Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

VeilSide

Meister

  • »VeilSide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juni 2015, 20:00

Fragen zur Invidia N1

Ich denke, ich habe mich nun auch für die Invidia N1 entschieden, habe allerdings noch ein paar Fragen, die mich eventuell doch noch zu einem Umschwenken bewegen könnten.

  • Können mir die Leute, die die Anlage bereits seit einiger Zeit fahren etwas zu der "Dröhnproblematik" der Anlage erzählen? Gerade im amerikanischen Forum lese ich sehr unterschiedliche Meinungen darüber, bei dem einen dröhnt gar nichts, bei anderen wird es als extrem bezeichnet. Bitte gebt mir mal ein paar eigene subjektive Einschätzungen dazu.

  • Weiterhin gilt ja allgemein, dass eine Abgasanlage nach der Einbrennzeit etwas lauter wird, im amerikanischen Forum wird stets davon gesprochen, dass die Anlage nach 2 - 4 tkm deutlich leiser wird und das Dröhnen abnimmt bzw. gar ganz verschwindet. Wie sind eure Erfahrung damit?

  • Ist es nach der Einzelabnahme überhaupt noch (legal) möglich, über einen anderen Krümmer bzw. Front/Overpipe nachzudenken? Prinzipiell hätte ich daran durchaus großes Interesse, gerade wenn es jetzt wohl einen TÜV geprüften UEL gibt...


Danke für eure Hilfe :thumbsup:
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

ProPyro22

Fortgeschrittener

Beiträge: 441

Wohnort: jena

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2015, 21:19

zu Punkt 3
ich denke schon, dass man ein anderen Krümmer oder eine andere Downpipe eintragen kann, Da brauchste aber ein anderen DB killer. Kannste ja mal Goldtimer etc fragen, ob die für die Invidia ein leiseren DB-killer baun können.
mfg
Gib ma Gas du Spritzgebäck :D (JP)
Ich geb dir gleich PDC in die Fresse :thumbsup: (JP)

Ich bin ein (noch) Aeronaut ;(

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juni 2015, 21:45

Ich habe nun seit 1,5 Monate meine N1.

Es dröhnt schon sehr ordentlich, wenn du untertourig fährst. Aber es macht dafür umso mehr laune wenn du sportlich unterwegs bist, alles scheppert und vibriert (fast so wie man es aus der DTM bei den Onboard cam vernimmt). Den geilsten Sound macht die N1 wenn du so schaltest, das die Motordreht zahl von 4000 auf 3000 fählt.

Was soll sich bei der N1 denn einbrennen? Also ich habe nicht wargenommen das sie lauter oder leiser geworden ist. Bzw nicht so, das du eindeutig sagen kannst das Sie nun lauter oder leiser geworden ist, da die Anlage ohne Silencer schon sehr laut ist. Ich habe mal mit dem iPhone db gemessen. Und beim Kaltstart habe ich im innenraum 84-86db (im stand).

Ich habe für meine (ab Kat) seit vergangenen Mittwoch ein TÜV Gutachten (beim Autohaus Voll machen lassen). Natürlich nur mit den Silencern machbar. Mit denen hast du trotzdem einen schönen tiefen sound, aber ohne dröhnen.

PS: Bei mir gibt es eine 30er Zone die steil bergauf geht,.. da ist das dröhnen so stark, das mir die Ohren klingeln. Manchmal lustig, manchmal aber auch nicht ^^
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Piotronic« (6. Juni 2015, 21:51)


Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2015, 23:20

Sie dröhnt ziemlich heftig ohne DB wie schon gesagt wurde. Je nachdem welchen Drehzahlbereich man erwischt virbriert die Heckscheibe enorm, ist wie bei den ganzen extremen Bassboxen. Zum einen kanns nerven wenn man "gemütliche" fahrten macht, zum anderen aber auch total lustig sein wenn es hochher geht. 8o

Bin bis jetzt jedoch noch nicht groß ohne rumgefahren, langzeiterfahrungen ohne DB-Killer kann ich also noch nicht geben. Meinem Bruder wurd jedenfalls nach ein paar Km Dröhnkur schlecht. Ich hatte damit zumindest 0 Probleme bisher :D

Mit Killer ist es erträglich, heute auf der Bahn und längerer Strecke in allen Geschwindigkeitsbereichen sowie gleichbleibender Drehzahl kein "Ohrwurm/klingeln". Meine Mum hatte damit auch keine Probleme. Sie hat sichs schlimmer vorgestellt :D

