Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nighthawk117a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. März 2016, 22:24

Intake Bloxx / Saugertuning

Intake Bloxx
..................

Saugertuningfreunde aufgepasst !

Ich kann euch hier Intake Bloxx anbieten die zwischen Ansaugbrücke und Motorkopf verbaut werden.
Ähnliche Teile bringen laut Leistungsprüfstandsläufen zwischen 9-13 PS Mehrleistung im unterem + mittlerem Drehzahlbereich.
Die Teile sind aus hochwertigem Aluminium CNC-gefräst.

Hier mal ein Link, wo ähnliche Teile mal auf einem Leistungsprüfstand getestet worden. Achtung alle 3 Seiten lesen !
http://www.motoiq.com/MagazineArticles/I…ld-Spacers.aspx

Ein Set besteht aus 2 Intake Bloxx,Dichtungen,Schrauben und benötigten Kleinteilen.

Preis: 350,-

Wenn sich 5 oder mehr Leute zusammen entscheiden, kann ich noch einen besseren Preis machen.

Versand nach Wunsch.

Qualität/Passgenauigkeit ist sehr hoch wie an den Beispielbildern zu sehen ist...




Leute können sich hier auch gerne zu einer kleinen Sammelbestellung zusammenschließen.
Ansonsten einfach per PN Kontakt aufnehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fusio86 (13.03.2016)

Bom

Meister

Beiträge: 2 416

Fahrzeuge: GT86 MPS

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. März 2016, 22:33

Nur als kleinen Hinweis bitte beachten.

Produkt und Produzentenhaftung.

Nicht das Du Dir ungewollten Ärger ins Haus holst. ;)
:P by Turbo-Bom :)

  • »nighthawk117a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. März 2016, 00:12

danke Bom, da ich das nicht gewerblich mache besteht keinerlei Haftung meinerseits.

Es sind im Grunde nur einfache Formteile aus Aluminium wie z. B. ein Alurohr, Unterlegscheiben usw. nur etwas aufwendiger in der Herstellung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nighthawk117a« (12. März 2016, 00:27)


Zylone69

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Fahrzeuge: Subaru BRZ 2.0i Sport, Yamaha XJ 900F

Wohnort: Königreich Württemberg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. März 2016, 08:29

Ach deshalb "im Grunde" auch "nur einfache" 350.-, in Worten: DREIHUNDERTFÜNFZIG, Eurolitos, statt deiner gezahlten 500.- für die Crawfords ?!
Wegen "etwas aufwendiger in der Herstellung" und "keinerlei Haftung" ?!!? 8o
Information verwirrt - Kommunikation beruhigt !

Beiträge: 1 605

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. März 2016, 10:26

Also du verkaufst die originalen Blocks, da Du die jetzt selber nachbaust und sagst gleichzeitig es ist nicht erwerbstätig, sondern reine selbstaufopfernde Arbeit und zum Selbstkostenpreis angebote Ware? Und wenn die Teile im Betrieb brechen und so ein paar Kleinteile in die Ventile fleigen, hast Du von nichts gewusst? Ok..... 8|

psyke

Meister

Beiträge: 2 320

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. März 2016, 10:49

Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Da bietet jemand extra fürs Forum Teile günstiger an und ihr schiebt Stress. 350 Euro kostet es wenn man solche Teile auf der CNC fräsen lässt, da verdient er doch nicht wirklich dran. Auch das Rohmaterial kostet Geld.

Als ob Crawford die Haftung übernehmen würde. Und was soll vom massiven Alu denn bitte abbrechen?

Susurs

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. März 2016, 10:52

Würde ich auch entspannt sehen. Lass doch anbieten zu jedem Preis, und ob Du es kaufst, bleibt ja Dir überlassen. Ich würde es vermutlich sogar machen, aber mir im Juni wohl einfach welche aus San Francisco selbst mitbringen.
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

kosh

Meister

Beiträge: 2 147

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. März 2016, 18:29

Ich würde mich da nochmal intensiv belesen. Auch bei kleiner Menge kann ein gewerblicher Verkauf unterstellt werden, selbst, wenn man nichts dabei verdient.
Und dann müsste man mind. Ein Kleingewerbe anbieten, und das ganze auch beim Finanzamt melden.

Da gab es mal einen Fall, wo jemand viel bei eBay verkauft hat.

