Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Audi TT (8J) 2.0 TFSI

Wohnort: Gilching (bei München)

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. Januar 2013, 23:03

Ah ja okay. Die kosten für die bremsFlüssigkeit habe ich nicht gewusst und auch nicht bedacht

Beiträge: 1 360

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

22

Samstag, 19. Januar 2013, 01:11

Hab es bei meinem MR-2 gemacht und fand das wirklich angenehm. Viel besseres dosieren der Bremse möglich. Gerade wenn dann auf Höherbewertungen Bremsen wechselt wirft man den Anker nicht so schnell

kosh

Meister

Beiträge: 2 026

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

23

Samstag, 19. Januar 2013, 09:16

Ich habe mir von At-rs.de noch kein angebot für den gt86 machen lassen. bei meinem TT kosten die Leitungen um die 100 €. kanb mir nicht vorstellen, dass die vom gt86 das vierfache kosten kosh. vielleicht wenn es welche von toyota direkt sind. okay... da zahlste ja auch den namen mit

Es geht ja auch um die Leitungen von Toyota, die als Zubehör bestellbar sind.

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Audi TT (8J) 2.0 TFSI

Wohnort: Gilching (bei München)

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

24

Samstag, 19. Januar 2013, 10:53





Zitat von »Sensation Black«



Ich habe mir von At-rs.de noch kein angebot für den gt86 machen lassen. bei meinem TT kosten die Leitungen um die 100 €. kanb mir nicht vorstellen, dass die vom gt86 das vierfache kosten kosh. vielleicht wenn es welche von toyota direkt sind. okay... da zahlste ja auch den namen mit

Es geht ja auch um die Leitungen von Toyota, die als Zubehör bestellbar sind.
nein kosh. es geht seit dem ersten post um die verbesserung der bremsen und um stahlflexleitungen... es ging dabei nicht um toyota stahlflexleitungen.

was ist denn dein problem? seit 3 posts versuchst du kich dumm von der seite anzuquatschen. sowas kann ich ja leiden...

kosh

Meister

Beiträge: 2 026

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

25

Samstag, 19. Januar 2013, 14:30

Nee, das hast du in den falschen Hals bekommen!

Das war zumindest nicht meien Absicht, du hast doch gar nix "schlimmes" geschrieben. Das mit dem Aygo war gar nicht auf deinen Kommentar bezogen, das war ganz allgemein. Und in dne Rest hast du Feindseeligkeit interpretiert, die gar nicht vorhenaden ist.



Das Problem an anderen Stahlflex-Leitungen wird sein, dass du sie auch eintragen und einbauen lassen musst, was dann sicherlich auf den selben Preis kommt. Für 100 Euro all inclusive würde ich mir die sogar noch für mein jetziges Auto holen.

DerPaul

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Fahrzeuge: GT86, IS220, ZX6r, Duke II (hin und wieder)

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Kraftwerker

  • Nachricht senden

26

Samstag, 19. Januar 2013, 15:42

Vermutlich sind die 100€ auf einen Aftermarketanbieter gemeint.

Es gibt teils recht große Unterschiede was die Preise der Stahlflexleitungen angeht.

Habe bei Melvin bestellt. Leider sind die Stahlflex von Melvin nicht im Standartprogramm für Toyota.

Und ein Liter dot 4 kostet 6,20€. Montage ist mit einem Kumpel und nem Sixpack in recht kurzer Zeit erledigt.
Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:32

Also es gibt zwei Möglichkeiten:

Nummer 1:
Ein mildes Bremsenupgrade an der VA, im Preisbereich ab ca. 400 € - Tarox Scheiben oder EBC Turbo Groove mit EBC Red Stuff Belägen. Achtung - EBC Beläge ab Green-Stuff nicht mit seriennahen Scheiben fahren. Dazu gehören auch die gelochten Zimmermann Scheiben. Um die EBC-Beläge fahren zu können müssen die Scheiben wärmebehandelt sein, ansonsten könnt ihr euch nach 1000 km einen neuen Satz Scheiben kaufen. Optional können dazu noch Stahlflexleitungen für bessere Kontrolle und Luftleitbleche zur verbesserten Kühlung und vermindertem Fading verbaut werden.

Nummer 2:
Ein Kompletttausch der Bremsanlage auf ein Aftermarket-Modell. Zu nennen sind da Movit, APR, K-Sport, Tarox, und viele weitere. Je nach Modell und Ausführung sollte man da mit Kosten ab ca. 1500 € rechnen.

Da der FT86 nun kein 2 Tonnen Monstrum ist, und zudem auch verhaltene Leistungswerte hat, würde ich mal behaupten, dass in den meisten Fällen Möglichkeit Nummer 1 vollkommen ausreichend ist.

