Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 2 950

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:08

Ja funktioniert...

Mir kamen öfters Stimmen im Kopf, die mich dazu bewegten, ihn vorbei zu lassen, auf unseren Touren :wacko:
Jango's Resterampe

"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto" 8)
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:
https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk
満月-86

Horror

Super Moderator

  • »Horror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 242

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:19

Der sitzt ja wirklich am Beifahrersitz, cool :thumbup:
Das Du ihn auf den Fotos gleich entdeckt hast ...
Bei der Eifeltour wurde er von vereinzelten Teilnehmern erst am dritten Tag entdeckt. :D



räumt der die linke Spur frei, dann brauch ich auch einen :D
Ja funktioniert...
Mir kamen öfters Stimmen im Kopf, die mich dazu bewegten, ihn vorbei zu lassen, auf unseren Touren :wacko:
Das ist schon echt eine feine Sache. :D
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Beiträge: 1 883

Fahrzeuge: GT 86 Grau

Wohnort: An der Elbe

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

203

Mittwoch, 25. Mai 2016, 00:49

Dieter wie lief der Lord denn auf der Schleife? Tolle Bilder :)

Horror

Super Moderator

  • »Horror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 242

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

204

Mittwoch, 25. Mai 2016, 09:05

Also der Lord lief gut.
Der Fahrer war nur zu langsam ...

Die letzten Turns waren schon sehr gut, aber in den richtig schnellen Passagen (z.B. in der Mutkurve :whistling: ) habe ich dann doch deutlich zu viel Tempo rausgenommen.
Auf jeden Fall hat´s riesig Spaß gemacht. :thumbup:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Horror

Super Moderator

  • »Horror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 242

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

205

Montag, 4. Juli 2016, 18:50

Beim dunklen dunklen Lord ist ja ein BC Racing ER Gewindefahrwerk verbaut.
Das Gewindefahrwerk war von GME eingebaut und eingestellt worden.
Da es mir aber hinten viel zu tief eingestellt war, wurde es in der Werkstatt eines Kumpels höher gedreht und anschließend neu vermessen.
Man merkte allerdings beim Vermessen, dass das nicht gerade ihr Spezialgebiet ist ...
Die Jungs waren mit dem Ergebnis zufrieden, was mir zunächst auch reichte.

In wirklich schnellen Ecken einer meiner Hausstrecken gefiel mir das Fahrverhalten absolut nicht.
Im Scheitelpunkt der Kurver hatte ich immer eine recht heftige Unruhe im Heck und musste korrigieren.
Das Verhalten von Front und Heck waren außerdem nie ganz harmonisch.

Das Fahrwerk sollte also mal von einem Fachmann eingestellt werden.
Die unbestritten beste Adresse dafür ist der Wolfgang Weber.
Ursprünglich angedachter Termin war der Freitag vorm Forumstreffen.
Wolfgang musste diesen Termin leider absagen, bot mir aber eine Alternative an.
Der neue Termin war am Donnerstag im Rahmen eines Lehrgangs in Bielefeld.

Das Fahrwerk des GT wurde vermessen, und siehe da ... Hinterachse totale sch.... !
Brutale Nachspur, links über 5 mm höher als rechts, ganze Hinterachse schief.

Die Vorderachse war sehr gut, da wurde nur der Sturz etwas verändert.
Die Hinterachse erhielt eine Generalüberholung.

Anschließend machte Wolfgang mit mir auf dem Beifahrersitz eine Probefahrt.
Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (irgendwo in diesem Bielefeld, es hatte gerade geregnet) wurde die Einstellfahrt aber aufs Forumstreffen verschoben.
Aufgrund einiger kleiner und größerer Ausbrecher des Hecks konnte ich aber schon erahnen, was da am Samstag auf mich zukommt.
Persönliche Erfahrungsberichte anderer User über deren Einstellfahrten machten es auch nicht besser.
"Besorge dir besser eine Windel !" wirkt nicht unbedingt beruhigend ...

