Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Keule

Anfänger

Beiträge: 16

  • Nachricht senden

401

Dienstag, 2. September 2014, 22:44

Hi,

Ist schon sehr bitter, ich verdiene einfach immer noch zu wenig mit 27 oder irgendwas mach ich falsch....

MFG und hf an alle wo einen haben ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Keule« (2. September 2014, 22:53)


Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

402

Mittwoch, 3. September 2014, 06:20

machs doch einfach wie die meisten Bruder vom Bruder.

Zu zweit finanziert, eine Woche fährst Du, die andere Woche Bruder.

Dann wird wieder gewechselt.
Special thanks to TOMEI USA

Keule

Anfänger

Beiträge: 16

  • Nachricht senden

403

Mittwoch, 3. September 2014, 07:33

Dann wird wieder gewechselt.

Dumme Frage, würdest du deine Freundin/ausleihen??????

MFG :D

Kildredd

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Solingen

Beruf: IT

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

404

Mittwoch, 3. September 2014, 08:35

Am Ende zahlt sich der Aufpreis fürs WR Blau womöglich doch noch aus ;)
"This is it, this is what it's all about. You see the grin? You see the smiles per hour?"

Seit 22.06.2013: Subaru BRZ in WR blau - bisher noch Stock, bis auf Radio und Rückfahrkamera

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 591

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

405

Mittwoch, 3. September 2014, 08:54

zahlt sich der Aufpreis fürs WR Blau womöglich doch noch aus ;)

Und ich dachte, mit der orangenen Signalfarbe waere ich auf der sicheren Seite :facepalm:
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"

Twins Traum--Bilder

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Wohnort: CO

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

406

Mittwoch, 3. September 2014, 12:10

Gott sei Dank habe ich nicht zum GT gegriffen, der Finanziell sowieso schon bei mir nur gerade so funktioniert hätte. Jetzt würde ich im Jahr fast soviel Versicherung dafür zahlen wie ich jetzt Finanzierungsrate zahle...

Mein Yaris ist allerdings auch ein wenig in der Versicherung gestiegen, leider.
Das ganze Versicherungsgeschäft mutet immer ein wenig an, als würden ausländische Hersteller benachteiligt.

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

407

Mittwoch, 3. September 2014, 12:19

Gott sei Dank habe ich nicht zum GT gegriffen, der Finanziell sowieso schon bei mir nur gerade so funktioniert hätte. Jetzt würde ich im Jahr fast soviel Versicherung dafür zahlen wie ich jetzt Finanzierungsrate zahle...

Mein Yaris ist allerdings auch ein wenig in der Versicherung gestiegen, leider.
Das ganze Versicherungsgeschäft mutet immer ein wenig an, als würden ausländische Hersteller benachteiligt.


Ausländische Fahrzeughersteller sind benachteiligt. Weil bei einem Unfall die Reperatur grundsätzlich länger dauert, weil wohlmöglich teile aus der Ecke erst geliefert werden müssen.
Das hat man bei BMW, Audi und Co nämlich nicht. Da dauert eine Lieferung eigentlich immer nur 1 - 2 Tage.
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Wohnort: CO

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

408

Mittwoch, 3. September 2014, 13:14

Ausländische Fahrzeughersteller sind benachteiligt. Weil bei einem Unfall die Reperatur grundsätzlich länger dauert, weil wohlmöglich teile aus der Ecke erst geliefert werden müssen.
Das hat man bei BMW, Audi und Co nämlich nicht. Da dauert eine Lieferung eigentlich immer nur 1 - 2 Tage.
Da habe ich bisher andere Erfahrung gemacht:
Stoßstange hinten von einem nicht in D erhältlichen Sondermodell des Yaris 2: 2 Tage
Dach Yaris 2: 1 Tag
Tieferlegungsfedern Yaris 2 und 3: jeweils 2 Tage
Turbolader Yaris 2: 1 Tag
Stoßdämpfer Yaris 1: 0 Tage, lag im Lager der Werkstatt
Benzintank Corolla E12: 2 Tage

Die Alumotorhaube des A3 meines Vaters hingegen hat 4 Tage gebraucht, bis ein Ersatzteil da war. Der Turbolader des Vorgängers dauerte 3 Tage.