Das ist nicht böse gemeint, im Gegenteil.

  • »nighthawk117a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. März 2016, 20:32

muss mich da wohl nochmal zu Wort melden...

Ach deshalb "im Grunde" auch "nur einfache" 350.-, in Worten: DREIHUNDERTFÜNFZIG, Eurolitos, statt deiner gezahlten 500.- für die Crawfords ?!
Wegen "etwas aufwendiger in der Herstellung" und "keinerlei Haftung" ?!!? 8o


Der Preis hat nichts mit der Haftung zu tun. Ich lasse die Teile nur auf Anfrage anfertigen.
Alle Teile sind Einzelanfertigungen !
Das ganze ist rein Privat und ist aus Sympathie zu diesem Forum und diesen Mitgliedern entstanden.

Also du verkaufst die originalen Blocks, da Du die jetzt selber nachbaust und sagst gleichzeitig es ist nicht erwerbstätig, sondern reine selbstaufopfernde Arbeit und zum Selbstkostenpreis angebote Ware? Und wenn die Teile im Betrieb brechen und so ein paar Kleinteile in die Ventile fleigen, hast Du von nichts gewusst? Ok..... 8|


Ich biete momentan Blocks an, das stimmt. Aber nur weil ich keinen Wert auf " Marken " lege. Mir ist die Funktion das wichtigste. Allerdings weis ich das es genug Leute gibt die darauf Wert legen und diesen biete ich damit eine Möglichkeit günstiger an Neuteile zu kommen.

Nochmal zum Preis: 350,- sind ein Einzelpreis ! Jeder kann sich denken das es aufwendiger ist für 2 kleine Teile eine CNC-Maschine anzuschmeißen als für 5 bis X Teile.
Bei einer Abnahme von 5 Set's kann ich ganz andere Preise machen.

Abgesehen davon sind ca. 10 Ps für knapp 350,- im Bereich Saugertuning echt günstig. (normal sind 100,- pro PS beim Saugertuning)

Bezüglich Bruch von Teilen: Die Teile sind sehr massiv gearbeitet und von der Einbaulage wirken kaum Kräfte. Die Bloxx sind ja von beiden Seiten mit Gummidichtungen versehen.
Im Grunde sind es große Unterlegscheiben. ;)

Ich hoffe hiermit einige Fragen geklärt zu haben und das "gehate" hört irgendwann auf. :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

addy2 (12.03.2016), BRZ (14.03.2016)

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

10

Samstag, 12. März 2016, 21:00

@ nighthawk117a

Ich will hier jetzt mal den Spielverderber geben.

Du bietest eine in eigenem Auftrag erstellte Kopie eines bekannten Bauelements in beliebiger Stückzahl (je mehr desto besser) zum Kauf an. Jeder Steuersachbearbeiter eines jeden Finanzamtes würde das (vollkommen unabhängig von einem eventuell erzielten Gewinn/Verlust) als gewerbliche Tätigkeit einstufen. Der Hersteller des Originals könnte im Falle eines gewerblichen Handels mit dem Produkt eine Verletzung seiner Rechte an dem Produkt sehen und eine Anwaltskanzlei mit der Wahrung seiner Rechte beauftragen. Ein Käufer könnte den gewerblichen Verkäufer des Produkts im Falle eines Produktfehlers in die Haftung nehmen.

Alle diese Dinge können sehr unangenehm werden und sind aus meiner Sicht auch unnötig.

Ich bin mir sicher, dass es eine Möglichkeit gibt, den günstigen Nachbau dieses Produkts rechtlich wasserdicht durchzuführen, aber so wie Du das hier machst sehe ich unkalkulierbare Risiken für dich.

Viel Glück!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • »nighthawk117a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

11

Samstag, 12. März 2016, 22:04

Schön das mir hier der Stempel eines Großhändlers aufgedrückt wird. :rolleyes:

Die besagte Teile werden nicht nur von einem Hersteller angeboten !

Ich kann das ganze auch auf 5 Set's limitieren wenn gewünscht.

Schade das man hier dermaßen angegriffen wird wenn man etwas für die Forumsgemeinde organisiert.

Für mich steht somit schon fest, das ich ähnliche Aktionen hier nicht wieder starten werde.

