Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 888

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

241

Montag, 5. September 2016, 17:11

Auch wenn es OT ist, aber ich bin gerade heilfroh damals nicht die PiperCams genomen zu haben.

Tut mir leid, chireb!
Auto Auto brummbrumm wutututututu

Fusio86

Schüler

Beiträge: 148

Fahrzeuge: Mini One D, GT 86

Wohnort: Pullach I. Isartal (Landkreis München)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

242

Montag, 5. September 2016, 17:55

Die Rohlinge sind in billigem Sandguss hergestellt worden. Wer weiß, was da für ein Stahl reingeflossen ist und wie der beim Härten seine Eigenschaften bekommen hat.
Dazu ist die Form sehr unpräzise, die Welle hat an den nicht bearbeiteten Stellen einen Schlag von 3 mm! Das stört zwar im Betrieb nicht, zeigt aber die Qualität.
Fest steht, das Zeug ist spröde wie Glas, man sieht es an den Bruchstellen.

@ Fusio86: der Hubraum bleibt, 3 ccm mehr, dann fahre ich gegen 500 PS-Allradmonster.

Und was soll ich mit 2090 ccm? Uninteressant.
2300 ccm verdoppelt den Motorpreis, bringt vielleicht 300 PS, die Konkurrenz hat immer noch 500 PS und Allrad.
Das kann ein einfacher Kompressoraufsatz auch für ein Bruchteil der Kosten und würde trotzdem hinterherfahren.
Völliger Blödsinn für den Motorsporteinsatz.

Ich dachte da eher an das 2,3L Kit. Okay für dich ist das sicher nicht das richtige. Gegen die wirst dann keine Chance haben.
Für mich als Trackday Fahrer wäre das allerdings ganz interessant.

Beiträge: 977

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

243

Montag, 5. September 2016, 18:28

Auch wenn es OT ist, aber ich bin gerade heilfroh damals nicht die PiperCams genomen zu haben.

Tut mir leid, chireb!


Das kann dir aber mit jedem Hersteller geschehen... denn normalerweise sind piper cams jetzt nicht noname chinesen Schrott....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horror« (5. September 2016, 18:31) aus folgendem Grund: doppelt zitiert


Beiträge: 977

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

244

Montag, 5. September 2016, 18:33

Die Rohlinge sind in billigem Sandguss hergestellt worden. Wer weiß, was da für ein Stahl reingeflossen ist und wie der beim Härten seine Eigenschaften bekommen hat.
Dazu ist die Form sehr unpräzise, die Welle hat an den nicht bearbeiteten Stellen einen Schlag von 3 mm! Das stört zwar im Betrieb nicht, zeigt aber die Qualität.
Fest steht, das Zeug ist spröde wie Glas, man sieht es an den Bruchstellen.

@ Fusio86: der Hubraum bleibt, 3 ccm mehr, dann fahre ich gegen 500 PS-Allradmonster.

Und was soll ich mit 2090 ccm? Uninteressant.
2300 ccm verdoppelt den Motorpreis, bringt vielleicht 300 PS, die Konkurrenz hat immer noch 500 PS und Allrad.
Das kann ein einfacher Kompressoraufsatz auch für ein Bruchteil der Kosten und würde trotzdem hinterherfahren.
Völliger Blödsinn für den Motorsporteinsatz.

Ich dachte da eher an das 2,3L Kit. Okay für dich ist das sicher nicht das richtige. Gegen die wirst dann keine Chance haben.
Für mich als Trackday Fahrer wäre das allerdings ganz interessant.


Der Gag ist ja gerade aus einem bestimmten Hubraum X das maxiumum rauszuholen und es auf die Strasse zu bringen... Saugertuning ist da schon eine Sache für sich....

Wir haben damals auch mit Sauger Moteren angefangen... hier muss alles passen....

Wenn du nen Kompressor oder Turbo draufschnallst.. mei .. dann brauchst zwar auch hochwertige Komponenten, aber hier gehts nicht um 10 PS hin oder her, sondern mal 100 PS mehr oder weniger...

z.B. können manche auch nette Effekte erzielen, wenn sie ihren Turbo oder Kompressor an der Kotzgrenze (es wird zunehmend nur noch warme Luft prod. usw.) betreiben.... aber dies hier nun zu klären würde ein Buch füllen...

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 106

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

245

Montag, 5. September 2016, 18:39

Bitte verwässert das Thema nicht schon wieder.

Hier geht es um Chireb seinen Motor und was damit passiert.

Er hat auch klar dargelegt was das Maximum hardwaremässig ist und da brauchen wir nicht anfangen mit 2,3 Liter Kit's, Turbo oder Kompressor.

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

246

Montag, 12. September 2016, 15:49

Ich habe mal die defekte Nockenwelle auf die Drehbank gespannt und laufen gelassen.
Man sieht sehr genau, dass der Guss des Rohlings ausgesprochen schlecht geraten ist und die Welle sehr unrund läuft. Die Sandgussform hätte wohl ein Kind im Sandkasten besser hinbekommen X(
Bei einer Drehzahl von bis zu 4000 U wird diese Unwucht zu Vibrationen und Schwingungen führen, die dann den Bruch der Welle verursachen.
Wenn das Material kein spröder Stahlguss wäre, der auch noch durch den Härteofen gewandert ist, sondern eine solide Vollstahlwelle aus zähem Material, dann gäbe es wohl kein Problem.
Eine aus dem Vollen gefertigte Welle hätte aber auch kein Rundlaufproblem.

Video:
https://youtu.be/2tJq0rS0T-Q
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

karlsson

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

247

Montag, 12. September 2016, 15:55

Oha, das ist beachtlich. 8| So sollte es nicht sein!

