Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 802

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 21. September 2016, 09:58

Sieht irgendwie eher nach der BMW-Version aus. Also mich erinnert es jedenfalls spontan sofort an die Z-Modelle.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 404

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft, MX-5 NA Turbo, Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 21. September 2016, 10:54

Sieht aber schonmal recht vielversprechend aus. Schöne Seitenlinie mit Entenbürzel, klassisches Leuchtschema runder Rückleuchten... wirkt gut.
Aber wo haben die die Außenspiegel her, von 'nem LKW? Hoffentlich kommen die so nicht ^^
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

kosh

Meister

Beiträge: 2 152

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 21. September 2016, 14:24

Sieht irgendwie eher nach der BMW-Version aus. Also mich erinnert es jedenfalls spontan sofort an die Z-Modelle.



Bisher ist der Stand, dass Toyota das Coupe bringt und BMW das Cabrio, aber beide gemeinsam entwickelt werden.
Beim Toyobaru hat auch Subaru alles entwickelt und am Ende gab's einfach andere Kleinteile für den GT86.

Insofern kann es gut sein, dass BMW den Toyota entwickelt, zusammen mit den Cabrio. Alles andere würde auch gar keinen Sinn machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (22.09.2016)

Beiträge: 1 529

Fahrzeuge: bmw e65, Porsche 928 S4

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 22. September 2016, 00:22

Laut bimmerpost soll der/die/ Supra ein DKG bekommen, samt e-Antrieb.


Der bmw wird wohl noch mit Handschalter zu bekommen sein, genaueres weiss man noch nicht, vielleicht kommt ja ein e-Z
:D :D :D

kosh

Meister

Beiträge: 2 152

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 27. September 2016, 09:12


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (27.09.2016)

katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 27. September 2016, 09:49

Danke Kosh für die geilen Videos,

zwei Dinge die ein paar Fragen bei mir aufwerfen:

01) Als Subaru der Toyotamanschaft 2010 den 2008 entstandenen BRZ Prototypen für eigene Testzwecke zur verfügung gestellt hatten, haben die Toyotaleute ihre eigene Rote Nr (DAU) auf Auto geklebt. Der hier gezeigte Prototyp fährt mit einer regulären schwarzen Münchener Nr. (Mit Zulassungssiegel und TÜV Plakette) rum. Entweder die BMW Leute haben den Toyotaleuten ein auf sie zugelassenes, modifiziertes Serienfahrzeug zur verfügung gestellt oder es sind BMW Leute die das Toyotamodell testen. Zuerst habe ich gedacht das sei ein getarnter GT 86 (in dem vielleicht die Technik der BMW Entwicklung erprobt wird).

02) auch wenn schwer zu erkennen, finde ich extrem viele Parallelen zum GT86 (unter der Tarnfolie). Das (ich nenne es liebevoll) Nasenbärdesign des GT86 FL ist klar erkennbar und ausser dem Radstand (und der Türpositionierung vor der Hinterachse) und den Wölbungen auf dem Dach, sieht der dem GT86 ziemlich ähnlich (Stilistisch) :thumbup:

Was ich nach wie vor nicht ganz nach voll ziehen kann (hatte das an anderer Stelle schon mal erwähnt) ist, warum Toyota (mit seiner wirklich vorzeigbaren Motorsportvergangenheit und Gegenwart) kein eigenes Produkt Entwickelt (so wie z.B. Honda oder Mazda, Nissan, etc.). So ein Sportwagen ist für einen Hersteller doch auch ein emotionaler Transport eines Markenkerns. Ich hatte ja mal die Ehre mit Herr Tada ein paar Minuten sprechen zu können. Ich habe das Gefühl bekommen der Arme Kerl würde das so gerne im Alleingang realisieren bekommt aber nicht die entsprechenden Budgets.

