Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 225

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

1 041

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:39

Danke schön, wieder mal nettes Hintergrundwissen dabei :thumbup:

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 283

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

1 042

Freitag, 7. Juli 2017, 08:01

Bundeswehr setzt auch stark auf VW, als Sonstige :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 043

Freitag, 7. Juli 2017, 10:47

Für die Bundeswehrfahrzeuge (Y-......) und die NATO-Fahrzeuge (X-....) ist die "Zentrale Militärkraftfahrtstelle" (ZMK) in Mönchengladbach zuständig. Auf dem Dienstsiegel steht "Bundeswehr - Zulassungsstelle". Ob diese Fahrzeuge in den Statistiken des KBA auftauchen habe ich noch nicht herausgefunden.

Zudem gelten für diese Fahrzeuge für die Zulassung andere Regeln als für "normalsterbliche" Fahrzeuge:
  • Die Schilder sind selbstverständlich NICHT reflektierend (Tarnung bei Dunkelheit).
  • Die Buchstaben und Ziffern entsprechen nicht den mit dem EU-Kennzeichen eingeführten Zeichen, sondern noch der alten DIN 1451.
  • Die Versicherung entfällt, denn die Bundeswehr bzw. der Bund haftet direkt und ist somit sein eigner "Versicherer", ähnlich wie bei der Bahn.
  • Eine Prüfplakette (HU) gibt es auch nicht.
I ♥ my GT86

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 283

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

1 044

Freitag, 7. Juli 2017, 11:02

Eine Prüfplakette (HU) gibt es auch nicht.

Das wäre wohl auch der Todesstoß für große Teile des Fuhrparks :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 225

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

1 045

Freitag, 7. Juli 2017, 12:31

Das heißt aber nicht, dass die Fahrzeuge nicht geprüft werden!

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 039

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1 046

Samstag, 8. Juli 2017, 10:51

Vielen Dank Statistix!

Gibt es zwischenzeitlich eine neuere Auswertung über den tatsächlich noch angemeldeten Bestand an GT/BRZ?
Die wird doch 1-2 mal im Jahr aktualisiert wie ich mich gedenke zu erinnern :D
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 047

Freitag, 4. August 2017, 12:56

@Motobiker84: Ich rechne mit der Veröffentlichung gegen Ende August.
I ♥ my GT86

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 048

Freitag, 4. August 2017, 13:01

Neuzulassungen Juli 2017

Problem
Es existieren Millionen von Autos, die von einem Dieselmotor angetrieben werden, und die die Abgasgrenzwerte, von den Herstellern gewollt, zwar auf dem Prüfstand, nicht aber im Realbetrieb einhalten.

Annahmen
Folgende von vielen mehr oder weniger kompetenten Führungskräften, Experten und Politikern gemachte Annahmen sind als "wahr" zu betrachten (Tautologien):
1. Eine mechanische Umkonstruktion der Motoren kostet viel Geld.
2. Die Bauteile für die Umrüstung müssen produziert werden und kosten sehr viel Geld.
3. Ein mechanischer Umbau aller betroffenen Fahrzeuge kostet noch viel mehr Geld.
4. Was man nicht anfassen kann ist nichts wert.
5. Was nichts wert ist kostet nichts.
6. Software kann man nicht anfassen.

Schlussfolgerung 1
Aus den Annahmen 1 bis 3 folgt, dass eine mechanische Umkonstruktion und ein Umbau sehr, sehr teuer wird und die Hersteller gegebenenfalls in den Ruin treibt (heul!).

Schlussfolgerung 2
Aus den Annahmen 4 bis 6 folgt, dass Software nichts kostet.

Beschluss
Unter Berücksichtigung der Schlussfolgerungen 1 und 2 wird aus monetären Gründen beschlossen, dass Problem rein softwaretechnisch zu lösen.

Aufgabenstellung
Schreiben sie die vorhandene Software so um, dass die Grenzwerte im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Ob die Lösung praxis- und umweltgerecht ist ist hierbei zu vernachlässigen.


