Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

homartens

Anfänger

  • »homartens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeuge: Toyota GT86 Furious Black

Wohnort: Lonsheim

Beruf: IT Professional

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. April 2016, 07:44

Universal Handy Halterung - Dokumentation mit Bild

Hallo zusammen,

da ich lange nach einer "Einer-für-Alle" Handyhalterung gesucht habe, und viel Zeit mit der Suche verbracht habe, möchte ich hier meine Lösung dokumentieren.
Anspruch war, dass die Halterung alle in meiner Familie genutzten Handys aufnehmen kann.
Dazu zählen: iPhone 6s in der Schutzhülle, Galaxy s6 edge+ in der Schutzhülle, Nokia Lumia.
Auch sollte die Halterung wieder leicht und rückstandslos zu entfernen sein.
Bei den hier schon vorgestellten Halterungen, die mittels Gelpad befestigt wird, bin ich recht skeptisch, was das rückstandslose Entfernen angeht. Habe in vielen Bewertungen zu Gelpads gelesen, dass diese Flecke auf dem Armaturenbrett hinterlassen.

Wie einige hier im Forum auch, habe ich mich für die Brodit Basishalterung entschieden.
Brodit ProClip 854812 für Toyota GT86 12-13
Auf die Basishalterung habe ich eine
Adapterplatte männlich 4-Krallen-Rastersystem-Adapter Schraubadapter HR 1642 für Herbert Richter Halter fuer 4-Loch Schalen
geschraubt. Die Löcher in der Brodit Basishalterung passen zwar nicht, ist aber kein Problem, in der Kunststoffplatte 4 neue Löcher vorzubohren.
Nun lassen sich auf der Brodit Basishalterung alle gängigen Universalhalterungen mit 4-Krallen-Rastersystem montieren.
Ich habe mich für die
Herbert Richter HR Halterungsschale Smartphone-MINI PDA Gripper 1 HR-Art.Nr.: 25310 Universal Handy Smartphone Halterung für Geräte mit einer Breite von 59mm bis 89mm
entschieden.

Alle Teile habe ich zusammen für ca. 39EUR bei einem grossen Versandhändler bestellt.
Die 4 Senkkopf Schrauben zur Befestigung der Adapterplatte ware nicht dabei, die hatte ich noch rumliegen.

Hier das Ergebnis im Foto:



Das Handy liegt so perfekt im Zugriff / Blick, und die Bedienung des Touch&Go ist immer noch möglich (für den Beifahrer etwas eingeschränkt, da die rechte Bedienleiste für den Beifahrer nicht mehr zu sehen ist).
Die Klebestreifen der Brodit Basishalterung habe ich nicht genutzt, hält auch ohne perfekt (bis jetzt).


Grüße,
Holger

locko

Schüler

Beiträge: 140

Fahrzeuge: [|○]=(86)=[○|]

Wohnort: Odenwald

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. April 2016, 19:41

Servus Holger, wie stabil ist den die ganze Konstruktion? Auch gerade bei flotter Fahrt? Wackelt das Handy?
Every Racecar is a showcar, but not every showcar is a Racecar

OnkelDM

Schüler

Beiträge: 65

Fahrzeuge: Toyota GT86, Toyota Yaris TS, Suzuki SV650S

Wohnort: Raum Heidelberg

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. April 2016, 22:56

Ich hab mir diese Halterung gekauft und bisher bin ich in zwei Autos super zufrieden damit

https://www.amazon.de/dp/B016MV5RGM/ref=cm_sw_r_other_awd_3CsixbF57FQM6


Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

r4Th

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2016, 12:15

Ich hatte auch über die Brodit Halterung nachgedacht, bin aber zum Schluss gekommen dass es einfach pottenhässlich und unkomfortabel ist.

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 606

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2016, 12:24

Ich hab auch die Brodit-Halterung, allerdings mit einem Handy-spezifischen Aufsatz, der natürlich deutlich "schlanker" ist, und -in meinem Fall- eine aktive Halterung. Wie geschrieben, hält die Halterung ohne kleben und man kann sie schnell und Rückstandslos entfernen.

Vor allem stört das Handy dort nicht mehr im Sichtfeld. Der Kommentar mit dem "umkomfortabel" kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Handy reinstecken und fertig.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"

Twins Traum--Bilder

goody85

Profi

Beiträge: 1 349

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. April 2016, 12:25

Gut wäre ne Magnethalterung... Brauche aber eine die trotz Silikonhülle funktioniert

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. April 2016, 14:24

Gut wäre ne Magnethalterung...

