Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

421

Mittwoch, 8. Juli 2015, 09:17

300 € SB bei TK finde ich mutig. Bei der HUK24 bringt es auch nur sehr wenig Ersparnis.
Aber bei der VK spare ich (SF 15) rund 100 €, wenn ich die SB der VK von 500 auf 1.000 € erhöhe. Eine VK sollte man sowieso nur dann einsetzen, wenn richtig was kaputt ist.
Eine Reduzierung von 15.000 auf 12.000 km spart rund 60 €. Rechnet es euch mit eurer Versicherung aus. Bißchen drüber ist eh stressfrei oder einfach kurz vor Jahresende nachmelden. Bei der HUK24 weiß ich, dass die wegen ein paar Euro keine Nachberechnung machen.


Das sehe ich bei TK und VK genau so. Habe auch 150/1000 Euro Selbstbeteiligung. 60 € weniger bei 12 statt 15 tkm ist natürlich auch nicht so wenig. Ich bin halt hart an der Grenze, 10-12 tkm werden es im Jahr auf jeden Fall sein und sollte man mal mit dem Auto in Urlaub fahren, können es auch schonmal 15-16 tkm werden. Ich glaube der Stressfreiheit halber werde ich es einfach bei 15 tkm belassen, außer ich bin wirklich mal 3 Jahre in Folge immer unter 12 tkm geblieben, aber ich habe das Auto ja erst 4 Monate.

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 8. Juli 2015, 09:40

Für wie sinnvoll haltet ihr die Vollkasko? Die Kiste wird demnächst 3, werde die Zusatzgarantie ordern, überlege aber auf nur Teilkasko zu wechseln.
Würde in meinem Fall über 900€ sparen im Jahr.
__________________

gelöscht

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 8. Juli 2015, 09:44

Ich werde noch mind. 1 Jahr mit VK fahren.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 8. Juli 2015, 09:59

Hm, mein A3 ist im 7. Jahr und hat noch VK - kostet aber auch nicht die Welt :D

HUK24 war für mich auch immer die günstigste, vielleicht mal wenige Euros mehr als eine andere, aber muss sich ja lohnen. Und wenn man da mal die Kündigung einleitet, wird man nochmal zu einer Neuberechnung geleitet, was i.d.R. immer noch mal ein paar Euro rausholt ;)

Billig ist's trotzdem nicht, bei SF12 und 9000km/Jahr 898€, VK 500€ TK 150€ SB. Hatte bisher auch immer 300€ SB bei VK... war mir beim GT zu teuer :D VK SB auf 1000€ würde mir 94€/Jahr Ersparnis bringen...

Jan

Anfänger

Beiträge: 29

Fahrzeuge: MX-5 ND 2.0

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

425

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:10

Ein dreijähriger Wagen ohne Schutz einer VK? Seid Ihr verrückt?
Was macht Ihr, wenn Ihr den Wagen aus einer Unachtsamkeit oder aufgrund des Fehlers eines anderen zu einem Komplettschaden macht? 15 bis 20 T€ Wertverlust. Alles weg. Keinen müden Pfennig gibt's mehr dafür. Versichert den Wagen über wen anders oder drückt den Preis so doll es geht, aber belasst bloß die VK bestehen. Wenn Ihr euch den Wagen nicht leisten könnt, verkauft ihn. Sorry für die ernsten Worte.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Honolulujunkie (08.07.2015), gelöschter Nutzer (08.07.2015), patx (08.07.2015)

Jan

Anfänger

Beiträge: 29

Fahrzeuge: MX-5 ND 2.0

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

426

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:13

Billig ist's trotzdem nicht, bei SF12 und 9000km/Jahr 898€, VK 500€ TK 150€ SB. Hatte bisher auch immer 300€ SB bei VK... war mir beim GT zu teuer :D VK SB auf 1000€ würde mir 94€/Jahr Ersparnis bringen...
Machen. Außer du brauchst sie häufiger als alle fünf Jahre. ;)

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

427

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:15

Nach 3 Jahren Fahren des Wagen, weiß man i.d.R. sehr genau wie er reagiert und die Gefahr eines Wegwerfens halte ich für überschaubar. Mit VK wird dir das sowieso nie passieren...
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

428

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:23

Nach 3 Jahren Fahren des Wagen, weiß man i.d.R. sehr genau wie er reagiert und die Gefahr eines Wegwerfens halte ich für überschaubar. Mit VK wird dir das sowieso nie passieren...


