Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 31. Mai 2016, 18:08

Wenn es 2017 wird.... talk is cheap. Mal sehen wieviel Geld sie noch verbrennen können und dürfen. Aktuelll sind es 19.000 Dollar pro Auto!!!! Sehr sportlich fürs Hochpreissegment. Tendenz steigend.

http://seekingalpha.com/article/3971469-…tigniter-widget

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. Juni 2016, 08:08

Du hast ja recht damit, dass da einfach viel heiße Luft hinterstecken könnte. Wissen tut man es sowieso erst im Nachhinein ;) Trotzdem finde ich einen spekulativen Tesla 3 in der angekündigten Form immer noch zig Mal spannender, als existierende Toyota-Hybride :)

Abwarten und Beobachten ist angesagt :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Juni 2016, 10:07

Es sind übrigens Hybridwochen bei Toyota und Lexus. Es gibt 3000 Euro Prämie beim Neuwagenkauf. Yaris Hybrid ab gut 14k Euro.
Obwohl der Staat die Hybrid- und Elektroautosubvention so konstruiert hat, dass die Hybriden von Toyota nicht mit dabei sind, bekommt man als Kunde die selben Konditionen. Toyota zahlt einfach die volle Prämie. Find das eine gute Reaktions seitens Toyota. :thumbsup:

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: LIF

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:21

Es sind übrigens Hybridwochen bei Toyota und Lexus. Es gibt 3000 Euro Prämie beim Neuwagenkauf. Yaris Hybrid ab gut 14k Euro.
Bis auf den Basis-Yaris bekommt man aber keinen Wagen günstiger, das ist eine reine Marketingaktion ohne Vorteil für den Kunden
So wie auch die Prämie vom Staat Käse ist, bzw. der Anteil der Hersteller. Man hätte auch einfach 200/1500€ Prämie vom Staat anbieten können und fertig. Günstiger sind die Wagen so eh nicht.

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. Juni 2016, 15:33

Das ist doch Quatsch. Bei allen Wagen ist der Preis um 3000 Euro niedriger. Prius anstatt 28k jetzt 25 k, Auris anstatt 23k jetzt 20k.

Die Beteiligung der Hersteller ist mM das einzig gute an der Prämie, die Subvention vom Staat ist komplett dämlich. Warum soll der Steuerzahler so'n Blödsinnn zahlen? Ausgerechnet die Modelle, die sich am Markt nicht durchsetzen können (Batterie-Elektroautos und Plug-ins) werden gefördert.

Die Reaktion von Toyota ist echt super. Man nutzt den Werbeeffekt der offiziellen Aktion, um den eigenen Absatz zu steigern. Dem Kunden kann es nur Recht sein. Das günstigste Auto ist jetzt nicht mehr ein Zoe mit etwas über 100km Reichweite, sondern der Yaris. Auch ein Golf GTE ist immer noch 10k teurer als ein Auris usw.

Die Hybridmodelle waren vorher ja schon konkurrenzfähig, oft sogar die beliebteste Motorisierung (Auris Hybridanteil 50%). Da kann man sich doch über ne Preissenkung nur freuen.

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: LIF

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. Juni 2016, 16:20

Das ist doch Quatsch. Bei allen Wagen ist der Preis um 3000 Euro niedriger. Prius anstatt 28k jetzt 25 k, Auris anstatt 23k jetzt 20k.

Die Beteiligung der Hersteller ist mM das einzig gute an der Prämie, die Subvention vom Staat ist komplett dämlich. Warum soll der Steuerzahler so'n Blödsinnn zahlen? Ausgerechnet die Modelle, die sich am Markt nicht durchsetzen können (Batterie-Elektroautos und Plug-ins) werden gefördert.
Du meinst wirklich die Hersteller geben ihren Wagen auch nur 1€ günstiger raus?
Es gibt so etwas, das nennt sich Rabatt. Der maximale Online-Rabatt für einen neu bestellten Yaris Hybrid Comfort beträgt 3960€ - der Wagen ist damit für 15139€ zu bekommen
Beim Yaris Hybrid Basismodell sinds 14099€ - also 3855€ Rabatt.
Beim Auris Hybrid Cool beträgt der maximale Rabatt 4718€.
Das sind Roundabout die Preise, die der Händler an Toyota für einen Wagen zahlt, plus/minus ein paar Prozent. Bei einem niedergelassenen Händler wird man soviel Rabatt nicht bekommen, 15% Rabatt sind aber idR problemlos möglich.
Was macht nun Toyota? Sie verprechen den Rabatt, den man idR sowieso bekommt, und geben ihm ein Mindestwert. Somit kann man als Kunde damit rechnen, mindestens die 3000€ Rabatt zu bekommen.
Toyota senkt nicht die Händler-EK Preise für die Fahrzeuge, ergo auch nicht die Preise für die Autos.
Sie geben also keinen Cent dafür aus, abgesehen von Marketingkosten.
Die Toyota Prämie bekommt man meines Wissens nach auch nicht, wenn man eine Finanzierung nutzen will.

