Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:24

Urlaub 2013 mit dem GT - brauche Hilfe und Tipps

Hi,

meine Freundin und ich wollen mit dem GT den Urlaub 2013 in Form einer kleinen Rundreise gestalten und brauchen von Euch Tipps! :)
Die Rundreise soll über Schweiz-Italien-Frankreich gehen und wie das oft so ist kennt man sich da nicht so aus...

Die grobe Route soll so aussehen: http://goo.gl/maps/cFEF2


Dabei habe ich die Pässetour von Falke "genehmigt" bekommen und bereits eingebaut!
@Falke: Aufgrund dieser Strecke vielleicht Verbesserungsvorschläge? Habe die Pässefahrt rückwärts eingebaut!

Falls ihr also schon mal irgendwo wart wo diese Route verläuft (kleine Abstecher sind natürlich kein Problem) würden wir uns über alle Tipps freuen!
Das können sowohl Sehenswürdigkeiten, Hotels und sonstige besichtigungswürdige Ecken sein...

Bisher errechnete Kosten:
Benzin: ca. 600€ - für die Hauptstrecke.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

piotr1983

Meister

Beiträge: 1 920

Fahrzeuge: GT86 schwarz AERO

Wohnort: Berzdorf

Beruf: Augenoptikermeister

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Januar 2013, 21:37

An der cote azure kann ich die ibis styles Hotels empfehlen. Schick und günstig. Ansonsten den Georges du verdon, Europas größter canyon. Von Cannes einfach Richtung Norden. Die region um den lac de sainte croix ist gigantisch. Monaco natürlich auch ganz nett.
If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked


Eifel thirteen 16.9.18

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Januar 2013, 22:07

An der cote azure kann ich die ibis styles Hotels empfehlen. Schick und günstig. Ansonsten den Georges du verdon, Europas größter canyon. Von Cannes einfach Richtung Norden. Die region um den lac de sainte croix ist gigantisch. Monaco natürlich auch ganz nett.
Danke! Genau sowas habe ich mir vorgestellt!
Die Ibis Hotels sehen wir uns auf jeden Fall genauer an. Das eine was ich mir gerade kurz angesehen habe hatte sogar freies WLAN! Und den Georges Du Verdon werden wir uns auch ansehen! :thumbsup: Und wenn wir schon mal da sind, dann auch noch am Lac de Sainte Croix und ab da dann richtung Norden weiter.... :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Januar 2013, 08:29

warum fährst durch österreich so fad da könntest ja doch einige pässe mitnehemen wennst schon in der gegend bist
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

derhlr

Fortgeschrittener

Beiträge: 505

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Januar 2013, 08:35

Spontan hätte ich jetzt natürlich Stelvio Pass (!!!) vorgeschlagen, aber wie ich anhand der Route sehe hast du schon einen Weg drumherum gewählt :-)
Evos are red, Subies are blue,
but both make braaaaaap-stutututu

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 565

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Januar 2013, 09:08

Wenn Du/Ihr noch mehr Kurven wollt, dann kannst Du vom Genfer See bis zur Côte d'Azur die Route des Grandes Alpes über die schönsten französischen Pässe nehmen. Sollte man zum gemütlich fahren und Staunen aber zwei bis drei Tage einplanen.

Das mit den IBIS Hotels kann ich auch so bestätigen.

Cheers
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Worf

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86 (blau) / Yamaha FZ1n / Kawasaki ZX6-r

Wohnort: Süd-Hessen / Taunus

Beruf: Sklave

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Januar 2013, 09:12

Bisher errechnete Kosten:
Benzin: ca. 600€ - für die Hauptstrecke.

Das aber wirklich viel.
Selbst bei einem Verbrauch von 10L/100 km und einem Spritpreis von 1,60 komme ich bei deinen 2800 km auf ca. 450 Euro.
Rechnest du mit noch höhren Benzinpreisen oder noch mehr Verbrauch?

€dit: Schöne Tour hast du da geplant :thumbup:
Hart im Nehmen, gerecht im Geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Worf« (14. Januar 2013, 09:22)


Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 044

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2013, 11:26

Als Tip für Südtirol (Ich gehe jetzt davon aus das ihr im Sommer die Tour macht)

Fahr nicht über Brixen sondern Meran und den Leonardpass, im Sommer ist der geöffnet! Super genial zum fahren!

