Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris Kill

Schüler

Beiträge: 89

Fahrzeuge: Toyta GT86

Wohnort: Bonn

Beruf: Versand Management

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. Mai 2015, 20:21

wenn man wegen sowas zum Beispiel keine TÜV bekommen sollte
weil da so eine Lappe brennt dann frage ich mich echt ob der Prüfer echt nichts
bessere zu tun hat

Man kann sicherlich über Sinn und Zweck der Reifendruckkontrollsensoren streiten.

Du machst es Dir allerdings definitiv etwas zu einfach.


Würde ich so nicht sagen aber es ist die Billigste und beste
Lösung aus meiner Sicht :P :P :P
So seit dem 17.9.2014 ist er mir mein GT 86 Modeljahr 2014 in rapid blue mica und nartürlich auch mit dem Aero Body Kid und vielen Extras wie Navi und JBL Soudsystem Raggazzon Abgasanlage K&N Luftfilter einer Cusco Domstrebe und Software update von MPS:thumbup: :thumbup: :thumbup: 8) 8) :D
und die ersten 40.000 Km sind auch fast geschafft :D

Reo M35

Profi

Beiträge: 707

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:47

wenn man wegen sowas zum Beispiel keine TÜV bekommen sollte
weil da so eine Lappe brennt dann frage ich mich echt ob der Prüfer echt nichts
bessere zu tun hat

Man kann sicherlich über Sinn und Zweck der Reifendruckkontrollsensoren streiten.

Du machst es Dir allerdings definitiv etwas zu einfach.

Zu einfach nicht. Er macht es richtig. Für so etwas würde ich auch nicht löhnen. :D

Tiz

Schüler

Beiträge: 162

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. Mai 2015, 06:45

Ich kann Euch nur empfehlen, am Thema hartnäckig dran zu bleiben.

Wir hatten das Problem auch beim Nissan GT-R. Dort sollte ein Set Sensoren bis zu 760 EUR kosten. Teilweise wurden sogar EUR 1600 verlangt.

Letztlich haben wir kompatible Renault Sensoren für weit unter EUR 100 für das Set gefunden.

http://gtr-club.de/viewtopic.php?f=7&t=1…18126eaf586b8b5

Letztlich sind die wohl eh alle von Schrader und nahezu baugleich.

Im Prinzip sind Reifendrucksensoren ja nichts Schlechtes. Auch für das Anlernen der Sensoren ohne Händlersupport (bei Wechsel von Winter- auf Sommerreifen) fand sich eine Lösung.

Chris Kill

Schüler

Beiträge: 89

Fahrzeuge: Toyta GT86

Wohnort: Bonn

Beruf: Versand Management

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. Mai 2015, 21:19

wenn man wegen sowas zum Beispiel keine TÜV bekommen sollte
weil da so eine Lappe brennt dann frage ich mich echt ob der Prüfer echt nichts
bessere zu tun hat

Man kann sicherlich über Sinn und Zweck der Reifendruckkontrollsensoren streiten.

Du machst es Dir allerdings definitiv etwas zu einfach.

Zu einfach nicht. Er macht es richtig. Für so etwas würde ich auch nicht löhnen. :D
Danke :thumbsup: :thumbsup:
So seit dem 17.9.2014 ist er mir mein GT 86 Modeljahr 2014 in rapid blue mica und nartürlich auch mit dem Aero Body Kid und vielen Extras wie Navi und JBL Soudsystem Raggazzon Abgasanlage K&N Luftfilter einer Cusco Domstrebe und Software update von MPS:thumbup: :thumbup: :thumbup: 8) 8) :D
und die ersten 40.000 Km sind auch fast geschafft :D

Moerserlex

Anfänger

Beiträge: 41

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 27. März 2016, 10:49

Jetzt muss ich doch auch mal was fragen, hab mehrere Threads durch aber so richtig werde ich nicht schlau...

Ich habe mir einen GT bestellt, kommt irgendwann zum Sommer. Jetzt habe ich den Plan, die originalen 17-Zöller für den Winter zu nehmen, daher werden die Reifen sofort abgezogen, die Ventile/Sensoren verbleiben am besten an der Felge.
Für den Sommer kommen neue 18er (wahrscheinlich Sparcos). Soweit so gut. Habe mir auch schon ne Bedienungsanleitung besorgt, allerdings legt die natürlich nicht alles offen.
Daher habe ich noch einige Fragezeichen, hoffe ihr könnt da helfen. Zuerst mal die Anmerkung, dass ich das RDKS nicht brauche und für überflüssig und lästig halte. Nichtsdestotrotz möchte ich aber auch nicht andauernd das Warnlämpchen vor der Nase haben, zumal ich ja immer im Sommer zur HU fahren werde und die Originalsensoren in den Winterfelgen stecken, so mancher Prüfer wird da wahrscheinlich auf die Barrikaden steigen.