Als Informatiker weiß ich nicht, ob ich über die beim Diesel-Gipfel beschlossene "Lösung" jetzt lachen oder weinen soll. Und ich denke so dürfte es vielen IT- und auch Nicht-IT-Leuten hier im Forum wohl auch gehen. Dieser unendliche Glaube an die Allmächtigkeit der Software ist für mich als Informatiker erhebend, erheiternd und erschreckend zugleich. Und mal allen Ernstes, wer glaubt wirklich daran, dass die neue Software nun keusch und rein sein wird wie ein junges Mädchen? Ist hier nicht schon der "Abgasskandal 2.0" im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert? (Ich liebe solche Doppeldeutigkeiten :D )

Ich glaube nur an die blanken Zahlen, und diese lieferte uns das KBA dankenswerterweise wieder mal pünktlich ab. Und in der Hoffnung, dass die KBA-Software keine geheime Abschaltvorrichtung für Neuzulassungen von japanischen Sportwagen hat, wollen wir den folgenden Neuzulassungszahlen für den Juli 2017 Glauben schenken:
  • GT86: 48 (35 privat, 13 gewerblich)
  • BRZ: 7 (5 privat, 2 gewerblich)
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NullAhnung (04.08.2017), Hennes (04.08.2017), bitu68 (04.08.2017), Dr.Frexx (04.08.2017), GT_86 (04.08.2017), pony.car (04.08.2017), madflower (05.08.2017), HolgMan (05.08.2017), Tisi (06.08.2017), dave_man (06.08.2017), Maxi (06.08.2017), Natz (14.08.2017), christone (15.08.2017), Slarti (31.08.2017)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

1 049

Freitag, 4. August 2017, 14:03

Wie immer, vielen Dank fuer diese monatlichen Einsichten!

Als Informatiker weiß ich nicht, ob ich über die beim Diesel-Gipfel beschlossene "Lösung" jetzt lachen oder weinen soll. Und ich denke so dürfte es vielen IT- und auch Nicht-IT-Leuten hier im Forum wohl auch gehen.
Ja, ganz genau so. Die Tatsache, "dass Software nix kostet", weil man sie ja nicht fassen kann, verfolgt mich auch schon mein ganzez Berufsleben. Und in der Automobilindustrie am allermeisten.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Towelie_86

Anfänger

Beiträge: 37

Fahrzeuge: Toyota GT86 FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Redakteur

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1 050

Montag, 14. August 2017, 17:21

40 privat neu zugelassene Toyobarus im Juli, find ich klasse :thumbsup: gibt ja doch noch Leute mit Geschmack.

Danke für die Zahlen und den kleinen Exkurs ;)
...und das Handtuch nicht vergessen!

GT86 FL | Heckspoiler | Sachs-Dämpfer | Crystal White Pearl | Einparkhilfe hinten | Außenspiegelkappen in Carbonoptik | OZ Ultraleggera 8x18" mit Hankook Ventus S1 Evo2 (225/40 R18 )

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 051

Dienstag, 29. August 2017, 09:57

Fahrzeugbestand - Stand 1. Januar 2017

Aufgrund der jüngst vom KBA veröffentlichten Bestandsdaten zum Stichtag 1. Januar 2017 habe ich für unsere beiden Autos die Daten herausgeholt und aufgearbeitet.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Bestand                           |  GT86         |   BRZ
----------------------------------+---------------+---------------
zugelassene Fahrzeuge am 1.1.2017 | 3.789         |   538
Neuzulassungen 2012 - 2016        | 4.462         |   616
=> nicht mehr angemeldet          |   673 (15,1%) |    78 (12,7%)
 
Art der Fahrzeughalter            |  GT86         |   BRZ
----------------------------------+---------------+---------------
privat                            | 3.429 (90,5%) |   499 (92,8%)
gewerblich                        |   360 ( 9,5%) |    39 ( 7,2%)
 
