Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 101

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:08

*ausgrab*

Bei mir steht demnächst auch ein Wechsel der Bremsscheiben (Verschleißgrenze) und Beläge an. Habe mich ein bisschen bei AT-RS umgeschaut und mir den Thread durchgelesen.
Anfangs war ich auf die F2000 aus, aber ...

Was mir wichtig ist: gutes Nassbremsverhalten und Belastbarkeit für 3-4 zusammenhängende schnellen Runde auf der Piste, bzw. Reserven für die Landstraßen im Mittelgebirge.
-> Daraus habe ich mir den Bedarf nach gelochten/geschlitzte Bremsscheiben abgeleitet.

Bei AT-RS bin ich dann preislich zwischen 200 und 400 in etwa. Soweit ich heraus gelesen habe, sind die Schreiben um die 350 wärmebehandelt, die für um die 200 nicht.

Was ich für mich nicht klären konnte: haben die wärmebehandelten Scheiben für mich einen wichtigen Vorteil, oder kann ich darauf zu Gunsten des Preises verzichten?

Bei den Belägen viel die Entscheidung hingegen leichter: da sollen es die Brembo HP2000 werden.

Aus der bekannten Tabelle und dem Bauch heraus, würde ich die Beläge entweder mit den F2000 oder den Brembo Xtra kombinieren wollen.
Gibt es zur letzteren Kombi bedenken, oder würde die im angedachten Fall funktionieren?

Beiträge: 1 077

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

1 102

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:26

..wärmebehandelte Scheiben werden hohe Temperaturen besser verdauen (Verzug, Rissbildung). Musst Du für dich abwägen, ob notwendig.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 103

Mittwoch, 17. Januar 2018, 00:33

habe die die HP2000 vorne auf F2000 und hinten an OEM Scheibe.
langt massig für dein Anforderungsprofil.
ich plane die günstigere WRX Scheibe anstelle der F2000 demnächst zu nutzen.
ich würde mal behaupten, dass du damit kein fading auf der Landstraße erreichst außer du provozierst gezielt es durch häufiges und schnell aufeinander folgendes Abbremsen von 200 auf 30.
in dem Fall kommst du um Beläge ohne E Zeichen nicht herum.

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport - Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

1 104

Mittwoch, 17. Januar 2018, 06:54


Bei den Belägen viel die Entscheidung hingegen leichter: da sollen es die Brembo HP2000 werden.

Die Beläge fahre ich auf Serienscheiben und bin sehr zufrieden (enormer Unterschied zum Standard-Setup! Viel besser auf Nässe, weniger "anbappen" nach Standzeit).
Allerdings solltest du eher erst die Scheibe aussuchen und dann passende Beläge wählen.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 105

Mittwoch, 17. Januar 2018, 17:56

Vielen Dank für die Meinungen. Werde mein Glück dann wohl mal mit den Brembo-Scheiben versuchen. Würde auch die WRX-Scheiben testen, aber da findet man im Netz gefühlt mehr Plagiate als Originale. Oder hat da wer eine seriöse Quelle?

...Allerdings solltest du eher erst die Scheibe aussuchen und dann passende Beläge wählen.

Das sehe ich bei den für mich in Frage kommenden Belägen (Straßenzulassung) als unproblematisch an, auch dank der sehr hilfreichen Tabelle von AT-RS. Oder spricht irgendwas gegen die von mir genannten Kombinationen? ?(

Beiträge: 1 587

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

1 106

Mittwoch, 17. Januar 2018, 22:26

Vertrauenswürdige Quelle für Brembo Scheiben:

AMAZON!

Original verpackt mit Hologramm, Scheiben mit Markenzeichen und Bestellnummer gelasert.

Wenns nicht vetrauenswürdig genug ist, einfach wieder zurückschicken.

Allerdings habe ich das Gefühl (bisher noch keine Messwerte), dass zumindest bei hartem Rannehmen mit richtig Heisswerden
die F2000das bessere Preisleistungsverhältnis haben werden ( Mehr Belagsätze pro Scheibe).