Und das ist jetzt wirklich ernst gemeint, mir tun die Motorsportbegeisterten Toyota Fans (und nach diversen Kontakten zur Celica und Supra Szene kann ich sagen, auch echt nette Jungs und geile Autos) etwas leid. Wenn ich mir vorstellen müsste, das Subaru ankündigen würde, das die nächste WRX STI Generation ein Joint Venture mit der Audi Quattro GmbH sein wird, ihr glaubt nicht was da los wäre ;-)))
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

kosh

Meister

Beiträge: 2 152

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 27. September 2016, 10:11

Das mit dem Nummernschild ist mir auch aufgefallen.
Auch fährt der Prototyp in dne anderne Videos in eine BMW-Garage.
Ich kanns mir nur so erklären, dass - zumindest in diesem Stadium - BMW die Tests macht. Die haben sicherlich auch in Deutschland die bessere Infrastruktur (war ja bei Subaru nicht der Fall).

Warum man das Projekt auslagert: Mit Sicherheit finanzielle Gründe. So kann man besser kalkulieren: Man gibt einen Betrag vor, und wenn die Kosten steigen - Pech für den anderen.
99% der Leute wissen am Ende eh nicht, wie das Auto zustande gekommen ist und sehen nur den Markennamen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (27.09.2016)

katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 27. September 2016, 11:09

Mit Deinem letzten Satz hast Du wohl (leider) recht. Dachte nur, das wenn Honda sich traut einen 160.000 € Sportwagen zu platzieren (mit entsprechendem finanziellen unternehmerischen Risiko) sollte das für den größten Autobauer der Welt kein ernsthaftes Problem darstellen.

Aus BMW sicht kann ich mir das gut vorstellen. Ich denke ohne Toyota hätte BMW einen Z4 Nachfolger gar nicht erst auf die Beine gestellt (die Fertigung wurde mangels nachfrage ja erst kürzlich eingestellt). Das dann ein BMW Entwicklungsvorstand sich auch noch vor die Presse stellt und sagt "wir haben die Entwicklung und Fertigungskompetenz, Toyota zahlt nur" ist schon........ ;(
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 592

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 27. September 2016, 11:14

Wurde das tatsächlich so gesagt ?

Ein wahrer Diplomat ...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

150

Dienstag, 27. September 2016, 11:14

Kann auch sein, dass es einfach nur Technologieträger sind mit nicht endgültiger Karosserie. Zu viel würde ich da noch nicht reininterpretieren.

katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 27. September 2016, 11:27

Auch wenns vielleicht nicht hierin gehört (darf gerne von den Mods verschoben werden) habe ich vor 2 Wochen noch ein paar Bilder aus Japan von einem Subaru Mitarbeiter bekommen. Der Prototyp den Toyota 4 Monate zur Erprobung bekommen hat steht da immer noch rum :-) und wird auf treffen des CluBRZ gerne präsentiert.








:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 592

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 27. September 2016, 11:48

Passt doch perfekt zum Beitrag von patx. ;)

Danke für die Bilder. :thumbup:

kosh

Meister

Beiträge: 2 152

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 27. September 2016, 12:13

Das ist doch aber der Toyobaru-Prototyp...

Ich glaube beim Toyobimmer sind sie schon ein paar Stufen weiter...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 27. September 2016, 12:33

Muss ja nicht ganz so... abstrakt sein :D Nur vielleicht eben noch nicht final, auch was das Grobe angeht.

kosh

Meister

Beiträge: 2 152

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 27. September 2016, 12:37

Naja, die grobe Form (Proportionen) wird sich kaum noch verändern, Leuchten, Schürze usw schon.

katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 27. September 2016, 13:23

Die Herren Fröhlich und Draeger (BMW Entwicklungsvorstand) lassen dauernd lustige Sprüche in der Presse vom Stapel :

01) besagte "Entwicklung- und Fertigungskompetenz liegen in unserer Hand, Toyota zahlt nur"

02) "unsere 6 Zylinder sind auch für Freunde tabu"

03) "in Punkto Leichtbauwerkstoffe können wir dem Partner Toyota einiges beibringen"

Alles Zitate aus der BMW Pressestelle.