Wer doch eine neue Bremsanlage will: Die Jungs bei Movit (Porsche Zulieferer) haben viel Erfahrung und passen ihre Bremsanlagen für alle möglichen Fahrzeugmodelle an - leider nicht ganz billig. Ich selbst fahre in meinem Impreza seit 9 Jahren eine Movit-Anlage. Verschleiss geht gegen 0, trotz exzellenter Bremsleistung.

http://www.movitbrakes.com/
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • »EX - G Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

28

Montag, 21. Januar 2013, 00:31

:thx:
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EX - G Fahrer« (21. Januar 2013, 00:37)


Beiträge: 95

Fahrzeuge: Audi TT (8J) 2.0 TFSI

Wohnort: Gilching (bei München)

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

29

Montag, 21. Januar 2013, 10:02

Nee, das hast du in den falschen Hals bekommen!

Das war zumindest nicht meien Absicht, du hast doch gar nix "schlimmes" geschrieben. Das mit dem Aygo war gar nicht auf deinen Kommentar bezogen, das war ganz allgemein. Und in dne Rest hast du Feindseeligkeit interpretiert, die gar nicht vorhenaden ist.



Das Problem an anderen Stahlflex-Leitungen wird sein, dass du sie auch eintragen und einbauen lassen musst, was dann sicherlich auf den selben Preis kommt. Für 100 Euro all inclusive würde ich mir die sogar noch für mein jetziges Auto holen.

Ahjo, dann hab ich das tatsächlich vollkommen falsch interpretiert. Inet übermittelt eben keine Gesichtszüge! ;-) Ja, meine Aussagen beliefen sich rein auf die Stahlflexleitungen (Aftermarket). Das ganze mit Bremsflüssigkeit und Co. hatte ich nicht beachtet (und auch nicht bedacht).

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

30

Montag, 21. Januar 2013, 15:42

Mit dem Beitrag von Flahser wäre zu dem Thema eigentlich alles gesagt :thumbup:

Als Alternative würde ich jedoch zu Nummer 1 eher zu Ferodo Belägen tendieren - funktionieren super mit den G88 oder F2000 Scheiben von Tarox :thumbup:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

kosh

Meister

Beiträge: 2 026

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

31

Montag, 21. Januar 2013, 19:56

Ahjo, dann hab ich das tatsächlich vollkommen falsch interpretiert. Inet übermittelt eben keine Gesichtszüge! ;-) Ja, meine Aussagen beliefen sich rein auf die Stahlflexleitungen (Aftermarket). Das ganze mit Bremsflüssigkeit und Co. hatte ich nicht beachtet (und auch nicht bedacht).

Schön, dass ihr hier im Forum so erwachsen seit und man "Streiterien" vernünftig regeln kann.



@Flasher: eine stärkere Bremsanlage für 1500 Euro kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre ja traumhaft. Wo gibts sowas? (natürlich mif TÜFF). Am besten eine, die auch unter 17" Felgen passt.

DerPaul

Fortgeschrittener

Beiträge: 480

Fahrzeuge: GT86, IS220, ZX6r, Duke II (hin und wieder)

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Kraftwerker

  • Nachricht senden

32

Montag, 21. Januar 2013, 23:25

Dann heißt es für mich warten bis die Bremsen runter sind und dann wende ich mich wohl nochmal an euch...

Mal sehen welche Erfahrungen bis dahin gemacht werden
Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 22. Januar 2013, 00:18

Ahjo, dann hab ich das tatsächlich vollkommen falsch interpretiert. Inet übermittelt eben keine Gesichtszüge! ;-) Ja, meine Aussagen beliefen sich rein auf die Stahlflexleitungen (Aftermarket). Das ganze mit Bremsflüssigkeit und Co. hatte ich nicht beachtet (und auch nicht bedacht).

Schön, dass ihr hier im Forum so erwachsen seit und man "Streiterien" vernünftig regeln kann.



@Flasher: eine stärkere Bremsanlage für 1500 Euro kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre ja traumhaft. Wo gibts sowas? (natürlich mif TÜFF). Am besten eine, die auch unter 17" Felgen passt.


