Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GhostGT86

Anfänger

  • »GhostGT86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. September 2015, 16:55

GT86 - Klapperkiste

Hallo zusammen,

mein GT86 mit EZ 02/14 hat jetzt knapp 42k Kilometer auf dem Tacho, und demnächst steht der 3. Service an. Dabei darf die Werkstatt auch gleich ein paar Klappergeräusche abstellen. Mal wieder :|

- Kofferraum. Ein metallisches knacken aus dem Heckbereich bei niedriger Geschwindigkeit und starker Verwindung (Auffahrt im Parkhaus, Bahnschienen). Silikonspray hat mir die Werkstatt schon zwischen die Bleche der Hutablage gesprüht, wodurch es besser geworden ist, aber noch nicht abgestellt.


- Fahrersitz: Knackt, vor allem in Rechtskurven. Zuerst dachte ich, es wären ausgenudelte Sitzschienen. Heute habe ich festgestellt, dass es die innere obere Seitenwange ist. Die wackelt locker 5 mm hin und her, wenn man dran rüttelt. Die äußere Lehne wackelt auch schon, knackt aber noch nicht. Auf der Beifahrerseite haben die Lehnen kaum Spiel, aber da sitzt auch selten jemand. Bei meinen 74 kg auf 1.82m wird es wohl kaum an der Überbelastung liegen, dass die Sitzwangen schon am Ende sind. 8|


- Armaturenbrett: Vor den mittleren Ausströmern schwirrt es bei unebener Fahrbahn, als hätte ich ein Wespennest im Armaturenbrett. Es klingt ein wenig so, als würden Kabel gegen die Innenseite des Armaturenbretts schlagen.


- Seitenscheibe: Wenn ich die Türe öffne, knackt es richtig hart, als würde die Türscheibe gegen die Dachzierleiste schlagen. Darüber habe ich mich schon mal beschwert, worauf die Werkstatt ein Antihaftmittel auf die Türdichtung geschmiert hat. Das hat es aber nicht wirklich verbessert.


So sehr ich den GT86 auch mag, ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, im Jahr 2014 ein Auto mit einer so grottigen Verarbeitung zu Verkaufen. Meine vorherigen 3 Autos - ein Opel Astra, ein Golf GT und ein BMW 318 haben zusammen nicht so viel geklappter wie der GT86. Und die hatten teilweise über 150k km auf dem Buckel. :cursing: Vor allem hat die Werkstatt das Fahrzeug schon 2 mal wegen Klappergeräuschen nachgearbeitet.


Hatte jemand von euch ebenfalls das Problem mit dem Armaturenbrett und der Seitenscheibe, bzw. konnte es abstellen (lassen)?
Wie sind eure Erfahrungen mit dem GT86 und Klappergeräuschen. Habt ihr ähnliche Probleme?

Doc

Profi

Beiträge: 819

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. September 2015, 17:46

Ich kann dich verstehen. Meiner macht auch ziemlich viele Geräusche. Oder sollte ich lieber sagen, hat gemacht :thumbup:

Zu dem klappern aus dem Kofferraum. Bei mir wurden zwei Schweißpunkte erneuert. Ich habe denen ein Service-Bulletin von Subaru hingehalten, dann haben die das mal so probiert. 6.000km bisher erfolgreich.
Müsste ich noch irgendwo rumfliegen haben. Wenn gewünscht würde ich es raussuchen.
Außerdem hatte ich das Gefühl dass bei mir im Kofferraum ein Kabel irgendwo gegen haut. Habe jetzt vorsichtshalber mit Klebeband das eine Kabel, welches in einer Art Schlauch steckt, oben an dem Kofferraumdeckel geklebt. Das hing wirklich einfach nur runter...

Mit dem klappern und knartschen aus Richtung des Mittelausströmers habe ich mich gestern erst befasst.
Habe sowohl die Blende vor dem Beifahrer als auch die Blende um das Radio entfernt. Dann die Plastikklipse von den Nasen runtergenommen. Auf die Nasen habe ich dünnes Filzklebeband geklebt. danach die Nasen wieder drauf. Man merkt direkt, dass diese jetzt viel straffer sitzen und nicht mehr auf der Nase wackeln.
Danach wieder eingebaut. Ist jetzt deutlich besser. Nicht 100% weg aber für mich reicht es erstmal.

