Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juli 2015, 20:32

PIDs für Torque

Ein paar PIDs für Torque

Was eigentlich einfach aussah, hat sich nun doch etwas zum "Langzeitprojekt" ausgewachsen und ich bin sicher noch nicht fertig. Dennoch habe ich mich entschlossen, mal einen Zwischenstand zusammenzuschreiben. Zur Vereinfachung des Ganzen werde ich versuchen, eine Datei mit all den PIDs anzuhängen auf die ich hier noch etwas eingehe (oder auch nicht).

Motoröl: Der in Torque pro einebaute PID funktioniert bei mir nicht, daher ist der altbekannte "2101" weiter im Set.

Bordnetzspannung: Dies ist die Klemmenspannung an der Lichtmaschine (B+). An diesem Wert kann man ablesen, ob die Batterie gerade geladen wird oder nicht.

Radgeschwindigkeiten: Dank der ABS-Sensoren kann man jedes Rad einzeln nach seiner Geschwindigkeit fragen. Damit könnte man auch zum Beispiel eine "Durchdreherkennung" aufbauen und schauen, ob ein Drift schön ist :-). Macht aber alles in allem nicht wirklich Sinn. Ich heisse nicht Jeremy Clarkson und habe die Augen - besonders beim Drift - auf der Strasse.

Geschwindigkeitsmittelwert VA: Sozusagen als Beispiel hier die mittlere Geschwindigkeit der beiden Vorderräder. Diese Angabe ist weitgehend identisch mit der Geschwindigkeitsangabe vom OBD im Orginal-PID-Satz von Torque. Je nach Geschwindigkeit ist aber doch ein feiner Unterschied da, der sich darauf begründet, dass der Geschwindigkeitswert aus dem Steuergerät bereits kompensiert ist (der ist sozusagen schlupfkorrigiert). Bei Konstant 100 km/h ist die Abweichung schonmal 0-2 km/h, je nachdem, ob bergauf, bergab, beschleunigt oder im Schiebebetrieb gefahren wird...

Radbeschleunigungen: Damit liesse sich das Blockieren und Durchdrehen einzelner Räder feststellen und vergleichen. Für mich ist das aber eher akademisch, da ich im Zweifelsfall sowieso nicht auf die Anzeige achten kann.

Schlupfindikator: Dieser Wert ist noch nicht richtig ausgetestet, da darf jeder daran rumspielen und sich bei der Anzeige austoben. Das Ergebnis ist 0 oder 1, man kann damit also eine grüne Lampe anschalten...

Tankfüllstand: Jetzt wird es interessanter. Dieser Wert ist nämlich recht genau und lässt mich wissen, wieviel Sprit noch im Fass ist. Und man kann mit dieser Angabe weiterrechnen. Hier in meinem Set habe ich einen "optischen" Korrekturfaktor verwendet, damit der Tank beim Volltanken auch voll anzeigt ( Faktor 1,88 ), für weitere Berechnungen ist der Faktor 2 zugrundegelegt. Der stimmt unter 47,5 Liter Tankfüllstand. Mit meinem Korrekurfaktor kommt die Reserveleuchte bei 9,6 Litern, mit Faktor 2 bei 9,0 Liter. Kann jeder nach eigenem Gutdünken anpassen.

Verbrauch, momentan: Habe ich als Beispiel mit reingenommen, damit man sieht, wie man interne PIDs umbenennen und ausgeben kann.

Verbrauch Trip: Jetzt wird es interessanter. Dieser Wert zeigt den Durchschnittsverbrauch seit dem letzten Motorstart.

Verbrauch LT: Langzeitverbrauch (was so im Steuergerät steht). Der kann sich schon mal deutlich vom Tripverbrauch unterscheiden und ist damit für eine Trendanzeige geeignet.

Restreichweiten: Jetzt wird es richtig interessant. Man kann mit den Verbräuchen und dem Tankinhalt nämlich fürstlich rechnen und damit unterschiedliche Restreichweiten generieren. Ich habe mir die RRW LT (Restreichweite Langzeit) und RRW Trip auf ein Display gelegt, weiss also, wie weit mein Tank noch reicht und kann über RRW Trip schauen, ob es bei meinem aktuellen Fahrstil auch wirklich reicht.

Wie importiert man jetzt diese Datei GT86-1-DE.csv? Den Text unten (den zwischen den Sternchen) in eine Datei namens GT86-1-DE.csv kopieren. Nun nehme man einen Filemanager, stelle ihn so ein, dass man versteckte Dateien sieht, sucht nach dem Verzeichnis .torque, wechselt dort in das Verzeichnis extendedpids und kopiert diese Datei dort rein. Wenn man jetzt Torque startet und bei Einstellungen "Zusätzliche PIDs/Sensoren" und dort das Menu (mit den drei Punkten) aufruft, kann man ein vorkonfiguriertes Set zu Torque hinzufügen und siehe da, dort gibt es die Liste GT86-1-DE. Importieren und schon hab ihr euch jede Menge Schreibarbeit gespart.

