Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 250

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

301

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:10

Ich hab vor kurzem mein Galaxy SII in Rente geschickt und will es nun dauerhaft im Auto als Mediaplayer und Torque anzeige nutzen. Habe alle eingerichtet, eingestellt und es funktioniert soweit alles wunderbar. Allerdings hab ich am nächsten Tag festgestellt, dass der Akku des Smartphones komplett tot war. Offenbar hat die Torque-App über nacht soviel Strom gesaugt, dass der Akku leer geworden ist.

Ich hab eingestellt, das Torque beim Gerätestart mitstartet, bei fehlender ECU Verbindung und Stromversorgung aber in den Sleepmodus wechselt, damit die CPU in den DeepSleep gehen kann. Trotzdem war der volle Akku am nächsten Tag leer.

Irgendeine Idee woran das liegen könnte?
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Beiträge: 1 077

Fahrzeuge: GT86 Aero, Impreza GF-8

Wohnort: DGF

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

302

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:29

Bluetooth aktiv auf Suche? Das saugt ordentlich Akku.
GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
>>><<<
Instagram @tedchalk

Flasher

Meister

Beiträge: 2 250

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

303

Donnerstag, 15. Mai 2014, 14:05

Bluetooth aktiv auf Suche? Das saugt ordentlich Akku.


Nö das glaube ich nicht - ich habe bisher Bluetooth bei allen Smartphones immer aktiv, ob ich es nutz oder nicht und ich habe festgestellt dass die Auswirkung auf die Akkulaufzeit gering ist. Ich hänge das Handy lieber ein par Stunden früher ans Ladegerät dran, als dauernd Bluetooth ein- und auszuschalten.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

304

Donnerstag, 15. Mai 2014, 23:50

Einstellungen/Akku zeigt die größten Verbraucher, naja, zumindest solange noch etwas Saft übrig ist ;)


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

chris_83

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

305

Freitag, 16. Mai 2014, 08:32

Hallo Zusammen,

habe seit gestern auch den ODB2 Adapter mit Torque, aber noch ein Problem mit der Öltemperatur.

Ich habe wie in Post 1 beschrieben die PID manuell eingerichtet und Torque erhält auch Daten zu dieser PID.

ABER!!!

Er holt sich nur beim Motorstart die aktuelle Temperatur, danach leuchtet das Lämpchen für die Anzeige rot. Alle anderen Daten die abgegriffen werden werden stetig aktualisiert, nur die PID fürs Öl nicht.

Was mache ich falsch?

Grüße

Christian

black_Sheep

Schüler

Beiträge: 60

Fahrzeuge: Toytoy GT86

Wohnort: jwd

  • Nachricht senden

306

Freitag, 16. Mai 2014, 08:43

Überprüfe bitte nochmal alle deine Einstellungen und achte auf Leerzeichen und keine Leerzeichen denn ging mir am Anfang genauso und es war eigentlich nur ein Leerzeichen was falsch war.
Mods: Scheibentönung 95%, TRD Türstabis, TRD Öldeckel, Valentis (smoked) Heckleuchten,Haubenlifter, Whiteline Getriebelager

Flasher

Meister

Beiträge: 2 250

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

307

Freitag, 16. Mai 2014, 10:51

Einstellungen/Akku zeigt die größten Verbraucher, naja, zumindest solange noch etwas Saft übrig ist ;)


Da wird eben Torque mit 48% als Hauptverbraucher angegeben. :rolleyes:
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

chris_83

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

308

Freitag, 16. Mai 2014, 15:10

Überprüfe bitte nochmal alle deine Einstellungen und achte auf Leerzeichen und keine Leerzeichen denn ging mir am Anfang genauso und es war eigentlich nur ein Leerzeichen was falsch war.


Hi,

Leerzeichen war nicht drin. Aber ich hatte das so verstanden, dass der Maximumwert von 215 variabel ist, hatte da nämlich 160 eingetragen. Dachte das würde sich nur auf die Skala auswirken.

Mit den 215 drin hat es jetzt auch wunderbar funktioniert. und nach 5 km hat er schon seine 80°C erreicht :D

Danke und schönen Gruß

Christian

EifelBRZ

Fortgeschrittener

Beiträge: 555

Fahrzeuge: Subaru BRZ, ex.Toyota MR2 MK1 (1988), Mazda 5, IHC 353

Wohnort: Nürburgring

Beruf: Bitschubser

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

309

Freitag, 16. Mai 2014, 16:29

Du kannst bei jeder Anzeige die Min und Max Werte individuell einstellen. Meine Öltempanzeige beginnt auch erst bei 40 und endet bei 150 Grad.
"Warum sich mit einem Stern zufrieden geben, wenn man sechs haben kann." - Subaru
-
Fleisch unter 400 Gramm ist Carpaccio!