Da gibt es einiges. K-Sport hat da bspw. verschiedene Varianten im Angebot - allerdings noch nicht spezifisch für den FT86. Ich bin jetzt mal so frech und behaupte mal, dass die Bremsanlagen für den Impreza GT auch im FT86 passen - zumindest scheint auf den ersten Blick die Serienbremsanlage des FT86 vom Impreza GT entlehnt worden zu sein. Auch der Lochkreis mit 5*100 stimmt.

http://racingshop-germany.com/navi.php?k…rtierung=3&af=0

Einfach mal Anfragen ob und wann die TÜVige anlagen für den FT86 im Programm haben werden.

ich selbst hab mit dem K-Sport Anlagen keine Erfahrung, hab aber schon von meine Tuner/Mech gutes gehört, und auch im Internet findet man überwiegend positive Erfahrungen. Allerdings gibt es das Gerücht dass die Dinger aus Taiwan oder China kommen - obs stimmt weiß ich nicht.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 22. Januar 2013, 14:07

Movi't wird doch bestimmt auch was bringen :thumbup: Bis die ersten Ihre Scheiben gekillt haben gibt es bestimmt was auf dem Zubehörmarkt mit deutschen Papieren
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 23. Januar 2013, 12:52

Dann heißt es für mich warten bis die Bremsen runter sind und dann wende ich mich wohl nochmal an euch...

Mal sehen welche Erfahrungen bis dahin gemacht werden
Hat jemand ne Ahnung, wie lange die Bremsen halten sollen? Bei meinem RX-8 waren das 180000km! So lange wollte ich nicht warten. Ich hab' das Problem, dass bei schlechtem Wetter die Bremswirkung erst mit ca. 1-2 Sec. Verzögerung einsetzt. Da kann 's einem schon mal mulmig werden!
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:03

Movi't wird doch bestimmt auch was bringen :thumbup: Bis die ersten Ihre Scheiben gekillt haben gibt es bestimmt was auf dem Zubehörmarkt mit deutschen Papieren


Ich bin mir sicher, dass Movit schon jetzt etwas auf Anfrage bereitstellen kann. Allerdings ist Movit, wie gesagt, nicht ganz billig. Ich hab damals für meine Anlage irgendwas um die 3000 € bezahlt.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 23. Januar 2013, 15:20

Mal sehen welche Erfahrungen bis dahin gemacht werden
Hat jemand ne Ahnung, wie lange die Bremsen halten sollen? Bei meinem RX-8 waren das 180000km! So lange wollte ich nicht warten. Ich hab' das Problem, dass bei schlechtem Wetter die Bremswirkung erst mit ca. 1-2 Sec. Verzögerung einsetzt. Da kann 's einem schon mal mulmig werden!


Das kann man wohl nicht pauschalisieren. Kommt ja auch ganz auf die Nutzung drauf an. Der eine fährt in der Woche 200km gemütlich durch die Stadt und dann ein paar Landstraßen. Der andere Prügelt den Wagen am Wochenende immer über die Rundstrecke ;) Ich habe mal einen Satz vordere Bremsscheiben an einer Hockenheim-Ring Tour gekillt - Unwucht :D ^^

Movi't wird doch bestimmt auch was bringen :thumbup: Bis die ersten Ihre Scheiben gekillt haben gibt es bestimmt was auf dem Zubehörmarkt mit deutschen Papieren


Ich bin mir sicher, dass Movit schon jetzt etwas auf Anfrage bereitstellen kann. Allerdings ist Movit, wie gesagt, nicht ganz billig. Ich hab damals für meine Anlage irgendwas um die 3000 € bezahlt.


3.000€ mit Teilegutachten zur Eintragung? Was war das für eine Anlage? Scheibendurchmesser? Stärke? ... wobei beim GT86/BRZ dann ja vorne und hinten was neues drauf gehört :thumbup:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 23. Januar 2013, 15:37


3.000€ mit Teilegutachten zur Eintragung? Was war das für eine Anlage? Scheibendurchmesser? Stärke? ... wobei beim GT86/BRZ dann ja vorne und hinten was neues drauf gehört :thumbup:


Das war ein Komplettpreis mit Eintragung. Ich kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern, ist schliesslich schon 9 Jahre her. Scheibendurchmesser ist wenn ich mich recht entsinne 330 mm - sicher bin ich mir aber grad nicht mehr.

Hier mal ein Bild:



Edit: an der HA wird eh kaum gebremst - dort ein dicke Anlage zu installieren ist völliger Overkill. Ich hab bei meinem Impreza auch nur geschlitzte Scheiben und Red-Stuff-Beläge hinten drauf. Ansonsten ist da alles Serie.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flasher« (23. Januar 2013, 15:49)


Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. Januar 2013, 15:39

... war bestimmt ne 6-Kolben Anlage mit Scheiben von 28mm stärke - wäre bei unserem Wagen auch ausreichend. Mit Eintragung ein auf alle Fälle ein fairer Preis :thumbsup:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 23. Januar 2013, 15:50

Edit: an der HA wird eh kaum gebremst - dort ein dicke Anlage zu installieren ist völliger Overkill. Ich hab bei meinem Impreza auch nur geschlitzte Scheiben und Red-Stuff-Beläge hinten drauf. Ansonsten ist da alles Serie.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3