Bin mal gespannt auf die Rückmeldungen und eure Ideen, was man mit den Werten so alles anfangen kann. Viel Spass beim Spielen.

Grüßle Fred


GT86-1-DE.csv
***************************************************************
."Name", "ShortName", "ModeAndPID", "Equation", "Min Value", "Max Value", "Units", "Header"

"Motoröl GT86", "MotÖl", "2101", "AC-40", "-40", "210","°C", "7E0"

"Bordnetzspannung","B+","2113","A/10","0","20","V","7C0"

"Radgeschwindigkeit VR","Vrad VR","2103","A*1.2797264","0","192","km/h","7B0"

"Radgeschwindigkeit VL","Vrad VL","2103","B*1.2797264","0","192","km/h","7B0"

"Radgeschwindigkeit HR","Vrad HR","2103","C*1.2797264","0","192","km/h","7B0"

"Radgeschwindigkeit HL","Vrad HL","2103","D*1.2797264","0","192","km/h","7B0"

"Radbeschleunigung VR","Arad VR","2142","A*400.11/255-200.84","-200.84","199.27","m/s²","7B0"

"Radbeschleunigung VL","Arad VL","2142","B*400.11/255-200.84","-200.84","199.27","m/s²","7B0"

"Radbeschleunigung HR","Arad HR","2142","C*400.11/255-200.84","-200.84","199.27","m/s²","7B0"

"Radbeschleunigung HL","Arad HL","2142","D*400.11/255-200.84","-200.84","199.27","m/s²","7B0"

"Tank Füllstand", "Tank", "2129", "A/1.88", "0", "100","L", "7C0"

"Geschw.-Mittelwert VA", "Vmittel VA", "2103", "(A+B)/2*1.2725682", "0", "192","km/h", "7B0"

"Verbrauch momentan","Verbrauch mom.","","[ff1207]","0","60","L/100km","auto"

"Verbrauch Trip","Verbrauch Trip","","[ff1208]","0","30","L/100km","auto"

"Verbrauch Langzeit","Verbrauch LT","","[ff5203]","0","30","L/100km","auto"

"Restreichweite", "RRW Trip", "2129", "(A/2)/([ff1208])*100", "0", "600","km", "7C0"

"Restreichweite dynamisch", "RRW dyn", "2129", "(A/2)/([ff1207])*100", "0", "600","km", "7C0"

"Restreichweite LT","RRW LT","2129","(A/2)/([ff5203])*100","0","600","km","7C0"

"Schlupf-Indikator", "Schlupf", "213d", "A/5", "0", "1","off", "7B0"
******************************************************
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AP756« (12. Juli 2015, 22:02)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Falcon (13.07.2015), masterdot (13.07.2015), Er1c (13.07.2015), Labskaus (13.07.2015), beneq_1988 (14.07.2015), AnPe (15.07.2015), Schnuller (27.11.2015), ecospeed (29.02.2016), rtv (09.03.2016)

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Juli 2015, 06:34

Wow, danke fürs Zusammenschreiben!

Restreichweite dynamisch werde ich heut gleich mal probieren. :D

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2015, 08:05

Wow! Wo hast du die denn alle ausgegraben? Danke fürs Teilen!

Nur schade, dass bei mir die Torque Updatefrequenz so niedrig ist. Ein Wert alle 2-3s ist gut genug für den Durchschnittsverbrauch, aber bei weitem nicht, um aus Geschwindigkeitsdifferenzen irgendwelche Schlüsse zu ziehen.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

masterdot

Schüler

Beiträge: 57

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: München

Beruf: IT-Security

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Juli 2015, 08:19

Hi Fred,

sehr cool, vielen Dank für die Liste!

Kannst du denn beschreiben, wie du zu den Werten kommst?

Das Open-Flash-Tablet kann ja ab kommender Version (Laut apeX [Sammelbestellung Open Flash Tablet])

Zitat

- Lateral G
- Acceleration G
- Deceleration G
- Yaw (drifting!)
- Brake pressure
- Steering wheel angle
- Individual tire air temperatures
- Individual wheel speeds
- Individual wheel spin
Die Beschleunigungen könnten auch mit nem Gyro im OFT passieren, aber zumindest die Reifentemperaturen muss OFT ja irgendwie übers OBD berechnen.
Wäre sehr geil, wenn wir das auch ohne OFT berechnen können.