Na ja, was soll ich sagen ... Es war mächtig beeindruckend.
Wolfgang hatte nach meiner Schilderung des Fahrverhaltens die hinteren Dämpfer vor Fahrtantritt schon mal ein paar Klicks verstellt.
Dann machten wir uns auf den Weg zu einer Kuvenkombination, die er an dem morgen bei seiner Anreise "entdeckt" hatte.
"Geile Kurven, schnell, langsam, macht auf, macht zu, schön uneben. "
Da ist er dann mit einem irrwitzigen Speed durch, danach angehalten, wieder ein paar Klicks verstellt, und ... zurück und nochmal durch.
Das wiederholte sich ein paar Mal, dann war er zufrieden.
Von dem Grip an der Vorderachse war er sofort begeistert, es betraf nur die Hinterachse.
Wolfgang lobte das Fahrverhalten und das Gesamtpaket des GT.

Ist natürlich wie ein Ritterschlag, wenn sich "der Maestro" so positiv über den GT äussert.

Unterm Strich ist es natürlich auch sehr beruhigend zu sehen, was der GT kann.
Das angeschlagene Tempo lag ja doch deutlich über dem eigenen.


Bin gestern abend erstmal mehrfach einen Teil meiner Hausstrecke abgefahren.
Das Tempo stückweise bis zu einem Level, den ich mir zuvor nicht zugetraut hätte, erhöht.
Der GT hämmert da ohne zu zucken wie auf Schienen durch !

:thx: Wolgang Weber !


Ich kann also nur jedem einen Besuch bei Wolfgang Weber ans Herz legen.
Es ist jeden Taler und Kilometer wert.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Horror« (7. Juli 2016, 09:02)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sperrdiff (31.07.2016)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 808

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd, Montesa Cota 315

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Nicht IT, aber bissl IT-Hardware.

Danksagungen: 499

  • Nachricht senden

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 362

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

207

Montag, 4. Juli 2016, 19:39

Schöner Bericht!

Freut mich für dich, dass der Fahrwerksspezialist höchstselbst Hand an deinen GT gelegt hat. Dann dürfte ja jetzt wirklich alles tacko sein. :thumbup:

Und immer wieder interessant, wenn jemand mit richtig "Skills" (wie man so schön auf Neudeutsch sagt) das eigene Auto bewegt und man auf dem Beifahrersitz platznimmt.
Der Moment, in dem du realisierst, dass der Typ da am Steuer viel mehr kann als du und das Auto ebenso... ist unbezahlbar :D
Ging mir auch so, als Tim Schrick beim Drifttraining in mein Aut gestiegen ist und mit mir als Beifahrer 'ne Runde gedriftet ist. :rolleyes:
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Bom

Meister

Beiträge: 1 963

Fahrzeuge: "Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

208

Montag, 4. Juli 2016, 19:56

Schön, jetzt wo alles eingestellt ist ... ab auf die Nordschleife. ;-)

Da kannst Du dann jetzt auch durch die Mutkurve hämmern.

Glückwunsch zu dem immer schöner werdenden GT-Gesamtpaket!

:thumbup:
:P by Bom :)

Beiträge: 871

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

209

Montag, 4. Juli 2016, 21:06

Na ja, was soll ich sagen ... Es war mächtig beeindruckend.
Wolfgang hatte nach meiner Schilderung des Fahrverhaltens die hinteren Dämpfer vor Fahrtantritt schon mal ein paar Klicks verstellt.
Dann machten wir uns auf den Weg zu einer Kuvenkombination, die er an dem morgen bei seiner Anreise "entdeckt" hatte.
"Geile Kurven, schnell, langsam, macht auf, macht zu, schön uneben. "
Da ist er dann mit einem irrwitzigen Speed durch, danach angehalten, wieder ein paar Klicks verstellt, und ... zurück und nochmal durch.
Das wiederholte sich ein paar Mal, dann war er zufrieden.
Von dem Grip an der Vorderachse war er sofort begeistert, es betraf nur die Hinterachse.
Wolfgang lobte das Fahrverhalten und das Gesamtpaket des GT.

Ist natürlich wie ein Ritterschlag, wenn sich "der Maestro" so positiv über den GT äussert.

Unterm Strich ist es natürlich auch sehr beruhigend zu sehen, was der GT kann.
Das angeschlagene Tempo lag ja doch deutlich über dem eigenen.



Das gleiche durfte ich heute auf "seiner Hausstrecke" erleben... lach... nun ja .. er fährt da schon etwas schneller als ich.... :whistling:

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 387

  • Nachricht senden

210

Montag, 4. Juli 2016, 21:10

...und sagt das waren jetzt 80%....