Evtl hilft es dir ja :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GhostGT86 (22.09.2015)

3liter

Meister

Beiträge: 1 961

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 2.5 FL 2019, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. September 2015, 17:55

Kurze Antwort: Ja.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. September 2015, 18:51

Nach den abgestellten Kinderkrankheiten hab ich nur noch ein Problem.
Ab 180 Kmh pfeift es an der Fahrerseite. Kommt vom Fenster das etwas aus der Dichtung geht Klapperger.hab ich keine. :thumbup:

McDux

Profi

Beiträge: 1 123

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. September 2015, 18:54

Ist ein aktuelles Thema bei meinem. Das knacken im Kofferraum mit den Schweisspunkten wurde beseitigt. Jetzt pfiff der wind durch die Fahrertür. Fazit: Fensterdichtung wurde vom Fenster hochgerollt. Mittels Schmiermittel wurde es beseitigt erstmal wobei man mir schon zusagte wenn es nach dem Winter beim Service (Februar) sonst eine komplett neue Dichtung gibt. In dem Rahmen wird auch ein Vibrieren hinten angesprochen. Reproduzierbar wenn ich zwischen 2.500rpm und 3.100rpm vollgas gebe. Gefühlt hätte ich gedacht durch die Schwingungen des Antriebs wird eine Frequent erzeugt die irgendein Kabel oder sonst was zum schwingen bringt.

Aber mal ganz ehrlich, das sind Luxusprobleme. Sei froh das du keine Fakesoftware drauf hast für Abgasfakes und das der Wagen technisch komplett zuverlässig ist.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Beiträge: 1 615

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. September 2015, 19:10

Also ich hör jetzt nix mehr, Auspuff ist laut genug und weil irgendwelche Vollpfosten immer Kiess auf die Rennstrecke schmeissen, knallt der Kiess lauter im Radkasten als irgendwelche anderen Geräusche. Aber für ne Klapperkiste ist er doch ganz flott unterwegs :thumbsup: .

Narvik

Profi

Beiträge: 782

Fahrzeuge: Toyota GT86

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. September 2015, 19:33

Bei mir klappert es auch hier und dort wieder. Das legt sich aber irgendwie auch selbstständig wieder nach ein paar Tagen (Seitenfenster, Armaturenbrett). Im Moment ist Ruhe. Das Knacken im Kofferraum hat die Werkstatt wegbekommen. Dazu gibt es hier im Forum auch viele Tipps. Das sollte kein Problem darstellen. Die Kabel im Kofferraum dazu, wie Doc, selber befestigt.
Ansonsten gehört das Klappern halt zum GT. Genauso wie die hakelige Schaltung. :D
Der Cruiser in Furious Black unter den GT86-Fahrern.

Lebenslang Grün-Weiß!

860

Meister

Beiträge: 2 831

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. September 2015, 19:37

Aber für ne Klapperkiste ist er doch ganz flott unterwegs :thumbsup: .

Diese Eigenschaft teilt der Toyobaru mit jeder gewöhnlichen Seifenkiste. :D
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Ron

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86 PURE Aero, GT86 Aero, Corolla 1.6 G6 TTE, Corolla 1.4 G6, Aygo City Sound, Corolla E10 Royal 96, Corolla ZE11 1.6 G6, Corolla E10 Royal Special 97, Carina E, Corolla E10 POSTERT EDITION

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. September 2015, 20:04

Servus Ghost,

wegen dem Knacken im Kofferraum/Hutablage gibt es auch ein Service-Bulletin von TOY, das ist schon etwas älter und betrifft GTs vor 2014. Allerdings sind auch GTs danach betroffen also unbedingt abarbeiten lassen. Zudem hab ich eine neue Ursache für die Klappergeräusche im Kofferraum gefunden (nicht das Knacken der Hutablage). Hab ich mit Bild im Kinderkrankheiten-Thread beschrieben.

Die Sache mit dem Fahrersitz musst du bei deinem Freundlichen unbedingt anbringen, dann kann der garantietechnisch was machen. Hier muss der Sitz abgepolstert werden um die Sitzpolster zu erneuern.

Bei den Geräuschen von vorn muss nachgepolstert werden, so wie es Doc hier beschrieben hat. Auch die Lüftungsausgänge müssen raus und nachgepolstert werden, dann sollte es weg sein.

Wegen deiner Seitenscheibe ist mir das genaue Problem nicht ganz klar. Sollte es so sein, dass sich beim Schließen der Tür die Scheibe in den Dichtgummi schiebt, muss der Dichtgummi definitiv neu (Garantie) und die Seitenscheibe muss eingestellt werden. Sowas kann man auf einmal erledigen lassen. Qietscht die Scheibe bei Nässe??? Dann müssen neue Führungen rein, dafür muss die Scheibe raus, somit beim Einbau eingestellt werden und schon hat sich alles erledigt.