Wenn ich da irgendwo helfen kann, gerne :)

Viele Grüße
Dennis

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 205

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Juli 2015, 09:01

Kann ich die ganzen Werte auch mittels OFT abrufen oder geht das nur mit besagtem Torque?
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Juli 2015, 09:55

Guten Morgen allerseits. Kurze Antwort auf die Fragen der letzten Stunden:

- ich kenne (bisher) keinen Weg, wie man PIDs im OpenFlashTablet eingeben kann. Daher geht im Moment nur Torque.

- Die Liste ist das Ergebnis generationslanger Suche und von unermüdlichem Ausprobieren :D . Die meisten PIDs (die mit den elend langen Konstanten) sind Anpassungen und Umrechnungen auf einen Standard-GT86 mit manuellem Getriebe. Die Werte, die man auf dem OBD2 auslesen kann, sind fast alle nicht auf die Toleranz und Anzeigebereich des Sensors angepasst und daher nie die wissenschaftliche Wahrheit. Für Vergleiche und (nach geringfügiger Anpassung) sind sie für den Alltag aber gut zu gebrauchen.

Jetzt zu den zusätzlichen Angaben, die mein Freund Shiv im OFT anzeigen will:
- Lateral G: Habe keinen Sensor dafür gefunden. Lässt sich annähernd über die Radbeschleunigungen rechnen. Die gibt es ja. Fehlerquellen: Schlupf, Kraftschlussbeiwert, Drehmasse der Räder etc.
- Acceleration G: Siehe Lateral G.
- Deceleration G: Siehe Lateral G.
- Yaw (drifting!): Kein Sensor gefunden. Das Ergebnis lässt sich auch über die Radgeschwindigkeiten rechnen, ist aber sicher sehr ungenau.
- Brake pressure: Kein Sensor und bisher kein PID gefunden, klingt aber realistisch, da das ABS-Steuergerät so etwas wissen sollte.
- Steering wheel angle: Kein Sensor vorhanden, geht nur über Berechnung der Radgeschwindigkeiten, sehr ungenau (bisher zumindest).
- Individual tire air temperatures: Den PID will ich auch wissen
- Individual wheel speeds: Das haben wir bereits.
- Individual wheel spin: Das haben wir auch schon.

Grüßle Fred

@Dennis: Klar doch, jede Idee ist willkommen. Dann kann man immer noch sehen, wie man das realiosiert bekommt. In Sachen Gyro: Wäre schon toll. Das OFT hat sowas aber nicht eingebaut und das, was landläufig in Handys eingebaut wird, ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss... Ich mache auf jeden Fall meine "interne Ideensammlung" auf und schaue mal, welche Ideen man noch umsetzen kann.
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AP756« (13. Juli 2015, 10:05)


VeilSide

Meister

Beiträge: 2 205

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2015, 19:09

Also den Lenkwinkel kann man sich übern CAN von der Lenkung holen (zumindest technisch geht es, ob die spezielle JTEKT Lenkung das anbietet ist ne andere Frage).

Bezüglich Yaw etc. Neuere ESPs haben auch Gierratensensoren etc., vermutlich kann man dort auch die entsprechenden CAN Botschaften abgreifen.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Flasher

Meister

Beiträge: 2 241

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juli 2015, 10:27

Geill - besonders die Raddrehzahl der einzelnen Räder. Dadurch kann man feststellen, wie stark sich der Radumfang der Räder unterscheidet.



Nur schade, dass bei mir die Torque Updatefrequenz so niedrig ist. Ein Wert alle 2-3s ist gut genug für den Durchschnittsverbrauch, aber bei weitem nicht, um aus Geschwindigkeitsdifferenzen irgendwelche Schlüsse zu ziehen.


Das hat was mit dem OBD Adapter zu tun. Wenn du ein OBDLink verwendest, ist das alles schnell genug.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Pedrobear

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juli 2015, 10:37

Gibt es eine PID für den Öldruck? Oder geht das schon von Haus aus wenn ichs einfach standart auswähle?
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Juli 2015, 13:04

Coole Sache! Werde ich mich demnächst auch mal mit auseinandersetzen.

Also den Lenkwinkel kann man sich übern CAN von der Lenkung holen (zumindest technisch geht es, ob die spezielle JTEKT Lenkung das anbietet ist ne andere Frage).

Bezüglich Yaw etc. Neuere ESPs haben auch Gierratensensoren etc., vermutlich kann man dort auch die entsprechenden CAN Botschaften abgreifen.