Alter der privaten Fahrzeughalter |  GT86         |   BRZ
----------------------------------+---------------+---------------
bis 29 Jahre                      |   686 (20,0%) |   103 (20,6%)
30 bis 59 Jahre                   | 2.275 (66,3%) |   331 (66,3%)
ab 60 Jahre                       |   468 (13,6%) |    65 (13,0%)
 
Geschlecht der privaten Fahrzeugh.|  GT86         |   BRZ
----------------------------------+---------------+---------------
weiblich                          |   627 (18,3%) |    82 (16,4%)
männlich                          | 2.802 (81,7%) |   417 (83,6%)

Quellenhinweis: Die Zulassungszahlen stammen vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg.

Anfang 2017 waren noch knapp 85 % der GT86 und gut 87 % der BRZ zugelassen. Bezüglich der Altersstruktur und des Geschlecht der privaten Halter ergeben sich im Vergleich zum Vorjahr nur marginale Veränderungen im Promillebereich. Hingegen ist der Anteil der gewerblich genutzen Fahrzeuge bei beiden Modellen unter die 10 %-Marke gefallen. Besonders stark war der Rückgang beim BRZ, bei dem der Anteil von 11,3 % Anfang 2016 um über ein Drittel auf nur noch 7,2 % Anfang 2017 gefallen ist.
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

madflower (29.08.2017), ghostrider (29.08.2017), Hennes (29.08.2017), NullAhnung (29.08.2017), HolgMan (29.08.2017), GT_86 (29.08.2017), McDux (29.08.2017), Dr.Frexx (29.08.2017), Maxi (29.08.2017), Horror (29.08.2017), dave_man (31.08.2017), Motobiker84 (03.09.2017), Natz (06.09.2017)

Beiträge: 1 327

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

1 052

Dienstag, 29. August 2017, 11:51

Vielen Dank für Deine Mühe! Die Verteilung finde ich sehr interessant.

Sind die Altersklassen so vorgegeben oder gibt es die Möglichkeit diese auf 10 Jahre zu verkleinern? Die mittlere Gruppe ist für meinen Geschmack überproportional groß geraten, also gemessen an der zu erwartenden Verteilung innerhalb der 30 Jahre.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 053

Dienstag, 29. August 2017, 12:01

Die Altersklassen sind in dem kostenlosen, öffentlich verfügbaren Dokument namens "FZ2" so festgelegt. Das KBA führt auch statistische Auftragsarbeiten nach individuellen Wünschen des Auftraggebers aus, so dass man auch eine feinere Altersabstufung erhalten kann. Diese Arbeiten sind dann natürlich kostenpflichtig. Wenn Du also ein "paar" Euro übrig hast, kannst Du Dir diese Zahlen individuell liefern lassen.
I ♥ my GT86

Beiträge: 1 327

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

1 054

Dienstag, 29. August 2017, 12:11

Es war zu befürchten das Neugierde Geld kostet ;)
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

McDux

Profi

Beiträge: 1 020

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

1 055

Dienstag, 29. August 2017, 16:20

Ui da frage ich mich aber wozu mein GT zählt. Mit 29 gekauft, jetzt bin ich 31 :D derartiger "Numberporn" ist aber total was für mich. Finde ich brennend interessant. Vorallem das prozentual der Toyota und Subaru nahezu identisch sind.

und ganz wichtig: #1aus4.327 :D

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 056

Mittwoch, 6. September 2017, 14:05

Neuzulassungen August 2017

Frisch wie ein Fang aus der Ostsee sind die soeben aus dem hohen Norden der Bunten Republik Deutschland gemeldeten Zulassungszahlen für den August 2017:
  • GT86: 25 (14 privat, 11 gewerblich)
  • BRZ: 12 (11 privat, 1 gewerblich)
Das sind dann 37 Neue im vergangenen Monat.