Stimmt, beide meiner (selbstverschuldeten) Unfälle waren in jungen Jahren (Vollkasko zu teuer, aber jugendlicher Leichtsinn noch schön ausgeprägt) mit Autos, die nur TK hatten. Seit 10 Jahren fahre ich mit VK und seitdem hatte ich nur an einem Auto mal einen Parkkratzer zu verantworten, der sich nicht gelohnt hat über die VK abzurechnen. Deswegen bleibe ich bei der VK, weil ich gerne unfallfrei weiterfahren will. :D

Aber im Ernst: Die Diskussion über Sinn und Unsinn der VK hatten wir schon in einem anderen Thread. Das muss jeder für sich entscheiden. Hätte ich genügend Geld auf der hohen Kante, dass ich mir bei einem Totalschaden einfach mal einen neuen GT aus dem Ärmel schütteln könnte, ohne dass es mich großartig belastet, würde ich wohl auf die VK auch verzichten. Andererseits würde ich dann vermutlich eher 5er BMW im Alltag und Lotus Elise als Spaßauto fahren, wenn ich so mit Geld gesegnet wäre. :rolleyes:

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

429

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:36

Gut, meine einzigen Unfälle waren Steinschläge in der Scheibe :D Versicherungen sind eben immer eine Art Wette... kaum wettet man zu stark auf sein eigenes Glück, triffts einen vermutlich :D

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

430

Mittwoch, 8. Juli 2015, 18:19

Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt in ein paar Jahren auf die VK zu verzichten. Wenn ich dann aber imForum lese welche Preise inzwischen für Toyobaru Ersatzteile aufgerufen werden, z.B. Einzelner Frontscheinwerfer 1.700,-€ 8|, dann bleibe ich lieber bei der VK, da so schon eine kleine Unachtsamkeit zum finanziellen Desaster werden könnte.
Ich hoffe und setze darauf, dass ihr alle schön anständig fährt damit die Versicherungseinstufung wieder runter geht. Doch so wie die Tendenzen in letzter Zeit sind (Unfälle, Hagelschäden, Diebstähle, Ersatzteilpreise/Repararturen) braucht man darauf nicht zu hoffen :S
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

431

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:12

Naja, 2016 geht's ja immerhin eine Stufe runter :) Hoffentlich der Anfang einer Tendenz :D

PS: 1700€?? Das wäre in der Tat Wucher 8| Da bekommt man bei anderen Herstellern ja LED-Scheinwerfer für...

Boingo123

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

432

Montag, 28. September 2015, 16:49

Unterhaltskosten?

Hi, das wuerde mich auch sehr interessieren, wie man die Typenklassen in Euros umsetzen kann?

Hatte mal einen GTI (kleine Suende der Vergangenheit), da waren es ungefähr 150 Euro Steuern
und 750 Euro Versicherung pro Jahr.

Hatte auf der Seite http://www.toyota-gt86.ch (auch ueber GT86) gelesen, dass man insgesamt vielleicht
mit 1300 (Steuer & Versicherung) ueber die Runden kommen kann, wenn man die Autoversicherung
2 Jahre gehabt hat, unfallfrei gefahren ist und in einer relativ ruhigen Stadtgegend lebt (und dann
gibt es ja noch einige andere Faktoren :-))

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

433

Montag, 28. September 2015, 17:12

Steuer ist ja fix, der Rest hängt sehr von deinen persönlichen Faktoren ab. Der Wert ist möglich, kann aber auch leicht fast das Doppelte sein.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 183

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

434

Montag, 28. September 2015, 18:13

Mit solchen Rechnungen wäre ich auch vorsichtig: 1.300€ Für Steuern und Versicherung im Jahr.
Ich meine die Steuer leigt bei 170/180€ (korrigiert mich gerne), dann bleiben nur noch 1.120€ Versicherung über. Da darf man aber nciht mehr viel fahren und/oder muss schon sehr niedrig eingestuft sein.
Ich komme im Jahr auf 25-30.000Km(davon 5-7.500Km Arbeitsweg durch Fahrgemeinschaft) und würde mich nichtmal als Vielfahrer bezeichnen.
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

Beiträge: 1 064

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

435

Montag, 28. September 2015, 18:27

Steuern liegen bei knapp über 200,-€ im Jahr.

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

436

Montag, 28. September 2015, 19:16

Dann wurdest du aber beschissen ;)

Hier bezahlen wir 181 € im Jahr....
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

ectabane

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Fahrzeuge: NX 300h

Beruf: Irgendwas mit Feuer

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

437

Montag, 28. September 2015, 19:19

Steuern liegen bei knapp über 200,-€ im Jahr.


Bei Handschalter EZ 2014/15 : 212,00 EZ 2012/13 : 178,00
Automatik EZ 2014/15 : 178,00 EZ 2012/13 : 148,00

MfG

Lars

Beiträge: 1 064

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

438

Montag, 28. September 2015, 19:41

Frechheit!..aber OK, dann geb' ich halt demnächst einfach noch mehr Pinn. :D

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

439

Montag, 28. September 2015, 20:57

Die Steuer hängt halt auch vom Erstzulassungsjahr ab. Mein erster GT (EZ 2013) lag bei 182 Euro p.a. und der zweite (EZ 2014) kostet schon 212 Euro p.a.

Verschärfte CO2-Grenzwerte halt...

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 690

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

440

Montag, 28. September 2015, 22:30

Die Steuer hängt halt auch vom Erstzulassungsjahr ab. Mein erster GT (EZ 2013) lag bei 182 Euro p.a. und der zweite (EZ 2014) kostet schon 212 Euro p.a.

Verschärfte CO2-Grenzwerte halt...

Das kann ja eigentlich nicht sein.

Dann hätte dein 2013´er halt in diesem Jahr halt auch 212 Euro gekostet.