Deine bisherige Tour führt über die Brennerautobahn.......die ist langweilig und kostet auch noch Maut! :thumbdown:

Am Bodensee könnte man super ein Treffen vereinbaren, meld dich wenn das interessant wäre! Vielleicht könnte deine Tour dich auch über Sigmaringen (Donautal/Schloß!) nach Ulm führen, und von da ab nach Nürnberg.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

piotr1983

Meister

Beiträge: 1 920

Fahrzeuge: GT86 schwarz AERO

Wohnort: Berzdorf

Beruf: Augenoptikermeister

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Januar 2013, 11:34

Und so sieht es dann aus wenn man oben angekommen ist in den gorges du verdon:


If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked


Eifel thirteen 16.9.18

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Januar 2013, 16:58

Alles super Tipps hier.
Ne, wird nicht über Brenner gehen.... werde das noch ändern :thumbsup:

Ich werde alle Vorschläge mir Freundin besprechen und die Tour danach aktualisieren! :) Und ja, es sol so im Juni stattfinden...

@Worf: Ich habe mit ca. 10-11L/100KM gerechnet und besonders in Italien und Frankreich mit mehr als 1,60/L. Außerdem haben wir aufgerundet. Ist besser wenn man mit mehr rechnet und dann positiv überrascht wird als genau anders herum ;)

btw: Kennt jemand eine Software mit der das Planen so einer Tour etwas besser ist als mit Google Maps? :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 390

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Januar 2013, 17:16

Wenn Du/Ihr noch mehr Kurven wollt, dann kannst Du vom Genfer See bis zur Côte d'Azur die Route des Grandes Alpes über die schönsten französischen Pässe nehmen. Sollte man zum gemütlich fahren und Staunen aber zwei bis drei Tage einplanen.

Das mit den IBIS Hotels kann ich auch so bestätigen.

Cheers
Die kann ich jedem nur empfehlen.
Bin ich letztes Jahr endlang gefahren.

@AristokraT

Ab dem 01.10.13 hättest du mich Zuhause besuchen können.
Zum Strecken planen verwende ich immer Garmin BaseCamp.
Macht aber nur sin mit dem passenden Navi.

Thomas91

Schüler

Beiträge: 88

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Januar 2013, 17:30

Als kleiner Tipp, lass die großen Städte wie nizza, monaco, marseille,... bitte aus, du wirst verzweifeln!
Ich war letztes Jahr mit dem Motorrad dort, und erst über die Französische Alpen! Aber in Monaco, kommst mit dem auto nicht mehr voran, stau stau stau, mit dem Motorrad haben wir 30 minuten raus gebraucht, weil dazu noch überall einbahn war!

Ansonsten, wenn du eine etwas längere (1 woche, ca. 2300km) tour willst, dann kann ich dir gerne eine route schicken die ich für 2014 geplant habe, mit den schönsten Pässen Frankreichs, inkl Grand Canyon du Verdon!

Hotels musst du eigendlich nicht im Voraus Planen, da es überall echt schöne und Preiswerte Pensionen gibt. Durchschnittlich habe ich 40€ pro Nacht inkl Frühstück bezahlt. Ausser in der Schweiz in Martigny wars nicht schön und sehr teuer.

Und solltest du runter Fahren bis Collobrieres, dann übernachte bitte UNBEDINGT im Hotel Notre Dame!
Kleines sehr schönes Hotel (eigendlich Romantisch, ich war aber mit dem Kollege dort, war etwas merkwürdig xD) mit Traumhafter Terasse, Ausgezeichnetes Essen und ein Fairer Preis. Der Besitzer selbst ist ein netter und lustiger Franzose der gut Englisch kann, und seine Frau kommt aus Österreich.

Und rund um Collobrieres sind so schöne kurvige Straßen, war der hammer!

GT86vs944

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Fahrzeuge: Porsche 944II, BMW E30 M3, Toyota GT86

Wohnort: München/Ottobrunn

Beruf: IT... (Team- & Projektleiter)

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Januar 2013, 18:46

Hi,

also wie Du schon selber gesagt hast ist die Route über den Brenner nist sooo reizvoll, vorallem auch viel verkehr und wenn, dann musst schon die alte Brenner Landstraße fahren, die ist ganz ok.