Die WRX Brembos haben nach wenigen Tausend Kilometern mit Pagid S ( keine Renne und nur ein (Drift) Trackday mit vielleicht zwei
Stunden Fahrzeit bis in den dritten Gang schon einen deutlichen Rand.

Wenn im Sommer wieder die Brutalbeläge drauf kommen, seh ich dahinschmelzen wie Eis in der Sonne.

Werde berichten, Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Beiträge: 825

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 107

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:07

Hi Christian,

allgemein heißt es, dass Scheiben mit Nuten lauter sind beim Bremsen. Klar, sowohl Wasser als auch Gas aus den Belägen wird besser abgeführt. Aber vielleicht ist dir das Geräusch eher einerlei. Ansonsten ist es m.M.n. sinnvoll aus einer Hand zu kombinieren. Sprich Scheiben und Beläge von einem Hersteller, in der Hoffnung, dass der seine Produkte so macht, dass sie zueinander passen.

@Carsten
Er meinte doch vertrauenswürdige Quellen für WRX-Scheiben.

@alle
Welche Erfahrungen gibt es mit EBC?
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Michael

Profi

Beiträge: 607

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

1 108

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:12

Also die WRX Brembo Scheibe über Amazon ist mir deutlich vor Verschleißgrenze gerissen, ohne Umbau auf die Tarox-Anlage wäre ich auf die F2000 gegangen.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 109

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:48

Hi Michael,
welche Tarox hast du nochmal ausgewählt und warum?

10 Kolben - zweiteilig Alubremstopf - 360er - 18"
10 Kolben - zweiteilig verschraubter Bremstopf - 340er - 18"
6 Kolben - zweiteilig Alubremstopf F2000 - 326er - ab 17"
6 Kolben - einteilig - 326er - ab 17"
6 Kolben - zweiteilig - 306er - ab 16"

Klärung: Einteilig vs. Zweiteilig:
Zweiteilig bedeutet, dass Bremstopf und Bremsscheibe aus unterschiedlichen Materalien bestehen und miteinander verschraubt sind. D.h. man muss nur die Reibringe tauschen und nicht die ganze Scheibe inkl. Bremstopg nach Abnutzung. Ist das richtig so? Die zweiteiligen Scheiben kosten das dreifache bei AT/RS. Das ist schon ordentlich.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 110

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:07

Hi Uwe,

vielen Dank für den Hinweis mit der Lautstärke. Das hatte ich bisher gar nicht in Betracht gezogen. Da werde ich wohl nochmal drüber nachdenken müssen :|

Und in anbetracht der "aus-einer-Hand-Methodik" würde ich dann auch wieder bei den WRX-Scheiben landen, nur auf gut Glück bei Amazon bestellen... ich weiß nicht :S

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 111

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:19

Fahr zum Subi-Händler und bestell die dort direkt. Am nächsten Tag sind die Teile meist schon zur Abholung bereit.

Michael

Profi

Beiträge: 607

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

1 112

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:32

Hi Michael,
welche Tarox hast du nochmal ausgewählt und warum?

10 Kolben - zweiteilig Alubremstopf - 360er - 18"
10 Kolben - zweiteilig verschraubter Bremstopf - 340er - 18"
6 Kolben - zweiteilig Alubremstopf F2000 - 326er - ab 17"
6 Kolben - einteilig - 326er - ab 17"
6 Kolben - zweiteilig - 306er - ab 16"

Klärung: Einteilig vs. Zweiteilig:
Zweiteilig bedeutet, dass Bremstopf und Bremsscheibe aus unterschiedlichen Materalien bestehen und miteinander verschraubt sind. D.h. man muss nur die Reibringe tauschen und nicht die ganze Scheibe inkl. Bremstopg nach Abnutzung. Ist das richtig so? Die zweiteiligen Scheiben kosten das dreifache bei AT/RS. Das ist schon ordentlich.