Versuch dein Bestes beim Händler, das sind alles bekannte Garantiegeschichten. :thumbup:
PURE (EZ 08/2015), dunkelschwarz, Aero, Scheibentönung inkl. Blendkeil vorn, Spurverbreiterung v+h, 225/35 ZR19 vorn, 245/30 ZR19 hinten, BORBET CW2 schwarz - Horn poliert, Tieferlegung AP 30/20, LED (rot) in der Heckscheibe :whistling: 8| , Dekorfolien-Set, K&N Luftfilter, Vollkonservierung, Lexus-Soundgenerator ohne Innenraumbeschallung, aktuellste Höchstgeschwindigkeit Autobahn bergab: 251 Km/h :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GhostGT86 (22.09.2015)

Doc

Profi

Beiträge: 819

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. September 2015, 20:13


Bei den Geräuschen von vorn muss nachgepolstert werden, so wie es Doc hier beschrieben hat. Auch die Lüftungsausgänge müssen raus und nachgepolstert werden, dann sollte es weg sein.

Wo genau müssen die Lüftungsausgänge nachgepolstert werden? Du hast nicht zufällig Bilder davon gemacht, oder?


Ich hatte genau das selbe mit der Scheibe. Unten die Führung wurde getauscht und oben wurde die Dichtung mit irgend so einer Paste eingeschmiert. Seitdem quietscht nichts mehr.

Ron

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86 PURE Aero, GT86 Aero, Corolla 1.6 G6 TTE, Corolla 1.4 G6, Aygo City Sound, Corolla E10 Royal 96, Corolla ZE11 1.6 G6, Corolla E10 Royal Special 97, Carina E, Corolla E10 POSTERT EDITION

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. September 2015, 20:33


Bei den Geräuschen von vorn muss nachgepolstert werden, so wie es Doc hier beschrieben hat. Auch die Lüftungsausgänge müssen raus und nachgepolstert werden, dann sollte es weg sein.

Wo genau müssen die Lüftungsausgänge nachgepolstert werden? Du hast nicht zufällig Bilder davon gemacht, oder?


Ich hatte genau das selbe mit der Scheibe. Unten die Führung wurde getauscht und oben wurde die Dichtung mit irgend so einer Paste eingeschmiert. Seitdem quietscht nichts mehr.
Sorry da hab ich jetzt leider kein Bild davon. Ist alles ähnlich geklipst wie die Blenden, dünner Filz an die Halterungen und Ruhe ist.

Das Quietschen der Scheiben kommt nur von den Führungen. Das sind mit Filz beschichtete Stützen, der Filz härtet aus und dadurch quietschts dann an der Scheibe.
Das hat bei meinem Alten richtig Spuren in den Seitenscheiben gegeben also dringend tauschen lassen.
PURE (EZ 08/2015), dunkelschwarz, Aero, Scheibentönung inkl. Blendkeil vorn, Spurverbreiterung v+h, 225/35 ZR19 vorn, 245/30 ZR19 hinten, BORBET CW2 schwarz - Horn poliert, Tieferlegung AP 30/20, LED (rot) in der Heckscheibe :whistling: 8| , Dekorfolien-Set, K&N Luftfilter, Vollkonservierung, Lexus-Soundgenerator ohne Innenraumbeschallung, aktuellste Höchstgeschwindigkeit Autobahn bergab: 251 Km/h :thumbup:

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. September 2015, 20:34

Das Problem mit der Seitenscheibe hatte ich auch, es wurde ein Gestänge getauscht und eingestellt.

Dann war es weg.
Bei mir war es am Schluss beim Anschlag unten und oben sehr metallisch und laut

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 996

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. September 2015, 20:54

Deine Überschrift liest sich, als wenn es jeden Wagen betreffen würde, dem ist aber nicht so.

Beim Öffnen meiner Tür kommt es mir vor, wie wenn ich der Scheibe keine Zeit lasse herunter zu fahren und genau das denke ich, ist bei dir auch der Fall. Kaputt ist deswegen aber nix gegangen.

Wenn ich manchen Leuten, die hier was posten, nach der Art und Weise ihrer Beiträge gehen müsste, wäre es besser zu Fuß unterwegs zu sein und die "Schrottkiste" wieder zu verkaufen, was aber definitiv nicht nicht der Fall ist.

