Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

christian-gt86

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 01:03

mich würde interessieren wer der eine ist der von mt auf at umsteigne würde :D

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 123

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 03:05

Für mich persönlich wäre der Toyobaru ohne Handschaltung, wie ein Toyobaru mit Frontantrieb: Das passt für mich überhaupt nicht.
Ich freue mich auf einen Old-School Sportwagen, den möchte ich auch genauso bedienen...

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 300

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 10:25

ich glaub die allermeisten Automatikklicker trauen sich garnicht, sich zu outen ^^
Wir (zumindest ich) tun doch keinem was :D

Hubby 555

Anfänger

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX KTM Duke R 690

Wohnort: Berlin

Beruf: Angler

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 10:31

Ich muss auch was zu tun haben im Auto.

Hatte aber bei der Probefahrt einen Automatik in Weiss.
Der ist ein wenig sparsamer..... ;)

Mik

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 13:28

Bin bisher einmal mit einem Automatik gefahren und da fehlt einfach etwas.
Vor allem bei Sportwagen würde ich darauf eher ungern verzichten und da ist es mir auch relativ egal, ob er mehr verbraucht oder nicht.

christian-gt86

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 13:38

weil ic hhier immer lese ein sportwagen muss schalter sein was is mit ferarri und co ? da nörgelt ja auch keiner da es die schaltwippen gibt ;)

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 16:44

mich würde interessieren wer der eine ist der von mt auf at umsteigne würde :D
Das war ich!!!


Da ich den GT letzten Mai blind bestellt habe.
Und es sich laut meinem Händler,um ein normales AT getriebe handelt und nicht um ein DSG.
Und da in bis dahin allen vorhandenen Tests, der GT86 mit der Automatik nicht so gut weg kam.
Hatte ich in Logischerweise als handschalter bestellt.

Da ich aber das vergnügen hatte den GT bei einem Fahrdinamik training von Toyota schweiz, auf dem anneau du rhin als AT und als MT zu testen, würde ich den GT bei einer erneuten bestellung sehr warscheinlich als AT bestellen...

Soll nicht heissen, das ich mit dem MT unglücklich bin, aber nach dem ich gesehen habe was das Automatikgetriebe kann... bin ich voll begeistert von dem ding und rate jedem den Automaten mindestens mal Probe zu Fahren
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

christian-gt86

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 17:35

deshalb auch mein kauf einer at :D und wenns mal mehr ps weden solltne is es schon geil mit schaltwippen mit 300-400 ps vielleicht mal zu fahren :D

also selber schuld wer sich ne mt kauft bei so einem geilen at getirebe :P

Beiträge: 1 538

Fahrzeuge: vw golf, e30 cabrioPorsche 928

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 17:57

[quote='christian-gt86','index.php?page=Thread&postID=16832#post16832']weil ic hhier immer lese ein sportwagen muss schalter sein was is mit ferarri und co ? da nörgelt ja auch keiner da es die schaltwippen gibt[/quote]


Woher glaubst du zu wissen dass niemand nörgelt über die Neo-Ferrari's bzw. Sonstigen supercars ohne schalter?

Ich nörgle zb und würd mir sowas mit wippen nicht anschaffen wollen.
:D :D :D

924xyz

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Wohnort: München

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:02

Ich nörgle zb und würd mir sowas mit wippen nicht anschaffen wollen.
:thumbsup:

Bei einigen deutschen (hust) Premium-Herstellern gibt es stärkere Motorisierungen auch nur noch mit AT. Warum? Ich vermute mal, daß hier an diversen Teilen gespart wird und die Software (AT) den Wagen dann vor dem Benutzer schützt. Aber vielleicht kann hier noch jemand Fundierteres beisteuern ...

Teut

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Hilden

Beruf: Irgendwas mit Spielen

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:20

Bei meinem vorherigne Wagen war AT vorgeschrieben weil das Getriebe/Kupplung sonst das Drehmoment nicht aushält. Als Schalter war derselbe Wagen langsame rund hatte einiges PS weniger.

Ich schätze mal da liegt der Grund.

Beiträge: 999

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:25

Automatikgetriebe können besser und einfacher hohe Drehmomente aufgrund des Wandlers Übertragen.
Bei Manuellgetriebe müssten mehrere Kupplungspakete (Kupplungsscheibe+Druckplatte)
vorhanden sein um die Kraft zu übertragen.
Das Kupplungspaket benötigt um einiges mehr Platz als der Wandler des Automatikgetriebes.
Ebenfalls kann bei gleicher Baugröße des Getriebes mehr Gänge realisiert werden (Planetengetriebe http://www.rohloff.de/de/technik/speedhu…zu_1/index.html )

Gibt aber noch mehr unterschiede ^^ Baukosten, Schutz vor Verschalten, usw...
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EX - G Fahrer« (26. Dezember 2012, 19:37)


teking

Schüler

Beiträge: 71

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 23:25

weil ic hhier immer lese ein sportwagen muss schalter sein was is mit ferarri und co ? da nörgelt ja auch keiner da es die schaltwippen gibt



Woher glaubst du zu wissen dass niemand nörgelt über die Neo-Ferrari's bzw. Sonstigen supercars ohne schalter?