Habe mir vor Kurzem diese hier gekauft.
war erst etwas skeptisch weil man das Teil in einen Spalt einer Verkleidung reinstecken soll. Hat aber super funktioniert. Hält auch alles bombenfest. und ist nicht so ein riesen Teil wie andere Universal-Halterungen

Habe mein Iphone5 mit Plastikhülle damit befestigt. Das beiliegende Metallblättchen einfach in die Hülle reingelegt. Wenn man ein größeres Handy hat, kann man auch problemlos beide Metallblättchen in die Hülle legen/kleben.
(zusätzliche, und auch größere Metallblättchen kann man dann bspw. hier bekommen)

EDIT: Habs, rechts vom Radio reingeschoben. Ich werfe heute abend mal noch ein Bild nach.
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (10.11.2017)

r4Th

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. April 2016, 14:29

Gut wäre ne Magnethalterung...

Habe mir vor Kurzem diese hier gekauft.
war erst etwas skeptisch weil man das Teil in einen Spalt einer Verkleidung reinstecken soll. Hat aber super funktioniert. Hält auch alles bombenfest. und ist nicht so ein riesen Teil wie andere Universal-Halterungen

Habe mein Iphone5 mit Plastikhülle damit befestigt. Das beiliegende Metallblättchen einfach in die Hülle reingelegt. Wenn man ein größeres Handy hat, kann man auch problemlos beide Metallblättchen in die Hülle legen/kleben.
(zusätzliche, und auch größere Metallblättchen kann man dann bspw. hier bekommen)

EDIT: Habs, rechts vom Radio reingeschoben. Ich werfe heute abend mal noch ein Bild nach.
Die Halterung ist schön schlank!
edit: Da stellt sich noch die Frage was passiert im Fall eines Falles mit dem Handy?

goody85

Profi

Beiträge: 1 349

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. April 2016, 14:36

Sehr gut... Werde ich wohl mal probieren. Hoffentlich ist der Magnet stark genug für ne Silikonhülle...

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. April 2016, 14:36

was passiert im Fall eines Falles mit dem Handy?
Meinst du wegen des Magneten? Iphone steckt 2 mal am Tag für ca 20 minuten im Halter. Und das seit 3 Monaten... Keine Schäden oder Beeinträchtigungen.
Hält übringes auch bei zügiger Gangart und schlechten Straßen und Bahnübergängen.
(Kann da natürlich nur fürs Iphone5 reden)
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

r4Th

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. April 2016, 14:52

Ich meine damit eben das was du beschreibst, zügige Fahrt, Erschütterungen, Unfall.

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. April 2016, 15:25

Unfall habe ich jetzt noch nicht ausprobiert...
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. April 2016, 16:26

hier noch, wie versprochen, das Bild wo ich den o.g. Halter eingebaut habe:



Für mich ist die Lösung die Beste, die ich je hatte. Man kann das Handy mit einer Hand anbringen und lösen. alle Bedienelemente und Anschlüsse sind frei zugänglich. Und es hält.
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (10.11.2017)

Beiträge: 164

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: München

Beruf: IT (was sonst :-) )

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. Mai 2016, 10:51

Ich habe mir bei Amazon den "Kenu AirFrame Plus" geholt.
Mir ist das ding bisher trotz sportlicher Fahrweise noch nicht aus den Lüftungsgittern geflogen.
Für mich ist diese Lösung ausreichend.

Bilder kann ich auf Wunsch gerne nachreichen.

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. Mai 2016, 13:44

den Kenu, in der Version ohne +, hatte ich anfangs noch von meinem vorigen Auto übrig. Mir gefällt nur nicht, dass man immer 2 Hände brauch um das Handy einzuhängen. Und er verschwindet recht weit in der Lüftung wodurch mein Handy schon am Gehäuse der Lüftungsauslässe anschlug. Kann sein, dass es bei der + Variante anders ist
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

Nickmann

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. November 2017, 16:41

Suche immernoch einen dezenten Handyhalter für die gleiche Stelle...

@WällerGT: Der Beitrag ist ja nun schon über ein Jahr alt. Hätte da noch ein paar Fragen zu der Magnet-Handyhalterung:

1) Hält sie immer noch bombenfest, also nach über einem Jahr?
2) Ist die Stelle zwischenzeitlich womöglich "ausgeleiert"? Also nicht, dass da nach Abziehen des Halters nun ein hässliches Spaltmaß klafft.
3) Wie ist das denn mit dem Navigieren per Google Maps o.ä.? Funktioniert das trotz des Magnets einwandfrei, also auch im Tunnel usw? Weil der Magnet müsste ja eigentlich den integrierten Kompass stören...

Danke für deine/eure Antworten hierzu.