Ich fahre ne geile "Karre", die weder ne Klapperkiste ist noch andauernd der Motor hochgeht wegen Konstruktionsmängeln, wie so manch User hier los lässt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (22.09.2015), Twinguin (22.09.2015), Rle (23.09.2015)

Ron

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86 PURE Aero, GT86 Aero, Corolla 1.6 G6 TTE, Corolla 1.4 G6, Aygo City Sound, Corolla E10 Royal 96, Corolla ZE11 1.6 G6, Corolla E10 Royal Special 97, Carina E, Corolla E10 POSTERT EDITION

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. September 2015, 21:50

Deine Überschrift liest sich, als wenn es jeden Wagen betreffen würde, dem ist aber nicht so.

Beim Öffnen meiner Tür kommt es mir vor, wie wenn ich der Scheibe keine Zeit lasse herunter zu fahren und genau das denke ich, ist bei dir auch der Fall. Kaputt ist deswegen aber nix gegangen.

Wenn ich manchen Leuten, die hier was posten, nach der Art und Weise ihrer Beiträge gehen müsste, wäre es besser zu Fuß unterwegs zu sein und die "Schrottkiste" wieder zu verkaufen, was aber definitiv nicht nicht der Fall ist.

Ich fahre ne geile "Karre", die weder ne Klapperkiste ist noch andauernd der Motor hochgeht wegen Konstruktionsmängeln, wie so manch User hier los lässt.

Hey Frexx, ich würde hier nicht so hart ins Gericht gehen. Manche haben nunmal den GT als "Montagsauto" und Mängel bei einem neuen Auto, und sei´s schon 1-2 Jahre alt, nerven einfach. Da es nunmal so ist, dass sich die Mängel in gleichen Baureihen auch unterscheiden, sollte das schonmal kommuniziert werden. Nix für ungut. :)
PURE (EZ 08/2015), dunkelschwarz, Aero, Scheibentönung inkl. Blendkeil vorn, Spurverbreiterung v+h, 225/35 ZR19 vorn, 245/30 ZR19 hinten, BORBET CW2 schwarz - Horn poliert, Tieferlegung AP 30/20, LED (rot) in der Heckscheibe :whistling: 8| , Dekorfolien-Set, K&N Luftfilter, Vollkonservierung, Lexus-Soundgenerator ohne Innenraumbeschallung, aktuellste Höchstgeschwindigkeit Autobahn bergab: 251 Km/h :thumbup:

GhostGT86

Anfänger

  • »GhostGT86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. September 2015, 21:54

Hallo zusammen,

vielen Dank schon mal für das ganze Feedback. Finde ich top, dass sich so viele melden! 8o :thumbsup:
Noch einmal zu den einzelnen Punkten.


Die Hutablage: Gibt es für das Toyota Bulletin eine Nummer, die ich ihm weitergeben kann, damit er die Schweißpunkte nacharbeitet? Mein GT86 ist zwar EZ 02/14, aber eigentlich ein Lagerfahrzeug von 2013. Könnte also betroffen sein.


Das Armaturenbrett: Ich habe mich da wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Das Geräusch kommt nicht von den Mittelausströmern, sondern aus der Mitte des Armaturenbrettes, vor dem Ausströmer für die Frontscheibe. Wenn ich in diesem Bereich etwas auf das Armaturenbrett klopfe, dann kann ich das schwirren provozieren. Die Carboblende knarzt zwar auch, aber nur sehr sporadisch. Dem Klang nach könnte es ein schwirrendes Kabel sein.


Wegen dem Sitz: Ich denke, da muss der Sitz getauscht werden. Es ist ja nicht nur so, dass das Polster stark nachgibt, sondern es gibt dabei ein lautes, hartes knacken von sich. Ich denke, da ist das Gestell im Eimer.


Wegen der Scheibe: Beim hochfahren gibt es keine Probleme. Nur wenn ich die Tür aufmache, dann höre ich dieses harte Geräusch, als würde die Scheibe irgendwo gegenschlagen. Die Scheibe quitscht bei Nässe, das ist ja ein bekanntes Problem, und der Händler sollte die Abstellmaßnahme kennen.


