Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »JulchenGT86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 724

Fahrzeuge: Toyota GT86, Hyundai i30 CW

Wohnort: Schwalmtal

Beruf: Rechtsverdreher

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Juni 2015, 11:47

Was nervt euch im Straßenverkehr?

Das fehlte hier noch: ein Thread, in dem man sich so richtig schön aufregen kann über andere Verkehrsteilnehmer, Baustellen, Regeln, Polizisten oder was auch immer!

Also, wer hat gerade etwas erlebt, das ihn zur Weißglut getrieben hat?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 872

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Juni 2015, 11:50

Linksfahrer und Oberlehrer, das kennt glaube ich jeder hier ;)

  • »JulchenGT86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 724

Fahrzeuge: Toyota GT86, Hyundai i30 CW

Wohnort: Schwalmtal

Beruf: Rechtsverdreher

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Juni 2015, 12:03

...Oberlehrer, das kennt glaube ich jeder hier ;)

sorry, ich oute mich: bin ganz klar einer dieser Belehrenden. Ich kann auch nichts dagegen tun - es passiert :S :rolleyes:

AP756

Profi

Beiträge: 637

Fahrzeuge: GT86 schwarz von der Stange und ein Sprinter :-)

Wohnort: Wild South

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Juni 2015, 12:18

Deutschland braucht nicht mehr Autobahnen, mehr linke Spuren genügen :D . Und ein Fahrverbot für Im-Weg-Steher wäre auch toll ;) .

Autofahren wird zu leicht gemacht und jeder Autofahrer mehr könnte mich behindern. Man sollte wieder unsynchronisierte Getriebe und Holzvergaser vorschreiben, dann hätte ich wieder freie Fahrt...

Grüßle Fred (Autophilosoph aus der Mittagspause)
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

emjay

Schüler

Beiträge: 93

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Leibzsch, Sachsen

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Juni 2015, 12:20

- ganz langsam an die rote Ampel heranrollen bei rush-hour
- links abbiegen wo man nicht darf und erstmal schön die Geradeausspur blockieren
- sich mittig in die Parklücke stellen, wo sonst 2 Autos reingepasst hätten


...da könnte ich jedes Mal platzen!
if somebody fucks you - don't move, he may come


Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Juni 2015, 12:43

Mich nervt das vor einem sichtbaren Stauende immer noch von hinten gedrängelt wird.
Meistens überhole ich diese Idioten dann wieder auf der rechten Spur zwischen den LKW's.

kosh

Meister

Beiträge: 2 170

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Juni 2015, 12:45

die anderen

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 121

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Juni 2015, 12:52

Nichtblinker und Handy-telefonier-und dabei-den-übrigen-Verkehr-Ausblender

Kotoko

Profi

Beiträge: 765

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX STI V5 Wagon

Wohnort: Wolnzach

Beruf: IT

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Juni 2015, 12:54

- Chronische Mittelspur- oder Linksfahrer
- Personen die extrem knapp und/oder an unübersichtlichen Stellen überholen
- Personen die zu dumm sind das Lenkrad richtig zu halten...
- Fahrer, welche bei Kurven auf kurz vor Schrittgeschwindigkeit abbremsen
Kotoko's kleines schwarzes

Frontantrieb ist keine Antriebsart, sondern eine Notlösung...

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 586

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. Juni 2015, 12:59

Nicht-Blinker! Da koennte ich ausrasten!

Dazu zaehle ich auch die Pappenheimer, die meinen wenn sie ihren Komfort-Blinker 500m vor der Ausfahrt einmal antippen, haetten sie ihre Pflicht getan. Oder wenn sie den Blinker antippen, wenn sie ueberlegen die Spur zu wechseln, und dann einen Kilometer spaeter erst mit dem Spurwechsel ueberhaupt anfangen. Eine der beschissensten "Erfindungen"!

Und dann natuerlich noch Links-Fahrer, Kurven-Schleicher, andere Oberlehrer, Scheisse-Parker, Im-Trockenen-Cabrio-Geschlossen-Fahrer, alle Audi Fahrer per-se, und und und ...



