Ausbau Radio - Radio Delete Cover

  • Da ich während der Fahrt so gut wie nie Radio höre und auch das Navi nur äußerst selten benutze, denke ich drüber nach, das Touch&Go auszubauen. In diesem Zuge würde ich auch die Lautsprecher in den Türen entfernen.
    Keine Ahnung, was das Zeug insgesamt wiegt, wahrscheinlich nicht viel. Aber ich brauch's einfach nicht.


    Ich will das Auto nicht leerräumen, ich steh nicht so auf diese Optik. Daher soll alles noch verkleidet bleiben. So im Stile eines Clubsport-Konzepts wie z.B. GT3 RS usw. Z.B. kommt auch die Rückbank noch raus und das Rear Seat Delete System rein.


    Jetzt aber meine Frage(n):


    1.) Kann ich die Boxen in den Türen einfach ausbauen und die Kabel drinlassen (mit Isolierband und Kabelbinder) oder sollte ich auch die Kabel komplett entfernen? Letzteres würde ich nicht so gerne machen, da ich dann quer durch's Auto die Kabel strippen müsste.


    2.) Gibt es ein Radio Delete Cover für den leeren Platz in der Radio-Aussparung der Blende? Ich meine sowas hier, das scheint sogar ein OEM-Teil zu sein, aber ich habe es noch nirgends gefunden: http://www.ft86club.com/forums…ent.php?attachmentid=3471
    Ich kenne auch dieses Cover hier, finde ich aber aufgrund der sehr großen Carbonfläche eher suboptimal: http://www.form-2-function.com…age/12/RADIO+DELETE+COVER

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Wenn du das Radio aufjedenfall Rauswerfen willst würde ich mir überlegen dort entweder 3 analog anzeigen unterzubringen für Öl Temperatur und weiteres, oder aber ich würde ohne Sound Anschluss ein billig tablet/Handy dort einbauen mit obd anbindung oder gar ne scanguage einspachteln
    Nur falls du den doch recht grossen Platz doch nutzen magst für was "sinnvolleres" als ein Radio


    Für analog anzeigen gibt es auch irhendwo fertige blenden zu kaufen sogar.


    Ansonsten wie psyke geschrieben hat vorgehen


    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  • Danke schonmal für die Antworten.
    Dann lass ich die Kabel schonmal drin. :thumbsup:


    Das mit dem ScanGauge ist an sich ne gute Idee. Nur bringen mir 90% der Funktionen irgendwie nichts. Den Trip Computer brauch ich nicht und Fehlerspeicher kann ich mit 'nem portablen OBD2 Stecker inkl. Handyapp löschen.
    Ne Wasser- und Öltemperaturanzeige hab ich schon in der linken Lüstungsdüse verbaut. Weitere Zusatzanzeigen brauche ich an sich nicht.
    Einzig interessant wären Kühlflüssigkeitstemperatur und Motorlast. Aber für diese "Spielerei" den Aufwand betreiben und 165€ ausgeben.. ne irgendwie nicht.


    Daher tendiere ich immer noch zu der Variante mit der schlichten Blende. Hat denn keiner schonmal sowas gesehen?
    Am liebsten wäre mir die originale, die ich im 1. Post verlinkt habe.
    Um sowas selbst anzufertigen in OEM-Qualität bin ich leider nicht qualifiziert :D

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • achso wusste ich nicht war nur eine idee falls keine anzeigen vorhanden :)


    ansonsten wie wäre es mit einem "doppel din handschuhfach" bzw verschließbarem fach das man in ein Doppeldin schacht einbauen kann ? natürlich ist mit bewusst das unsere blende nicht genau doppeldin ist leider...


    ansonsten psyke macht , was ich gesehen habe schon sehr gute spachtelarbeit , danach beide blenden mit leder/alcantare beziehen und fertig

  • Auch ne gute Idee, aber für Kleinkram reicht mir das normale Handschuhfach.


    psyke : danke dir, find ich echt toll von dir! Komm ich evtl drauf zurück.


