Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. November 2015, 20:49

Also bei der Öltemp. habe ich mal eine Warung eingestelle. Diese ist aber extrem "nervig" und wiederholt sich.
Daher leider ungeeignet :huh:
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 28. November 2015, 00:21

Zitat


Wozu dient die G-Force-Warnung?


Um mich bei schlechtem Wetter zur Vorsicht zu mahnen. Letztlich natürlich Spielerei.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 343

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

23

Samstag, 28. November 2015, 10:45

Also bei der Öltemp. habe ich mal eine Warung eingestelle. Diese ist aber extrem "nervig" und wiederholt sich.
Daher leider ungeeignet :huh:



Genau das ist leider das Problem. Hatte ich zuerst auch aber man kann leider keine einmalige Meldung anmachen.

Kommt es bei euch auch manchmal vor, dass der Sensor für die Öltemperatur ganz kurz utopisch hohe Werte anzeigt?
Ist extrem nervig weil dann der Temperaturverlauf auf der Earth Karte entsprechend farblich normiert wird und dann alles grün angezeigt wird.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 2 996

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

24

Montag, 29. Februar 2016, 09:26

Hat jemand die Restreichweite mal vernünftig hinbekommen? Bei mir kommt da bei vollem Tank gute 1600km :D Das wäre geil... aber naja :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 520

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

25

Montag, 7. März 2016, 21:14

Beide Einträge funktionieren recht zuverlässig. Restreichweite LT (RRW LongTerm) berechnet sich aus dem Tankvolumen und dem im Steuergerät abgelegten Durchschnittsverbrauch. Die Resrtreichweite Trip legt den von Torque seit dem letzten Motorstart ermittelten Kraftstoffverbrauch zugrunde und zeigt Dir die Tendenz, ob Du die LongTerm-Restreichweite erreichst oder besser Gas rausnimmst ;) .

"Restreichweite", "RRW Trip", "2129", "(A/2)/([ff1208])*100", "0", "600","km", "7C0"

"Restreichweite LT","RRW LT","2129","(A/2)/([ff5203])*100","0","600","km","7C0"

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

patx (10.03.2016), AnPe (30.09.2016)

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86, seriennah :D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. März 2016, 23:08

Hi. Erstmal vielen Dank für die Arbeit, die Du Dir damit gemacht hast. Die meisten PIDs funktionieren super, ich glaube aber, dass der Verbrauch Trip zu wenig anzeigt (Verbrauch momentan habe ich noch nicht getestet)

Es errechnet sich immer ein Verbrauch von um die 7 Liter, was eine RRW von etwa 650 Litern bei vollem Tank anzeigt.
Mein realer Verbrauch liegt aber bei um die 11 Liter (ca ein Liter mehr als der Bordcomputer anzeigt), womit ich gut 400 km weit komme.

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 520

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. März 2016, 22:00

Zweiter Versuch, nachdem mich das Forum kurz mal ausgeloggt hatte und damit mein Text perdü war. Sch.....

Erste Erklärung für seltsame Restkilometer: Dein Tankgeber kann maximal 47,5 Liter anzeigen, alles darüber ist ganz einfach voll und wird ignoriert. Bitte kalkuliere ein, dass Du bereits mindestens 36km (bei 11l/100km Durchschnittsverbrauch), 40km (bei 10l/100km) oder 50km (bei 8l/100km) gefahren bist, bevor Du in den Messberich kommst und Du den angezeigten Werten glauben kannst...

Zweite Erklärung: Dein Steuergerät hat vermutlich Bullshit im Register [ff5203] gespeichert. Da steht wohl irgendwas mit 7,xx l/100km drin. Deshalb solltest Du da mal einen Reset durchführen. Wähle in Torque eine freie Stelle auf dem Display, drücke länger auf diese freie Stelle und "Anzeige ergänzen", wähle den letzten Punkt im jetzt erscheinenden Menu ("Drucktaste (...)") und dann "Strecke zurücksetzen" (erster Menupunkt). Du hast jetzt einen neuen Button auf dem Display namens "Fahrt Reset". Wenn Du mit dem Steuergerät verbunden bist, drücke drauf und die Angabe in [ff5203] wird zurückgesetzt.

