Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 664

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 679

  • Nachricht senden

641

Montag, 22. Juni 2015, 16:51

Das gute an der Kombination ist, dass da komplett TÜV drauf ist und man nichtmal was eintragen muss.


Für die Tarox 2000 Bremsscheiben gibt es nur ein Teilegutachten, also ein Prüfer muss da zwingend drüber schauen, oder man ist bei der nächsten Kontrolle fällig.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 210

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

642

Montag, 22. Juni 2015, 18:42

Die Standardbeläge waren auf meiner Brembo GT Anlage bei Regen teilweise lebensgefährlich. Man drückt rauf und nichts passierte. Wie so ein Müll durch den TÜV gekommen ist bleibt mir ein Rätsel - Hauptsache sie hatten TÜV....

Das hätte ich bei einer Brembo - Anlage ja nicht gedacht ...
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

3liter

Meister

Beiträge: 1 870

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

643

Montag, 22. Juni 2015, 18:47

Zitat

Das gute an der Kombination ist, dass da komplett TÜV drauf ist und man nichtmal was eintragen muss.


Für die Tarox 2000 Bremsscheiben gibt es nur ein Teilegutachten, also ein Prüfer muss da zwingend drüber schauen, oder man ist bei der nächsten Kontrolle fällig.

Danke für den Hinweis. Da sind wohl die Pferde mit mir durchgegangenen
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

nippon

Schüler

Beiträge: 70

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

644

Montag, 22. Juni 2015, 19:59

Die ABE für die F2000 auf der Vorderachse war im Mai in der Mache. Die müsste mittlerweile verfügbar sein.
Ich musste für die Hinterachse sowieso zum TÜV, daher habe ich nicht gewartet.

GT86-based

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

645

Dienstag, 23. Juni 2015, 10:17

Das die Standardbeläge der GT-Anlage nichts taugen, ist mir auch neu.

Ich habe mir letzte Woche eine CC-Performance Bremsanlage (mit 356x34 Scheiben) bestellt. Das Komplettangebot beinhaltet ATE Keramik Bremsbeläge. Diese Beläge habe ich wegen der geringen Bremsstaubentwicklung gewählt. Da ich ohne Aufpreis zwischen EBC, Ferodo, Pagid... wählen konnte, frage ich nochmal nach. Bis zur Auslieferung der Anlage kann ich mich auch noch umentscheiden.

Wie sieht es eigentlich mit der Bremsstaubentwicklung bei den EBC Belägen aus? ?(

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

646

Dienstag, 23. Juni 2015, 10:30

Mach doch mal einen Thread zu CC Bremsen auf. Höre ich zum ersten mal - klingt aber interessant :thumbup:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

chireb

Meister

Beiträge: 1 950

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 435

  • Nachricht senden

647

Dienstag, 23. Juni 2015, 11:50

Ich habe jetzt eine Wilwood-Bremse mit zweiteiliger Scheibe 305 mm + Alutopf und 4-Kolben- Sattel geordert.
Die Anlage ist mit knapp 8 kg pro Rad extrem leicht und dürfte genau für mein leichtes Fahrzeug (aktuell knapp 1030 kg) passen.
Der Vorteil: extrem kleine ungefederte und rotierenden Masse, bringt besseres Ansprechverhalten des Fahrwerks und minimal bessere Beschleunigung.
Dazu gibt es für alle mögliche Einsatzbereiche verschieden Reibringe, die sehr gut belüftet sind und dazu noch preisgünstig.
Das ist sicher keine Lösung für Langstreckenrennen, aber ideal für mein Einsatzgebiet Slalom.
Und vor allem: ich kann weiter meine 15"-Räder fahren 8o

Bei meinen letzten Oschersleben-Runden hatte ich schon festgestellt, dass meine bisherige 4-Kolben-WRX-Anlage mit Scheiben im Seriendurchmesser aufgrund des verringerten Gewichtes dank eine zusätzlichen Belüftung nicht mehr die Probleme gemacht hat wie zuvor und schon sehr gut funktionierte. Dieser Effekt wird mit der Wilwood-Bremse sicher noch einmal deutlich besser.
Ob und wie weit das dann auch in Hockenheim funktioniert, werde ich im Herbst herausfinden.

Wenn sie den Härtetest besteht (davon gehe ich aus, verwende Wilwood schon seit Jahren ohne Probleme), dann wird die HA auch noch umgerüstet.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

GT86-based

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

648

Dienstag, 23. Juni 2015, 18:45

Mach doch mal einen Thread zu CC Bremsen auf. Höre ich zum ersten mal - klingt aber interessant :thumbup:
Mach ich, aber erst wenn die Anlage da ist. Dann kann ich ein paar ordentliche Bilder vom Einbau machen und auch etwas über die Testfahrt, bzw. Einfahrphase berichten. Erst wollte ich eine 330er Scheibe, was auch gereicht hätte. Aber ich dachte mir, für ein paar EURO mehr gibts die nächst größere Scheibe mit größerem Sattel, damit die 18" Felge auch gefüllt ist. :rolleyes:

