Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

myblade

Fortgeschrittener

  • »myblade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Fahrzeuge: GT 86: dyn. White Pearl... Navi... Alcantara...

Wohnort: Recklinghausen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juni 2015, 17:49

Bei langsamen Rollen und Lenken quietscht es...

... auf der wohl jeweils anderen Seite...

Sprich wenn ich bis 25 oder 30 nur rollen lasse und z.B. nach Links lenke, kommt von rechts vorne ein Quietschen, was aber auch Intervallmäßig verläuft und mit der Geschwindigkeit schneller oder langsamer wird. Nach rechts ist es das gleiche auf der linken Seite. Ich hoffe, ich hab das nun nicht vertauscht.

Wenn man schneller ist, geht's weg... Was könnte das sein?
GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design


Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juni 2015, 17:54

Ich hab keine Ahnung was es ist aber genau das gleiche Problem hab ich ebenfalls sowohl mit dem ersten als auch mit dem zweiten GT. :S

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juni 2015, 17:59

Bei mir tritt das nur rechts auf.

Kann vom Hitzeschutzblech bis hin zum Radlager alles sein.
Werde mir stück für stück mal dran durcharbeiten.

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juni 2015, 18:03

Es muss irgendwas rotierendes sein. Somit würde ich das Blech ausschließen und dass das Radlager mit knapp über 20000Km schon erledigt ist halte ich auch für unwahrscheinlich. Aber ich bin kein Mechaniker daher nur vermutungen

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juni 2015, 18:16

Stark zu vermuten, dass es die Bremsklötze sind. Wie bekannt geschieht das Öffnen der Bremse durch den vorhandenen Taumelschlag der Scheibe, die dadurch die Kolben zurückdrückt. In der Kurve kommen sicher weitere Kräfte und Lagerspiel hinzu, so dass dann die Scheibe leicht an den Klötzern reibt.
Einige Besitzer haben ja sowieso schon Probleme mit quietschenden Bremsen.
Bei mir quietschen die Bremsen nie, auch nicht in dem geschilderten Fall. Hängt womöglich zusammen.

myblade

Fortgeschrittener

  • »myblade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Fahrzeuge: GT 86: dyn. White Pearl... Navi... Alcantara...

Wohnort: Recklinghausen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juni 2015, 19:29

Wenn ich stark einlenke, quietscht es. Das hört sich an wie ein Zirpen :D

Und bei einer schlechten Straße mit vielen Unebenheiten...

Die Bremse könnte gut sein, da ich finde, dass sie auch bei den paar Metern auf dem Heimweg relativ warm geworden ist... Es machte für mich nur keinen Sinn, wieso das beim Lenken mit einem gewissen Grad an Fliehkräften anfängt zu quietschen...
GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design


eins

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Pott

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juni 2015, 20:05

Ich hab das auch! Bei mir sogar ohne lenken.
Das quietschen fällt besonders im Stau auf der Autobahn bei offenem Fenster auf. Wenn ich dann langsamer werde beim ausrollen fängt es so bei 35kmh an zu qietschen und bei ca. 15kmh hörts wieder auf. Die Frequenz nimmt auf mit abfallender Geschwindigkeit ab.

War mir jetzt nicht sicher was das ist, aber habe das bisher auch für die Bremse gehalten. Wollte bei der nächsten Inspektion einfach mal fragen oder so.

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juni 2015, 20:09

Es machte für mich nur keinen Sinn, wieso das beim Lenken mit einem gewissen Grad an Fliehkräften anfängt zu quietschen...

Wieso macht das keinen Sinn? 2 Möglichkeiten:

1. Die Fliehkraft wirkt auch auf den Bremssattel ein und der ist ein Schwimmsattel, d.h. er kann sich in Achsrichtung verschieben bei Krafteinwirkung.
Also kann er theoretisch unter Fliehkrafteinwirkung einseitig stärker gegen die Scheibe gedrückt werden in der Kurve.

2. Das Axialspiel des Radlagers läßt die Scheibe geringfügig seitlich verschieben gegenüber dem Bremssattel. Zum Quietschen braucht's sicher wenig Weg dabei.

myblade

Fortgeschrittener

  • »myblade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 389

Fahrzeuge: GT 86: dyn. White Pearl... Navi... Alcantara...

Wohnort: Recklinghausen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Juni 2015, 20:18

@Matsch: Bis jetzt machte es keinen Sinn, weil ich nicht nicht gedacht hätte, dass da soviel Bewegung sein könnte. :)
GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design


Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Juni 2015, 20:37

weil ich nicht nicht gedacht hätte, dass da soviel Bewegung sein könnte.

Ich glaube nicht, dass da viel Bewegung sein muß. Aber wenn die Bremsen ohnehin schon beim leichten Bremsen zum quietschen neigen, braucht's womöglich generell wenig Bewegung oder Druck zum Quietschen. Das wird bei anderen Bremsanlagen nicht anders sein - nur, die quietschen deshalb nicht gleich.

Gexot

Anfänger

Beiträge: 24

Fahrzeuge: Toyota GT86 Honda CBR600RR PC40 Yamaha SR400

Wohnort: München

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:02

Ich hab auch ein leichtes Quietschen von hinten links, bei Linkskurven bei langsamer Geschwindigkeit.

Da ich kürzlich eine neue AGA drunterbekommen hab hatte ich schon Befürchtungen das kommt daher. Aber es ähnelt schon sehr unserem berühmten Bremsgeräusch. Da es aber punktuell und nicht konstant und von der Häufigkeit deutlich >1 Radumdrehung hatte ich Zweifel ob es wirklich daher kommt.

