Stevo auf der Nordschleife

  • Vom 9.5.- 15.5. war ich in der Eifel unterwegs.
    War eine super Woche.
    Einen Tag davon habe ich mal meine Kamera mit genommen und 4 Runden auf der Nordschleife gefilmt.
    meine Freundin war super tapfer und ist eine Runde mit mir mitgefahren. ^^
    War im ganzen eine Super Woche :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: könnte ich gleiche wieder hin.


    erste Runde am 11.5. mit Freundin
    [video]

    [/video]


    2. Runde mit lucard
    [video]

    [/video]


    3. Runde alleine
    [video]

    [/video]


    4. Runde Ferrari hat micht und einen Clio RS ausgebremst
    [video]

    [/video]

  • spec:
    Fahrwerk: 25/20 Tieferlegungsfedern von Toyota (Eibach) mit TRD Domstrebe Vorne; 225/40R18 Reifen (mit kalt 2,4 bar, mit 2,0 bar geht weitaus mehr...)
    Motor: nur K&N Filter und Subaru Öl / Wasser Wärmetauscher
    Auspuff: Krümmer mit Sportkat, ESD von Borla
    Bremse: EBC Yellow Vorne/ Green Hinten.


    sonst alles OEM...
    hoffe ich schaffe es nochmal dieses Jahr in die Eifel zu kommen, dann fällt die 9min Grenze... ;)
    Zeit war 9:02 aufgrund des Reifendrucks...

  • Hi Stevo, habe mich jetzt doch zum Kommentieren entschieden ;) (hilft ja vielleicht nicht nur Dir). Achte mal auf weisse Punkte, die da so am Strassenrand aufgemalt sind. Die stimmen nicht alle, aber sie helfen Dir bei der Gestaltung Deiner Linie, denn sie markieren die "Einlenkpunkte". Du wirst schnell feststellen, dass Du recht häufig zu früh einlenkst... Um nur ein Beispiel zu nennen: Im Berkwerk lenkst Du konsequent zu früh ein und verlierst durch den fehlenden Schwung locker 3-5 Sekunden in der Passage bis zur Mutkurve. Zweites Beispiel: Nach dem kleinen Sprung am Pflanzgarten kommt eine langgezogene Rechts und dann eine langgezogene Links (die Rechts ist konstanter Lenkeinschlag, die Links auch), da kannst Du Dich bis ans Ende der Riffelsteine (rechts) raustragen lassen. Dann kommt eine recht scharfe Links, Lenkung für den Sprung geradestellen und genau im rechten Winkel nahe dem linken Curb über die Kuppe. Ergebnis dieser beiden Massnahmen: Locker 10 Sekunden ohne den Reifendruck zu ändern :) . Viel Spass beim (gemächlichen) Ausprobieren. Bitte mit Gefühl herantasten, ich will nicht schuldig sein, wenn Du Dich verfährst.


    Grüßle Fred

  • @ Fred:
    Danke für Deine Tips. ir war schon bewust das ich noch viel Optimirungspotenzial gibt, um die Rundenzeit zu verbessern. Ich bin auch am überlegen bei nächsten Besuch auch mir einen Instructor zu Buchen, damit man auch sicher schneller fahren kann. Ich trau mich aktuell noch nicht später zu bremsen und einzulenken, da mein Respekt vor der Strecke hoch ist.
    Da würde ich ich in den Situationen um einen kundigen Beifahrer freuen, um mich nicht zu verfahren ;) und man hat dann auch oft richtige aha Momente und griegt ein besseres Gefühl für die Strecke...

  • Fahren mit Instruktor kann ich dir nur empfehlen. Ich habe damals mit Lackas ein Fahrevent mitgemacht. Fred war auch dabei. Der hat uns auch noch wertvolle Tipps gegeben.
    Das war wirklich sehr informativ und ohne Instruktor hätte ich mich gar nicht getraut so schnell zu fahren.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • @ BRZ: ich war auch beim ersten Lackas Event dabei ;)
    bin auch am überlegen wieder dort ein Event zu buchen... wollte gerne auch mal mit mehr PS auf dem Ring ne Runde drehen...




    am besten währe man Bucht einen von den Jungs zum Trackday mit mehren Leuten. Hab mir auch schon Preise eingeholt. Leider habe habe ich nicht genug Interessenten...
    Das ist dann am besten wenn man 10 Man zusammen hat währen es nur ca. 60Euro für jeden für den Tag und man hat jemanden der immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
    Auch kann er mit dem Setup helfen nur alleine leider zu Teuer