So wird es auch mit der staatlichen Prämie laufen. Die Hersteller verrechnen ihren Anteil mit den Rabatt, der sowieso gewährt wird.

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. Juni 2016, 16:59

Dass man Preise unter Liste raushandeln kann bzw. (Online)Rabatte bezweifelt ja niemand. Das ist nur nicht standardisiert und auch nicht unbegrenzt. Der von dir genannte Online-Rabatt wird sehr schnell gegen 0 gehen, wenn eine größere Anzahl Leute das Angebot annehmen will. Bei dem Toyota-Angebot MUSS ich nicht handeln, online suchen etc. Die Aktion läuft bis Ende des Monats. Wenn 100.000 Leute das bis dahin machen wollen, bekommen alle den guten Preis. Nicht nur eine handvoll.

Es sind auch nicht nur Aktionsmodelle davon betroffen, sondern du kannst dir den Wagen ja auch noch zusätzlich konfigurieren. Wenn ich ne Farbe will und nicht nur Graustufen, bekomm ich oft keine guten Online-Rabatte. Das gilt nur für das, was irgendwo auf Halde steht.

Laut Website gilt die Prämie auch für Finanzierungen.

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. Juni 2016, 18:41

Auch wenns jetzt arg ins Off Topic rutscht:
Für den Kauf meines GT hatte ich auch "Online-Angebote" gesehen und dort angerufen. Zu dem im Web angebotenen Preis war das Auto nirgendwo lieferbar, die kamen immer mit der Ausrede "ja weiss haben wir nicht, nur ->hier beliebige Farbe einsetzen<_, der kostet aber ->XYZ<- Euro mehr als in unserem Angebot.
Mag sein, daß jemand anders andere Erfahrungen gemacht hat.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Juli 2016, 14:38

Im ersten Halbjahr 2016 lag der Hybridanteil bei Toyota in Deutschland bei 39%! Dabei gibt es noch nicht mal in allen Modellen eine Hybridvariante. (insb. Avensis Hybrid fehlt)
Bei Modellen, die als Hybrid verfügbar sind, ist es durchweg die beliebsteste Motorvariante. Das zeigt, dass die Technologie sich am Markt durchsetzen kann. Andere Hersteller scheinen nur weitestgehend nicht in der Lage, gute Hybride zu bauen.

http://www.automobil-produktion.de/herst…rozent-271.html

Währenddessen erweist sich die staatliche Prämie als Rohrkrepierer... Viel Bürokratie, ewiges Warten auf das richtige Formular, kaum Interesse auf Kundenseite, dafür Top-Anwärter auf Schwarzbuch Bund der Steuerzahler

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 274

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Juli 2016, 14:51

Naja das die Prämie für die Katz ist... was wird denn angeboten mit Prämie?
Prius, Golf GTE, Fcous E, i3 alles 35.000€+ Autos, die mit 4000€ nicht deutlich attraktiver werden. Günstige Lösungen gibt es nicht wirklich. Nissan Leaf ist man ruckzuck teuere, nimmt man Ladekabel, und gering Ausstattung dazu.

Hynundai könnte etwas intressantes auf den Markt werfen: http://www.hyundai.de/Modelle/IONIQ.html
http://www.focus.de/auto/elektroauto/fah…id_5293069.html
Liest sich recht gut die Möhre und unter 30.000€ für einen Plugin-Hybrid sind bisher unerreicht.
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Juli 2016, 15:21

Renault Zoe ist vom Preis her noch konkurrenzfähig, aber dann hört es schon fast auf.

Ob man dringend Plug-In-Hybride braucht anstatt einen normalen Vollhybriden (wie Prius,Yaris, Auris, Rav etc), ist halt die Frage. Das rechnet sich halt wirklich nur für die Leute, die sehr oft relativ kurze Strecken (je nach Modell 20 bis 50 km) fahren. Für den Großteil dürfte der Vollhybrid die kostengünstigere Variante sein. Daher verkauft Toyota auch so viele davon während sich die ganzen Plug-Ins die Reifen platt stehen.

supernova

Schüler

Beiträge: 138

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Tachosoftware entwickeln.