6 Kolben, 326mm, einteilig. Einteilig aus Budgetgründen und weil ich selbst tauschen können will ohne viel Heckmeck. Mit Kompressor werde ich das Mehrgewicht nahe der Achse verschmerzen können.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 113

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:35

Fahr zum Subi-Händler und bestell die dort direkt. Am nächsten Tag sind die Teile meist schon zur Abholung bereit.

Katty hatte doch mal geschrieben, dass es diese Art scheiben nicht mehr beim Händler gibt. Die drücken denen die dort bestellen unsere OEM-Scheiben in die Hand. Sonst wäre ich schon lange beim Händler gewesen und hätte mich nach dem Preis erkundigt.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 114

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:36

Hey, danke! Das Mehrgewicht ist wahrscheinlich gering. Hast du ne Zahl?
Tauscht man bei der einteiligen die ganze Bremsscheibe oder nur die Reibringe?


WRX Scheibe: ah ok, dass hatte ich nicht auf dem Schirm. Wenn man sagt braucht die spezielle Teilenummer für einen alten WRX, dann bekommt man BRZ Scheiben beim Subi handler?? 8|

Michael

Profi

Beiträge: 607

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

1 115

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:56

Hey, danke! Das Mehrgewicht ist wahrscheinlich gering. Hast du ne Zahl?
Tauscht man bei der einteiligen die ganze Bremsscheibe oder nur die Reibringe?|


Einteilig heißt: eine handelsübliche Bremsscheibe
Zweiteilig heißt: Alutopf innen + Reibring

Was das bei der 326x30 Gewicht einspart weiß ich nicht genau, das kannst du ja mal recherchieren.

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 116

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:04

passt schon, danke. habe nur gesehen, dass ne zweiteilige ca. 970,- kostet während die einteilige bei 380 liegt. für meine Zwecke macht zweiteilige da keinen Sinn. Das ist schnell entschieden :-)

Beiträge: 1 587

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

1 117

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:27

Die zweiteiligen mit Alu Innenteil sind schon deutlich leichter, aber ob das 400+ teuros wert ist, mus jeder selbst entscheiden.

Preise für Ersatzreibringe hab ich so ohne weiteres nicht auftreiben können bei Tarox, bei Brembo/D2 usw kosten die Reibringe plus Montagematerial locker das gleiche oder mehr wie einteilige Taroxe.

Bezüglich Rissbildung:

auch die F2000 sind bei mir DURCH gerissen, allerdings erst an der Verschleissgrenze mit 60tkm und nach drei Sätzen Beläge,
nämlich Ds-P, DTC 30 und Ds1.11. Die ersten beiden endfertig verschlissen, die Ds1.11 ca 5tkm inklusive mehrere Stints Hockenheim GP.

Hitzerissig ( krisselig) waren sie schon nach dem ersten Stint NBR GP mit DS-P.

Meine PRIVATmeinung mittlerweile:

bis ca Ds-P und Konsorten ruhig mit Brembos, bei schärferen Belägen F2000.

Bei den sanfteren Belägen bringen die Taroxe zwar ein besseres Nassbremsverhalten, aber auch ein schmurgelnderes Bremsgeräusch.

Es gibt halt nix umsonst.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1 118

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17:57

WRX Scheibe: ah ok, dass hatte ich nicht auf dem Schirm. Wenn man sagt braucht die spezielle Teilenummer für einen alten WRX, dann bekommt man BRZ Scheiben beim Subi handler?? 8|

Habe den Beitrag mal rausgesucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CTO79 (18.01.2018)

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 119

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:13

bis ca Ds-P und Konsorten ruhig mit Brembos, bei schärferen Belägen F2000.


Das ist ne gute Richtlinie, denke ich. :thumbup:

CTO79

Profi

Beiträge: 605

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1 120

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:17

Oder über einen autorisierten Brembo-Verkäufer kaufen:

Autorisierte Brembo Dealer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eyedol (18.01.2018)