So, danke fuer diesen Thread. Jetzt geht's mir gleich wieder besser. Hommmmmmmm.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"

Twins Traum--Bilder

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 872

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Juni 2015, 13:10

also das mit den Audi-Fahrern hatte ich glatt vergessen und dadurch kam auch gerade die Aversion gegen X6 Fahrer hoch... :D

860

Meister

Beiträge: 2 820

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Juni 2015, 13:13

1. KFZ-Lenker, die mich in meiner Eigenschaft als Radfahrer mit <1m Abstand und >50km/h Geschwindigkeitsdifferenz überholen.
2. KFZ-Lenker, die den Radfahrer hupend und wild gestikulierend auf den nicht vorhandenen Radweg verweisen.
3. Die verbreitete illegale Nutzung des Zusatzschildes "Radfahrer absteigen".

4. Radfahrer, die mir plötzlich im Wege stehen, wenn ich mit dem GT nahe der Haftgrenze über die Landstraße fege.

Zu 1: Das ist für einen Radfahrer mitunter Lebensgefährlich.
Zu 2: Ein treffendes Beispiel für den Oberlehrer, der die StVO allerdings nicht beherrscht.
Zu 3: Das Schild ist illegal, damit ist alles gesagt.

Zu 4: Möglicherweise hab ich als Autofahrer in dieser Situation das falsche Tempo gewählt.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Kurvi

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Juni 2015, 13:17

Nicht Blinker stehen da bei mir auch mit ganz oben und dann wären da noch die, die bei grün erst mal gaaanz langsam los und dann über die Straße oder um die Ecke schleichen.

Diejenigen die an Ampeln mit KONTAKTSPULE 20 Meter zu derselben Abstand halten wenn sie der Vorderste in der Reihe sind mag ich auch nicht so.

Dann hätten wir noch den häufig vorkommenden "Arschlochparker" dem es gelingt zwei bis drei Parkplätze mit einem einzigen Auto so zuzustellen, dass bestenfalls noch ein Mofa Platz hat.

Und seit ich den GT habe: diese ganz besondere Sorte Flachhirne, die innerorts mit 80 / 90 Sachen fahren um das wieder aufzuholen was sie an Abstand (in diesem Falle "Nähe")* außerorts zu mir eingebüßt haben. Die lass ich teilweise sogar freiwillig vorbei, mein Ego ist nicht groß genug, dass mir egal ist, wenn so einer hinter mir jemand über den Haufen fährt, weil seine Denkfähigkeit starken logischen Einschränkungen unterliegt. Die gehen gar nicht und markieren für mich den Gipfel der absoluten Rücksichtslosigkeit zum Vorteil des Selbstzweckes.

Gruß K.

Edit: *da mißverständlich

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kurvi« (1. Juni 2015, 13:27)


Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Juni 2015, 13:31

- Leute die mir zu nahe auffahren
- Leute die abbiegen wollen und erst bremsen und kurz vorm abbiegen vielleicht irgendwann mal merken das Sie ja den Blinker betätigen könnten, oder einfach ganz weglassen
- Leute die bei absolut einsichtigen straßen einfach mal bis zu 30 km/h langsamer fahren als erlaubt ist. ( LKW ausgenommen )
- Mittelspur und Linksfahrer
Und und und...
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

supernova

Schüler

Beiträge: 157

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Juni 2015, 13:38

1. Typen die innerorts wie außerorts 80 fahren.
bzw. allgemein Typen die bei freigegebener Geschwindigkeit grundlos langsam fahren, innerorts aber zu schnell.

2. Leute, die im typischen "LKW Überhol-Stau" sich köstlich darüber aufregen, dass ich nicht Platz mache, obwohl sie ja NOCH mehr Grund hätten, die rechtere der Spuren zu benutzen. Ja, ich will diesen LKW auch überholen, Ja, ich würde auch viel schneller fahren, wenn hier frei wäre. Ja, ich bin VOR dir hier gewesen.

3. Leute die im typischen "LKW-Überhol-Stau" so wenig Sicherheitsabstand lassen, dass man sich nicht einfädeln kann.

4. Leute, die bei wegfallender Spur diese viel zu früh verlassen um "Schnell-Vorbeifahrern" Platz zu machen.

Apoc991

Schüler

Beiträge: 164

Fahrzeuge: Toyota GT86 Pure in Rot

Wohnort: Sonnenwald

Beruf: Process Engineering + Development

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Juni 2015, 13:41

Sehr gut, dann kann ich mich hier auch mal auskotzen:

