Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nedash

Profi

  • »Nedash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 987

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Juli 2015, 19:37

Einbau einer Pioneer Head Unit in den BRZ

Hallo liebe Community!

Ich habe jetzt eine ganze Zeit gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden.
Deshalb schreibe ich hier nun mal alles rein, was ich zusammentragen konnte, und danach meine Frage :)


Da ich Hifi-technisch relativ unbeleckt bin (mein letzter Einbau war vor Jahren ein Aldi-DIN-Radio in meinen alten Astra F),
bin ich momentan dabei zu prüfen, worauf ich beim Einbau eines Austauschradios achten muss.
Das grüße Grauen aus dem BRU muss raus.

Soweit ich mich durch die Threads hier gewühlt hab, brauche ich ja Folgendes:

1.: Ein neues Radio (ach, echt?)
2.: Einen Kabelbaum Subaru->ISO
3.: Eine passende Blende , damit neben dem Radio keine "Löcher" bleiben (logisch).
4.: Einen Antennenadapter (Fragezeichen-was tut der?)
5.: Eine Möglichkeit, den originalen USB/Aux-Anschluss weiterzubenutzen!
6.: Eine Flasche Bier, um die zufriedenstellende Schmierung des Benutzers zu gewährleisten


Fehlt da noch was?


Zu 1.: Es wird wohl ein Pioneer AVIC-F970BT , oder die DAB-Version.
Die Bedienung gefiel mir ganz gut, und außerdem kann man die Tastenbeleuchtung farblich dem Innenraum anpassen.

Zu 2., 3. und 4.: Wäre ich HIERMIT sorgenfrei?

Zu 5.: Ich habe hier irgendwo (finde gerade den Thread nicht) gelesen, dass man ein normales USB-Verlängerungskabel, und ein Servokabel aus dem Modellbau umfunktionieren kann,
um die originalen Anschlussbuchsen in der Mittelkonsole weiterzubenutzen.
Das würde ich zwar sicher hinbekommen, aber gibt's da keine elegantere Möglichkeit?

Zu 6.: Werde wohl Veltins nemen.


Generell mache ich mir handwerklich zum Ein,- und Ausbau keine Sorgen.
Sämtliches Werkzeug ist vorhanden und in meinem RX-8 habe ich das Radio gefühlte 50 mal ein, und ausgebaut, u.a. um den Iphone-Adapter anzuschließen.
Wie ihr seht, lebe ich noch :)

Ich wäre aber für Tipps dankbar, damit ich nicht erst gegen 3 Wände laufen muss, bevor es klappt.
Würde den Einbau gerne sauber und "in einem Rutsch" durchziehen :)


Viele Grüße

Nedash
満月-86

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Juli 2015, 22:06

Also, am aller wichtigsten ...

Zu 6
Nimm kühles Flensburger ...

Den USB Adapter kann man bei ebay für 10€ bekommen (mit entsprechender Wartezeit) oder für 40-50 sofort. Ich würde das jetzt nicht das basteln anfangen.

Das Set von Amazon sieht gut aus, allergings kann ich nicht einschätzen ob, das scharze kabel vom ISO dann in den Antennenstcker geht (braucht du aber)

Ansonsten plug and pray ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nedash (05.07.2015)

Nedash

Profi

  • »Nedash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 987

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juli 2015, 22:21

Okay, Flensburger klingt auch gut, dann aber stilecht aus der Knolle ;)

Könntest du mir bei Gelegenheit mal hier oder per PN einen Link zu diesem Kabel schicken?
Ich weiß beim besten Willen nicht, nach was ich da suchen soll.

Mein lokaler Hifi-Heini war leider ein bisschen überfordert mit dem BRZ und wollte die Anschlüsse einfach totlegen. Geht gaaar nicht!
Und meinte auch, dass es keine head units gibt, bei denen sich die Farbe der Knöpfe anpassen lässt - habe mich dann nett, aber bestimmt verabschiedet und mich entschlossen, das selber zu machen ;)


Laut Beschreibung bei Amazon sind ja bei dem Set dabei:

- GT13 / ISO Antennenadapterkabel
- DIN / ISO Antennenadapterstecker

DIN/ISO müsste ja das richtige sein, oder?
満月-86

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juli 2015, 08:03

Schau mal:
http://www.ebay.de/itm/PAC-Subaru-USB-Po…=item54063cf762
(den würde ich nicht kaufen - PORTO beachten!!!)
man muss etwas suchen

Sowas habe ich mir geholt:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…TOYUSB&_sacat=0

Nedash

Profi

  • »Nedash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 987

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juli 2015, 09:01

Ah klasse, vielen Dank!

Da hätte ich ewig suchen können, so wie die heißen :)

Rein interessehalber: Funktioniert damit auch der AUX-Anschluss weiter, oder erstmal nur USB?