Ich nörgle zb und würd mir sowas mit wippen nicht anschaffen wollen.

Ich kann da auch gar nicht genug über die Ferraris, die neuen Porsches und so nörgeln .
Als kleines Kind war ich schon als Autofreak immer begeistert zum Bsp. von der Schaltkulisse der Ferraris und jetzt wo ich erwachsen bin und mir einen sportler kaufen kann gibts nur mehr Automatik teile und elektronische Handbremsen. Ich kann mir schon gar keine Autosendungen und Autzeitschriften mehr anschauen weil man nur mehr so blöde elektronische Handbremsen, DSG´s und Frontangetriebene "sportler" alla scirocco sieht. Und ich da sonst noch durchdrehen würde. Autos mit diesen Dingen sind für mich einfach keine Autos mehr, sondern nur mehr Pseudo Poser fahrzeuge für Leute die nicht mehr richtig ein Auto fahren können/wollen oder das Auto nur zur show haben, obwohl diese selber gar nicht Autobeigeistert sind. Ich könnte jetzt da eine richtige Liste drüber schreiben, aber es geht ja nur um Handschaltung und Automatikgetriebe

christian-gt86

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 23:43

hmmm.. hab das mitm nörgeln irgendwie anderst gemeint :D

ferarri und co werden schon wissen warum sie schaltwippen verbauen wird ja nen grund haben und der kann kaum schlecht sein denk ich mal bei so autos !

denke toyota wird sich auch schon dabei was gedacht haben bei den wippen und nciht nur machen für die schaltfaulen ;)

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 300

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 23:50

sehe das genauso wie meine Vorposter, bei den PS einiger Sportwagen ist ein Schaltgetriebe einfach nicht mehr Zeitgemäß UND die Automatik ist effektiver beim fahren, schaltet schneller,theoretisch perfekt und wer sich einen Ferrari leistet kann interessiert sich eh nicht für Spritpreise - außer er spekuliert damit an der Börse ^^

Detailer

Erleuchteter

  • »Detailer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 06:51

Denke mal zum einen Teil hat es auf alle Fälle etwas mit der Kraftübertragung zu tun. Auf der anderen Seite denkle ich, dass das ganze auch Zielgruppenorientiert ist ;) Man sieht doch schon hier im Forum, dass die wenigsten User den Wagen artgerecht bewegen ... ich gehe mal davon aus, dass das im Ferarri Kreis noch wesentlich verbreiteter ist. Wieviel Prozent der Supersportwagenfahrer bewegen das Auto den "artgerecht"? 5%? Denke mal so viel werden es gar nicht sein. Die übrigen 95% wollen doch Ihre Automatik und den Komfort dadurch auch nicht in einem Supersportwagen missen :whistling:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 300

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 09:12

stell dirmal das Gelächter vor, wenn sich ein Ferrarifahrer verschaltet. Mit Automatik schaltet er praktisch immer Perfekt, das hilft beim Posen ^^

Ela13

Profi

Beiträge: 1 508

Fahrzeuge: GT86 asphalt grau (Sommer) Yaris (Winter) Cougar R4 (daily) Capri 2,8 super i (H-Kennzeichen)

Wohnort: Bayern, am schwäbischen Meer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 09:27

Nur mal angemommen, die Automatik würde keinen Aufpreis kosten, dann wäre mein Gatte durchaus ins Grübeln gekommen.....

Er hat den BRZ Automatik probegefahren und war ganz und gar nicht abgeneigt davon. Ich bin ihn nicht gefahren, drum kann ich mir kein Urteil erlauben. :)

Mir hat der GT von anfang an mit der Handschaltung gefallen, ich schalte halt auch gern. Und drum bin ich auch nicht bös wegen dem Aufpreis. ;)
Seit 28. März 13 :thumbsup:
Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

Detailer

Erleuchteter

  • »Detailer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 09:42

Gefahren bin ich ebenfalls beide :thumbup: Von der AT war ich ebenfalls mehr als positiv überrascht. Das Schalten mit den Wippen hat Spaß gemacht (Playstation Feeling 8o ) und als altmodische Wandlterautomatik hat sich die Automatik im Toyota nicht gezeigt ... vom Gefühl her hat es sich fast wie ein Doppelkupplungsgetriebe angefühlt, was ich als durchaus positiv beschreiben würde :thumbsup: Wenn ich also den GT86 auch im Alltag fahren würde, wäre es wahrscheinlich eine höchst schwierige Entscheidung geworden.

... da der GT86 aber ein Spaßmobil werden wird, war die Entscheidung einfach :D
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

McDux

Profi

Beiträge: 1 123

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 10:01

ist es nicht auch viel vom Fahrprofil abhängig? Ich fahr z.B. aktuell ca. 90% Innerorts. Da geht mir speziell zur Rush Hour das manuelle Walten und Schalten ganz schön aufn Keks. Ein knackiges Sportgetriebe nervt dann nach 10km dann auch kräftig.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."