1. Geschwindigkeitsbegrenzungen ohne erkennbaren Sinn, besonders die nachträglich wegen irgendetwas aufgestellten, die einfach mal vergessen wurden
2. Leute, die innerorts zu schnell fahren und drängeln
3. Verkehrsteilnehmer, die aufgrund von "Eile" noch schnell mal vor mir rausziehen und dann auf der Landstraße dahineiern, als hätten sie nen Traktor (und dann innerorts beschleunigen / zu Punkt 2 mutieren)
4. Verkehrsteilnehmer aus Punkt 3, die es dann nichtmal für angemessen halten, vor dem losfahren überhaupt zu guggen, ob jemand kommt.
5. Kriecher, die beim Überholen absichtlich Gas geben
6. Autofahrer, besonders der Kategorie SUV-Driver, die ihre Dreckskarre auf den diversen Hinterlandstraßen in Sachen Breite nicht einschätzen können und knallhart auf mich anhalten (1m Distanz vom Straßengraben halten ist normal, die andern weichen schon aus). Wenns da mal scheppert, dann sollte ich besser erstmal nicht mehr laufen können...
7. Ganz toll sind auch die Autobahnnutzer, die ewig lang hinter nem Laster oä hereiern und dann, sobald sie jemand ausreichend schnellen herannahen sehen rausziehen.
Grüße aus dem Sonnenwald

Apoc991


Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

3liter

Meister

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

17

Montag, 1. Juni 2015, 14:02

Mist, du warst schneller, kosh

Zitat

die anderen


Ich erhöhe: Alle anderen.

Ganz besonders aber die ignorant-egoistische Möchtegernrad(rennfahrer), die totz gut ausgebauter Radwege meinen, den Verkehr auf der Straße aufhalten zu müssen.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

860

Meister

Beiträge: 2 820

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Juni 2015, 14:14

totz gut ausgebauter Radwege

Und Du bist Dir ganz sicher, vom Fahrersitz eines PKW aus immer beurteilen zu können, dass straßenbegleitend ein "gut ausgebauter Radweg" existiert? Irrtum ausgeschlossen?
Ich mit einem ganz sicher besonders aufmerksamen Blick dafür traue mir das jedenfalls nicht zu.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

3liter

Meister

Beiträge: 1 956

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Juni 2015, 14:35

Und Du bist Dir ganz sicher, vom Fahrersitz eines PKW aus immer beurteilen zu können, dass straßenbegleitend ein "gut ausgebauter Radweg" existiert? Irrtum ausgeschlossen?
Ich mit einem ganz sicher besonders aufmerksamen Blick dafür traue mir das jedenfalls nicht zu.


Hallo Andy, auf dich habe ich gewartet :)

Nun der Bereich, den ich gerade im Kopf hatte, ist tatsächlich gut ausgebaut (teilweise sogar nagelneu). Hin und wieder lassen sich sogar ein paar Rennradler dazu herab, diesen zu benutzen. Scheint also zu gehen. Aber das ist auch nicht der Punkt. Die Radwege sind dazu da, benutzt zu werden - im Idealfall durch Radfahrer (ich kann und darf da mit dem Auto ja nicht drauf). Fadenscheinige Argumente wie den teilweise schlechten Zustand kann ich aber leider nicht gelten lassen. Dann muss ich eben andere Routen wählen, langsamer fahren oder dickere Reifen aufziehen, mit denen auch mal ohne Salto über einen vertrockneten Zweig fahren kann. Ich kann meine sportlichen Ambitionen auch nicht auf der Straße ausleben und muss mich zurücknehmen. Und manchmal ist mir auch die Straße zu schlecht und ich fahre langsamer als ich kann - und darf.

Ich weiß, dass es in den Gesetzen und Verordnungen Schlupflöcher gibt, durch die man als Radler trotz Radweg nicht auf selbigem fahren muss, weil der z. B. 5cm zu schmal ist. Ich finde es trotzdem voll daneben. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme, die ja vor allem Radfahrer immer wieder für sich einfordern (da spricht auch nichts dagegen) hat das allerdings recht wenig zu tun.

Ich weiß, dass ich das nicht ändern kann. Ärgern tut es micht trotzdem (merkt man fast gar nicht, oder?)
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

szakal15 (02.06.2015)

kosh

Meister

Beiträge: 2 170

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. Juni 2015, 14:38

Nee, im Ernst: Das EInzige, was wirklich richtig nervt, sind Leute die meinen dicht auffahren zu müssen, weil ich mit meinem Sportwagen "nur" 10km/h mehr als erlaubt fahre.