Ich fahre überwiegend Straße und hin und wieder auf der Rennstrecke. Deshalb zweifel ich immer noch an meiner Belagentscheidung.

wom

Profi

Beiträge: 898

Fahrzeuge: GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Kübel-Kutscher (^-^)

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

649

Dienstag, 23. Juni 2015, 18:52

ahoi ,

also mir wäre es wichtig , dass die orig.
17er als "Winterschuhe" noch drüber
passen würden .
da ist eh bei 330 Ende der Fahnenstange .

gruß

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 705

  • Nachricht senden

650

Dienstag, 23. Juni 2015, 19:22

Die Serienräder passen nicht einmal über die WRX Sättel mit der Serienscheibe.
Keine Chance auch bei einer Tarox mit 328mm.

bewusst

Profi

Beiträge: 862

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

651

Dienstag, 23. Juni 2015, 19:46

Hallo,
Keine Chance auch bei einer Tarox mit 328mm.
passen die Tarox F2000 mit 295,00 x 24,00 x 57,00 mm noch bei den Originalen 17" Felgen?
Auf den originalen Felgen sind meine Winterschuhe drauf.
LG

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 705

  • Nachricht senden

652

Dienstag, 23. Juni 2015, 19:48

Die Scheiben sind nicht das Problem, es sind die Sättel die an den Speichen anstehen.

bewusst

Profi

Beiträge: 862

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

653

Dienstag, 23. Juni 2015, 19:52

Hallo,
OK.
D.h. Wenn ich die Originalsättel mit den Tarox verbaue dann passt alles.

Noch eine Frage an dich.
Muss ich trotz Zulassung mit ABE der Tarox Scheiben zum TÜV in Österreich?
Danke,
LG

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 705

  • Nachricht senden

654

Dienstag, 23. Juni 2015, 19:57

Ja, passt, ist ja die Seriendimension.

Tarox hat keine ABE, man bekommt ein vom Vertriebspartner (RS) abgestempeltes Teilegutachten und du musst die bei der Überprüfungsstelle eintragen lassen.
Dazu brauchst Du eine Einbaubestätigung.

Ob das mit einer kompletten Anlage auch so einfach geht kann ich am 2.7. erzählen, die Dame beim Termin hat gemeint es braucht kein zusätzliches Gutachten vom TÜV trotz Fahrwerk etc.

bewusst

Profi

Beiträge: 862

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

655

Dienstag, 23. Juni 2015, 20:23

Hallo,
OK ;)
Ob das mit einer kompletten Anlage auch so einfach geht kann ich am 2.7. erzählen, die Dame beim Termin hat gemeint es braucht kein zusätzliches Gutachten vom TÜV trotz Fahrwerk etc.
na da bin ich mal gespannt, alles gute für den Termin!
Danke, LG

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 451

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

656

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:23

So, ab heute eine neue Kombination: EBC Turbo Groove Disc (leicht angebremst) mit Ferodo DS Performance.

In drei Wochen weiß ich mehr.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Twinguin« (23. Juni 2015, 22:56) aus folgendem Grund: falscher Name


slashy

Profi

Beiträge: 814

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

657

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:32

So, ab heute eine neue Kombination: EBC Groove Disc (leicht angebremst) mit Ferodo DS Performance.

In drei Wochen weiß ich mehr.

darauf bin ich gespannt, die Scheibe war zunächst auch meine Wahl, aufgrund der Wärmebehandlung hab ich mich dann doch doch für die Tarox entschieden

Addy

Schüler

Beiträge: 133

  • Nachricht senden

658

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:52

War auch die richtige Wahl, ich habe mit den turbogroove mit yellowstuff Beläge nur Probleme gehabt.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 664

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 679

  • Nachricht senden

659

Dienstag, 23. Juni 2015, 23:37

So, ab heute eine neue Kombination: EBC Turbo Groove Disc (leicht angebremst) mit Ferodo DS Performance.

In drei Wochen weiß ich mehr.


Die Alpen werden es gnadenlos aufdecken ob hopp oder flopp :D

GT_Marc

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

  • Nachricht senden

660

Mittwoch, 24. Juni 2015, 16:45

So Freunde,
gerade mit at-rs telefoniert.
Folgendes wurde mir empfohlen:
Vorderachse Tarox F2000
Hinterachse Originalscheiben
Beläge rundum identisch, zB DS Performance, DS2500, Greenstuff oder Redstuff.
Dazu ATE200 Bremsflüssigkeit.

Was ist eure Meinung?
Sind DS2500 oder Redstuff nicht zu krass für die Serienbeläge hinten? Oder macht das hinten nicht so viel aus?

Wenn es ok ist, könnte ich auch mischen: vorne Redstuff, hinten Greenstuff.

Was denkt ihr?
Finanziell wäre das zumindest cool und eine einfach Art das Fading loszuwerden.

Danke und Grüße
Marc

Edit: Achja und wieviel Bremsflüssigkeit benötige ich? Ist der ganze Umbau aufwändig?