Nachdem nun schon 2/3 des Jahres um ist, erlaube ich mir eine kleine Zwischenbilanz in Form eines Vergleichs mit dem Vorjahreszeitraum Januar bis August 2016 zu ziehen. Waren es 2016 in den ersten acht Monaten nur 228 Neuzulassungen (175 GT86 und 53 BRZ), so sind diese in 2017 auf 274 gestiegen (195 GT86 und 79 BRZ). Sofern es in den restlichen vier Monaten zu keinem unerwarteten Zulassungseinbruch kommt und im Schnitt mindestens 24 Toyobarus pro Monat die deutschen Straßen bereichern, ist die Zahl des Vorjahrs mit 370 Neuzulassungen erreicht. Es geht bergauf, und so wie es im Moment aussieht werden wir 2017 mehr Neuzulassungen haben als noch in 2016.
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NullAhnung (06.09.2017), Hennes (06.09.2017), GT_86 (06.09.2017), Natz (06.09.2017), Dr.Frexx (06.09.2017), bitu68 (06.09.2017), Towelie_86 (11.09.2017)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 283

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

1 057

Mittwoch, 6. September 2017, 14:15

Es geht bergauf, und so wie es im Moment aussieht werden wir 2017 mehr Neuzulassungen haben als noch in 2016.

Alles andere wäre auch extrem enttäuschend, wenn man gerade ein Facelift rausgebracht hat :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 058

Montag, 9. Oktober 2017, 15:16

Neuzulassungen September 2017

Einen Arbeitstag später als gewohnt veröffentlicht das KBA die Monatszahlen für September 2017. Dies ist vermutlich dem Brückentag vor dem Tag der Deutschen Einheit geschuldet.
  • GT86: 26 (15 privat, 11 gewerblich)
  • BRZ: 12 (5 privat, 7 gewerblich)

Der BRZ hat damit seit der ersten Zulassung im Juni 2012 mit 707 Fahrzeugen die 700er-Marke überschritten (siehe Tabelle auf der erste Seite dieses Threads), während dem GT86 mit 4683 Fahrzeugen noch 317 Zulassungen bis zur 5000er-Marke fehlen. Diese Marke wird der GT86, bleibt es bei dem Trend der letzten Monate und Jahre, in ziemlich genau einem Jahr erreichen. Meine Prognose vom November 2015, dass am Ende des Modellzykluses vom BRZ weniger als 700 Stück zugelassen sein werden, hat sich damit (zum Glück) nicht erfüllt. Zur Entschuldigung für die falsche Prognose kann ich lediglich meine Aussage vom April 2014 wiederholen: "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen".
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

860 (09.10.2017), Hennes (09.10.2017), GT_86 (09.10.2017), Dr.Frexx (09.10.2017), Natz (09.10.2017), Sgt.Seg (09.10.2017), dave_man (10.10.2017)

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 059

Montag, 6. November 2017, 15:35

Neuzulassungen Oktober 2017

Kurz und schmerzlos die Neuzulassungen vom Oktober 2017 in Deutschland:
  • GT86: 30 (12 privat, 18 gewerblich)
  • BRZ: 9 (4 privat, 5 gewerblich)

Und damit +39 Stück auf den Straßen unterwegs. Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt an alle Neuen!
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt.Seg (06.11.2017), Natz (06.11.2017), Dr.Frexx (06.11.2017), Towelie_86 (06.11.2017), GT_86 (06.11.2017), dave_man (06.11.2017), NullAhnung (06.11.2017), Danny95 (07.11.2017), Dex (08.11.2017), Hennes (21.11.2017)

Danny95

Schüler

Beiträge: 166

Fahrzeuge: 2012 GT86 in Orange "Toyota is love, Toyota is life."

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1 060

Gestern, 23:34

Leider öffnet mein iPad die Statistik nicht, sehe ich es richtig das vom GT86 rund 5k je in Deutsvhland zugelassen wurden und vom BRZ rund 800?

Danke für die Info