Jetzt interessiert uns natürlich alle, ob Deine Restreichweite nun sinnvoler anzeigt (bei mir sieht's gut aus). Deshalb freuen wir uns auf eine Rückmeldung ;)

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86, seriennah :D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 31. März 2016, 15:53

Zweiter Versuch, nachdem mich das Forum kurz mal ausgeloggt hatte und damit mein Text perdü war. Sch.....

Erste Erklärung für seltsame Restkilometer: Dein Tankgeber kann maximal 47,5 Liter anzeigen, alles darüber ist ganz einfach voll und wird ignoriert. Bitte kalkuliere ein, dass Du bereits mindestens 36km (bei 11l/100km Durchschnittsverbrauch), 40km (bei 10l/100km) oder 50km (bei 8l/100km) gefahren bist, bevor Du in den Messberich kommst und Du den angezeigten Werten glauben kannst...

Zweite Erklärung: Dein Steuergerät hat vermutlich Bullshit im Register [ff5203] gespeichert. Da steht wohl irgendwas mit 7,xx l/100km drin. Deshalb solltest Du da mal einen Reset durchführen. Wähle in Torque eine freie Stelle auf dem Display, drücke länger auf diese freie Stelle und "Anzeige ergänzen", wähle den letzten Punkt im jetzt erscheinenden Menu ("Drucktaste (...)") und dann "Strecke zurücksetzen" (erster Menupunkt). Du hast jetzt einen neuen Button auf dem Display namens "Fahrt Reset". Wenn Du mit dem Steuergerät verbunden bist, drücke drauf und die Angabe in [ff5203] wird zurückgesetzt.

Jetzt interessiert uns natürlich alle, ob Deine Restreichweite nun sinnvoler anzeigt (bei mir sieht's gut aus). Deshalb freuen wir uns auf eine Rückmeldung ;)

Grüßle Fred


Vielen Dank erstmal, dass Du Dir immer wieder die Arbeit machst :)

Um die erklärten Probleme auszuschließen, habe ich einen Streckenreset bei halb vollem Tank gemacht. Leider wurde es dadurch eher schlimmer :) Der Verbrauch liegt nun bei etwa 7 Litern...

Ich werde am Wochenende aber einmal Tanken, um die erste Erklärung bei mir nachzuvollziehen^^

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 520

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 31. März 2016, 21:03

Wenn alle Stricke reisen, musst Du die Formel empirisch korrigieren. Geht mit einem erweiterten Dreisatz. Erstmal volltanken und dann den Tankfüllstand bei 50 und 250km aufschreiben.

Tankfüllstand nach 50km: x Liter
Tankfüllstand nach 250km: y Liter
Gerechneter Verbrauch: (x-y)/2 l/100km

Jetzt tanken. Was Du nachtankst (z Liter) ergibt dann den tatsächlichen Durchschnittsverbrauch z/2,5 l/100km

Wenn man den tatsächlichen durch den gerechneten Verbrauch dividiert, ergibt sich ein Faktor k, den man in die untenstehenden Formel einfügt:

"Restreichweite LT","RRW LT","2129","((A/k)/2)/([ff5203])*100","0","600","km","7C0" oder etwas verkürzt

"Restreichweite LT","RRW LT","2129","(A/k)/([ff5203])*50","0","600","km","7C0"

Der Faktor k wird bei 1,1-1,3 liegen. Viel Spass bein "Eichen".