Aber das manche es vorne und manche hinten hören spricht wieder für unsere Stopper :P
"Speed was ok. Corner was too tight - Mika Häkkinen

Hachi Roku - furious black, TANABE Sustec Domstrebe, HKS Superhybrid Luftfilter, TRD Sound Changer, ENKEI Yamato 8x18 ET35, CIRCUITSPORTS Catback, Valenti Red, Eibach ProKit :thumbsup:

sebbo

Schüler

Beiträge: 98

Fahrzeuge: Toyota Gt 86, Toyota Mr2 Gen2 Turbo

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juni 2015, 15:47

Habe das selbe Problem, das beruhigt ja einen direkt das man nicht alleine ist :D
"Es kommt nicht drauf an wie man neben seinem Wagen stehen kann, sondern wie man mit ihm fahren kann."

Aayla

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juni 2015, 17:00

quietschen und schleifen während der Fahrt. Keine Garantie ?

Hab ca. zeit 4 Wochen immer ein Schleifgeräusch/quietschen an den Rädern. Wo es genau her kommt bin ich mir unsicher. Meist fängt es an wenn ich so ca. 10 - 15 km gefahren bin. Es kommt und geht. ( rollen, Lenken, gerade aus ) Es wird auch immer lauter das Geräusch.
War jetzt beim Händler, der ist der Meinung das es die Bremsscheiben sind da der Rand ( Kante ) mit Rost belegt wäre und der würde das Geräusch verursachen. Problem ist das es verschleisteile sind und die Garantie nicht greifen würde, und ich müsste Scheiben und Belege neu kaufen. Er gibt mir aber auch keine Garantie das es danach weg ist. Hat einer damit auch schon mal erfahrung gemacht ? Weil mir kommt das doch ein wenig blöd vor 20000km und 2 Jahre alt. Weil der mängel würde dann ja warscheinlich alle 2 Jahre wieder auftauchen.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 971

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 786

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Juni 2015, 18:07

Ist ja nicht so, dass hier im Forum nix steht.
Genau einen Beitrag unter deinem geht es ums quitschen, aber den zu lesen hattest keinen Bock?

Extra für dich lege ich nochmal nen Link

RedWing

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Fahrzeuge: GT86 Aero Rot; Skoda Octavia RS

Wohnort: Sinn

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Juni 2015, 19:09

Hatte ich auch! Bremsbeläge haben sich immer wieder festgesetzt! Hab die auf Garantie neu machen lassen und die haben alles wieder freigängig gemacht!
Seitdem ist alles gut!

Das war schon nervig! Stolz mit meinem neuen schönen GT vorzufahren und dann quietschts wie sau! 8|
Die 200PS reichen völlig um von einer Kurve zur nächsten zu kommen.... :)

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Juni 2015, 19:34

Ich hab das selbe Problem. Da werde ich das wohl mal bei der Inspektion ansprechen.
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Beiträge: 107

Fahrzeuge: GT86, Avensis T25, Simson S51

Wohnort: Neu-Anspach

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Juni 2015, 12:42

Habe das gleiche Problem!

Hallo!

Ich habe seit einer Laufleistung von 15000km das gleiche zyklische Quitschen bei jeder Radumdrehnung, speziell wenn die Bremsen warm gefahren sind. Bei mir kommt es eindeutig von hinten links. Zusätzliche hat es rundum bei jedem Bremsvorgang abartig gequitscht. Nach dem ich Toyota in Köln wegen dem Problem angeschrieben habe, wurden auf Kulanz die neuen Bremsbeläge verbaut. Ich habe den Wagen vorgestern wieder bekommen. Beim Bremsen ist nun das Quizschen so gut wie weg, immer noch nicht perfekt aber erträglich. Das zyklische Quitschen hinten Links ist immer noch da!!! Könnte so kotzen. Bin gestern nach einem längeren Stop-and-Go in ein Parkhaus gefahren. Das Quitschen war dermaßen laut, dass sich Passanten die Ohren zugehalten haben. Echt peinlich! Wenn die Bremsen kalt sind ist das Quitschen dann erstmal wieder weg. Der Wagen kommt am nächsten Dienstag wieder in die Werkstatt. Ich bin mit meiner Geduld bald am Ende. Dieder Mackel raubt mir mittlerweile jede Fahrfreude und ist langsam für Toyota nur noch peinlich! So, das musste mal raus...

VG
3,7Kg Schwungscheibe, K&N-Luftfilter, Mishimoto Ansaugschlauch, Eibach-Federn, Motec Nitro - 225 40 R18 Michelin Pilot Sport Cup 2, Mittelarmlehne, Scan Gauge 2, 3" Overpipe und ESD Mod 3.0 by Sperrdiff, HEL Ölkühler mit Mocal Thermostat (OFT Stage 1 Mapping in Planung)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 971

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 786

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Juni 2015, 15:41

Ich hab das selbe Problem. Da werde ich das wohl mal bei der Inspektion ansprechen.


Sollte Jeder haben, ich schaue einfach weg und ignoriere es :D

square855

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Juni 2015, 15:55

Na toll jetzt höre ich es auch :S

stevo

Profi

Beiträge: 613

Fahrzeuge: Celica T23 / GT 86

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Juni 2015, 16:11

Aber sonst Einfach andere Beläge hinten einbauen lassen hier mal ein Link zu einem Onlineshop ;)

Die TRW Beläge sind super bei normaler Nutzung. Fahre die schon seit Jahren bin immer zufrieden.