Muss dann jetzt nur noch die "Antennenkabelfrage" klären, dann kann die Bestellerei losgehen, vor allem wo jetzt der Poststreik vorbei ist :thumbsup:
満月-86

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juli 2015, 11:19

Der Aux funktioniert nicht (solltest du auch nicht benutzen, ist kacke)

Kotoko

Profi

Beiträge: 765

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX STI V5 Wagon

Wohnort: Wolnzach

Beruf: IT

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Juli 2015, 11:28

Muss dann jetzt nur noch die "Antennenkabelfrage" klären, dann kann die Bestellerei losgehen, vor allem wo jetzt der Poststreik vorbei ist


ich hatte zum Testen vor ein paar Monaten ein Pioneer AVIC F70DAB verbaut und noch den Antennen auf DAB Adapter bei mir zu Hause rum liegen ;) bei Interesse einfach PN an mich ;)
Kotoko's kleines schwarzes

Frontantrieb ist keine Antriebsart, sondern eine Notlösung...

hachirookie

Schüler

Beiträge: 143

Fahrzeuge: GT86 Dark Grey / Golf 1 Cabrio

Wohnort: Wohlen AG/CH

Beruf: Digital Advertising

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Juli 2015, 14:34

Hi

Hab das F77 und das einzige, was mir bis heute nicht klar ist, ist wie man das speed pulse signal abgreift. Hab da wohl die falschen kabel verbunden ;-)

Nedash

Profi

  • »Nedash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 987

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Juli 2015, 15:54

Moin moin,

es wird wohl die Version ohne DAB, da ich mir mal die Sendervielfalt angesehen habe.

Wenn ich dann ein GT13 / ISO Antennenadapterkabel und ein DIN / ISO Antennenadapterstecker in dem Set dabei habe,

sollte ich doch damit eigentlich auskommen, oder? Der BRZ hat ja laut Google eine ISO-Antenne, und das Pioneer ist komplett nach DIN-Standards aufgebaut...ergo ergibt das in meinem Kopf eine vollständige Verbindung...nur was ist GT13? Wäre das der Steckerstandard auf Radioseite?

Also Radio (GT13) -> (GT13) Kabel (ISO) -> (ISO) Adapter (DIN) -> (DIN) Antenne?

Kann mir da noch einer was zu sagen?
Da der Poststreik ja nun vorüber ist, kann bald das muntere Bestellen losgehen ;)
満月-86

Nedash

Profi

  • »Nedash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 987

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Juli 2015, 12:22

Moin,

es ist jetzt die Head Unit ohne DAB geworden.
Teile habe ich nun alle zusammen und werde demnächst bestellen.

Nur eine doofe Frage noch - ich habe 100 Threads gefunden, wo der richtige Antennenadapter beschrieben wurde.
So einen habe ich nun auch gefunden, aber: Wo kommt das blaue Kabel hin?

Direkt in die Head Unit oder muss ich das irgendwo am Kabelbaum verlöten?
満月-86

RenéH

Schüler

Beiträge: 160

Fahrzeuge: Toyota GT86 (Inferno Orange)

Wohnort: Ettlingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Juli 2015, 22:04

Schau mal hier, stand vor einer Weile vor dem gleichen "Problem". In kurz: am besten das Kabel mit 12V ACC (Schaltplus - rot) verbinden. Das Radio hat zwar vermutlich einen Anschluss dafür (Antenna Remote), war aber bei mir zu schwach um die Phantomspeisung der Antenne zu versorgen. --> schlechter Empfang

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Juli 2015, 11:45

Bitte nicht an das Schaltplus anschliessen, dass leifert zu wenig A für solche Späße. Am Radio gibt es etwas was mit Antenne bezeichnet ist, hier bitte anschliessen.

RenéH

Schüler

Beiträge: 160

Fahrzeuge: Toyota GT86 (Inferno Orange)

Wohnort: Ettlingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Juli 2015, 22:51

Mh, da habe ich andere Erfahrungen gemacht bzw. sicherheitshalber auch mal gemessen. Z.B. beim Pioneer AppRadio steht, dass der Ausgang max. 300mA (Seite 11) liefern kann. War bei mir auch def. zu wenig, da der Empfang echt schlecht war (gemessen waren es nicht mal die 300mA, die das Teil liefern konnte). Am Schaltplus waren es dann stabile 12V im Gegensatz zu knapp über 11V. --> besserer Empfang. Denke nicht, dass das für Schaltplus zu viel ist. Wenn ich mich nicht irre, hängen die 12V Dosen auch am Schaltplus und da fließt dann bspw. mit USB Ladegeräten wesentlich mehr.

psyke

Meister

Beiträge: 2 255

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Juli 2015, 10:10

Kommt auf das Auto an. Wenn man Klemme 15 (Schaltplus) zu stark belastet, kann man bei einigen Autos das Zündschloss zerstören.

Grundsätzlich nutzt man Schaltplus niemals als Versorgungsleitung, immer nur zum schalten.