@McDux: Also mir wärs egal, ob mein Auto irgendwelche kalifornischen Grenzwerte einhält. :P Wer fast 30k Kilometer pro Jahr fährt, für den ist permanentes Klappern kein Luxusproblem mehr. Aber klar, gibt schlimmeres. Ich habe letztens ein paar Erfahrungsberichte über den Peugeot RCZ gelesen. Da gibts welche, die brauchen öfter einen neuen Kettenspanner als der GT86 neue Bremsen. 8|


@Mr.Frexx: Klar war die Überschrift provokant gewählt. Aber offensichtlich ist es ja nicht nur mein GT86, der betroffen ist. Ich habe nie geschrieben dass der GT86 eine Schrottkiste wäre, denn bis auf die Verarbeitung ist das Fahrzeug ja wirklich solide. Dass ich die Tür einfach zu schnell aufreisse glaube ich nicht. Ich habe die Tür auch schon bewusst langsam aufgemacht, und trotzdem höre ich das Geräusch.


Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. September 2015, 07:24

Das Bulletin wegen den Schweißpunkten würde mich auch mal interessieren.

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. September 2015, 08:22

Das Bulletin wegen den Schweißpunkten würde mich auch mal interessieren.

Klappern aus Richtung Kofferraum
__________________

gelöscht

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. September 2015, 08:24

- Kofferraum. Ein metallisches knacken aus dem Heckbereich bei niedriger Geschwindigkeit und starker Verwindung (Auffahrt im Parkhaus, Bahnschienen). Silikonspray hat mir die Werkstatt schon zwischen die Bleche der Hutablage gesprüht, wodurch es besser geworden ist, aber noch nicht abgestellt.


Habe ich auch und mittlerweile habe ich mich schon so sehr dran gewöhnt, dass ich es kaum noch höre. Werde es aber beim nächsten Service im Februar mal ansprechen.


- Armaturenbrett: Vor den mittleren Ausströmern schwirrt es bei unebener Fahrbahn, als hätte ich ein Wespennest im Armaturenbrett. Es klingt ein wenig so, als würden Kabel gegen die Innenseite des Armaturenbretts schlagen.


Bei mir "schwirrt" es nicht, sondern "vibriert", aber wahrscheinlich meinen wir das gleiche. ;) Habe schonmal Silikonspray reingesprüht und das hat ein paar Monate gehalten. Seit 2 Wochen kommt es wieder und nervt zunehmend. Muss ich wohl mal wieder behandeln...


- Seitenscheibe: Wenn ich die Türe öffne, knackt es richtig hart, als würde die Türscheibe gegen die Dachzierleiste schlagen. Darüber habe ich mich schon mal beschwert, worauf die Werkstatt ein Antihaftmittel auf die Türdichtung geschmiert hat. Das hat es aber nicht wirklich verbessert.


Bei mir knackt es nicht, dafür quietscht es nach einem Regenguss oder nach der Waschstraße beim Hoch- und Runterfahren der Scheibe sehr laut.



So sehr ich den GT86 auch mag, ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, im Jahr 2014 ein Auto mit einer so grottigen Verarbeitung zu Verkaufen.


Sehe ich auch so und ich bin gar nicht mal so empfindlich (siehe Gewöhnungseffekt beim Kofferraumklappern), aber für ein Fahrzeugalter von jetzt anderthalb Jahren mit 18.000 Km finde ich das auch definitiv zu viel!

GwalTer86

Schüler

Beiträge: 157

Fahrzeuge: GT86, Subaru Levorg GT Sport :-))

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. September 2015, 09:05

Ich hab letztens einen neuen Fensterheber in die Fahrertür bekommen.
Der alte hat immer gecknackt wenn das Auto ein paar Stunden gestanden hat.

Erst hat´s der Meister mit Silikonspray versucht und als das Knacken
nach ein paar Tagen wiederkam, wurde die komplette Mechanik getauscht.

Beiträge: 1 076

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. September 2015, 09:23

Bin in die Richtung durch meine "Vor-Fahrzeuge" evtl. was abgehärtet/abgestumpft, aber durch die fehlende bzw. geringe Dämmung des Toyobarus, dringt sowas natürlich auch in weitaus größerem Masse zum Fahrer durch..bin bisher jedenfalls noch nicht in der Verfassung, dass mir irgendwas zu sehr auf den Sack geht.
Aber wie der Doktor auch schon angedeutet hat..wenn hier ein Aussenstehender im Forum Informationen sammelt, dann wird demjenigen das Auto schon in vielerlei Hinsicht madig gemacht..komme aber gut drauf klar..bleibt er halt 'ne Randerscheinung im Verkehrsbild :)

Der Astra Leihwagen, den ich gerade fahre, hat auch erst 33.000km runter und rappelt an jeder Ecke..

Ähnliche Themen