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

30

Freitag, 1. April 2016, 14:13

Wow, schöne Kurzaleitung. Gleich ins Wiki - wenn es denn kommt


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 29. September 2016, 16:26

Eine merkwürdige Verhaltensweise habe ich bemerkt. Die Anzeige von "Verbrauch Trip" in l/100km liegt bei mir auf dem zweiten Screen. Offensichtlich wird die Anzeige aber erst aktiv, wenn ich das erste mal dorthin blätter. Beispielsweise habe ich schon 100 km hinter und würde daher einen relativ konstanten Wert erwarten, wenn ich dann das erste Mal dorthin schalte. Stattdessen schwankt der Wert in den nächsten Sekunden deutlich. Oder ein anderes Mal schalte ich noch in der Warmlaufphase nach 2km Fahrt (unter 40° Öltemperatur) und im dahinrollen im vierten Gang dahin und wunder mich über eine unglaubwürdige Anzeige von 5,x l/100km, die dann erst langsam steigt.
Habt ihr das auch beobachtet und betrifft das auch andere Werte wie z.B. die Reichweite Trip? Kann man dagegen etwas tun?

Size

Profi

Beiträge: 855

Fahrzeuge: TRD GT86 STAGE3 Turbo

Wohnort: Hamburg

Beruf: Soldat, Student

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 29. September 2016, 19:58

Da habe ich doch auch glatt 2 Probleme bei mir.

1. Öl Temp. Wenn ich mehrer Sekunden die Temp Anzeige drinne habe verliert das Nexus den Kontakt zum Adapter. Ich muss den Adapter dann aus und wieder einstecken. Das müsste dann ja am Adapter liegen oder? :?: (Hardware ist ein Nexus 7.2)

2. Verbrauch in l/h und ccm/min. Diese beiden Anzeigen liefen bei mir erst ohne Probleme (Beim Reisbrennen auf der Rennstrecke) I.wann aber gibt es keine Werte mehr dazu :( Sprich er zeigt nichts mehr an. Woran kann das liegen? Hat jmd sonst vllt die PID dafür?


MfG

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 29. September 2016, 20:15

Da habe ich doch auch glatt 2 Probleme bei mir.

1. Öl Temp. Wenn ich mehrer Sekunden die Temp Anzeige drinne habe verliert das Nexus den Kontakt zum Adapter. Ich muss den Adapter dann aus und wieder einstecken. Das müsste dann ja am Adapter liegen oder? :?: (Hardware ist ein Nexus 7.2)

2. Verbrauch in l/h und ccm/min. Diese beiden Anzeigen liefen bei mir erst ohne Probleme (Beim Reisbrennen auf der Rennstrecke) I.wann aber gibt es keine Werte mehr dazu :( Sprich er zeigt nichts mehr an. Woran kann das liegen? Hat jmd sonst vllt die PID dafür?


MfG
1. Wenn es ein "20€" Adapter ist, Fast-Reading oder wie das heißt in Torque deaktivieren. Die kommen nach gewisser Zeit mit schnellen Lesevorgängen nicht klar.
2. Keine Ahnung, wenn die PID schon vorher funktionierte, und plötzlich nicht, würde ich es auf die Hardware (Adapter) schieben.

psyke

Meister

Beiträge: 2 036

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 29. September 2016, 22:58

Mal hat man Glück, mal Pech mit den adaptern - mein billiger funktioniert super am Nexus 7.

Hatte auch mal sporadisch wegfallende Anzeigen bei Torque - kamen aber wieder.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Size

Profi

Beiträge: 855

Fahrzeuge: TRD GT86 STAGE3 Turbo

Wohnort: Hamburg

Beruf: Soldat, Student

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

35

Freitag, 30. September 2016, 03:11

1. Wenn es ein "20€" Adapter ist, Fast-Reading oder wie das heißt in Torque deaktivieren. Die kommen nach gewisser Zeit mit schnellen Lesevorgängen nicht klar.


Aber AFR und Boost werden doch auch sehr schnell gelesen oder nicht :?: Naja ich probiere es mal :thumbup:

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

36

Freitag, 30. September 2016, 06:09

1. Wenn es ein "20€" Adapter ist, Fast-Reading oder wie das heißt in Torque deaktivieren. Die kommen nach gewisser Zeit mit schnellen Lesevorgängen nicht klar.


