Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

McDux

Profi

  • »McDux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. November 2015, 16:54

Gestank im Innenraum

Hallo, seit gut einer Woche stinkt mein geliebtes Fahrzeug leider ganz schlimm. Ich bin mir nicht wirklich sicher was es ist aber ich verdächtige einen grossen blauen Müllsack den ich transportieren musste. Jetzt habe ich allerdings das Problem das ich die Stelle nicht genau ausfindig machen kann dir für den Gestank verantwortlich ist. Den Innenraum habe ich mehrmals geputzt, gesaugt und ausgeräumt. Es liegt definitiv nichts im Auto selbst und stinkt vor sich hin. Eine Stelle auf der Rückbank war leicht klebrig, diese wurde mit einem Microfaserlappen und warmen Wasser gereinigt. Leider ohne Erfolg. Jetzt habe ich aber Angst mit Reinigungsmitteln an die Alcantara Sitze zu gehen. Mein erster Gedanke ist ja Vanish da ich damit mein Stoffsofa auch super sauber bekomme. Kann das Alcantara haben oder ist das sehr sensibel? Kann ich den Filzteppich am Boden mit Polsterreiniger und Nassstaubsauger bearbeiten? Sitze auch?

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. November 2015, 17:22

Bevor du da mit starken Reinigern arbeitest köntest du versuchen den Geruch mit Febreze zu neutralisieren. Wenns nicht hilft hast du zumindest nix kaputt gemacht ;)
Bei dem Filzteppich würde ich mir keine Sorgen machen. Den habe ich auch schon mit Polsterreiniger und Spülmittel bearbeitet weil Ölflecken drauf waren. Und anschließend abgesaugt.
Hat gut funktioniert.
Beim Alacantara wäre ich eventuell vorsichtiger. Da gibts spezielle Reiniger.
Z.B. sowas:
http://www.sonax.de/Media/Catalog/Produk…cantaraReiniger
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Trommla

Fortgeschrittener

Beiträge: 390

Fahrzeuge: Toyota GT 86; Ford Focus Kombi

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. November 2015, 18:54

Nen Perversen Duftbaum reinhängen :D

Nein Scherz beiseite, also Febreze ist da wirklich gut das neutraliesiert erstmal.

Vllt schonmal an Kaffebohnen gedacht ? Damit kriegt man ja selbst den Rauchgeruch ausm Auto wenn der Vorbesitzer Raucher war ....
"Gibts den auch in schwarz?" Bruce Wayne- Batman Begins
-->Zum Batmobil

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. November 2015, 00:56

Komisch, dass die Stelle nicht einzugrenzen ist. Sicher, dass es nicht aus dem Gebläse kommt? Beim Kumpel War mal eine Ratte im Motorraum verendet. Das hat auch gedauert, bis er die Ursache gefunden hatte

Kurvi

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. November 2015, 01:14

So was ähnliches wie die Rattentheorie von Floyd war auch mein erster Gedanke. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass etwas aus dem Müllsack für den Gestank verantwortlich ist, es muss nicht sein, dass man den genauen Ursprung davon ausmachen kann. Kommt immer drauf an, was es denn war. Milch soll z.B. ziemlich übel sein, wenn man die im Auto auskippt. Febreze wurde ja schon genannt und das könnte auch klappen, aber ich würde mir den Motorraum trotzdem mal genau ansehen und die Öffnungen über die die Außenluft zugeführt wird. Vielleicht ist da ja was drin. Hast Du die Scheiben innen bei Deiner Reinigungsaktion auch geputzt?

Gruß K.