Ich hätte jetzt kein Problem 4 Sensoren für die Sommerfelgen zu kaufen, darauf kommts mir nicht an, wenn es mit einmal einprogrammieren getan ist bin ich happy.
So, jetzt zu den Fragen:

1. Wieviele Sensoren können gleichzeitig gespeichert sein? Wenn es 8 sind, kann man die ja einmal anlernen und hat dann quasi nix mehr damit am Hut (solange die Batterien nicht leer werden)?

2. Falls es nur 4 Sensoren sind, kann man sie selbst irgendwie anlernen oder muss man zwangsläufig an den Toyota-Tester bzw sich selbst ein Gerät besorgen? Ich befürchte das wird der Fall sein :(

3. Wäre es eine Lösung, alle 4 Sensoren ins Reserverad zu verpflanzen (wobei ich glaube der GT hat gar keins, nichtmal ein Notrad? Da hab ich garnicht nachgeschaut muss ich ehrlich zugeben)?

4. Sensoren ins Handschuhfach? Wobei ich glaube dass die einen Mindestdruck haben müssen ?(

5. Hat ein Sensorensatz (also 4) die gleiche ID oder 4 verschiedene?

6. Weiß das Auto wo welcher Sensor steckt, zeigt er dementsprechend an welcher Reifen Luft verliert? Eventuell sogar Anzeige des gemessenen Drucks?


Hoffe ihr könnt helfen :)

Beiträge: 1 063

Fahrzeuge: GT86 Aero, Impreza GF-8

Wohnort: DGF

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 27. März 2016, 10:59

Vorsicht. Halbwissen!


1. Kommt aufs Baujahr an. Hab mir sagen lassen ab 2016 sollen es 10 Speicherplätze sein. Davor 4
2. Kannst du nicht anlernen. Gerätschaft dafür kostet einige Hundert Euro. Muss aber auch nicht zwangsläufig von Toyota Werkstatt erledigt werden.
3/4. Haha nette Idee. Aber das Auto weiß durchaus, dass an jedem Eck ein Rad sitzen sollte. Sonst fährt es sich schlecht.
5. Jeder Sensor hat eine individuelle ID.
6. Es gibt im GT86/BRZ nur eine einzelne Warnleuchte, keine Anzeige des tatsächlichen Luftdrucks. Auch wird die Position der Sensoren programmiert. Wennst also mal vorne/hinten Räder tauschen willst um das Profil gleichmäßig abzufahren - wieder Kirmes Beleuchtung beim Tacho
GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
>>><<<
Instagram @tedchalk

HolgMan

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport, Renault Twingo 3, Simson S 51

Wohnort: Rotenburg an der Fulda

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 27. März 2016, 21:56

Bin sehr froh ein 2012 Modell zu fahren und keine unnötigen Ausgaben für Reifendruckkontrollsensoren habe. :thumbsup:

Generel habe ich nichts gegen ein Reifendruckkontrollsystem, dass mich auf einen Druckverlust in einem Reifen hinweist.
Aber warum können die Autokonzerne ihre Fahrzeuge nicht Standardmäßig mit indirekt messenden Systemen ausstatten ?(
und die direkt messenden Systeme als Sonderzubehör anbieten.
Damit wäre die EU-Verordnung doch umgesetzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Reifendruckkontrollsystem

Reo M35

Profi

Beiträge: 707

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 27. März 2016, 22:48

Es geht auch Kostengünstiger für den Kunden und Honda macht es vor. Da wird der Reifenumfang gemessen und nach dem Rädertausch kann man die Lampe über das
Menü selber löschen.

Apoc991

Schüler

Beiträge: 116

Fahrzeuge: Toyota GT86 Pure in Rot

Wohnort: Sonnenwald

Beruf: Process Engineering + Development

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

29

Montag, 10. Oktober 2016, 15:52

So, ich war gerade wegen der Thematik Winterreifen beim Reifenhändler meines Vertrauens und hab auch über das nervige Thema RDKS mit ihm gesprochen.
Von meinem Auto-Händler habe ich übrigens die Info, dass der 2016er Pure von mir auch nur 4 Speicherplätze hat, nachgeguggt haben wir aber bis jetzt nicht.

