Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 527

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

861

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:13

112 Strada =DS2500
114 Corsa =DS3000
116 Track =DSUNO

Preisunterschied Komplettanlage liegt am 2 - teiligen Bremstopf (ALU Innenteil)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 559

  • Nachricht senden

862

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:44

Vorteil des Alutopfes ist das Gewicht und die schneller Wärmeabfuhr

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

863

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:09

Mal kurz noch die Erfahrungen von gestern vom Flugplatztraining bezüglich der DS Performance.
Also wir sind ca. 10 Minuten gefahren mit zwei Mal runterbremsen aus ~130 bei mir an den beiden Wenden und so, wie ich das beim ersten Anlauf gefahren bin, also voll reinlatschen bis ins ABS, verdampft man die DS Performance mit den Tarox Zero und sonst Serienbremse regelrecht.
Gemäß äußerer Sichtprüfung fast 50% des Belags weg.
Beim zweiten Durchlauf, mit Gas wegnehmen vor den Wenden und zwischendurch eher flüssigem Fahren mit wenig Bremseinsatz geht es und der Belag hat einen "normalen" Verschleiß.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Beiträge: 1 812

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

864

Dienstag, 3. Mai 2016, 14:57

Zitat

Mal kurz noch die Erfahrungen von gestern vom Flugplatztraining bezüglich der DS Performance.
Also wir sind ca. 10 Minuten gefahren mit zwei Mal runterbremsen aus ~130 bei mir an den beiden Wenden und so, wie ich das beim ersten Anlauf gefahren bin, also voll reinlatschen bis ins ABS, verdampft man die DS Performance mit den Tarox Zero und sonst Serienbremse regelrecht.
Gemäß äußerer Sichtprüfung fast 50% des Belags weg.
Beim zweiten Durchlauf, mit Gas wegnehmen vor den Wenden und zwischendurch eher flüssigem Fahren mit wenig Bremseinsatz geht es und der Belag hat einen "normalen" Verschleiß.


Bei mir haben die auch mal kurz ordentlich gedampft. Aber hab jetzt keinen großen Verschleiß gesehen.

Allerdings, hab ich kein ABS zum auslösen bekommen und hab von 160/170 runter gebremst.

Aber die Bremsen haben gut gearbeitet, ich hatte nie das Gefühl das sie Überfordert waren. Eher war mein Öl zu heiß xD Da musste ich dann eh vom Gas gehen.
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

865

Dienstag, 3. Mai 2016, 22:14

@ Viva und Ghostrider: Danke für eure Antworten :)

dann wirds wohl die F2000 mit den DSUno werden, die scheinen ja laut ein paar Leuten hier auch für den Normalbetrieb besser geeignet zu sein als die DS3000 (funktionieren kalt und sind auch haltbarer?). Das ganze dann als Gesamtpaket :)

Edit:
ok doch keine DSUno, die sind ja nicht getüvt...
bringt die 6-Kolben Bremsanlage (http://www.at-rs.de/shop/index.php?page=…5603&acPath=405) eigentlich so viel mehr als die normale Bremsanlage mit Stahlflex Schläuchen und gescheiten Scheiben und Belägen? Hat da wer konkrete Erfahrungen? 550€ für Scheiben, Beläge und Leitungen sind im Vergleich zu 2300 der gesamten Bremsanlage doch DEUTLICH günstiger...
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_baum« (10. Mai 2016, 21:58)


Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

866

Sonntag, 22. Mai 2016, 19:03

Verträgt sich die Ferodo DS Perf. & Tarox F2000 Kombi auch mit einem Umrüsten auf die Subaru WRX 4-Kolben Bremse?

Trägt der TÜV die Subaru upgrade Bremse bei einem GT86 ein ?

Tarrox F2000 und Ferodo vertragen sich sehr gut.

Die WRX 4-Kolbenbremse bin ich 400km gefahren, vom Bremsgefühl durch das andere Volumen sehr gewöhnungsbedürftig, zum Entlüften braucht man auch Geduld.

Ohne Änderung des Bremszylinders kann ich es mir nicht vorstellen.


Meint ihr die "nicht-STI/Brembo" 4-kolben WRX Bremssattel? Ralf Schmidt hat auch ein 4-kolben Bremssattel von Hersteller "ABS". Sind die gleich (also "ABS" einfach eine Kopie von Subaru WRX)?

Bringt der Bremssattel überhaupt etwas? Hier meine ich hauptsachlich thermische Verbesserung?

Bei ft86club behaupten die dass das Bremsgefühl gleich ist? Welches Gefühl hast du gehabt Viva71? Warum waren die schwierig zu entlüften (einer hat sich über das Gefühl beschwert die andere meinte dass es am Entlüften lag)? Und hast du die nach 400 km wieder ausgebaut? (So viele fragen sorry :D ).