860

Meister

Beiträge: 2 789

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. November 2015, 10:14

Wenn Du eine der Sitzschalen in Verdacht hast, schmeiss die mal für ein paar Tage raus. Dann weisst Du wenigstens woher oder woher nicht.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. November 2015, 12:29

vielleicht eine Ozonbehandlung beim nächsten Aufbereiter buchen?
Special thanks to TOMEI USA

McDux

Profi

  • »McDux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. November 2015, 08:27

Hallo,
so das Wochenende wurde im Auto verbracht. Es stellte sich raus das wohl irgendein Fruchtsaft an der rechten Rückbank von der Sitzfläche in Richtung Mitteltunnel - Fussmatte lief. Das wurde mit einem Microfaserlappen entfernt. Den Filzteppich samt Fussmatten dann mit Glasreiniger und dickem Schwammtuch kräftig bearbeitet. 24h später riecht es nur noch etwas :love: Ich werde weiter berichten. Stand heute ist aber: Es wird besser und Lebensmittel und deren Abfälle kommen auf 10m nicht mehr ans Auto ran. Außer stilles Wasser gibts nichts mehr im Auto.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. November 2015, 11:14

Prima das Du die Ursache gefunden hast und auch mitgeteilt hast.

So weiß man das man manchmal tiefer suchen muß um die Ursache zu finden.

Kenne jemanden da wurde ein Bier über das Armaturenbrett geschüttet,

passiert sicher so nicht wieder. Glaube demjenigen wurde Autoverbot erteilt...
Special thanks to TOMEI USA

chireb

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. November 2015, 17:39

Fruchtsaft und Bier geht ja noch. Lustig wird es, wenn Milch ausläuft. Oder jemand Milch in die Lüftungsschlitze schüttet :whistling:
Nach ein Paar Tagen setzt man sich nur noch mit Gasmaske rein.


Aus dem Werkstattleben:
Vor ein paar Tagen rief jemand an und wollte, dass wir einen Pkw im Nachbardorf mit unserem Transporter abholen, weil der Motor nicht ansprang.
Der Wagen sollte ein gründliche Innenreinigung bekommen.

Fahrer fährt los, zieht den Wagen mit der Winde hoch, kommt zur Werkstatt und sieht ziemlich grün aus im Gesicht.
Frage: "Was ist los?"
Antwort: "Die Karre stinkt abartig, glaube nicht, dass Ibrahim den hinkriegt..."

Komisch, Ibrahim bekommt eigentlich jedes Auto hin. Wir gehen neugierig zum Auto (steht noch auf dem Abschleppwagen), öffnen die Fahrertür und fallen fast synchron um.
Der Fahrersitz hat eine seltsame Farbe, eine schleimige Masse ist bis auf den Fußboden geflossen, und da kriecht auch eine kleine Armee weißer Maden durchs Auto.....

Anruf beim Kunden: "Hat da eine Leiche im Auto gesessen???"
Kunde:" Ääääähhhh, ja, da saß einer ein paar Tage drin, bis man ihn gefunden hat"

Wir haben dann herausgefunden, dass sich jemand im Auto ins Jenseits befördert hat, der Motor so lange lief, bis der Tank (und danach die Batterie) leer war, die Heizung auf 25 Grad gestellt. Dann hat man ihn gefunden.

Unser Fahrer hat das Auto dem Kunden vor die Tür gestellt, den Schlüssel in den Briefkasten geworfen und ist schnell wieder weggefahren, bevor der das gemerkt hat.
Soll er doch selbst saubermachen.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 482

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. November 2015, 18:06

Eine üble Geschichte.

Auf den Kunden kann man sicher gut verzichten ...

860

Meister

Beiträge: 2 789

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. November 2015, 18:13

Soll er doch selbst saubermachen.

Dafür gibt es doch Fachbetriebe :D
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

McDux

Profi

  • »McDux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. November 2015, 18:49

Erzählte ein Arbeitskollege mal: suchte einen Golf 4 v6. Fand einen R32 der sogar unter dem v6 Kurs war und schaute sich den. Verkäufer sagte schon "der riecht etwas streng". Er stieg ein, übergab sich fast und ging erstmal ein paar Schritte weg. Es stellte sich heraus das der Vorbesitzer aus natürlichen Gründen dort verstarb und man ihn erst knapp 2 Wochen später fand. Aber Rentnerwagen aus 1. Hand, kaum km drauf. Pfui deibel.

