kräftigen Oktan (booster) kann der Werks- IAM auch bei 1.0 liegen.


    Und mein IAM liegt auf 1.0, die 0.7 bzw Stock gelten für die Stock-ECU(!).
    Kennfeldoptimierer werden den doch hoffentlich auf 1.0 setzen, sonst hast bei jedem Motorstart die 0.7.


    Und Sprit bzw Oktan ist von Land zu Land unterschiedlich, freut mich dass das V-Power bei Dir auch die versprochenen 100 Oktan besitzt, hier jedenfalls nicht was schon eine Frechheit ist in Bezug auf den Preis (1.5x - 1.6x) :thumbdown:


    Den Text von CultusFerox würde ich mir nur so erklären, dass sein IAM durch die 102Oktan Abstimmung gefallen ist, und durch den Oktanbooster solangsam wieder auf 1.0 kletterte. Aber dann müsste er schon deutlich runterfallen um es auch irgendwie zu spüren.

  • Tor


    Also so kalt war es bei uns nicht, ca. 23 Grad. Zwar kälter als zuvor, aber das soll so einen Unterschied machen ? Weiß zwar, dass kalte Luft mehr Sauerstoff enthält, aber ein Unterschied von 5-10 Grad ist ja doch eher zu vernachlässigen. Vermutlich... Wie gesagt, kenne mich da nicht aus.


    Ist mir auch egal, ich enthalte mich ab jetzt, wollte nur mal meine Erfahrungen/Beobachtungen weitergeben.


    Die Theorie mit der Spritqualität halte ich übrigens auch für gut möglich. Gerade hier auf dem Land wird sicher häufiger gepunsht. :thumbdown:

  • Du hast geschrieben das der IAM nicht von FLKC beeinflusst wird, was nicht stimmt. Da hat ein Tune nichts so gesehen nichts am Hut.


    Ich habe geschrieben das weil der für 102 oktan abgestimmt ist sollte IAM nicht von sein IAM beeinflussen werden (unter normalen umstände, track u.a. ausgenommen).


    Zitat

    Vom Werk bzw mit dem Werks-Tune ist der IAM standardmäßig bei 0.7


    Das kommt doch an was man tankt. Mit 95 vielleicht. Würde sich in gegebenen falls unten oder oben gehen, je nach wohin FLKC sich bewegt. Mit V power war stock tune bei mir ständig = 1.


    Zitat


    Kennfeldoptimierer werden den doch hoffentlich auf 1.0 setzen, sonst hast bei jedem Motorstart die 0.7.


    IAM und FLKC (Fine Learning Knock Correction) werden gelernt. Der wert in "Advance multipler Initial" ist relevant nach ein ECU reset. Stock kann IAM hochgehen und werden gelernt und gespeichert, damit dass IAM auch = 1 ist, bei nächste Motorstart.


    Zitat

    FBKC (Coarse Knock Correction) ist immer negativ.


    "C" heisst nicht Coarse. FBKC = Feedback Knock Correction. Das heisst, im Gegensatz zu "Fine Learning Knock Correction" wird FBKC nicht gelernt oder gespeichert.


    FLKC wird gelernt und gespeichert, und ständig geprüft jedes mal der motor wieder gleiche load/rpm Bereich triff wo woher timing weggenommen würde. Daher kann FLKC auch positiv werden und damit wieder IAM hochsetzen. FBKC wird nicht gespeichert, daher ist es auch nur negativ. Das hat nicht mit grob und fein zu tun.


    Tor


    Also so kalt war es bei uns nicht, ca. 23 Grad. Zwar kälter als zuvor, aber das soll so einen Unterschied machen ? Weiß zwar, dass kalte Luft mehr Sauerstoff enthält, aber ein Unterschied von 5-10 Grad ist ja doch eher zu vernachlässigen. Vermutlich... Wie gesagt, kenne mich da nicht aus.


    10 Gras kann schon ein grosse unterschied machen. Die ECU nehmt auch timing weg mit höhere Ansaug-temperaturen (Inlet Air Temperatures, IAT).


    In dem Wayno tune die ich fahre seiht es so aus:


    Also bei 25 grad IAT werden keine timing weggenommen. Bei 35 grad schon -1,5 grad (etwas zwischen -0,7 und -2,11). Auf ein heisses tag und steht das auto ein bisschen (Ampel zB.) oder fährst du im stau hast du schnell 50 grad+. Bist du vorher aggressiv gefahren dass alles heiss ist steigt IAT noch mehr.


    Wenn es kühler ist (zB 20 grad, statt 30), wird alles nicht ganz so heiss und IAT steigt langsamer (Tippfehler korrigiert).


    Kauf dir ein OBD2 adapter und ein Handy app. Da kann man schon für wenig geld relativ viel auslesen. Oder noch besser ein Tactrix adapter (170 €). Dann werdest du genau sehen können was eigentlich passiert.