Vorteile die ich sonnst sehe:
- Laut ft86club spart man 2,2 lbs pro Seite (1 kg Ungefederte masse)
- Vielleicht gleicher Beläge verschleiss innere/äussere Beläge?
- Beläge sind billiger

Alternative zu die "ABS" von Ralf Schmidt (wenn das eh ein Kopie ist), wäre die "Budweg WRX-Pro" (made in Denmark :thumbup: ), ein Satz kostet nur gute 200 euro, zB. hier:
http://www.ebay.de/itm/331541368172?clk_…3251&rmvSB=true

(Hashtag #poormansbrakeupgrade)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 559

  • Nachricht senden

867

Sonntag, 22. Mai 2016, 19:38

Bis die Bremse gegriffen hat war der Pedalweg gefühlt zu 2/3 vorbei.

Ich entlüfte mit einem Unterdrucksystem, bei der Serien- und der Taroxanlage genau einmal pro Bremse und es passt.

Beim WRX Sattel entlüften 5km fahren, entlüften 5km fahren und das ca. 4x, dabei sammelt sich immer wieder Luft da der Entlüftungsnippel am falschen Platz sitzt.

Die Bremsleistung war recht anständig, besser wie die Serienanlage, aber nicht mit der Tarox zu vergleichen.

Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

868

Sonntag, 22. Mai 2016, 20:19

Beim WRX Sattel entlüften 5km fahren, entlüften 5km fahren und das ca. 4x, dabei sammelt sich immer wieder Luft da der Entlüftungsnippel am falschen Platz sitzt.

Bei ft86club schreiben die dass man sollten recht und links tauschen, damit der Entlüftungsnippel oben ist. Angeblich ist das okay bei der WRX bremse (im Gegensatz zu STI/Brembo) weil die Kolben alle gleiche Größe sind.

Ich kann mich nicht entscheiden ob ich weiter versuchen sollen das Serie anlage zu verbessern oder direkt aufs Tarox oder etwas Ähnliches gehen sollen. Ich würde jeder empfehlen das Serie anlage zu lassen (oft im leben ist das einfacher zu beraten als selber tun :rolleyes: ), aber jetzt wo ich angefangen haben fühlt sich auch doof an aufzugeben. Wechsle ich Bremssattel muss ich eh neue Beläge kaufen. Meine Bremsscheiben hat bereits ziemlich viel gelitten und müssen auch irgendwann gewechselt werden. Das ist ja dann quasi ein ganz neues anlage dass drin musst.

Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

869

Sonntag, 22. Mai 2016, 20:37

Hier ist was ich überlege:

Sandtler Typ GT-A 2-teilige-Sportbremsscheiben: 576,00 €
Budweg WRX-Pro Bremssatteln (Satz): 256,34 €
CL Brakes RC5+ 167,00 €

Gesammt: 999,34 €


Laut dem website von Ralf Schmidt sind die "ABS" WRX 4-kolben satteln Eintragungsfrei, ich gehe davon aus dass es gleich ist mit die "WRX-pro" (ob das der eine oder andere kopie ist?). Die Scheiben hat ABE. Im vergleich zu direkt auf Tarox würde ich mit die Sandtler Scheiben anfangen können, ich denke die Serie Scheiben momentan "the weak link" sind. Das ist dass problem mit die Serie anlage, denke ich, dass Problem verschiebt sich nur wenn mann etwas ändert. Auf der andere Seite könnte man ja auch Glück haben und etwas treffen dass funktioniert. :rolleyes:

sr50racer

Schüler

Beiträge: 76

Fahrzeuge: Subaru BRZ / Audi A6 Allroad

Wohnort: München

Beruf: Entwicklung

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

870

Sonntag, 22. Mai 2016, 20:47

TMG fährt doch die orginale bremse mit Kühlung und anderen Belegen?!

Mich hat an diesem Wochenende die original Bremse mit Kühlung sehr überrascht. Standfest und guter Druckpunkt.
Den ganzen Samstag auf dem School of Racing Training geschunden und keinerlei Anzeichen, dass die Bremse überfordert ist.

Wenn die Belege runter sind kommen Sportbelege drauf und fertig.

Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

871

Sonntag, 22. Mai 2016, 21:12

Mich hat an diesem Wochenende die original Bremse mit Kühlung sehr überrascht. Standfest und guter Druckpunkt.
Den ganzen Samstag auf dem School of Racing Training geschunden und keinerlei Anzeichen, dass die Bremse überfordert ist.