Plane auch nen Trip an den Garda See allerdings schon viel früher, und würde es gerne so fahren wie Ich es hier abgeändert habe. Dauert sicher ewig, ist es aber 100% wert! ;)

Vielleicht ist dass ja auch was für Dich!

Allzeit gute Fahrt,
Michael
Gründungsmitglied der Selbsthilfegruppe für chronische Grinser, München s.v. ;)

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. April 2013, 11:43

Verdammt...... alle wichtigen Pässe sind noch gesperrt.....toll...
Wollte von Cannes über die Route de Grande Alpes fahren.....nix da.... ;(
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 565

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. April 2013, 11:55

Verdammt...... alle wichtigen Pässe sind noch gesperrt.....toll...
Wollte von Cannes über die Route de Grande Alpes fahren.....nix da.... ;(

Ja, da bist Du zu frueh dran - selbst im Mai ist auf der Grandes Alpes noch viel geschlossen!. Du koenntest aber mit den Schweizer Paessen Julier und Maloja Richtung Comer See Glueck haben, und vielleicht ist auch der Berninapass runter nach Tirano offen - da bin ich vor ein paar Jahren mal im Mai rueber.

Die seite hier ist bekannt, gell? http://www.alpen-journal.de/alpenservice/alpenpaesse.html
Nachtrag: die drei o.g. sind offen; wenn das also kein allzu grosser Umweg ist...
Ausserdem ist der Col du Turini offen, also DER Col du Turini :-)
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Twinguin« (25. April 2013, 12:41)


AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. April 2013, 14:03

Ja, ist bekannt. :) Daher weiß ich ja, dass die geschlossen sind... ;)

Naja, werde erstmal die beiden kleineren "Pässe" im Osten vom Garda See mitnehmen und dann die Straße am Meer entlang nach Cannes.
Rückweg überlee ich mir dann da. Habe zum Glück WLAN aufm Zimmer ^^

EDIT: Col du Turini??? PERFEKT! Den nehme ich dann auf dem Weg vom Garda See nach Cannes! :) Danke!
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 565

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. April 2013, 15:34

... und dann die Straße am Meer entlang nach Cannes.

Aufpassen! Die Kuestenstrasse selber ist immer voll, also komplett Stop-n-Go von Monaco bis Cannes durch die Oertchen; vor allem rund um Nizza. Wenn Du da nicht zum Posen lang fahren musst, dann wuerd ich durch Hinterland in Richtung Grasse fahren und von dort nach Cannes runter. Oder halt die Autoroute.

EDIT: Col du Turini??? PERFEKT! Den nehme ich dann auf dem Weg vom Garda See nach Cannes! :) Danke!

Gerne. Bin ich leider erst einmal gefahren, dafuer war der Pass komplett leer, hui!
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. April 2013, 15:38

Naja, ich probiere es ein Mal und wenn es gar nicht geht, dann fahren wir weier nördlich die AB lang... verläuft ja praktisch parallel...
Bis MOnaco ist ja noch ein Stückchen....das können wir dann ja die Straße noch fahren...
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 286

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. April 2013, 19:02

Das kann sich doch keiner merken, in vielen threads stehen tips.
Gibt es nicht sowas wie google earth wo man dieeinzelnen Sehenswürdigkeiten schon eingezeichnet hat und dann nur noch connect the dots zu spielen braucht?

Dann hätte jeder eine super Datenbank

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26. April 2013, 09:50

hmm hast du dir überlegt über das Tessin zu fahren? Der Lago Maggiore ist sehr sehr schön. Dann gibt es da das berümte Vercasca Tal mit der Staumauer wo man für Goldeneye den Bungee Sprung von 007 gedreht hat. Das Tal ist zwar ne Sackgasse, aber ganz ganz toll und vorallem romantisch.

Paralell verläuft noch das Maggia Tal, auch ne "Sackgasse" aber ebenfalls total schön zum Fahren. Sind beides aber im Prinzip Tagesausflüge von Locarno oder Ascona aus.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...