Aber AFR und Boost werden doch auch sehr schnell gelesen oder nicht :?: Naja ich probiere es mal :thumbup:
Also damals wurden bei meinem "offizielen" Adapter über 10 Werte in millisekunden aktualisiert.
Momentan nutze ich etwas ganz anderes für solche Zwecke, kann ich dir leider nicht wirklich beantworten.

Wieviele Werte bzw. PID's werden bei dir derzeit auf einmal abgefragt? Testweise ein paar deaktivieren und beobachten.
Schau auch mal in den ganzen Einstellungsoptionen von Torque genauer nach, da gibts doch einige Sachen die man deaktivieren/aktivieren lassen sollte bei gewissen Szenarien.

Size

Profi

Beiträge: 855

Fahrzeuge: TRD GT86 STAGE3 Turbo

Wohnort: Hamburg

Beruf: Soldat, Student

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

37

Freitag, 30. September 2016, 12:23

Also damals wurden bei meinem "offizielen" Adapter über 10 Werte in millisekunden aktualisiert.
Momentan nutze ich etwas ganz anderes für solche Zwecke, kann ich dir leider nicht wirklich beantworten.

Wieviele Werte bzw. PID's werden bei dir derzeit auf einmal abgefragt? Testweise ein paar deaktivieren und beobachten.
Schau auch mal in den ganzen Einstellungsoptionen von Torque genauer nach, da gibts doch einige Sachen die man deaktivieren/aktivieren lassen sollte bei gewissen Szenarien.


Also ich habe verschiedene Seiten. Die ÖlTemp habe ich extra auf einer eigenen Seite. Sonst habe ich teilweise bis zu 10 Werten drauf. Die aktualisieren sich bei mir alle unterschiedlich. Boost und AFR sehr häufig. (Dauer grünes Licht) Intake und Cat Temp ändern sich ca. 2-3 mal pro Sekunde.

Ich werde bei nächster Gelegenheit mal bisschen rumschauen.

Danke für die vielen Vorschläge.

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:28

Ich zitier mich nochmal selber, wäre wirklich an einer Lösung interessiert, so dass die Verbrauchsanzeige funktioniert auch wenn sie nicht auf dem ersten Screen liegt. Sollen doch so viele Informatiker hier vertreten sein... ;)

Eine merkwürdige Verhaltensweise habe ich bemerkt. Die Anzeige von "Verbrauch Trip" in l/100km liegt bei mir auf dem zweiten Screen. Offensichtlich wird die Anzeige aber erst aktiv, wenn ich das erste mal dorthin blätter. Beispielsweise habe ich schon 100 km hinter und würde daher einen relativ konstanten Wert erwarten, wenn ich dann das erste Mal dorthin schalte. Stattdessen schwankt der Wert in den nächsten Sekunden deutlich. Oder ein anderes Mal schalte ich noch in der Warmlaufphase nach 2km Fahrt (unter 40° Öltemperatur) und im dahinrollen im vierten Gang dahin und wunder mich über eine unglaubwürdige Anzeige von 5,x l/100km, die dann erst langsam steigt.
Habt ihr das auch beobachtet und betrifft das auch andere Werte wie z.B. die Reichweite Trip? Kann man dagegen etwas tun?

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86, seriennah :D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

39

Montag, 16. Januar 2017, 07:46

versuch sie doch einfach ein zweites mal auf die erste seite zu legen. und wenn das nur im Hintergrund ist

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AP756 (16.01.2017)

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:14

Hab jetzt mal eine Tankfüllung lang Torque konsequent mitlaufen lassen und auf dem ersten Screen unter anderem Tank- und Verbrauchsinformationen anzeigen lassen. "Verbrauch LT" passt überhaupt nicht, lag am Ende bei 7,6 l/100km während im Kombiinstrument 9,3 gezeigt wurden und sich an der Zapfsäule im Schnitt 9,5 l ergaben. Funktioniert der Wert bei jemandem? Ansonsten läuft es super mit Torque und fest installiertem Handy.