Also die reine Zeit würde ich nicht als Grund ansehen. Das kommt vielleicht bei Exoten zu tragen (Lexus IS-F oder sowas) aber nicht bei den Volumenmodellen. Zumal viele Werkstätten deutscher Hersteller stärker ausgelastet sind als die der japanischen Hersteller. Da muss man öfters mal länger warten, bis ein Unfall überhaupt repariert werden kann (so geschehen beim A3 meines Vaters, bei dem die Reparatur der Frontstoßstange und der Motorhaube 2 Wochen gedauert hat, obwohl beides Einfach Neuteile waren und laut Gutachten kein Träger in Mitleidenschaft gezogen wurde)

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 122

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

409

Mittwoch, 3. September 2014, 13:35

Der Yaris wird ja auch in Europa gebaut - der GT86 nicht...

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

410

Mittwoch, 3. September 2014, 15:22

Wertverlust ist übrigens ein interessantes Thema. Würde mich nicht wundern, wenn auch der durch die höhere Versicherung noch höher ausfallen wird. Hohe Unterhaltskosten schrecken potentielle Käufer ab!

sxe

Profi

Beiträge: 725

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

411

Mittwoch, 3. September 2014, 15:29

Wertverlust ist übrigens ein interessantes Thema. Würde mich nicht wundern, wenn auch der durch die höhere Versicherung noch höher ausfallen wird. Hohe Unterhaltskosten schrecken potentielle Käufer ab!
Dann sei froh, dass du deinen los bist. :D

Die Preise steigen aber grad wieder, weil der Zeebrügge- und Sixt-Bestand abverkauft ist.

Ich glaube auch nicht, dass potentielle Käufer wegen 300 Euro Versicherung scharenweise M3s und Caymans kaufen werden. Da gibt es ja noch einige andere Kostenfaktoren.

Was fürn Kindergarten: Das Spaßauto ohne Nutzwert ist zu teuer. Schuld sind wie immer die anderen.

860

Meister

Beiträge: 2 821

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

412

Mittwoch, 3. September 2014, 15:44

Hohe Unterhaltskosten schrecken potentielle Käufer ab


Keine Regel ohne Ausnahme. Ein Porsche z.B. hat trotz exorbitant hoher Unterhaltskosten (Werkstatt und E-teile) besonders im Alter einen nur geringen Wertverlust und damit verhältnismäßig hohe Gebrauchtpreise. Ich gebe zu, dass man einen Porsche bezüglich der Außenwirkung nicht mit einem Toyobaru vergleichen kann, aber dennoch halte ich den Zusammenhang von hohen Unterhaltskosten (das betrifft beim Toyobaru ja nur die Versicherung, alle anderen Kosten halten sich im normalen Rahmen) und niedrigen Verkaufserlösen für gebrauchte Toyobaru nicht für zwingend.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

413

Mittwoch, 3. September 2014, 15:45

Die Preise steigen aber grad wieder, weil der Zeebrügge- und Sixt-Bestand abverkauft ist.

Ich glaube auch nicht, dass potentielle Käufer wegen 300 Euro Versicherung scharenweise M3s und Caymans kaufen werden. Da gibt es ja noch einige andere Kostenfaktoren.

Was fürn Kindergarten: Das Spaßauto ohne Nutzwert ist zu teuer. Schuld sind wie immer die anderen.

Stimmt, wegen den steigenden Gebrauchtpreisen bin auch noch mit einem blauen Auge davon gekommen, da ich ja günstig gekauft habe. Unterm Strich standen 3000 Euro Verlust zu Buche, ohne die seperat verkauften OZ Ultraleggeras wäre es sogar noch etwas weniger gewesen.

Trotzdem glaube ich, dass die Tendenz langfristig (nicht innerhalb der nächsten 3 Monate) etwas mehr nach unten gehen könnte aufgrund der hohen Unterhaltskosten.
Natürlich werden die Leute nicht scharenweise M3s oder Caymans kaufen, sondern sich ganz generell fragen, ob es denn überhaupt ein teures Spaßauto sein muss, oder vielleicht auch beim deutlich günstigeren MX-5 landen. So ein Versicherungsbeitrag ist halt eine sehr leicht vergleichbare Größe und da schreckt so ein hoher Betrag schon sehr ab. Vielleicht wäre dem S2000 in Deutschland auch ein größerer Erfolg beschieden gewesen, wäre er im Unterhalt (auch aufgrund exorbitanter Versicherung) nicht so viel teurer als ein MX-5. Inwieweit sich das auf die Gebrauchtpreise der S2000 ausgewirkt hat, ist mir allerdings zugegebenermaßen nicht bekannt. Ich habe ja auch nicht behauptet, dass meine Theorie mehr ist als nur genau das. ;)

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

414

Mittwoch, 3. September 2014, 18:15

Huhu,

macht doch bzgl. Typklassen 2015 bitte hier weiter, ich verschiebe ein paar Beiträge dort hin, danke
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

415

Mittwoch, 3. September 2014, 19:46

hoffentlich kaufen dann jetzt nicht alle BRZ, dann kippt det Dingens :D

RedWing

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Fahrzeuge: GT86 Aero Rot; Skoda Octavia RS

Wohnort: Sinn

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

416

Sonntag, 2. November 2014, 19:00

Habt Ihr alle VK oder hat jemand seinen GT auf TK versichert?
Die 200PS reichen völlig um von einer Kurve zur nächsten zu kommen.... :)

MrW

Schüler

Beiträge: 101

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: KA

  • Nachricht senden

417

Sonntag, 2. November 2014, 20:28

Ich habe bisher VK, aber wechsle ab 2015 auf TK.

Black 8z

Schüler

Beiträge: 72

Fahrzeuge: BMW 316ti (E46) Compact, Toyota GT86 - Nr. 2

Wohnort: 94259 Kirchberg i. Wald

Beruf: Anlagenmechaniker

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

418

Dienstag, 7. Juli 2015, 22:13

Versicherung - Lohnt Umstieg?

Zahle 135 € VK im Monat. Mein Versicherungsmensch hatte mir 94,60 € versprochen aber die kann er jetzt nicht mehr einhalten weil die Versicherung sagt dass Sie mir schon einen kompletten GT (da mein erster ja im Hochwasser 2013 absaufte) und einen Schaden am Frontspoiler (der von jemandem anderen verursacht wurde und von dessen Versicherung bezahlt wurde). Das mit dem Hochwasser ging auf TK, daher verstehe Ich es Null was der Schwachsinn soll?!? :cursing: Ich komm mir von der Allianz iwie verarscht vor und dass als Stammkunde seit meinen Großeltern!

Welche Versicherung habt Ihr und was zählt Ihr?
Empfehlungen werden gerne entgegen genommen!
GT86, Inferno-Orange, Leder/Alcantara schwarz, Mittelarmlehne, Navigationssystem Touch & Go, Einparkhilfe hinten, 18 Zoll Alus B30 Neu lackiert, Beat Sonic Antenne, JBL Soundsystem, TRD Domstrebe, Scheibentönung, Aussen Akzent-Folierung, K&N Sportluftfilter, Bastuck Komplettanlage :love:
Vorhaben: Kompressor (auf ca. 300 PS), Fächerkrümmer

- - - It's time to say good bye ;(

New: Mercedes Benz CLA 250 4Matic Sport

Davemoon

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

419

Dienstag, 7. Juli 2015, 22:36

ich bin bei der HDI mit ca 800 € im Jahr ... die Allianz wollte 1600 :ugly:

[edit]

VK und TK mit je 300 € Selbstbeteiligung

Jan

Anfänger

Beiträge: 29

Fahrzeuge: MX-5 ND 2.0

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

420

Dienstag, 7. Juli 2015, 23:10

300 € SB bei TK finde ich mutig. Bei der HUK24 bringt es auch nur sehr wenig Ersparnis.
Aber bei der VK spare ich (SF 15) rund 100 €, wenn ich die SB der VK von 500 auf 1.000 € erhöhe. Eine VK sollte man sowieso nur dann einsetzen, wenn richtig was kaputt ist.
Eine Reduzierung von 15.000 auf 12.000 km spart rund 60 €. Rechnet es euch mit eurer Versicherung aus. Bißchen drüber ist eh stressfrei oder einfach kurz vor Jahresende nachmelden. Bei der HUK24 weiß ich, dass die wegen ein paar Euro keine Nachberechnung machen.
Werkstattvorgabe kann ich auch empfehlen. Hatte schon mal die Notwendigkeit und die Arbeit war völlig ohne Beanstandung (wohlgemerkt bei einem Evo 9 damals).
Hab die HUK24 auch mit dem Ergebnis von Check24 verglichen und sie ist genauso teuer wie die bestplatzierte DA Direct (natürlich bezogen auf mein Nutzungsverhalten).

P.S. Will euch nicht zur HUK24 locken, sondern nur dazu anregen, mal nachzurechnen. ;)