mini588

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Fahrzeuge: BMW Mini cooper , Focus ST -- beide ex; aktuell Hartje E-Bike mit 200 Watt !! BRZ

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

310

Sonntag, 29. Juni 2014, 20:47

Hoihoi,

das ja ne supergünstige Lösung. da schlag ich doch gleich mal zu. Hoffe das funzt dann alles. Wasn aufwand nur für die Öltemperatur.

bis denne

gruß mini

Beiträge: 142

Beruf: IT. Ich wette das macht hier sonst keiner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

311

Samstag, 26. Juli 2014, 15:31

http://www.ft86club.com/forums/showpost.…300&postcount=2

Benutzt einer die unteren Werte (PID 2129)? Ich krieg in den Anzeigen immer nur den Tankinhalt in Gallonen angezeigt, obwohl ich unter "Unit" entsprechend "L" angegegeben habe statt "gal". Auch Liter/Litre funzt nicht. Anzeige bleibt in "gal". Das lustige ist, der Wert wird definitiv richtig berechnet. Verwende ich A*50 als Formel kommt mein Tankinhalt bei raus. Den PID habe ich also scheinbar korrekt angelegt. Nur das Anzeige-Element auf dem Dashboard rechnet immer noch in Gallonen.

Ich vermute, unter "Unit" muss die korrekte Einheit für Liter angegeben werden, welche scheinbar weder "L" noch "Litre" noch "Liter" ist (bug?). Und wenn eine falsche Eingabe festgestellt wird, fallback auf "gal"... Im Torque-Wiki ist dazu nichts zu finden, welche Einheiten zur Auswahl stehen. Ideen?
abload.de ist Mist, benutzt imgur.com !

Fährste quer, siehste mehr.

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

312

Sonntag, 27. Juli 2014, 10:38

hat bei mir auch nicht funktioniert ... fand ich jetzt nicht wirklich schlimm ;)

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

313

Sonntag, 27. Juli 2014, 12:37

Mal die Anzeige gedrückt halten und konfigurieren
__________________

gelöscht

Beiträge: 142

Beruf: IT. Ich wette das macht hier sonst keiner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

314

Sonntag, 27. Juli 2014, 13:13

Mal die Anzeige gedrückt halten und konfigurieren

Ok. Und dann?
abload.de ist Mist, benutzt imgur.com !

Fährste quer, siehste mehr.

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

315

Sonntag, 27. Juli 2014, 13:38

Ich vermute mal, dann die gewünschte Einheit einstellen und das Thema exportieren. Dadurch sollte man sehen, was das Gerät wirklich für Liter verwendet.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

316

Sonntag, 27. Juli 2014, 15:40

Mal die Anzeige gedrückt halten und konfigurieren

Ok. Und dann?

hm, war der falsche Weg. ich schau später im Auto, ich weiß, dass es einzustellen geht. Wie, sag ich dir dann später :)

Sonst, mal die Anzeige löschen und neu hinzufügen auf dem Dashboard
__________________

gelöscht

Beiträge: 142

Beruf: IT. Ich wette das macht hier sonst keiner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

317

Sonntag, 27. Juli 2014, 17:41

Erledigt. Obwohl ich A*50 eingegeben habe, stand in den Configfiles A*13.2... Whatever.

Ideen wie man rechts den Punkt, und unten rechts das cogwheel weg kriegt?

abload.de ist Mist, benutzt imgur.com !

Fährste quer, siehste mehr.

takipo

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Fahrzeuge: GT86 / SMC 690

Wohnort: Nähe Trier

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

318

Donnerstag, 7. August 2014, 08:57

Mitlerweile gibt es noch eine PID um den Tankinhalt genauer anzugeben als die von Torque vorgegebene PID.

PID: 2129
Long name: Fuel Remain (or whatever you want)
Short name: Fuel Remain (or whatever you want)
Minimum Value: 0.0
Maximum Value: 100.0
scale: x1
Unit: L
Equation: ((A*50)/100)
OBD Header: 7c0

"Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

AP756

Profi

Beiträge: 641

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

319

Freitag, 8. August 2014, 16:21

Ergänzung zu takipo: Mit den Orginalwerten ist bei mir die maximale Aneige 47,5 Liter. Daraufhin habe ich mal nachgeschärft. Die Equation: ((A*50)/100) sieht bei mir experimentell gerade so aus: A/1,88
Damit zeigt das Display maximal 50,5 Liter (wenn der Tank am Anschlag ist). Bei unter 3 Liter blinkt die Anzeige im Tank, ich habe mich bis 2,7 Liter getraut und dann 47,5 Liter getankt bis wieder randvoll. Mein Parameter scheint also soweit ganz gut zu funktionieren ;)

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

320

Freitag, 8. August 2014, 16:45

:D Wie oft ich mir dachte, einfach mal den Faktor anzupassen :D danke dass du das gemacht hast.
__________________

gelöscht

Ähnliche Themen