Beiträge: 871

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

211

Montag, 4. Juli 2016, 21:13

wir konnten nicht mehr geben... die Reifen haben uns limitiert...... aber wenn ein Michelin reifen schon mal aufgibt... naja.. lach

DanielGSRX

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mazda MX-3 V6, Mazda MX-5 NA, Mitsubishi 3000GT

Wohnort: 94089 Neureichenau

Beruf: Bauzeichner

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

212

Montag, 4. Juli 2016, 21:16

...und sagt das waren jetzt 80%....

Das hat damals Walter Röhrl auf der 3-Städte Rally auch gesagt. Ich fahr heute nur mit 70%. Seinen Audi Sport Quattro S1 hat man von weiten schon gehört. Schaltest halt mal langsam die Kamera ein hab ich mir gedacht. Der Verrückte war schneller als ich. Wenn das nur 70% sind, dann würde ich mich irgendwo bei unter 10% bewegen. :D

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 343

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

213

Samstag, 30. Juli 2016, 23:16

Sooo ich klatsche hier auch mal meine Erfahrungen zu dem Lord Vader rein.

Ich muss sagen, ich bin mehr als begeistert vom dem GT86. Das Fahrzeug ist eine ganz andere Klasse, als das Serienfahrzeug.
Gerade das Fahrwerk ist ein Traum :love: (so wie man es als Beifahrer beurteilen kann).
Aber auch die Bemse ist genial :thumbsup:

Ich muss sagen respekt Horror :thumbsup:
eine Mega geile Kiste hast du da :!:

Und danke für alles :D
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Horror

Super Moderator

  • »Horror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 242

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 31. Juli 2016, 10:05

Vielen Dank für die netten Worte.

Unsere Fahrt war ja noch vor dem Einstellen des Fahrwerks durch Wolfgang Weber.
Da war in den schnellen Ecken noch reichlich Unruhe im Heck.
Jetzt ist das Fahrwerk wirklich ein Traum. :love:


Aber anscheinend braucht der dunkle Lord mehr Dampf.
War ja wohl nicht so beeindruckend ... :whistling:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Bom

Meister

Beiträge: 1 963

Fahrzeuge: "Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

215

Sonntag, 31. Juli 2016, 13:13

Vielen Dank für die netten Worte.


Aber anscheinend braucht der dunkle Lord mehr Dampf.
War ja wohl nicht so beeindruckend ... :whistling:


fishing for compliments. :thumbsup:
:P by Bom :)

3liter

Profi

Beiträge: 1 667

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

216

Sonntag, 31. Juli 2016, 14:01

Zitat


Aber anscheinend braucht der dunkle Lord mehr Dampf.
War ja wohl nicht so beeindruckend ...


Man gewöhnt sich an allem. Auch am Dativ. Und an Leistung erst recht.

Merke: Man hat immer 100 PS zu wenig. Auch eine Woche nach Turboeinbau :whistling:
3liter's TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 209

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

217

Sonntag, 31. Juli 2016, 16:39

Genau so sieht es leider aus..
Honda S2000 AP1 - stock, Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS, Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS, Subaru BRZ Sport HKS Kompressor

Horror

Super Moderator

  • »Horror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 242

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 31. Juli 2016, 16:50

Das man das selbst so sieht, ist klar.

Aber Schnuller wirkte doch "recht beeindruckt", als ich das erste Mal durchgeladen hatte ... ;)
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 209

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 31. Juli 2016, 22:17

Ja gut, das kenne ich :D
Honda S2000 AP1 - stock, Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS, Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS, Subaru BRZ Sport HKS Kompressor

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 343

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 31. Juli 2016, 23:35

Das siehst du richtig Horro, auch von der Leistung war ich sehr beeindruckt.
Und das die Charakteristik des Motors recht identisch zur Serie geblieben ist, finde ich absolut genial.

Bremse und Fahrwerk haben mich allerdings nochmehr beeindruckt.

Aber für mich steht fest, dass ich ebenfalls etwas am Fahrwerk, Bremse und Leistung machen muss. :o

Wenn du sagst, dass dein Farhwerk jetzt noch besser ist... :thumbup:

Ich glaube ich muss nochmal rum kommen :rolleyes:
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

Ähnliche Themen