Vattern hat n DB-Gerät aus der Firma organisiert. Werde damit morgen mal ein paar Messungen mit und ohne Killer, Dämmwolle in den Silencer rein usw. usf. sowohl im Stand als auch in der vorbeifahrt innen wie außen machen und schauen in welchen Bereichen welche Beschallung herrscht ;)


Mit dem Thema wird lauter/leiser bin ich mir auch noch unsicher. Wüsste auch nicht was da groß freibrennen soll, zumindest die ESD sind schon sehr eng, da kann nicht viel drin sein (wenn überhaupt). Wie dem auch sei, fahre damit bereits knappe 1000km und eingetragen ist er noch nicht. Ich hoffe aber das er bis in 2 Wochen für die Abprüfung nicht lauter wird, danach gerne :thumbsup:

Was eine änderung der weiteren AGA angeht weiß ich auch nicht wirklich. Soundvideos nach zu Urteilen macht ein anderer Krümmer,Kat etc. bei Serienanlagen oder Aftermarket ja teilweise enorm was aus. Ich glaube durch die selbst schon hohe Lautstärke der Invidia ist da nicht mehr viel Spielraum was den Karren nicht zu auffällig laut für die Sherrifs werden lässt, legal schonmal garnicht möglich meiner Meinung nach :rolleyes:

Ich würde mich bei der Frage jedenfalls einreihen und gerne Antworten bezüglich Kompressorkit haben, ob der für eine erhöhung der Lautstärke sorgt. :?:

86racer

Anfänger

Beiträge: 20

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: 72510 Frohnstetten

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Juni 2015, 00:02

Also meiner Meinung nach dürft noch mehr gehen

Aber bei 3500 drönt sie leicht unangenehm aber wenn man mit Tempomat innerorts fährt ist das dröhnen an dem unangenehmen Punkt weg

Nur zu empfehlen

GT_Marc

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Juni 2015, 08:58

Eine kleine Frage:
Der DB-Killer wird mit nur einer Schraube in das eingeschweißte Gewinde geschraubt, richtig?
Hält das wirklich?!

ToyobaruGT86

Anfänger

Beiträge: 40

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Juni 2015, 10:15

Ja ist jeweils nur eine Schraube, aber da gibt es kein Gewinde. Da sind einfach nur Löcher im Endrohr und im Silencer und mit Schraube und Mutter wird das ganze fixiert.

Das hält, ich vermute aber dass sich die Schrauben mit der Zeit langsam Lösen durch die Vibrationen. Wenn man also plant die Teile dauerhaft drin zu haben sollte man Loctite verwenden.

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Juni 2015, 12:17

Ja ist jeweils nur eine Schraube, aber da gibt es kein Gewinde. Da sind einfach nur Löcher im Endrohr und im Silencer und mit Schraube und Mutter wird das ganze fixiert.

Das hält, ich vermute aber dass sich die Schrauben mit der Zeit langsam Lösen durch die Vibrationen. Wenn man also plant die Teile dauerhaft drin zu haben sollte man Loctite verwenden.
Wenn du für die N1 TÜV bekommst, bzw dir organisieren willst, muss der Schraube und die Mutter miteinander verschweißt werden.
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

VeilSide

Meister

  • »VeilSide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juni 2015, 15:29

Ja ist jeweils nur eine Schraube, aber da gibt es kein Gewinde. Da sind einfach nur Löcher im Endrohr und im Silencer und mit Schraube und Mutter wird das ganze fixiert.

Das hält, ich vermute aber dass sich die Schrauben mit der Zeit langsam Lösen durch die Vibrationen. Wenn man also plant die Teile dauerhaft drin zu haben sollte man Loctite verwenden.
Wenn du für die N1 TÜV bekommst, bzw dir organisieren willst, muss der Schraube und die Mutter miteinander verschweißt werden.

Das hör ich zum ersten Mal. Ist das nur bei euch in Österreich so?
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Juni 2015, 16:48

Nein, das ist auch bei euch in Deutschland so. Sonst bekommst du dafür kein TÜV
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

VeilSide

Meister

  • »VeilSide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Juni 2015, 16:56

Alle mit denen ich bisher sprach, meinten die Silencer kann man von Hand wieder rausmachen. Wenn das eingeschweißt wird, frage ich mich wirklich, ob das ganze dann überhaupt Sinn macht.
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Juni 2015, 17:02

Die Silencer sind zum reinschrauben, ja. Ist ja kein europäisches Produkt.

