Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mav

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 10. Mai 2016, 07:30

Das Rad am unteren Ende ist für die Druckstufeneinstellung, am oberen Ende kannst du mit dem mitgelieferten Rädchen (Innensechskannt) die Zugstufe verstellen. :)
I feel the need.....the need for speed! TG, 1986

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BRZ (10.05.2016)

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10. Mai 2016, 08:16

Aja. Danke dir :)
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

chireb

Meister

Beiträge: 1 993

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 10. Mai 2016, 09:30

Lesen (der mitgelieferten Anleitung) bildet ;)
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 10. Mai 2016, 09:42

Hab das Fahrwerk gebraucht gekauft ;)
Außerdem lehne ich das Lesen von Anleitungen grundsätzlich ab :D
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Beiträge: 1 959

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 10. Mai 2016, 11:45


VA:
Sturz -2,8°
Spur 1mm nachspur

Bist du genug km damit gefahren dass du etwas zu reifen verschleiss dazu sagen kannst? Insbesondere der nachspur interessiert mich.


Über 10.000, kein signifikant erhöhter Verschleiß feststellbar!

Tor

Profi

Beiträge: 626

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. Mai 2016, 12:36


Über 10.000, kein signifikant erhöhter Verschleiß feststellbar!

Danke schön. 8)

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Mai 2016, 23:59

Hey,
danke für die Infos zur Einstellung, mal schauen, ob ich davon was verwenden kann, bzw. vielleicht auch noch nen neuen Satz Einstellungen beitragen kann :)
Hab meinen BRZ heut zur Werkstatt gebracht und kann ihn hoffentlich dann morgen mit nem neuen KW V3 abholen (Brands-Week rockt) :) Hab als Ersatzwagen bis dahin nen neuen Audi A1 bekommen, ebenfalls mit KW Fahrwerk und Tieferlegung. Dazu kann ich aber nur folgendes sagen: BRZ feeling ist, wenn man in einen tiefergelegten A1 einsteigt und das Gefühl hat, in einem SUV zu sitzen :D
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

28

Freitag, 13. Mai 2016, 06:44

Das Gefühl kenn ich. :D

Ich ringe echt mit mir ob V3 oder STXA + Stabis :whistling:

Majo

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Odenwald

Beruf: Chemikant

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

29

Samstag, 14. Mai 2016, 18:53

Kann ich ein V3 eigentlich auch so "komfortabel" einstellen wie das oem Fahrwerk.

Frage, weil ich mit meinem GT86 nach Italien in den Urlaub fahren möchte und nicht weiß ob ich davor oder danach den Umbau machen sollte.
:) GT86: KN-Luftfilter, SuperTek intake pipe,INJEN-Intake, Eibach Prokit, Whiteline Sturzschrauben,TOM's Rückleuchten, P3scangauge, HKS-Ölkühler, Tanabe Domstrebe, EINKEI Wakasa 18", Pirelli PZERO, Motiv (200cpiKat)-Frontpipe, AK-Motorsport Krümmer, KKS Catback, ECUTEK Tune...

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 862

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

30

Samstag, 14. Mai 2016, 20:40

Mich hat damals Peer gefragt was ich für ein Fahrwerk verbaut habe, als er bei mir mit fuhr, es war ihm zu hart. Ich hatte komplett Serie, er das KW V3 verbaut.

Hoffe die Anekdote hilft :D

Beiträge: 1 822

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

31

Samstag, 14. Mai 2016, 21:30

Also das OEM Fahrwerk ist deutlich härter als das KW V3. Man kann das V3 aber auch härter machen als das OEM Fahrwerk
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Beiträge: 1 491

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

32

Samstag, 14. Mai 2016, 22:29

Wenn ich die Papierform richtig deute, hat das V3 nur geringfügig härtere Federn als OEM, dafür aber deutlich!! bessere Dämpfer, die auch noch auf den persönlichen Geschmack einstellbar sind.


Bei KW kannst du den Lowspeed Bereich einstellen, das heisst du bestimmst, wie schnell Fahrerinduzierte Karosseriebewegungen erfolgen, nämlich das Nicken durch Gasgeben/Wegnehmen und das Rollen durch Lenken.

Fahrbahnstösse können durch die ( nicht von aussen einstellbare) Highspeed Dämpfung besser abgefangen werden, weil dabei ein Überströmventil öffnet und das Rad zb einer Bodenwelle besser ausweichen kann, ohne in die Karosserie hineinzu "boxen".

Desweiteren kann man das nervige Nachwippen auf langen Wellen ganz wegkriegen durch Justierung der Zugstufe hinten.

Deshalb kann ein V3 komfortabler sein als Serie und trotzdem besser um die Ecken gehen.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Majo (14.05.2016)

Tor

Profi

Beiträge: 626

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 15. Mai 2016, 00:12


Ich ringe echt mit mir ob V3 oder STXA + Stabis :whistling:


XTA + ST Stabbies habe ich, das funktioniert richtig gut.