PS: wenn ich hoodspacer für 20,- anbieten würde, würd das keinen jucken :wacko:

Susurs

Fortgeschrittener

Beiträge: 377

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Samstag, 12. März 2016, 22:33

Nighthawk, gerade 860 hat dich doch gar nicht angegriffen. Der meint' gut mit Dir und äußert eben seine - nicht unbegründeten - Bedenken. Hier will ja keiner, dass Du am End noch Stress bekommst, weil bei Dir als dt. Bundesbürger die Rechte und Pflichten knallhart eingefordert werden.
HKS GT86 Aero rot ohne Frittentheke, Bastuck ab Frontpipe, Seibon Carbon/GFK-Haube mit Aerocatches und Heckklappe. ST XTA Gewindefahrwerk mit Abstimmung von Weber Motorsport, XXR 8x18 für den Sommer und Valenti Smoked Rückleuchten.

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. März 2016, 23:40

Mag zwar richtig sein, was hier teilweise geschrieben wird, aber in allen anderen ähnlichen Angeboten wurde dazu bisher geschwiegen. Vielleicht solltet ihr die Bedenken lieber per PN äußern.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

addy2 (12.03.2016)

Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. März 2016, 01:44

So wie ich es rauslese, versucht nighthawk keinen Profit zu machen. Er hat einen Kontakt hergestellt, der diese Bloxx nun kostengünstiger für uns herstellen kann. Deswegen sollte man ihn eher als Vermittler und nicht als
Verkäufer ansehen, vorrausgesetzt nighthawk bereichert sich wirklich nicht daran. Glaube es nicht, da 350€ für eine Einzelteilfertigung schon gut ist.
Man muss bedenken, was alles dahinter steckt:
Die CNC-Maschine verbraucht Strom. So ein läppisches Fräswerkzeug kostet zwischen 30 Teuronen und Ende offen. Drei verschiedene Werkzeuge werden minimum benötig, um schnell und effizient zu sein. Kühlschmierstoff.
Das Rohmaterial kann man auch nicht von Bäumen pflücken. Die CNC-Maschine muss noch die Bearbeitungsabläufe eingepflanzt bekommen, entweder direkt händisch an der Maschine oder über eine Software,
die mit 3D-Modellen arbeitet. Dafür müsste das 3D-Modell erst einmal erstellt werden, von beiden Seiten, da meines Wissen nach Unterschiede gibt. Wie wird das Rohmaterial auf die Fräse gepackt, für die Bearbeitung?
Bei Serienteilen kann man da auch wieder effizienter planen. Die Person(en), die daran arbeitet, möchte auch etwas zu essen kaufen können. Das Unternehmen muss seine Existenz absichern.

Ob es ein Plagiat ist, keine Ahnung. Ich weiß nicht, ob Crawford da irgendein Patent oder etwas in der Art, auf diese Blocks, hat. Wenn, muss sich die Firma, die die Kopien herstellt und abrechnet, damit außeinander setzen.

Wie auch schon geschrieben wurde, die Belastung der Alublöcke ist gering. Wenn zerstörerische Kräfte dort wirken würden, dann wäre die Ansaugspinne nicht aus Kunststoff. Selbst wenn ich, mit meinen 110kg,
mit voller Elan, an der schwächsten Stelle, im 90 Grad Winkel zum Strömungskanal, darauf herrumspringe und punktgenau mittig ziele, wird höchstens eine leichte Verformung am Aluminium stattfinden.

Falls irgendwelche Fehler in diesem Text vorliegen, korrigiert mich.

kosh

Meister

Beiträge: 2 147

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. März 2016, 11:38

Dem Finanzamt ist es scheißegal, ob jemand letztendlich Profit macht oder nicht.
http://www.gruenderlexikon.de/lexikon/kleingewerbe/
Punkte 2 und 3...

genauer:
http://www.gruenderlexikon.de/checkliste…ewerbe-anmelden

Der Streitfall wäre hier, ob diese Tätigkeit auf Gewinnerzielung ausgelegt ist (also nicht das, was rauskommt, sondern, was geplant war).
Nighthawk sagt natürlich nein, glaube ich ihm auch, das Finanzamt wird das sicherlich nicht so einfach glauben. Das unterstellt einfach mal, dass jemand sich nicht aus reiner Herzensgüte so viel Mühe macht.
Da muss man dann nachweisen, dass man keinerlei Gewinn erzielen wollte.


