Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mercer

Schüler

  • »mercer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT 86 , VW Touran , VW T4 Transporter

Wohnort: Unterweser

Beruf: Güllepumpenschrauber

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2016, 20:47

Vier Poliger Stecker an der Batterie Masse Klemme ?

Hallo
Wofür ist der 4 Polige Stecker an der Batterie Masse ( Minus ) Klemme ?(
Das Auto läuft auch ohne den Stecker anzuschließen .
Das würde mich mal interessieren .
Gruß Marc

[/url]

mercer

Schüler

  • »mercer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT 86 , VW Touran , VW T4 Transporter

Wohnort: Unterweser

Beruf: Güllepumpenschrauber

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Februar 2016, 16:41

Kann keiner helfen ?

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Februar 2016, 17:35

Ohne nachgesehen zu haben: Viele Verbraucher können sich ihre Masse auch über einen anderen Punkt ziehen. Im Zweifel wird einfach irgendein deutlich dünneres Kabel wesentlich stärker belastet. Im schlimmsten Fall (bei falscher Absicherung) könnten Geräte frittiert werden oder es bei längerer Belastung zum Brand kommen.
Also einfach mal dem Kabel folgen und schauen, wo es verschwindet ;)

Fish-42

Fortgeschrittener

Beiträge: 299

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Februar 2016, 17:56

Hallo rtv,
in dem schwarzen Kunststoffgehäuse an der Batterieklemme verbirgt sich wahrscheinlich ein sog. Shunt (Stromfühler) und je nach Ausführung etwas Elektronik. Dieser Stromfühler misst die Stromaufnahme der Bordelektrik und meldet diese an irgendeines der zahlreichen Steuergeräte im Fahrzeug weiter. Wenn der Stecker nicht angeschlossen ist, kann schon sein, dass Auto Problemlos fährt, allerdings sollte das betreffende Steuergerät dann einen Fehler melden, da dieser jedoch nicht kritisch ist bekommst Du keine Anzeige im Armaturenbrett. Bei den Fahrzeugen europäischer Hersteller dient das angeblich um bei ausgeschalteter Zündung zu prüfen ob alle Verbraucher ordnungsgemäß in den Schlafmodus geschickt wurden und um zu erkennen ob Manipulationen am Bord Netz vorgenommen werden.

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Februar 2016, 10:01

Unter anderem. Außerdem dient ein solcher Shunt zur Verbesserung der Batterieladung das die Ladespannung der LIMA variabel angepasst werden kann was Kaltstartverhalten der Batterie und die Langlebigkeit dieser deutlich fördert.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Beiträge: 664

Fahrzeuge: GT86, IQ

Wohnort: 64625 Bensheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Februar 2016, 17:48

Wieder was dazugelernt im hohen Alter. Danke :thumbup:

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Februar 2016, 15:10

Weil der Stecker 4-polig oder gar 5-polig ist, könnte ich mir auch vorstellen (ohne es zu wissen), dass da auch die Batterietemperatur gemessen wird (das ginge am Polschuh besonders gut).
Die Lade- und Schlußspannung eines Bleiakkus ist stark temperaturabhängig. Deshalb waren schon früher Lichtmaschinenregler temperaturgeführt, aber ohne dabei die tatsächliche Batterietemperatur zu verwenden.

Fish-42

Fortgeschrittener

Beiträge: 299

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

mercer

Schüler

  • »mercer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT 86 , VW Touran , VW T4 Transporter

Wohnort: Unterweser

Beruf: Güllepumpenschrauber

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Februar 2016, 22:17

Danke euch allen :thumbsup:

chireb

Meister

Beiträge: 1 993

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Februar 2016, 08:05

Es gibt schon mal gewisse Potentialunterschiede, wenn Minus an der Karosserie oder direkt an der Batterie abgenommen wird.
Um dem vorzubeugen und gescheite Werte zu bekommen, werden einige Steuergeräte direkt von der Batterie mit Minus versorgt.
Ich hatte das Problem mal beim LC1 (Breitbandlambdasonden-Steuergerät), das andere Werte an das Motorsteuergerät geschickt hat als auf der Lambdaanzeige zu sehen war.
Der Motor wollte nie richtig gut laufen, bis mir jemand einen Tip gab.
Erst nach dem Anschluss direkt an die Batterie waren die Werte ok und der Motor lief mit den gewünschten Werten.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fish-42 (27.02.2016)