Gib Bescheid, wenn Du Ersatz gefunden hast ;)

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

248

Montag, 12. September 2016, 16:01

Das ist ja der Hammer.
Man sieht aber das du die welle in harte backen aufgenommen hast.
Hast rechts eine pinole oder zentrierspitze? Mit der messuhr ausgerichtet?
Ein Wunder wie so eine nocke funktionieren kann.

Zum Härten, Nockenwellen werden soweit mir bekannt seit zig Jahren schon randschichtgehärtet, sprich 0,5-2 mm von aussen, Kern bleibt "elastisch", schon bricht die welle nicht mehr auseinander.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eddie389« (12. September 2016, 16:07)


chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

249

Montag, 12. September 2016, 16:43

Im Video ist die gebrochene Welle zu sehen.
Deshalb ist es wurscht, dass ich sie auf der Lagerfläche ins Futter gespannt habe.
Am anderen Ende steckt sie in der mitlaufenden Körnerspitze.
Das ganze soll jetzt nicht den Rundlauf auf 1/100 mm zeigen sondern dass es 2 bis 3 mm in der unbearbeiteten Welle sind.
An den Lagern läuft sie einwandfrei, nur dazwischen nicht.

Man könnte das auch zeigen, wenn die Welle im Nockenwellengehäuse läuft, sieht genau so aus mit der Unwucht.
Nur kann man dann nicht mit 3 Minuten Zeitaufwand ein anschauliches Video machen.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Pedrobear

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 13. September 2016, 11:31

Ok, das ist die Piper oder?

Wie ist es im Vergleich bei der Serien? gibts da auch unwuchten oder sind die gut Produziert?
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

251

Dienstag, 13. September 2016, 14:39

Bei der Serienwelle sind die Nocken auf die Welle aufgeschrumpft, die läuft blitzsauber. Bei Piper gibt es immer mehr zu bemängeln. So stimmen die angegebenen Daten absolut nicht, die Steuerzeiten sind reine Fantasie. Bei meinen Wellen, angeblich 272/266 Grad hat die Auslasswelle ganz normale Serienwerte, auch für den Hub. Die Einlasswelle unterscheidet sich nur um 3 oder 4 Grad von der Serienwelle und erreicht auch nicht die angegebenen 12 mm Hub. Wird Zeit, dass wir eigene Wellen bauen,das ist wegen der Rollenschlepphebel leider recht kompliziert.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

252

Mittwoch, 14. September 2016, 14:53

Der erste Nockenwellensatz ist fertig :thumbsup:
Er wird jetzt schnellsten eingebaut und wird am 24.9. zeigen, ob er funktioniert.
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen :rolleyes:
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 671

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

253

Mittwoch, 14. September 2016, 15:07

Was für Nockenwellen sind das jetzt ?
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

254

Mittwoch, 14. September 2016, 15:52

Prototypen.
Ich verrate nix weiter, erst einmal testen und dann sehen wir mal.
Theorie und Praxis weichen schon mal voneinander ab, und die Dinger müssen erst einmal funktionieren.
Ich weiß aber schon, dass die Beschleunigungskräfte der Schlepphebel an der Rampe der Einlasswellen trotz größerem Hub etwas geringer sind als bei Serien- und Piperwellen. Die Computersimulation ist jedenfalls positiv.
Damit liegt der Schlepphebel immer sauber auf. Theoretisch müsste der Ventiltrieb etwas standfester sein und kommt mit sehr weichen Federn aus. Der Unterschied ist zwar gering, geht aber genau in die richtige Richtung.
Nächste Woche erster Test auf der Rolle, dann weiß ich schon etwas mehr.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 671

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

255

Mittwoch, 14. September 2016, 16:31

Dann drücke ich mal die Daumen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Beiträge: 1 010

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

256

Mittwoch, 14. September 2016, 21:28

Dann wünschen wir dir das bisschen Glück, das auch der Tüchtige braucht

Übrigens enorm kurze Entwicklungszeit für zwei neue Nockenwellen ;-)

Viel Erfolg Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

257

Mittwoch, 14. September 2016, 21:47

Es gibt da so komisch kleine Wunderkisten, die heißen glaube ich Gombudäääh oder so ähnlich, die können das schnell ausrechnen.
Und dann gibt es gaaaanz gomblezierte Geräte Zee-Enn-Zee heißen die, die können ganz genau so krumme Dinge schleifen.
Dat geht dann so fix wie's Katzenfi..... :love: :whistling:
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Beiträge: 977

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

258

Mittwoch, 14. September 2016, 22:25

Ähm wenn er sich an eine Firma wendet die darauf spezialisiert ist nur zwei Nocken zu machen, dann dauert das ein paar klick und gut ist...

Man gibt denen die Maße vor oder im Idealfall schickt man die Seriennocke ein und gibt denen die Abweichungen an...

Ein Freund von mir lässt sich auf diesem Weg auch immer seine Kurbelwellen machen...

Das wird diesmal schon halten... bin gespannt.. :thumbup:

@ Chireb

pass auf mit weichen Federn.. ich bin da kein Fan von...

hast du mal Detailfotos vom Innenleben des Kopfes...

warte noch auf nen defekten Motor aber das dauert...

chireb

Meister

  • »chireb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 879

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

259

Donnerstag, 15. September 2016, 17:02

Welche Details meinst du? Fotos gibt es schon einige.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Beiträge: 977

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

260

Donnerstag, 15. September 2016, 17:13

Aufbau des ventiltriebes

Und die Form eines ventils