Folgende Infos konnte ich bekommen:
- Sein Nachrüstsystem funktioniert -> 200 Euro der Sensoren-Satz statt ~300 Euro der Originale
- Er kann voraussichtlich die Signale meiner Originalen klonen, d.h. das neu anlernen entfällt in diesem Falle komplett
-> Reifenwechsel geht somit auch daheim ohne zum Händler zu gurken
- Logischerweise muss ich dann die Reifen entsprechend korrekt montieren, sprich vorne Links = vorne Links (siehe Post tedchalk)
- Die Lagerung der jeweils nicht benutzten Reifen sollte möglichst getrennt vom Auto sein, da sonst Signalüberschneidungen auftreten (können)

Ich werd das ganze dann im Frühling mit dem neuen Komplettsatz mal testen.
Grüße aus dem Sonnenwald

Apoc991


Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

rummi

Anfänger

Beiträge: 46

Fahrzeuge: Subaru BRZ MY ´15 WR blue mica, Volvo V60 D5 AWD

Wohnort: Essen

Beruf: Bilder gucken ;-)

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

30

Montag, 10. Oktober 2016, 16:24

Sein Nachrüstsystem funktioniert -> 200 Euro der Sensoren-Satz statt ~300 Euro der Originale
Hi,

da ich gerade zum Spaß Reifen und Felgen für die kommende Saison konfiguriere: Das günstigste Set an TPMS-Sensoren, das ich bis dato für den BRZ gefunden habe, wird bei Felgenoutlet als Schrader AFM mit einem Preis von 128 Euro für 4 Sensoren angegeben.

MFG Rummi

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

31

Montag, 10. Oktober 2016, 16:35

Kann man denn die Funktion nicht einfach auscodieren, sodass auch keine Lampe mehr leuchtet, wenn die Sensoren ausgebaut sind?

Ab wann wurde es denn verbaut? Mein GT ist von 09/13, woher erkenne ich, ob der das schon hat?
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 590

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

32

Montag, 10. Oktober 2016, 16:42

Die Sensoren wurden ab dem Facelift im Herbst 2014 verbaut.
Die Ventile sind ein ganzes Stück üppiger.

Das mit dem Auscodieren würde ich auch interessieren.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 168

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

33

Montag, 10. Oktober 2016, 16:42

An der Flossen-Antenne auf dem Dach ;)

Ich lob mir mein ESP-gespiestes RDK im A3...
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 590

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

34

Montag, 10. Oktober 2016, 16:45

An der Flossen-Antenne auf dem Dach ;)

Es sei denn, die Antenne wurde nachträglich montiert ...
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

35

Montag, 10. Oktober 2016, 16:54

Juhuu, ich hab' die Stabantenne. Das erste Mal, dass ich mich über das Ding freue :D
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 168

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

36

Montag, 10. Oktober 2016, 16:54

Oder RDK wurde bei einem älteren Modell nachgerüstet :P M.E. ist das beim eigenen Auto noch die schnellste Methode, um das zu erkennen - man weiß ja, ob man die Antenne gewechselt hat, hoffe ich :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

37

Montag, 10. Oktober 2016, 16:56

Glaub ich jetzt mal nicht, dass der Vorbesitzer da was nachgerüstet hat.
Hab jedenfalls schon häufiger den Luftdruck geändert und es hat nix gepiepst oder aufgeleuchtet.
Und die Ventile sind auch normal groß.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Hennes

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Köln

Beruf: Irgendwas mit Medien

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

38

Montag, 10. Oktober 2016, 17:14

Das müsste man auch erkennen, wenn nur die Zündung an ist. Die Pre-FL-Modelle (vor Herbst 2014) dürften die Kontrolleuchte ja eigentlich gar nicht haben.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 590

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

39

Montag, 10. Oktober 2016, 17:24

Glaub ich jetzt mal nicht, dass der Vorbesitzer da was nachgerüstet hat.
Hab jedenfalls schon häufiger den Luftdruck geändert und es hat nix gepiepst oder aufgeleuchtet.
Und die Ventile sind auch normal groß.

Außerdem hättest Du eine Taste für die Nullstellung im Cockpit ...
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Doc

Profi

Beiträge: 696

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

40

Montag, 10. Oktober 2016, 17:25

Man erkennt das Pre-Fl ja auch relativ gut an der noch anderen Carbonoptik auf der Blende im Innenraum :)