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:02

Und man muss für nen Plugin bzw. e-Auto ne Billige umweltfreundliche Steckdose haben. Auf keinen Fall an der Laterne parken. Und damit sind Städter und viele Leute die zur Miete wohnen meistens raus.
Wir haben uns gestern nen Hybriden Auris Kombi als Ersatz für nen Golf Variant aus 2001 gekauft. Edition-s mit Farbe, Rädern, Led Scheinwerfern und Tönung. 24400 bei Finanzierung. Dazu kommen natürlich noch Zinsen und dazu bekommen wir 2x Service für umsonst. Fand ich fair. Bei der Probefahrt hatte ich die Mühle bei 4,7l fand den Benzinmotor unter Last EXTREM unangenehm und laut. Müsste ich jeden Tag damit auf die Autobahn, könnt er mir gestohlen bleiben. Aber für das primäre Nutzungsprofil: Stadt, Land, 16x ernsthaft Autobahn im Jahr ist es ok. Außerdem muss ich den nicht fahren, sondern meine bessere Hälfte. Als die "Sparsam" gehört hat, war eh alles zu spät. Da kam der Levorg den ich wollte überhaupt nicht mehr in Frage.

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:18

Glückwunsch zum neuen Wagen!
An den Turbineneffekt muss man sich gewöhnen. Ist aber nicht lauter als andere Wagen, sondern nur anders laut. ;)
Auf der Autobahn ist er ja auch nicht die ganze Zeit so laut, sondern nur wenn du beschleunigst und bergauf. Bei konstanter Fahrt hast du meistens ein niedrigeres Drehzahlniveau als die meisten Benziner. Dementsprechend ist es dann auch sehr ruhig.
Für Stadt und Landstraße ist der Wagen perfekt, für die AB immer noch gut.

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

34

Freitag, 15. Juli 2016, 18:50

Die Plug-Ins gobts doch eh nur weil man damit den tatsächlichen Verbrauch so schön runterzaubern kann.
Habe den IS 300h probiert und war in der Stadt sehr angetan. Muss den aber mal auf der AB testen
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

35

Montag, 18. Juli 2016, 16:10

Der IS interessiert mich auch, allerdings ist der gebraucht genauso teuer wie ein GS450h. Teilweise wollen die Verkäufer für nen IS300 mit 50 tkm noch 37k haben, wo man den neu abzüglich Hybridprämie schon für 40 bekommt. Bin bereit 20 bis 25 k auszugeben, solange der Wagen max. 100 tkm gelaufen ist. Da ist das Angebot sehr begrenzt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sxe« (18. Juli 2016, 16:18)


Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

36

Montag, 18. Juli 2016, 18:43

das liegt daran das er oft als F-Sport zu haben ist das Zeug kostet halt mega Aufpreis..
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 19. Juli 2016, 18:33

Selbst ohne F-Sport sind die gebrauchten IS vergleichsweise teuer. Aber ich hab ja keine Eile. ;)

supernova

Schüler

Beiträge: 138

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Tachosoftware entwickeln.

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

38

Freitag, 7. Oktober 2016, 21:55

Der Auris ist nun 2 Wochen bei uns und nach der ersten Autobahnfahrt muss ich sagen, das Motorgeräuch ist wirklich OK. Ich muss auf der Probefahrt einfach zu sehr hingehört haben. Wenn Musik läuft, ist es super angenehm. Bin sehr begeistert von der Mühle UND das Auto verändert den Charakter. Man fährt viel entspannter.
Fehlt eigentlich nur etwas mehr elektrische Reichweite. Ca 10km zB so dass man mit der Mühle, wenn dann Verbrenner in Großstädten verboten werden, einfach elektrisch rein und raus fahren kann.

Hardy63

Schüler

Beiträge: 74

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

39

Samstag, 8. Oktober 2016, 17:01

Ha llo Supernova.
Wir haben auch einen Auris Hybrid und sind sehr zufrieden. :thumbsup:
EZ 4/2013 Top-Ausstattung bis auf Leder. Damaliger NP ca. 25000€
Bis jetzt 37000km ohne Probleme.
Bei den schlechten Straßen tut es manchmal ganz gut vom GT in die "Sänfte"
Auris umzusteigen. Spritverbrauch weniger als 5 Liter.

Gruß
Hardy

sxe

Fortgeschrittener

  • »sxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 10:03

Langsam zahlt sich die Hybridstrategie von Toyota auch in Europa aus. Hier mal ein interessanter Artikel:

https://www.bloomberg.com/news/articles/…s-europe-demand