Lenkwinkelsensor, Beschleunigungs- und Gierratensensor hat jedes mit ESP ausgestattete Fahrzeug. Die Frage ist aber, ob die Daten auf dem CAN liegen, oder nur intern im ESP-Modul verwendet werden. Einige Fahrzeuge haben auch mehrere, getrennte Busse und an der OBD-Dose steht nur ein Teil zur Verfügung.

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Juli 2015, 13:59

Keine PID für Öl Druck
__________________

psyke

Meister

Beiträge: 2 062

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:13

Hab es jetzt mehrfach versucht, csv erstellt, auf Trennzeichen geachtet, importiert - nichts passiert.

Kannst du nicht die csv irgendwo hosten und hier bereit stellen? Das wäre super.

Pedrobear

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:15

Keine PID für Öl Druck

Also nur über Nachrüst Anzeige machbar?

Muss man ja abgreifen können den Öldruck oder wenn es das Auto auch messen kann.
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

Zylone69

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Fahrzeuge: Subaru BRZ 2.0i Sport, Yamaha XJ 900F

Wohnort: Königreich Württemberg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Juli 2015, 16:02

@psyke

Was meinst du mit nix passiert ? Du kannst die importierten PIDs im Dashboard nicht auswählen/hinzufügen ?
Das ging bei mir. Kopiert, ins Notepad eingefügt, als csv abgespeichert bzw. umbenannt und importiert. Allerdings sind die Umlaute und Hochzahlen als "?" dargestellt. Ob die PIDs tatsächlich gehen, hab ich noch nicht ausprobiert.
Information verwirrt - Kommunikation beruhigt !

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 205

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Juli 2015, 21:19

Also Lenkwinkel hat das ESP nicht selbst, sondern greift diesen über den CAN/FlexRay (i.A. von der Lenkung) ab. Gibt nur wenige Fahrzeuge mit eigenem Lenkwinkelsensor.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Flasher

Meister

Beiträge: 2 241

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Juli 2015, 21:13

So ich hatte heute die Gelegenheit die PIDs der Radgeschwindigkeit auszuprobieren. Es funktioniert zwar, doch liegt das Inkremet wohl bei 1,2 km/h. Das ist natürlich etwas ungenau, und für irgendwelche Späße wie Schlupfmessungen oder so, nur bedingt nutzbar.

Der Hauptgrund warum ich diese Werte auslesen wollte ist, dass aufgrund eines Plattens einer meiner Reifen neuer ist als die anderen und ich mir sorgen gemacht habe wegen dem geänderten Radumfang. Impliziert nämlich probleme mit ABS, ESP und dem Torsen-Diff, sofern die Reifen auf der Hinterachse wären.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

AP756

Fortgeschrittener

  • »AP756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

17

Samstag, 18. Juli 2015, 21:48

@flasher: Bin momentan wohl langsam... Hast Du die Anzeige angepasst? Anzahl der Kommastellen: 2 (oder mehr)
Und versuche mal den Parameter 1.2800, hab nochmal nachgerechnet und festgestellt, dass ich da wohl ne Kommastelle in der Umrechnung vergessen hatte und dadurch einen krummen Wert angegeben habe.

Grüßle Fred
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. November 2015, 12:19

Ich haue meine Frage einfach mal hier rein:
Ist es bei Torque mögliche die Dame, welche mir sagt dass meine Motor auf betriebs Temperatur ist (derzeit bei 70° Wasser), auf die Öl Temp von den o.g. PID´s zu ändern?
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. November 2015, 13:14

Man kann selbst neue Alarme definieren.

Ich nutze das gerade testweise zur G-Force-Warnung. Funktioniert gut. Für Öl hab ich es jetzt gerade erst eingerichtet.

Es erfolgt eine Meldung bei Über- oder unterschreiten eines Wertes - auch von selbstdefinierten Pids/Formeln.

Mal sehen ob die Meldung wiederholt wird, wenn der Wert hoch bleibt. dann wärs ja leider unbrauchbar.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. November 2015, 15:09

Man kann selbst neue Alarme definieren.

Ich nutze das gerade testweise zur G-Force-Warnung. Funktioniert gut. Für Öl hab ich es jetzt gerade erst eingerichtet.

Es erfolgt eine Meldung bei Über- oder unterschreiten eines Wertes - auch von selbstdefinierten Pids/Formeln.

Mal sehen ob die Meldung wiederholt wird, wenn der Wert hoch bleibt. dann wärs ja leider unbrauchbar.


Wozu dient die G-Force-Warnung? Die Optionen zur Einrichtung der Alarme sehen sehr begrenzt aus, gibt es ein Plug-In o.ä. was mehr bietet (Hysterese, individuelle Sounds, zusätzliche optische Warnungen, Gleichungen statt nur Einzelwerte...)?

Ähnliche Themen