    Aber an sich wollte ich das Ding nicht zuspachteln und beziehen, da mir das sonst wohl eine zu große einheitliche Fläche wird.
    Versteht man, was ich meine? Ddas wird dann so 'ne "Wand"...


    Eigentlich hätte ich gern diese Blende hier:



    Die habe ich aber so bisher noch nirgends gefunden. :(


    Hat einer 'ne Idee, wo ich die herbekommen könnte?
    Oder kann man die evtl. im 3D-Drucker selbst herstellen @ psyke?

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Ich hab schon gedacht, einfach 'ne Carbonplatte passend zu schneiden und dahinter zu setzen.
    Oder den Startknopf zu versetzen nach da oben mit so 'ner Kipp-Abdeckung :D Aber da wird's dann albern.
    Nee, es soll einfach 'ne Abdeckung da hin.


    Also wär' möglich, sowas in OEM-Optik zu bauen? Sonst würd' ich glaub ich das mit der Carbonplatte machen oder das Ding doch zuspachteln bzw. das durchgängige Carboncover nehmen, was ich im 1. Post verlinkt hab.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Auch das Facelift bekommt dieses Cover wohl wieder:
    FT86 Facelift im Anmarsch
    Ab Minute 05:15


    Woher kann man das beziehen? Hab schon beim örtlichen Toyotahändler nachgefragt, aber ohne TN kann der nichts machen. :S

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Sooo,


    nach einiger Sucherei hab ich dann im ft86club Forum doch was gefunden.
    Es handelt sich um diese Blende hier:



    Ist wohl vom japanischen Modell (dort kann man verschiedene Radios bestellen oder eben auch gar keins, dann hat man diese Blende drin).
    Bei meinem Toyota Händler um die Ecke ist das Teil sogar lieferbar. Dauert 2 Tage. Hab mal bestellt. :thumbsup:
    Kostenpunkt 23,35€. Dafür hab ich 'ne OEM Lösung und keinen Stress mit japanischen Auktionsseiten etc.


    Jetzt hoff ich nur, dass es auch die richtige Blende ist und dass ich die irgendwie befestigt kriege. Wie die befestigt wird, konnte mir nämlich keiner sagen.
    Mal abwarten. ^^

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Auch wenn es anscheinend niemanden außer mir interessiert ^^ :


    Ich habe heute das Cover bei Toyota abgeholt und mich an den Ausbau meines Radios/Navis gemacht.
    Soweit so einfach, jedoch lässt sich das Cover nicht einfach so in die dann leere Radio-Aussparung einklipsen, einhängen oder einschrauben. Es ist schlicht gar keine Befestigungsmöglichkeit vorhanden.
    Ich gehe stark davon aus, dass es noch ein originales Befestigungssystem gibt, welches aber nur verbaut ist, wenn man werksseitig kein Radio mitbestellt. Zumindest befinden sich am Cover solche Stifte an der Rückseite, die genau darauf hindeuten.


    Aber alles kein Drama, ich habe das Cover einfach an die Rückseite der originalen Blende geklebt. Das ging sehr gut, weil es plan anliegt.
    Hält auch bombenfest.


    Jetzt sieht es sehr gut aus in meinen Augen und ist sogar OEM. Der ein oder andere mag es als "Sprinter Sparausstattung" sehen, aber ich find's geil. :D
    So sieht's auch bei werksseitigen Rennsport-Modellen aus, wenn diese aus Gewichtsgründen bzw. Purismusgedanke kein Soundsystem verbaut haben.


    Ach ja, falls es jemanden interessier: Das Radio mit Navi wiegt 2650g








    Jetzt muss ich mich demnächst noch an den Ausbau der Boxen in den Türen machen und mir was einfallen lassen für die Blende in der Türverkleidung.
    Da scheint es OEM nichts zu geben. Aber 'ne Aussparung für Boxen zu haben, wenn keine Boxen mehr drin sind, ist ja auch irgendwie doof.
    Aber das eilt nicht.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Wenn es eh aufgeklebt wurde, warum hast du Dir nicht ein Carboncover zurecht geschnitten?