Ich rede aber davon, wenn du dafür TÜV bekommen willst, muss dies geschweisst sein. Ich sagte ja auch die Mutter an die schraube schweissen und nicht die silencer ans Rohr schweissen.
Die schweiss stelle an der Mutter / Schraube kannst du ja nachn Tüv wieder ganz einfach aufbrechen oder mim Dremel abschneiden.
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Piotronic« (7. Juni 2015, 17:07)


Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Juni 2015, 17:06

Ohne Silencer fahren, ist sowieso verboten
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

Fiedel

Schüler

Beiträge: 98

Fahrzeuge: mein GT 86 Yamaha FJR 1300 SIMSON DUO Schwalbe Roller S51 MZ TS 150

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Monteur

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Juni 2015, 17:26

Ja ist jeweils nur eine Schraube, aber da gibt es kein Gewinde. Da sind einfach nur Löcher im Endrohr und im Silencer und mit Schraube und Mutter wird das ganze fixiert.

Das hält, ich vermute aber dass sich die Schrauben mit der Zeit langsam Lösen durch die Vibrationen. Wenn man also plant die Teile dauerhaft drin zu haben sollte man Loctite verwenden.
Wenn du für die N1 TÜV bekommst, bzw dir organisieren willst, muss der Schraube und die Mutter miteinander verschweißt werden.

Das hör ich zum ersten Mal. Ist das nur bei euch in Österreich so?

das ist mir neu .............also muss nun jeder Motorradfahrer seine DB KILLER anschweissen lassen :?: :?:
:P der ist nicht verrückt :thumbsup: der hat nur bessere Ideen :P

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Juni 2015, 17:43

Ich kann nur aus Erfahrung reden. Ich habe ja mein Tüv Gutachten in DE machen lassen vor ein paar tagen, und da mussten sie angeschweisst sein.
GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

ToyobaruGT86

Anfänger

Beiträge: 40

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Juni 2015, 20:32

Interessant...
Hab meine beim Speedmaster eintragen lassen, da musste nichts geschweißt werden.

Fahre seitdem ohne Silencer :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raipier (07.06.2015)

VeilSide

Meister

  • »VeilSide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Juni 2015, 22:22

Eure Schilderungen zum Dröhnen finde ich doch etwas besorgniserregend (Heckscheibe vibriert, alles scheppert, ...). Ich bin leider nur mal ganz kurz mit der Anlage über nen Parkplatz kutschiert worden und da fiel mir davon nichts auf.

Ist von euch jemand die Tage im Raum Stuttgart unterwegs, sodass ich mir das vielleicht mal nochmal etwas genauer anschauen bzw. anhören kann?
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Juni 2015, 07:19

Hab mir heute morgen die Silencer rausgeschraubt und bin damit knapp 40 Km zur Arbeit. Das dröhnen wie ich beschrieben hab ist so nicht mehr vorhanden. Muss wohl dran gelegen haben das sie wirklich erst ein paar Kilometer drunter war. Hab mich selbst ziemlich gewundert :huh: Also nehm ich die Aussage mit dem enormen dröhnen zurück, zumindest nach ca. 1000Km Einfahrzeit.
Jetzt klingt sie wirklich sehr geil und man kann die Lautstärke auch gut regulieren mitm passenden Gang und Gasfuß

In Stuttgart bin ich nicht, aber halt bei RHD am 19. zum eintragen. Das wäre lt. Maps um die 120Km von Stuttgart entfernt.

VeilSide

Meister

  • »VeilSide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 204

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Juni 2015, 17:05

@Synom: Also ist das Dröhnen bei dir komplett weg? Wirst dann die Silencer dauerhaft draußen lassen?

@Piotronic: Wie viele km hast du in etwa weg?
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Juni 2015, 17:17

Komplett weg ist es und wird es ohne Silencer auch nicht, aber im Vergleich zum Anfang ist es erheblich milder geworden. Wie gesagt, die Heckscheibe hat übelst vibriert, das war richtig heftig woraufhin ich die Silencer wieder reingemacht hab und jetzt halt spaßeshalber wieder raus.

Werde die jetzt nur noch für die Eintragung sowie HU/AU rein packen.