Dann fahre mal auf Zolder. Ständig von 170 auf 80. Nach 3 runden (mit CL RC5+ Beläge und die Porsche Kühlung) kann mann dann ein par runden langsam drehen um abzukühlen. Danach kann man heimfahren und Bremsscheiben wechseln. :D

MD Cup 03

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 Cup Edition 03

Wohnort: Köln

Beruf: Tischler , Möbel Logistiker

  • Nachricht senden

872

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:12

Die ganze Sache mit der Bremse ging mir auch schon öfters durch den Kopf . Weil wenn das bei den Amis funktioniert muss das bei unserem ja auch möglich sein .
Hab noch was bei Ebay uk gefunden auch seht interessant s.h. link.


http://www.ebay.co.uk/itm/Subaru-Impreza…lYAAOSw9k5XQG09

sr50racer

Schüler

Beiträge: 76

Fahrzeuge: Subaru BRZ / Audi A6 Allroad

Wohnort: München

Beruf: Entwicklung

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

873

Montag, 23. Mai 2016, 12:00

Mich hat an diesem Wochenende die original Bremse mit Kühlung sehr überrascht. Standfest und guter Druckpunkt.
Den ganzen Samstag auf dem School of Racing Training geschunden und keinerlei Anzeichen, dass die Bremse überfordert ist.

Dann fahre mal auf Zolder. Ständig von 170 auf 80. Nach 3 runden (mit CL RC5+ Beläge und die Porsche Kühlung) kann mann dann ein par runden langsam drehen um abzukühlen. Danach kann man heimfahren und Bremsscheiben wechseln. :D

Fällt wegen der Entfernung aus, zum Glück für meinen Geldbeutel :D

Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

874

Montag, 23. Mai 2016, 13:06

Fällt wegen der Entfernung aus, zum Glück für meinen Geldbeutel :D

Zolder macht sonnst riesig spass. :D Ist ist perfekt für unsere auto meine Meinung nach, weil ist nicht um top speed geht. Aber ist natürlich ein guter Punkt zu überlegen, wo man das auto fahren möchte.

Die ganze Sache mit der Bremse ging mir auch schon öfters durch den Kopf . Weil wenn das bei den Amis funktioniert muss das bei unserem ja auch möglich sein .
Hab noch was bei Ebay uk gefunden auch seht interessant s.h. link.

http://www.ebay.co.uk/itm/Subaru-Impreza…lYAAOSw9k5XQG09

Das ist genau was ich auch aufgelistet habe (auch "WRX Pro" Impreza Kopie Bremssattel). Nur meine list ist mit ordentliche Scheiben und Beläge - ich denke was du für 299 pfund mitbekommst ist für die Mulltonne (die J-hook Scheiben sehen sonnst geil aus).

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 559

  • Nachricht senden

875

Montag, 23. Mai 2016, 13:23

Wenn wer die WRX Sättel haben möchte, ich habe welche in schwarz matt mit 400km Laufleistung + Yellow-Stuff

JAKOPARTS J3227012






Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

876

Montag, 23. Mai 2016, 15:27

Schicke dich ein PM...

MD Cup 03

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 Cup Edition 03

Wohnort: Köln

Beruf: Tischler , Möbel Logistiker

  • Nachricht senden

877

Montag, 23. Mai 2016, 17:23

Wegen dem Preis Leistung gebe ich Dir Recht Tor .
Wenn das die Lösung der Bremssättel ist links und rechts zu tauschen so wie Du geschrieben hast ist das ein gutes und günstiges Upgrade .

Tor

Profi

Beiträge: 583

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

878

Montag, 23. Mai 2016, 21:22

Ja ich werde mich das alles durch den kopf gehen lassen. Weil eigentlich wäre meine eigene rat: BBK! :D
Wenn jemanden Interesse an die Bremssätteln von viva71 hat und ich zu langsam mit meine Überlegungen bin habe ich Pech gehabt.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

879

Sonntag, 10. Juli 2016, 18:16

Habe gestern die Bremsscheiben getauscht - es sind normale Brembos geworden, da ich für etwas anderes mit Gutachten für das Alpenländle unverschämte Preise zahlen müsste. Wenn jemand wissen will, wie die Tarox F2000 nach rund 70 tkm inkl. einiger Trackdays aussehen hier ein paar Fotos:



Waren noch 22,3 mm stark, hätten also auch unabhängig der Risse bald getauscht werden müssen.
---
Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass zwei Kolbendichtungen beschädigt sind, also ein Loch haben. Müssen also getauscht werden. Hat jemand vielleicht eine Teilenummer für ein Bremssattel-Überholungs-Set? Wenn ich nach dem WRX Bremssattel suche finde ich zwar einige, aber bin mir nicht sicher, ob das die korrekten sind.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 530

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

880

Montag, 11. Juli 2016, 06:51

Diese feinen Risse bildet jede Bremssscheibe die gut Belastet wird.

Die Scheiben sehen doch prima aus, gut verteiltes Tragbild, keine Riefen - wunderbar.