Beiträge: 104

Fahrzeuge: 2017er BRZ Sport+ in WR Blue Pearl Outback; Renault Kangoo II; Corsa B 1.4; Kawa z750GT; Kawa z650SR

Wohnort: Owingen bei Überlingen am Bodensee

Beruf: Chaoschemiker

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. November 2017, 10:41

Ist zwar nicht die Antwort auf Nickmanns Frage, aber ich schreibe trotzdem:

Ich habe auch die Brodit-Klammer 854812 vom Eingangspost. An die kann man alles mögliche hinschrauben. In meinem Fall hängt eine Brodit-Aktivhalterung (d.h. mit permanenter Stromversorgung) für ein TomTom Go 6200 dran, dann das TomTom selbst und darunter noch ein Monitor für die Rückfahrkamera. Also ziemlich viel Gewicht. Ich konnte bisher noch nie irgendwelche Stabilitätsprobleme in Kurven etc. feststellen. Unfall hatte ich noch keinen, denn Punkt kann ich also nicht beurteilen :D

Grosser Nachteil der Klammer ist, das mit dem 6"-Navi die rechten Bedienteile des Starlink-Radios verdeckt sind. Brauchen tu ich die ohnehin nie, aber es soll nicht unerwähnt bleiben. Auch hat der Beifahrer Probleme eine CD einzuschieben, da von ihm aus gesehen der CD-Schlitz durch das Navi verdeckt ist. Ist bei einem TomTom aber kein Problem, da die serienmässig mit einer Magnethalterung versehen sind und in sekundenschnelle ab- und wieder angehängt werden können.

Ach ja. für die passgenaue Montage meiner selbstgebauten Rückfahrkamerhalterung musste ich die Brodit-Klammer ca. 5x wieder aus-/einbauen. Das ging problemlos nachdem ich beim 1.ten Mal einbauen nach langem probieren den Dreh raus hatte und ich konnte auch keine Montage-Spuren am Auto erkennen.

Nachtrag:
Im Foto vom Eingangspost hängt bereits eine "Händih"-Halterung an der Bordit-Klammer dran. Die Klammer selber ist viel schlanker. Die Klammer ist das Teil an dem oben das Brodit-Logo zu sehen ist. Diese Breite zieht sich auf die ganze Länge durch. Je nachdem was man dranschraubt wird es dann halt bulliger.


Meine Fahrzeug in der Reihenfolge des Kaufs:
1.) Maico MD250 2.) Opel Kadett B 1100 3.) Ford Escort Mk.II 1300 Sport 4.) Kawasaki GPz400 5.) Ford Capri 2.0 OHC 6.) Kawasaki z650SR 7.) Kawasaki z750GT 8.) Opel Corsa B 1.4 9.) BMW E30 316i 10.) Renault Kangoo II 11.) Subaru BRZ Sport+

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chaoschemiker« (12. November 2017, 10:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JMO (12.11.2017)

WällerGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Fahrzeuge: GT86, schwarz

Wohnort: VG Gebhardshain

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. November 2017, 18:16

@Nickmann



Der Halter ist nicht unbedingt "bombenfest". Der steckt halt nur in der
Ritze. Aber wenn man ab und an bei schaut ob sie noch fest sitzt und ggf. etwas nachschiebt,
passiert eigentlich nichts.

Mein Huawei P9 ist noch nie runtergeflogen. nicht mal bei der Eifeltour.

Navigieren tue ich meist mit der Navigon App, die brauch den Kompass
nicht. Störungen durch den Magneten hab ich noch nicht feststellen
können...



Habe zufällig gestern den Halter abgemacht, weil er mit ins Winterauto
umziehen soll. Die Stelle ist nich ausgeleihert und Kratzer gibt es auch
keine.

Also uneingeschränkte Kaufempfehlung.



Kleiner Tipp noch. Ich benutze mein Handy ohne Hülle, habe aber so eine
Holzoptik-Backcover-Folie-Dings. Da habe ich das Metalllpättchen einfach
eingearbeitet. Das spart das Aufkleben aufs Handy ansich.
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann."

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. November 2017, 23:29

Habe ebenfalls seit jahren die easymount magnet halterung die nur gesteckt wird, bin top zufrieden hält mein galaxy s7 edge bombenfest
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

Nickmann

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Account Manager im Bereich Fahrzeugvisualisierungen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Dezember 2017, 15:37

hier noch, wie versprochen, das Bild wo ich den o.g. Halter eingebaut habe:



So, nachdem mein BRZ FL da ist, wollte ich mich auch bezüglich der Halterung zurückmelden. Beim Facelift funktioniert das mit der Easymount-Halterung so wie hier abgebildet leider nicht. Wirkt bei meinem BRZ so, als hätte da nicht mal ein Haar dazwischen platz.

Allerdings passt die Halterung ganz gut da wo das Kniepolster sitzt auf der Beifahrerseite. Also im Endeffekt die gleiche Stelle nur etwas tiefer. Schränkt halt die Bedienbarkeit und die Übersicht beim navigieren etwas ein, aber hält bombenfest.

Ähnliche Themen