Zu meinem aber: fuhr heute etwas damit nach nun gut 48h. Man riecht es noch aber stark abgeschwächt. Genauer Verursacher ist selbstgemachter Maracuja Schnaps ... Wer also wissen will wie spassig das ist soll so eine Packung angebrochen mal 3 Wochen warm weglegen. Vor 3 Wochen war nämlich die letzte Fete...

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Hardy63

Schüler

Beiträge: 115

Fahrzeuge: Aktueller Fuhrpark: GT86, Auris Hybrid, Seat Mii

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. November 2015, 20:08

Geruch im Auto

Hallo,
um ihn zu beseitigen gib es ein billiges Hausmittel. ;)
Kaffee gemahlen im Damenstrumpf ins Auto legen.
ggf das ganze Wiederholen.
Wenn das Auto nicht dicht ist kann auch irgendwann der Teppich anfangen
zu stinken, dass ist dann ein echtes Problem!!!

Gruß
Hardy
Nicht vergessen Drohnenvideos zum gucken: 8o
Erstes Video
Zweites Video
Forumstreffen 2018
:thumbup:

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. November 2015, 20:15

Ja, Kaffee is n Geheimtipp und funktioniert sehr gut.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 482

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. November 2015, 20:59

Kaffee gemahlen im Damenstrumpf ins Auto legen

Aber nicht vergessen, die Leiche der Dame vorher rauszunehmen ... ;)

horscht(i)

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Fahrzeuge: Toyota GT86

Beruf: Optische Halbleiter

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. November 2015, 21:41

Hochgenuss...irgendeine Brühe, die im Auto verläuft...bäh

In einer alten Firmenkarre (VW Sharan) hat es immer nett nach Orange gerochen. War eigentlich nicht weiter schlimm, aber keiner konnte sich den Geruch erklären.
Irgendwann hat mal jemand die verschließbare Ablage überm Handschuhfach aufgemacht. Da hatte jemand eine kleine Saftflasche vergessen. Der Kollege hat dann auch Bilder gemacht.
Es war nur noch die Flasche selbst sowie weißer Staub übrig...da ist wohl sogar schon der Schimmel abgestorben und zerfallen.

Bäh...

Slide

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Fahrzeuge: GT 86 03/13 - 03/18 BRZ seit 15.03.18

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. November 2015, 15:21


Anruf beim Kunden: "Hat da eine Leiche im Auto gesessen???"
Kunde:" Ääääähhhh, ja, da saß einer ein paar Tage drin, bis man ihn gefunden hat"


Zwar ziemlich eklig aber ne prima Wegfahrsperre ;(
Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)



BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe

McDux

Profi

  • »McDux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. November 2015, 20:42

Update:
Stinkt noch aber genauso wie Montag. Also was nicht schlimmer wird, wird besser. Aktuell scheint es zum Grossteil nur noch die Fussmatten rechts sein und kleine Teile des Filzteppichs. Gott sei Dank nicht die Sitze. Heute wurde er nochmal behandelt mit "Nigrin Performance Textilreinigung/pflege". Sprühschaum, Plastikbürstenkopf und sehr dezenter Geruch. Damit wurden die Stellen + Matten heute bearbeitet. Danach eine Lüftungstour und erstmal ist alles gut. Bis Freitag ruht er erstmal.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

McDux

Profi

  • »McDux« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. Dezember 2015, 08:34

Update:
Gestank ist raus. Der Teppichreiniger war super. Allerdings riecht die rechte Fussmatte jetzt leicht nach dem Reiniger. Insgesamt ist die Atmosphäre im Auto "neutral". Leider :( früher roch er noch nach "neu und kaum genutzt". Daher 2 Fragen:
1.) kann man die Fussmatten inne Waschmaschine tun? Oder alternativ mit ordinären Teppichreiniger bearbeiten?
2.) wie riecht mein Auto wieder unbenutzt? Gibt ja so "neuwagenduft aus der dose". Hat das mal wer probiert?

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."