Für eine Kooperation die weit über die Zusammenarbeit wie zwischen Subaru und Toyota hinausgeht (Sportwagenprojekt, BMW liefert zukünftig alle Diesel Motoren für die EU Toyota Modelle, Brennstoffzellen und Hybrid Technologie wird gemeinsam weiter entwickelt, Leichtbauwerkstoffe werden zusammen entwickelt, Fertigungsstätten sollen zusammen entstehen (nach dem Brexit sucht Toyota einen Plan B, denn die meisten Toyotas in der EU kommen aus England), ganz schön brisante Aussagen.

Die Japaner nehmen das aber wohl gelassen, denn einen BMW oder Porsche in Japan zu besitzen ist das Maximum was ein Japaner im Automobilen Leben erreichen kann.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »katty262« (27. September 2016, 13:43)


katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 27. September 2016, 13:42

@Kosh, ja das sind die beiden Subaru BRZ Prototypen, einer von denen wurde 4 Monate und 1 Woche zusammen mit 4 FHI Ingenieuren an Toyota ausgeliehen, bzw. die sind damit rund um die Welt (Japan, Norwegen, Deutschland, USA). Die Änderungswünsche von Toyota wurden dann direkt von den FHI Leuten umgesetzt. Da es nur eine Leihgabe war, ist das Auto nach Beendigung der Erprobungsphase zurück an Subaru gegangen. Der Einzige Unterschied zwischen den beiden Prototypen ist, das die FHI Mannschaft den Toyota Leuten als "Gastgeste" ein Toyota Lenkrad montiert haben. Die Subaru Logos wurden überklebt.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 27. September 2016, 15:23

BMW definiert sich weitestgehend über die Eigenständigkeit als relativ kleiner, quasi-familiärer Autobauer... das wird bei solchen Aussagen ganz sicher mitschwingen. Toyota ist halt Masse, das möchte BMW nicht sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (28.09.2016)

Looter

Schüler

Beiträge: 60

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 28. September 2016, 07:43

Wenn ich mir vorstellen müsste, das Subaru ankündigen würde, das die nächste WRX STI Generation ein Joint Venture mit der Audi Quattro GmbH sein wird, ihr glaubt nicht was da los wäre ;-)))

Alleine der Gedanke bereitet mir schmerzen! :D

Man muss bedenken, dass Toyota vor kurzem den LFA gebaut haben. Ihr Projekt Supersportler ist noch zu frisch um einen neuen anzufangen.
Außerdem starten sie gerade ein sehr ambitioniertes Rallyprogramm.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (28.09.2016)

katty262

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 28. September 2016, 09:47

Wie ich vernehmen durfte feiert man bei Lexus die Kooperation nicht gerade auf selbigen Niveau mit (verständlich), da die sich offenbar etwas beschnitten fühlen (auch wenns zu Toyota gehört)

Toyotas Motorsporterfolge und laufende Projekte waren ja der Anlass, warum ich das nicht ganz nachvollziehen kann. Was habe ich bei LeMans mitgefiebert und gelitten als Toyota in Führung liegend vor Porsche und Audi aufgeben musste (Sch...). Die sind da auf höchsten Niveau vorne dabei und gemäß der Devise "Win on Sunday, sale on Monday" würde ich es mir ja für die Markenfans wünschen, das Toyota eigene, individuelle (wie besagte Japanische Mitbewerber) Kreationen auf den Markt bringen. Gerade Hybridtechnik ist ja im Sportwagensektor schwer angesagt. Bin auf jeden Fall auf das Endergebnis gespannt und werde auch mal eine Runde mit der Supra drehen wenn sie lieferbar ist.

Aber wie Kosh ja schon richtigerweise anmerkte (99%), findet offensichtlich Markenidentifikation heute überwiegend im Merchandise Bereich und nicht mehr am eigenen Produkt statt.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)