    Das hätte meiner Ansicht nach besser ins Bild gepasst.


    Wie aber Horror schon sagte, wichtig ist dass es Dir gefällt. Schließlich schaust Du ja während der Fahrt darauf.

  • Zitat

    nur meine persönliche Meinung, die ist keine Weltrelegion :D

    Da hab ich ja Glück gehabt, dass ich jetzt nicht als Ketzer dastehe :D


    Ja ich weiß, man könnte noch Zusatzanzeigen verbauen. Das wollte ich aber bewusst nicht, weil ich es schlicht nicht brauche.
    Eine Öl- und Wassertemperaturanzeige hab ich schon verbaut und dasw einzige, was noch interessant wäre, wäre der Öldruck. Aber dafür mach ich mir den Aufwand nicht.
    Außerdem gefällt mir die aufgeräumte Optik. :)


    Wenn man Zusatzanzeigen dort installieren will, nimmt man am besten die TRD-Teile:
    http://www.ft86club.com/forums…=51103&stc=1&d=1378887950
    https://www.japanparts.com/par…hp?dl=2&cm=178&md_sm=2:10


    Ist ja dann sogar auch 'ne OEM Lösung. War mir aber definitiv viel zu teuer, dafür dass ich dann 'ne Öldruckanzeige hab. Unabhängig von dem Aufwand mit Kabel verlegen etc.
    Nene, so find ich's am besten. Und 'ne Carbonplatte fand ich auch nicht gut, weil ich die großen Abdeckungen noch in Carbon haben möchte. Das hätte dann mit Sicherheit nicht zusammengepasst.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

  • Carbon halte ich ja bekanntlich eh für relativ peinlich, möchte sowas nicht im oder am Auto haben. Außerdem sieht das in Verbindung mit dem echten falschen Kunstcarbonimitat der GT-blende zu deutlich nach 'damit wir was verändert haben' aus weil es zwei unterschiedliche Muster sind.
    Da kann man auch gleich nen Einsatz rein kleben oder mit gfk arbeiten, spachteln und lackieren oder beziehen lassen. Würde ich in dem Fall machen.


    Aber bei den zusatzinstrumenten bin ich bei, kann man auch in Form eines eingelassenen smartphones realisieren! Das alte Telefon entsprechend aus dem Schrank kramen, die 25€ blende ausschneiden und dann wäre man nahezu fertig mit dem Spaß. Analoge Instrumente finde ich aufgrund der gesprächigkeit unserer ecu unnötig.

  • Wenn ich nochmal Bedarf habe nach mehreren Anzeigen, hol ich mir so ein Scan Gauge 2 Gerät. Sehe das wie du, geht ja alles über OBD auszulesen.
    Und zwei verschiende Sorten Carbon"muster" wollte ich dann auch nicht direkt nebeneinander im Auto haben, daher keine Carbonplatte.


    Noch ein Wort zum Thema Carbon, weil du es ansprichst:
    Carbon ist halt mittlerweile eher zu einem Zierelement geworden. Ursprünglich hat es eine sehr praktische Funktion, daher sind einfache Blenden, die dann auch noch über die OEM Blenden geklebt werden, eigentlich ziemlicher "Beschiss", wenn man sich das mal überlegt.


    Aber wenn man es einfach als optisch ansprechendes Zierteil betrachtet, muss man auch die Paralelle ziehen zu Alcantara.
    Auch dieser Stoff hatte ursprünglich eine sehr praktische Funktion, nämlich die höhere Reibung im Vergleich zu Glattleder. aber auch das ist dann auch immer weiter zum Zierelement geworden. Die Leute verbinden es eben mit "Sportlichkeit".
    Diesen Trend hat auch Carbon mitgemacht.

    "There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
    Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


    Hiromi Tamou
    Deputy General Manager, Subaru Engineering Division