Aber Ich denke dass das V3 brauch die Stabbies eher als das XTA, weil das XTA vorne 50 Prozent höhere federate hat. Also sollte es heissen: "V3 + domlager + stabbies oder XTA + stabbies" :D

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 15. Mai 2016, 00:43

Wenn ich die Papierform richtig deute, hat das V3 nur geringfügig härtere Federn als OEM, dafür aber deutlich!! bessere Dämpfer, die auch noch auf den persönlichen Geschmack einstellbar sind.

Ich hatte mich kürzlich bei KW nach den Federsteifigkeiten erkundigt. Die Antwort lautete:
Serie: Vorne 28 N/mm, hinten 38 N/mm
KW V3: Vorne 40 N/mm, hinten 50 N/mm

So gering kommt mir der Unterschied nicht vor, würde es gerne mal im Vergleich fahren.

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 15. Mai 2016, 15:20

also ich hab ja ganz frisch das KW V3 drin und ich bin begeistert. Ich find das viel komfortabler als Serie bei gleichzeitig mehr "Rückmeldung" von der Straße. Soll heißen, man spürt die Straße (und Unebenheiten) zwar besser, aber eben nicht als Wirbelsäulenverknoter. Weiß auch nicht wirklich wie ich das beschreiben soll^^
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Beiträge: 1 491

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Mai 2016, 22:19

@ Floyd:

stimmt, das ist schon deutlich mehr Federsteifigkeit, man soll wohl nicht alles glauben, was in AMI Foren steht.

Um so bemerkenswerter der Unterschied, den die Dämpfer machen ;-)

Bin letztes einen GT mit Clubsport und Domlagern gefahren, der nicht so hart wie ich es erwartet hätte.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

37

Montag, 16. Mai 2016, 00:22

Die Clubsport Federn sind nochmal eine Spur härter nehme ich an?
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Tor

Profi

Beiträge: 626

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

38

Montag, 16. Mai 2016, 02:36

Um die KW liste komplett zu machen:

Serie: Vorne 28 N/mm, hinten 38 N/mm:
KW V1, V3, ST X: Vorne 40 N/mm, hinten 50 N/m
ST XTA: Vorne 60 N/mm, hinten 50 N/m
Clubsport: Vorne 60 N/mm, hinten 70 N/m

Vorne hat der GT86/BRZ wie bekannt ein MacPherson-Federbein. Wegen der Geometrie verliert man negatives Sturz (und damit grip) bei Einfederung in kurven. Wenn das Federbein weniger Einfedert (durch grössere Federrate), verliert man auch weniger von der statische Sturz.

Durch nachlauft bekommt der Äußere Vorderrad mehr Sturz je mehr man einlenkt. Bei volle Einlenkung gewinnt mann sehr viel negatives Sturz, fast -2 grad. Deswegen übersteuert der Serie GT86/BRZ gerne in enge kurven (viel einlenken, langsame Geschwindigkeit = wenig Einfederung) und untersteuert in schnelle kurven. In die letzte fall hilft Nachlauf weniger (wenig einlenken) und die Seitenneigung ist größer durch größere Geschwindigkeit.

Deswegen ist ein ein hoch genug federate vorne, um Seitenneigung zu reduzieren, ein Vorteil (vorausgesetzt dass man reifen hat die genug grip aufbauen können). Also, erstmal reifen wählen (grobe erwünschte Richtung), danach ein Fahrwerk mit passende Federraten. Grosse semislicks brauchen größere Federrate als 215 Primacy's.

Hinten ist eine Multilink-Achse, hier ändert der Stürz sich nur wenig bei Einfederung, und damit sieht das alles ganz anders aus. Auch ist der Feder weiter entfernt von der Radnabe wodurch der Feder weniger effektiv ist (auf Englisch "Motion ratio"). Deswegen kann man nicht pauschal die Federraten vorne und hinten gleichviel ändern und erwarten dass das auto gleiche Balance hat wie Serie. Am wichtigsten is allerdings mehr Federrate vorne.

Für mich persönlich hat alles oben dazu geführt dass ich das V3 abgewählt habe, und anstatt das XTA genommen habe, weil Ich wollte minimum 6 kg/mm vorne. Mit nur 5 kg/mm (verhältnismäßig) hinten war ich skeptisch, aber es funktioniert sehr gut! Untersteuern habe ich auf jedenfalls nicht mehr. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tor« (16. Mai 2016, 02:44)


Beiträge: 1 822

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

39

Montag, 16. Mai 2016, 10:34

Man kann auch das V3 mit anderen Federn, bei KW, bestellen. Das kostet glaube auch kaum etwas, gerade wenn man eh direkt ordert.
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

SkinDiver

Meister

  • »SkinDiver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

40

Montag, 16. Mai 2016, 11:28

Hey Leute...

ich hab mal etwas Zeit investiert.
Schaut mal bitte ob ihr das öffnen könnt und kontrolliert die Daten.
https://www.dropbox.com/sh/cqkjftkrb2fy6…--v3wCPzxa?dl=0
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •