Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

br403

Schüler

Beiträge: 121

Fahrzeuge: GT 86 AT Inferno Orange

Wohnort: München

Beruf: IT Consultant

  • Nachricht senden

201

Freitag, 12. April 2013, 07:34

Als ich noch meinen Firmenwagen hatte musste ich sogar für Unfallschäden immer in einer spezielle Werkstatt geben, diese war keine Herstellerwerkstatt. Dies hat mein Arbeitgeber so beschlossen. Wartungen mussten aber immer in der Herstellerwerkstatt gemacht werden. Bei der Rückgabe gab es da nie Probleme mit dem Leasinggeber, ich würde erstmal mit der Leasinggesellschaft klären.

Meistens geht es ja um Unfallschäden, nicht um Garantiereparaturen. Ich hatte da noch nie Probleme damit.

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 120

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

202

Freitag, 12. April 2013, 07:51

Zitat



Ist es eigentlich ratsam eine zusätzliche Versicherung bei der Finanzierung abzuschliessen? Mein Freundlicher wollte mir so eine Krankheitsversicherung (Im Falle einer Krankheit zahlt das Autohaus die Rate) unterjubeln. Die kostet auch mal eben 80€ mehr im Monat.

Du meinst die sogenannte Restschuldversicherung. Diese beinhaltet Leistungen, wie sie in etwa auch mit Risikolebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Arbeitslosenversicherung abgedeckt sein könnten.

Laut Toyota http://www.toyota.de/finance/financing/rsv.tmex deckt sie allerdings oft nicht (!) die Schlussrate. Bei einer Ballonfinanzierung wäre damit evtl. ein Großteil gar nicht gedeckt...

Ansonsten liefert auch Google dazu Informationen:
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…nk-3749066.html
http://www.financescout24.de/kredite-fin…-absichern.aspx

Es kommt wie bei Allem sehr auf die persönliche Situation an, zusammen mit dem was im "Kleingedruckten" des Vertrages steht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rst« (12. April 2013, 17:38)


924xyz

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Wohnort: München

  • Nachricht senden

203

Freitag, 12. April 2013, 08:26

Ich finde alle hier genannten Prämien viel zu hoch. Mein Vergleich von gerade ergibt für HPf + VK (jeweils 30%) bei SB € 150/TK bzw. € 500/VK eine Jahresprämie von € 323 (2. Anbieter 330, 3. Anbieter 341).

Ich zahle etwas mehr - allerdings über Makler und mit freier Werkstattwahl bei ansonsten vergleichbaren Bedingungen. Bei €1000 SB (VK) sollte es noch preiswerter gehen.

Selbst bei <30% lohnt es sich immer, Schäden unter 1500€ selbst zu zahlen. Einfach mal ausrechnen, was eine Rückstufung über 15 bis 20 Jahre kostet.

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 120

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

204

Freitag, 12. April 2013, 09:12

Zu der Höhe von Prämien eine Beispielerechung mit ansonsten absolut identischen Parametern wie Schadenfreiheitsklasse und gleichen Zusatzleistungen bei der gleichen Versicherungsgesellschaft:

Eine mir bekannte Beispielperson käme allein Aufgrund seiner Parameter des Versicherungsnehmers wie Beruf, etc. gut 150,- € billiger als ich.

Mit seiner besseren Regionalklasse (3 Stufen jeweils - die Unterscheide können dabei ja weitaus größer ausfallen) käme er nochmals knapp 300,- € billiger.

Damit käme die Versicherung ihn mit sonst absolut gleichen Parametern, Schadenfreiheitsklasse und Leistungen um insgesamt ca. 450 € billiger!

Blöd nur, dass er Aufgrund seines Alters aber wiederum fast 420,- € Aufschlag zahlen müsste...

Damit wollte ich aufzeigen, wie groß die Unterschiede allein je nach den persönlichen Parametern des Versicherungsnehmers sein können.
Eine pauschale Aussage wie "Deine Versicherung von xyz,- € ist aber zu teuer/billig" scheint mir daher nicht angebracht, weil eine derartige Aussage pauschal einfach nicht möglich ist. Dies erweckt aber unter Umständen den Eindruck, dass man bestimmte Prämien auf jeden Fall erreichen könne.

Allgemein sind die ganzen Finanzgeschäfte wie Kredite und Versicherung zu abhängig von den persönlichen Gegebenheiten des Einzelnen, als das man pauschale Empfehlungen und Kostenbeispiele geben könnte. Man kann lediglich Gründe für und wider einzelner Punkte aufzeigen, mit denen dann jeder Einzelne für sich selbst die Rückschlüsse ziehen muss. Was für den Einen durchaus sinnvoll sein kann, ist für den Anderen vielleicht völlig unnütz - schlimmstenfalls gar negativ.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rst« (12. April 2013, 17:35)


rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 120

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

205

Freitag, 12. April 2013, 09:21

Selbst bei <30% lohnt es sich immer, Schäden unter 1500€ selbst zu zahlen. Einfach mal ausrechnen, was eine Rückstufung über 15 bis 20 Jahre kostet.
Dabei gilt zu prüfen, ob die Police nicht einen Rabattschutz enthält und wenn ja, mit welchen Bedingungen. Weiterhin zu prüfen ist, ob dieser mit Aufpreis verbunden ist, wenn ja um wieviel. Dies sollte mit in die Gegenrechnung einfließen.

Quardak

Schüler

Beiträge: 75

Fahrzeuge: Picnic, Corolla, Yaris, Verso, MR-2 ... ich hatte Sie alle !

  • Nachricht senden

206

Samstag, 13. April 2013, 09:23

Ich hab für knapp 120,- Euro/jährlich "1 Schadensfall" in der VK frei. bei 30% sinds dann 727,- Euro bei der Generali. (VK + Haftpflicht)

->Ohne wärens nur knapp 600 Euro aber im Schadensfall würde ich von SF 32 auf SF16 zurückgestuft was knapp 200,- Euro je Jahr für die nächsten 15 Jahre (3000,- Euro) ausmachen würde. Da die VK ja so 5-7 Jahre läuft war mir die Variante mit "Sicherheit" lieber!
MEIN: ROT / Automatik / Leder schwarz

Kojak76

Profi

Beiträge: 1 615

Fahrzeuge: Wartburg, Mazda 323F, Toyota Celica TS Toyota Yaris TS Toyota Auris Toyota GT 86

Wohnort: Vechelde/Niedersachsen

Beruf: Ich transportiere das wass alle hätten

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

207

Samstag, 25. Mai 2013, 16:17

ich habe bei meiner Versicherung 1Schaden frei und ab dem 2 Schaden werde ich hochgestuft bisher Glück gehabt ich bezahle 547€ VK+Haftpflicht im Jahr bei 40bzw35% und ist über meine Freundin versichert arbeitet im Öffentlichen Dienst.

Gruß Andre
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen.Also Kleine Bäume.Vielleicht Bambus.Oder Blumen.Na gut, Gras.Gras geht.
Kojak's GT86 in Asphalt Grau

Benjamin

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Fahrzeuge: Megane RS Cup

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Produktionstechniker

  • Nachricht senden

208

Sonntag, 2. Juni 2013, 23:57

Hat wer schon bei euch die 1 Inspektion gemacht oder die 2? Und kann die Kosten sagen :) ?

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

209

Montag, 3. Juni 2013, 10:29

Würde mich auch interessieren, u.a. auch, was man für nen Ölwechsel mit 0W-20 veranschlagen muss?

Beiträge: 792

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

210

Montag, 3. Juni 2013, 13:28

also ich hatte für 5w30 in der vertragswerkstatt rund 100€ mit filter bezahlt

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

211

Montag, 3. Juni 2013, 14:39

Was ist eigentlcih, wenn man den Ölwechsel selbst durchführt? Was muss man da machen, damit es auch für die Garantie noch zieht?!

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

212

Montag, 3. Juni 2013, 14:54

Öl selbst anliefern ja,

Wechseln nein.

Wie könnte die Toyobaru Werkstatt im Scheckheft

bestätigen das diese Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt wurden?

Gruss
Special thanks to TOMEI USA

UbuRoy

Schüler

Beiträge: 128

Fahrzeuge: Peugeot 403 U5 Commercial von 1958, Citroen CX Athena Serie I von 1982, Suzuki DR750 BIG SR41 von 1989, Suzuki Vitara 4WD von 1996, Land Rover Defender 300 TDI von 1998, Fendt Traktor von 1968, Toyota GT86 von 2012

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Systemanalyse, Freier IT Consultant

  • Nachricht senden

213

Montag, 3. Juni 2013, 16:12

Für die 1. Inspektion (hatte 21000 auf dem Tacho) wurden 358 Euro fällig.

Toyota Ahrens in Hannover/List

- Ölwechsel mit 0W20 (0W30 gab's leider nicht, hätte ich lieber gehabt)
- Reifen von Winter auf Sommer umstecken
- Pollenfilter tauschen
- Laser Achsvermessung (Spur & Sturz). Machen sie immer, hat der Mech gesagt. Keine Ahnung warum.
- Quietschende Bremsen beseitigen (Garantie)
- Umprogrammieren der lästigen Umluftfunktion (jetzt geht die Klima automatisch an, wenn nötig. Umluft bleibt komplett aus)
- Versuch von Karten- und Firmware Update auf 2.7.9 (fehlgeschlagen, wieso konnten sie nicht sagen...
- Die üblichen checks
......_/V\_ .....
......(O-O)......
--o0o--U--o0o--

Was Du nicht willst, das man Dir tut, tu' auch keinem ander'n an. (Im Zweifelsfall als erster.)

Benjamin

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Fahrzeuge: Megane RS Cup

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Produktionstechniker

  • Nachricht senden

214

Montag, 3. Juni 2013, 23:50

Das klingt doch sehr human.

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

215

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:02

Bin gerade etwas erschrocken über die ca. 50,- (Aua!) für den Innenraumfilter, der bei meinem Toyobaru beim 15.000 km Service gewechselt wurde.
Kennt jemand alternative Bezugsquellen für dem ganzen Filterkram und/oder andere Verschleißteile? Das muss ja nicht unbedingt von der Werkstatt gemacht werden, wenn die sich so ein gefaltetes Blatt Papier vergolden lassen, oder?

Achsoja: Öl haben sie bei meinem auch 5W30 Leichtlauf reingeschüttet zu 14,87 den Liter. Da würde ich sagen: normaler Preis für Werkstattöl! Hab aber noch was 5W30 vom RX-8 übrig. Muss mal checken, ob das auch für den Toyota passt.
Die Ölfilterpatrone hat 9,30 gekostet und der Service lt. Wartungsplan 67,50.

Alles Nettopreise.

Endbetrag 247,23 Teuros


PS: KEINE Achsvermessung!
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

SteveP-84

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT86 -bald- , Prius NHW20

Wohnort: Graz

  • Nachricht senden

216

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:19

@alternative Luftfilter, Ölfilter, IRF etc:

Hat wer Teilenummern für mich dann kann ich nachschauen in unserem System? ;)

Ob es was gibt..



zB von Herth&Buss gibts was lt. dem Onlinekatalog: Ölfilter (J1317003), IRF (J1348005) und Luftfilter (J1322083)

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

217

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:21

Auf der Rechnung steht:
SU003-00311 Ölfilterpatrone
SU003-02112 Luftfilter

Alle anderen potentiellen Verreisteile wären aber auch interessant!
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

SteveP-84

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT86 -bald- , Prius NHW20

Wohnort: Graz

  • Nachricht senden

218

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:36

ok also Ölfilter:

Blueprint ADS72101
Mahle/Knecht OC 1177
H+B s.o
Subaru (lt. Liste um 2€ günstiger!?) 15208AA160 oder 15208AA130

Luftfilter Innenraum:

FRAM CF10202
COOPERSFIAAM PC8176

Interessant: lt. der Liste wird der Innenraumfilter auch in Suzuki SX4, Swift und Fiat Sedici verbaut!?

Daten beziehen sich aufs Crosslistensystem der Hersteller, ich übernehme keine Gewähr dass die Teile wirklich passen (vor allem weils das Auto erst 1/2 Jahr gibt)!!

Wenn ihr mir Teilenummern sagt (zB Bremse, Radlager etc.) kann ich gucken zwecks Nachbau.

Ersatzteile gibts offenbar bei Subaru etwas günstiger!?

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

219

Montag, 17. Juni 2013, 14:51

geht der hier als Innenraumfilter? Ist um ein vielfaches günstiger als das "Originalteil" :P

LINK

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

220

Montag, 17. Juni 2013, 15:54

ich glaube, beim Innenraumfilter stand SU003-02112 dabei. (Ach! Hatte ich ja schon geschrieben!)

Damit findet man auch im ibäh was.

Oda da: http://www.japan-parts.net vielleicht? (bin mit denen weder verwandt noch verschwägert oder sonst irgendwie verknotet!)
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wraitz« (17. Juni 2013, 17:32)