Dass es Plagiatsvorwürfe gibt halte ich für möglich.
Die Teile sind zwar einfach von ihrer Beschaffenheit, aber eben sehr speziell für unser Auto und es ist jede Menge Entwicklungsaufwand hineingeflossen.

Problematisch könnte auch werden, wenn rauskommt, dass man die Originale als Vorlage verwendet hat, also von dort die Maße genommen hat, also keinen eigenen Entwicklungsaufwand verwendet hat.
Immerhin musste sich die Firma erst mal die Mühe machen, dieses Design zu entwickeln.

Dafür gibt es m.E. diese Regelung im Gesetz:
http://dpma.de/gebrauchsmuster/index.html

http://www.patent-page.com/gebrauchsmuster-beispiel


Hier will niemand Nighthawk ans Beim pissen, im Gegenteil. Aber macht, was ihr wollt und lebt dann bitte auch mit den Konsequenzen.

Man muss sich halt mal in die Lage der Firma versetzen:
Sie fertigen Prototypen, machen Messungen und stellen ein Set zusammen. All das ist Mühe und Geld, das investiert werden musste.
Dann kommt "irgendwer" dahergelaufen kopiert das Zeug und bietet es billiger an.
Die Firma muss ihren Preis senken und kann sich die Entwicklungskosten nicht mehr reinholen.

Wenn das rechtlich wasserdicht wäre, würde keiner mehr etwas entwickeln.
Entwicklung heißt ja nicht, dass das teil, was am Ende rauskommt, hochkomplex ist, sondern dass Aufwand betrieben wurde ein Teil herzustellen, dass es dem geforderten Parametern entspricht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (14.03.2016)

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. März 2016, 16:11

Da es hier in eine generelle Diskussion abdriftet, sollte man den Thread vielleicht lieber schließen... ?

Tut mir Leid, nighthawk.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Bom

Meister

Beiträge: 2 416

Fahrzeuge: GT86 MPS

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. März 2016, 16:14

Die Überschrift lautet hier allerdings :

86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum » Tuner, Händler und Onlineshops » Diskussionen über Tuner, Händler und Onlineshops »


Würde dann wohl auch eher in Biete und Tausche reinpassen.
:P by Turbo-Bom :)

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. März 2016, 17:05

Schade das man hier dermaßen angegriffen wird wenn man etwas für die Forumsgemeinde organisiert.

Da Du den zitierten Satz direkt unter meinen Post geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass du meinen Beitrag als Angriff auf Dich verstanden hast, das ist er aber definitiv nicht. Ein Angriff auf Dich wäre, wenn eine von den von mir beschriebenen Möglichkeiten eintreten würde. Dem gilt es durch kluges Verhalten vorzubeugen. Ich würde hier in der Öffentlichkeit jedenfalls niemals ein von mir in Produktionsauftrag gegebenes Plagiat eines technischen Bauelements zum Kauf anbieten.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. März 2016, 20:15

Ich finde es sehr schade wie mit der Initiative einzelner umgegangen wird. Da freut sich bestimmt jeder schon drauf mal was anzustoßen, weil wenn es den "Lauten" hier im Forum nicht gefällt, geht man hier mit Schimpf und Schande unter.

Es muss nicht jedem gefallen und selbst wenn nighthawk den einen oder anderen Euro daran verdient, dann ist es doch okay. Er bietet das Teil deutlich billiger an, das ist doch mal ein Grund zur Freude. Statt dessen wird hier teilweise Sinnfrei rumlamentiert. Wie sagte Dieter Nuhr so schön: In einer Demokratie darf man eine Meinung zu allem haben, man muss es aber nicht (vorallem muss man nicht jedem seine Meinung erzählen).

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 307

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. März 2016, 20:45

Hat hier zwar nicht unbedingt etwas direkt mit den "Nachbauten" zutun, jedoch sollte man schon fair sein und den Leuten sagen, dass es nicht sooooo viel günstiger ist als das Original. Wenn nighthawk 500€ bezahlt hat, okay. Jedoch kann man sich das Original für Ca. 400€ inkl. Zoll usw kaufen.

Dennoch finde ich den Grundgedanken, etwas für die Forenmitglieder als Alternative anzubieten, sehr nett! Zu dem rechtlichen möchte ich mich nicht äußern, da ich dazu zu wenig Ahnung von der Materie habe.
Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Subaru WRX STi | Instagram: TeenaxJDM